t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportMehr SportBasketball

Basketball-WM: Serbien schlägt Kanada und zieht ins Finale ein


Basketball-WM
Pesic mit Serbien im Finale – Mitfavorit Kanada ist raus

Von sid-video
Aktualisiert am 08.09.2023Lesedauer: 1 Min.
Player wird geladen
Serbien hat das erste Ticket für das Finale der Basketball-WM gebucht: Die Highlights der Partie gegen Kanada sehen Sie im Video. (Quelle: MagentaSport)
Auf WhatsApp teilen

Serbien hat das erste Ticket für das Finale der Basketball-WM gebucht. Im Halbfinale setzten sich die Serben gegen Kanada mit 95:86 durch.

Der frühere Basketball-Bundestrainer Svetislav Pesic hat Serbien ins Finale der Basketball-WM geführt. Der vom 74 Jahre alten Erfolgscoach betreute Vizeweltmeister von 2014 besiegte Kanada im Halbfinale von Manila mit 95:86 (52:39). Ohne Superstar Nikola Jokic spielen die Serben im Endspiel am Sonntag (14.40 Uhr) gegen Deutschland oder Favorit USA um ihren ersten WM-Titel.

  • Basketball-WM: So sehen Sie das deutsche Halbfinale kostenlos

Jokic hatte vor dem Turnier abgesagt, weil er sich nach dem Gewinn der NBA-Meisterschaft mit den Denver Nuggets ausgelaugt fühlte. Neben dem zweimaligen MVP fehlt unter anderem mit Vasilije Micic von Oklahoma City Thunder ein weiterer Topspieler. Derweil glänzte Bogdan Bogdanovic vor 8.630 Fans mit 23 Punkten gegen die Kanadier als Serbiens bester Werfer.

Pesic greift indessen nach seinem zweiten WM-Titel, 2002 in den USA hatte er bereits Serbiens nicht mehr existenten Vorgängerstaat Jugoslawien zum Champion gemacht. Der frühere Trainer von Alba Berlin und Bayern München stand zudem bei den EM-Titeln Deutschlands 1993 und Jugoslawiens 2001 an der Bande.

Für die Serben ist es seit dem Zerfall Jugoslawiens, das gemeinsam mit den USA mit fünf WM-Titeln Rekordweltmeister ist, die vierte WM-Teilnahme. 2010 war das Team in der Türkei Vierter geworden, vier Jahre später unterlag Serbien in Spanien erst im Finale den US-Amerikanern. 2019 in China gab es Platz fünf.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website