Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Baseball: 254-Millionen-Dollar-Vertrag für Albert Pujols

...

Nur Alex Rodriguez verdient noch mehr Geld als Albert Pujols

09.12.2011, 12:51 Uhr | t-online.de

Baseball: 254-Millionen-Dollar-Vertrag für Albert Pujols. Albert Pujols geht künftig nicht mehr für die St. Louis Cardinals, sondern für die Anaheim Angels an den Schlag. (Quelle: imago)

Albert Pujols geht künftig nicht mehr für die St. Louis Cardinals, sondern für die Anaheim Angels an den Schlag. (Quelle: imago)

Von diesem Gehalt können auch die besten Fußballer nur träumen. Baseballer Albert Pujols bekommt von den Anaheim Angels in den kommenden zehn Jahren 254 Millionen Dollar überwiesen.

Rekordverdiener ist Pujols aber dennoch nicht. Das bleibt Alex Rodriguez von den New York Yankees. Der hatte vor der Saison 2008 einen 275-Millionen-Dollar-Vertrag für ebenfalls zehn Jahre unterschrieben. Die Angels stachen mit ihrem Angebot die St. Louis Cardinals aus, die den First-Base-Man gerne behalten hätten. Doch diese boten dem Superstar nur einen Neun-Jahres-Vertrag mit einem Gesamtvolumen von knapp unter 200 Millionen Dollar an.

Dreimal MVP, zwei World-Series-Siege

Pujuls hatte 2001 den Sprung in den Kader der Cardinals geschafft, obwohl er eigentlich nur für ein Minor-League-Team vorgesehen war. Der damalige Team-Superstar Mark McGwire soll Trainer Tony LaRussa damals gesagt haben: "Wenn Du den Kerl nicht bei uns in den Kader holst, machst du einen der größten Fehler deiner Karriere."

La Russa machte ihn nicht und Pujols dankte es mit einer Leistung. 2001 wurde er zum Neuling des Jahres in der National League, einer der beiden Teilligen der Major League,  gewählt. 2005, 2008 und 2009 wählten ihn die Sportjournalisten zum wertvollsten Spieler (MVP). 2006 und 2011 führte Pujols St. Louis zum Sieg in der World Series. Mit einem Karriere-Trefferquote von 32,8 Prozent liegt er in dieser Kategorie vor allen anderen aktiven Major-League-Profis derzeit auf Platz eins.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018