Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour de France 2012: Zuschauer bei Unfall schwer verletzt

...

Tour-Fan bei Unfall schwer verletzt

03.07.2012, 16:58 Uhr | t-online.de

Tour de France 2012: Zuschauer bei Unfall schwer verletzt. Zwischenfall: Ein Tour-Zuschauer soll von einem Werbe-Fahrzeug (hier ein Symbolbild) angefahren worden sein. (Quelle: dapd)

Zwischenfall: Ein Tour-Zuschauer soll von einem Werbe-Fahrzeug (hier ein Symbolbild) angefahren worden sein. (Quelle: dapd)

Folgenschwerer Unfall bei der Tour de France. Wie die französische Sportzeitung "L'Equipe" unter Berufung auf die Nachrichten-Agentur AFP berichtet, soll während der dritten Etappe, die Peter Sagan für sich entschied, der Frankreich-Rundfahrt ein Zuschauer schwer verletzt worden sein. Der Mann sei von einem Fahrzeug aus der Werbekarawane angefahren worden sein, als dieses in einer Kurve außer Kontrolle geriet.

Ob das Opfer lebensgefährlich verletzt ist, war zunächst nicht bekannt. Allerdings soll der Mann Kopfverletzungen und schwere Blessuren an den Beinen erlitten haben. Der Unfall soll sich in Saint-Floris, etwa 68 Kilometer nach dem Start in Orchies ereignet haben.

Wieder wird ein Profi umgefahren

Während der zweiten Etappe hatte sich unterdessen ein Zwischenfall ereignet, der an die schrecklichen Bilder des Niederländers Johnny Hoogerland aus dem vergangenen Jahr erinnerte. Der Profi, der auch diesmal wieder am Start ist, war von einem Fahrzeug eines TV-Konzern umgefahren worden und im hohen Bogen in einen Stacheldrahtzaun geflogen. Dabei zog er sich überall Schnittwunden zu. (Der Unfall in einer Fotoshow)

Ein ähnliches Schicksal ereilte nun Borut Bozic. Wie "radsport-news.com" berichtet, sei der Astana-Profi von einem offiziellen Fahrzeug eines Renn-Kommissärs gefährlich zu Fall gebracht worden. Zum Glück für den Slowenen hatte der Vorfall weniger ernste Konsequenzen als der aus dem Vorjahr. Bozic, der zur dritten Etappe startete, landete im Straßengraben und verletzte sich am Ellbogen. Der Sprinter zeigte nach dem Unfall Moral, biss sich durch und landete im Massensprint auf Rang 17.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018