Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Rallye Monte Carlo: Zuschauer stirbt nach Paddon-Crash

...

"Unfassbar traurig"  

Zuschauer stirbt nach Unfall bei Rallye Monte Carlo

20.01.2017, 17:19 Uhr | sid

Rallye Monte Carlo: Zuschauer stirbt nach Paddon-Crash. Gefährlich: Bei der Rallye Monte Carlo sind die Zuschauer hautnah dabei. (Quelle: imago/Panoramic)

Gefährlich: Bei der Rallye Monte Carlo sind die Zuschauer hautnah dabei. (Quelle: Panoramic/imago)

Der Auftakt der Rallye Monte Carlo ist vom Tod eines Zuschauers überschattet worden. Während der ersten Wertungsprüfung kam der neuseeländische Fahrer Hayden Paddon (Hyundai) von der Strecke ab, prallte gegen eine Felswand und landete auf der linken Fahrzeugseite.

Dabei verletzte er einen Fan, der anschließend per Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Nizza geflogen wurde. Dort konnten die Ärzte das Leben des Mannes, bei dem es sich nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP um einen 50-jährigen Spanier handelt, aber nicht mehr retten.

"Trotz größter Anstrengungen der Mediziner ist der Zuschauer tragischerweise verstorben", teilten die Veranstalter in einem Statement mit. Die Behörden haben eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet.

"In Gedanken bei der Familie"

Paddon und sein Beifahrer John Kennard überstanden den Crash unverletzt. Paddon sprach den Angehörigen des Opfers sein Beileid aus: "Ich bin unfassbar traurig. Meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden", sagte er.

Die erste von 17 Wertungsprüfungen wurde nach dem Unfall abgebrochen, die zweite wurde mit einiger Verspätung erst um 23.18 Uhr gestartet. In Führung liegt der Belgier Thierry Neuville (Hyundai) mit 7,8 Sekunden Vorsprung auf Titelverteidiger Sébastien Ogier im Ford Fiesta WRC des Teams M-Sport. Der 33-Jährige startet in diesem Jahr wegen des Ausstiegs von Volkswagen erstmals im Ford.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018