Sie sind hier: Home > Sport > Olympische Spiele >

Olympia-Vorschau: Holen deutsche Biathleten die nächste Medaille?

Olympia-Vorschau: Tag 9  

Schnappt ein Deutscher den Biathlon-Stars Gold weg?

18.02.2018, 11:22 Uhr | dpa, t-online.de

Massenstart: Biathleten sind heißes Eisen im Feuer

Doch die Konkurrenz wird immer stärker.

Massenstart: Die Biathleten sind ein heißes Eisen im Feuer - aber die Konkurrenz wird immer stärker. (Quelle: t-online.de)


Wer holt die nächste deutsche Medaille? Am neunten Wettkampftag ruht die größte Hoffnung auf den Biathleten. Im Massenstart will vor allem Simon Schempp endlich glänzen.

Das Olympia-Highlight des Tages:

Mit einer fehlerfreien Schießleistung will sich Biathlet Simon Schempp im Massenstart in Pyeongchang seinen Traum von der ersten olympischen Einzel-Medaille erfüllen. "Ich hoffe auf einen guten Start, gerade am Schießstand, damit man mitschwimmen kann. Hoffentlich läuft es beim Schießen, dann könnte vieles drin sein", sagte der 29 Jahre alte Weltmeister in dieser Disziplin vor dem Rennen am Sonntag (12.15 Uhr MEZ).

Für Schempp, Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer, den Verfolgungs-Dritten Benedikt Doll und Erik Lesser ist es in Südkorea die letzte Einzel-Entscheidung, ehe es bei den Winterspielen in der kommenden Woche mit den Staffeln weitergeht. Rückenprobleme hatten Schempp die Vorbereitung erschwert, bislang belegte der Schwabe bei seiner dritten Olympia-Teilnahme die Plätze sieben (Sprint), fünf (Verfolgung) und 36 (Einzel).

Der Massenstart sei "ein bisschen taktisch geprägt", sagte Schempp: "Wenn man immer mitschwimmt, kann man am Ende weit nach vorne kommen." Allerdings wird es im 30 Athleten umfassenden Weltklasse-Feld schwer. "Im Biathlon ist es eben so, dass 30, 40 Leute auf das Podest laufen können. Es ist immer ein enges und knappes Rennen. Aber ich fühle mich recht fit und freue mich auf das Rennen", sagte Peiffer.

Top-Favoriten sind die beiden Olympiasieger Martin Fourcade (Verfolgung) aus Frankreich und Johannes Thingnes Bö (Einzel) aus Norwegen. Das Duo hatte bis zu den Olympischen Winterspielen 14 der 15 Weltcuprennen unter sich ausgemacht. Der Norweger Bö feierte acht Siege, Frankreichs Star Fourcade sechs.

Alle Entscheidungen am 18. Februar:

MEZ: 2.00 Uhr (10.00 Uhr): Frestyle-Skiing, Slopestyle Herren

MEZ: 2.15 Uhr (10.15 Uhr): Ski Alpin, Riesenslalom Herren

MEZ: 7.15 Uhr (15.15 Uhr): Langlauf, Staffel Herren Klassisch/Freistil 4 x 10 km

MEZ: 12.00 Uhr (20.00 Uhr): Freestyle-Skiing, Sprungschanze Herren

MEZ: 12.15 Uhr (20.15 Uhr): Biathlon, Massenstart Herren 15 km

MEZ: 12.56 Uhr (20.56 Uhr): Eisschnelllauf, 500 m Damen

Das Bild des Tages:

Super-G-Siegerin Ester Ledecka sitzt mit dicker Ski-Brille auf der Pressekonferenz: "Ich war nicht darauf vorbereitet so wie die anderen Mädels. Ich trage kein Makeup." (Quelle: Reuters/Pavel Lebeda)Super-G-Siegerin Ester Ledecka sitzt mit dicker Ski-Brille auf der Pressekonferenz: "Ich war nicht darauf vorbereitet so wie die anderen Mädels. Ich trage kein Makeup." (Quelle: Pavel Lebeda/Reuters)

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal