Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportMehr SportHandball

Handball-WM: Ägypten, Frankreich und Schweden im Viertelfinale


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRusslandreise: Kritik von AfD-SpitzeSymbolbild für einen TextNach BVB-Pleite: Sevilla feuert TrainerSymbolbild für einen TextDank Haaland: City feiert KantersiegSymbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextNach Sieg: Hiobsbotschaft für LeipzigSymbolbild für ein VideoPutins Atom-U-Boot entdecktSymbolbild für einen TextTagesschau: Skandalöse Formulierung?Symbolbild für einen TextHollywoodstar mit 48 Jahren schwangerSymbolbild für einen TextWindowsupdate: Starker LeistungseinbruchSymbolbild für einen TextFrau erschossen: Filmstar einigt sichSymbolbild für einen TextAuf der Wiesn "jede Bedienung krank"Symbolbild für einen Watson Teaser"Tagesschau"-Sprecherin kündigt bei ARDSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Ägypten, Frankreich und Schweden im Viertelfinale

Von dpa
Aktualisiert am 24.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Frankreich setzte sich gegen Portugal durch und steht im Viertelfinale.
Frankreich setzte sich gegen Portugal durch und steht im Viertelfinale. (Quelle: Petr David Josek/AP POOL/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kairo (dpa) - Gastgeber Ägypten hat bei der Handball-Weltmeisterschaft das Viertelfinale erreicht. In ihrem abschließenden Hauptrundenspiel reichte den Ägyptern in Kairo ein 25:25 (8:12)-Remis gegen Slowenien zum Einzug in die K.o.-Runde.

Während die Slowenen die Heimreise antreten müssen, trifft der Afrikameister in der K.o.-Runde nun auf Titelverteidiger Dänemark.

Auch Rekord-Weltmeister Frankreich schaffte durch einen souveränen 32:23 (16:12)-Sieg gegen Portugal den Sprung ins Viertelfinale. Durch den sechsten Sieg im sechsten WM-Spiel ziehen die Franzosen als Erster ihrer Hauptrundengruppe III in die K.o.-Phase ein, als Zweiter erreichte Vize-Weltmeister Norwegen das Viertelfinale. Die Norweger hatten zuvor auch dank einer erneut starken Leistung des Kieler Superstars Sander Sagosen (acht Tore) Island mit 35:33 (18:18) besiegt.

Rekord-Europameister Schweden steht ebenfalls unter den besten acht Teams des Turniers in Ägypten. Die Skandinavier schlugen Russland überraschend klar mit 34:20 (17:8).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Handball-Profi macht Homosexualität öffentlich
DänemarkKairoPortugalSlowenienÄgypten
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website