Sie sind hier: Home > Sport >

1. FC Köln: Randalierer verrät sich auf Facebook-Seite

...

Eindeutiges Foto  

Kölner Randalierer verrät sich bei Facebook

18.02.2015, 14:46 Uhr | t-online.de

1. FC Köln: Randalierer verrät sich auf Facebook-Seite. Nach dem rheinischen Duell stürmen Vermummte den Platz. (Quelle: imago/Team 2)

Nach dem rheinischen Duell stürmen Vermummte den Platz. (Quelle: Team 2/imago)

Nach den massiven Krawallen beim rheinischen Derby zwischen Mönchengladbach und Köln setzen die Polizei und der 1. FC Köln alles daran, die Platzstürmer zu identifizieren. Der Klub veröffentlichte dazu auch Fotos der Randalierer auf der Vereinshomepage. Darauf sind die Unruhestifter in Maleranzügen und mit Halstüchern allerdings nur schwer erkennbar. Zumindest einer der Täter machte es dem Verein jetzt aber leicht, ihn zu finden. Das bestätigte ein Polizeisprecher der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung".

"Auf geht´s zur Schädlingsbekämpfung nach KACKbach", schreibt der Mann nämlich auf seiner Facebook-Seite vor dem Spiel und veröffentlicht dazu passenderweise ein Foto, das ihn und sechs andere in Maleranzügen, mit Sonnenbrillen und Schutzmasken zeigt. Eindeutiger geht es nicht mehr!

Polizei und Verein wird es freuen. Denn netterweise gab der Kerl auch noch an, wer außer ihm auf dem Foto zu sehen ist und lieferte gleich fünf weitere Namen für die Ermittler. Inzwischen hat der Schlaukopf das Bild zwar wieder entfernt, nützen wird ihm das allerdings nichts mehr.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018