Sie sind hier: Home > Sport >

Zweiter Tag in London: Das bringt der Tag bei der Darts-WM

Zweiter Tag in London  

Das bringt der Tag bei der Darts-WM

14.12.2019, 06:55 Uhr | dpa

Zweiter Tag in London: Das bringt der Tag bei der Darts-WM. Geht zum letzten Mal bei einer Darts-WM an den Start: Raymond van Barneveld.

Geht zum letzten Mal bei einer Darts-WM an den Start: Raymond van Barneveld. Foto: Jörg Carstensen/dpa. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Die ersten Pfeile sind geworfen, doch schon an diesem Samstag geht es weiter. Bei der Darts-Weltmeisterschaft in London stehen acht Spiele der ersten und zweiten Runde auf dem Programm.

Vier am Nachmittag (ab 13.30 Uhr/Sport1 und DAZN), vier weitere folgen am Abend (ab 20.00 Uhr).

BARNEYS FINALE WM BEGINNT

Über 30 Jahre Darts und jetzt naht das Ende: Raymond van Barneveld tritt zum letzten Mal bei einer WM an. Der fünfmalige Champion aus den Niederlanden bekommt es zu Beginn mit Amerikas Außenseiter Darin Young zu tun. Meistert "Barney" am späten Abend (22.00 Uhr) die Pflichtaufgabe zum Auftakt, trifft er in Runde zwei am kommenden Dienstag auf seinen Landsmann Jeffrey de Zwaan.

EX-CHAMP UNTER STROM

Auch für "Voltage" Rob Cross beginnt das Abenteuer Alexandra Palace sehr früh. Der frühere Elektriker und amtierende Europameister ist nach dem Vorjahr, als er sich früh aus dem Turnier verabschiedete, gewarnt. Diesmal hat Cross die 400 000 Sieger-Pfund von vor zwei Jahren zu verteidigen und braucht dementsprechend zum Auftakt gegen Kim Huybrechts aus Belgien (23.00 Uhr) ein gutes Resultat.

65-JÄHRIGER AM BOARD

Der älteste Starter des Turnier ist längst Kult. Paul Lim aus Singapur ist 65 Jahre alt und betreibt den Sport seit knapp vier Jahrzehnten. Sein Widersacher an diesem Samstag (15.30 Uhr) ist Luke Woodhouse, der mit 31 Jahren Lims Sohn oder theoretisch sogar sein Enkel sein könnte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: