Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tennis – French Open: Krawietz und Mies triumphieren in Paris

Deutsches Doppel triumphiert  

Titelverteidigung! Krawietz und Mies gewinnen die French Open

10.10.2020, 19:06 Uhr
Tennis – French Open: Krawietz und Mies triumphieren in Paris. Titel verteidigt: Kevin Krawietz (l.) und Andreas Mies feiern ihren Erfolg in Paris. (Quelle: dpa)

Titel verteidigt: Kevin Krawietz (l.) und Andreas Mies feiern ihren Erfolg in Paris. (Quelle: dpa)

Im vergangenen Jahr gewannen Kevin Krawietz und Andreas Mies sensationell die French Open. Auch in diesem Jahr zogen sie wieder ins Finale ein – und konnten ihren Titel verteidigen. 

Kevin Krawietz und Andreas Mies haben ihren Titel bei den French Open erfolgreich verteidigt und zum zweiten Mal ein Grand-Slam-Turnier gewonnen. Das Tennis-Doppel aus Coburg und Köln bezwang am Samstag im Finale von Paris die US-Open-Sieger Mate Pavic/Bruno Soares (Kroatien/Brasilien) 6:3, 7:5.


Im Vorjahr war Krawietz und Mies in Roland Garros ein historischer Coup gelungen, als erstes deutsches Doppel seit 82 Jahren hatten sie in Paris triumphiert. Die beiden sind das vierte Herren-Doppel in der Geschichte des Profitennis seit 1968, das seinen Titel bei den French Open erfolgreich verteidigen konnte. Für ihren zweiten Erfolg kassieren Krawietz/Mies knapp 320.000 Euro.

Das Doppel-Finale der French Open im Liveticker zum Nachlesen

Satz 2: 

6:3, 7:5 – Und das ist der Titel. Das Deutsche Doppel Krawietz und Mies gewinnen wie im Vorjahr die French Open. Der zweite Matchball ist es. 

6:3, 6:5 – Da ist das Break. Pavic/Soares führen mit 40:0, doch das Deutsche Duo lässt nicht locker und kommt dank eines fantastischen Schlags von Kevin Krawietz zum 40:40 – und kurz darauf zu zwei Breakbällen. Den zweiten nutzen die Deutschen, breaken zum 6:5 und servieren nun zum Matchgewinn. Wahnsinn!

6:3, 5:5 – Krawietz und Mies lassen nicht locker und gleichen aus. 

6:3, 4:5 – Weiter alles in der Reihe. Mensch ist das spannend hier. Zum Fingernägelkauen ...

6:3, 4:4 – Und er schlägt fantastisch auf. Das kroatisch-brasilianische Duo kommt nicht nicht in die Nähe eines Breaks, das Spiel geht zu Null zu Ende. Langsam kommen wir in die Crunchtime des zweiten Satzes ...

6:3, 3:4 – Pavic schmettert kompromisslos und holt für sich und sein Team das nächste Spiel. Der Druck liegt nun wieder bei "Kramies". Andreas Mies schlägt auf. 

6:3, 3:3 – Nicht die beiden Deutschen. Es steht 3:3 und nun folgt das "ominöse siebte Spiel" ...

6:3, 2:3 – Bislang weiter alles in der Reihe im zweiten Satz. Wer fängt hier an zu zittern?

6:3, 2:2 – Durchatmen bei Krawietz und Mies. Das vierte Spiel des zweiten Satzes ist das bisher längste, geht mehfach über Einstand. Doch die beiden Deutschen ziehen noch einmal den Kopf aus der Schlinge . 

Krawietz/Mies: Das deutsche Duo verteidigte den Titel in Paris.  (Quelle: dpa/Michel Euler)Krawietz/Mies: Das deutsche Duo verteidigte den Titel in Paris. (Quelle: Michel Euler/dpa)

6:3, 1:2 – ... keine Probleme beim Brasilianer. Kevin Krawitz schlägt den Return ins Netz. Alles weiter in der Reihe im zweiten Satz. 

6:3, 1:1 – Das deutsche Duo zieht sein Spiel kompromisslos durch, gewinnt sein Aufschlagspiel klar und gleicht aus. Jetzt schlägt Soares auf, der im ersten Satz sein Aufschlagspiel ein Mal abgeben musste ... und dieses Mal?

6:3, 0:1"Kramies" haben Breakball, können diesen aber nicht nutzen. Durchatmen bei Pavic/Soares. 

Satz 1:

6:3 – Und das ist der erste Satz. Einen Rückhand-Longline-Ball von Krawietz berührt Pavic leicht.  

5:3 – "Kramies" führten 30:0, waren nur zwei Punkte vom Satzgewinn entfernt. Aber Pavic/Soares machen vier Punkte in Folge und verkürzen auf 3:5. Doch jetzt schlagen die beiden Deutschen zum Satzgewinn auf.  

5:2 – Die beiden Deutschen müssen einen kritischen Moment überstehen, liegen 0:30 hinten. Bei 15:30 haben sie Glück mit Netzkante und können auf 30:30 ausgleichen, die folgenden zwei Punkte machen und mit 5:2 in Führung gehen. 

4:2 – Das brasilianisch-kroatische Duo kann auf 2:4 verkürzen. Was machen "Kramies"?

4:1 – Mies und Krawietz machen das clever und bestätigen ihr Break, Mies schmettert bei 40:30 einen Volley kompromisslos übers Netz. Die Vorjahressieger sind auf dem besten Weg, den ersten Satz zu holen. 

3:1 – Nun schlägt der Brasilianer Soares auf. Kravieitz und Mies halten gut dagegen, erspielen sich zwei Breakbälle und nutzen den zweiten. Die Führung für die Deutschen. 

2:1 – Andreas Mies nun ebenfalls mit einem guten Aufschlagspiel. Alles in der Reihe. 

1:1 – Auch Pavic/Soares bringen ihr Aufschlagspiel ohne Mühe durch. 

1:0 – Gelungener Start für Krawietz/Mies. Die beiden Deutschen dürfen beginnen und gewinnen ihr erstes Spiel zu Null. 

17:30 Uhr: Und die Partie geht los. 

17:25 Uhr: Die Spieler sind auf dem Platz. Gleicht geht es los in Paris

17:20 Uhr: Als erstes deutsches Doppel seit Gottfried von Cramm und Henner Henkel 82 Jahre gewannen Kevin Krawietz und Andreas Mies im Vorjahr den Doppel-Titel. In diesem Jahr wollen die beiden nun den Titel verteidigen. 

17:00 Uhr: Herzlich willkommen zum Liveticker des Doppel-Finals der Herren bei den French Open. 

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal