Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

ATP Masters Rom: Tennis-Star Kyrgios pöbelt und wirft mit Stuhl

In Rom disqualifiziert  

Tennis-Star Kyrgios pöbelt und wirft mit Stuhl

16.05.2019, 19:22 Uhr | sid

 (Quelle: Imago)
Spielabbruch in Rom! Tennis-Profi zerlegt den halben Platz

Der australische Tennis-Profi Nick Kyrgios ist beim Turnier in Rom ausgerastet. Nach einem Punktabzug warf er erst seinen Schläger auf den Boden und dann einen Stuhl auf den Platz. Schließlich verließ er den Court. (Quelle: t-online.de)

Immer wieder Kyrgios: Schon beim Turnier in Rom im Mai dieses Jahres leistete sich der australische Tennis-Spieler einen heftigen Ausraster. (Quelle: t-online.de)


Nick Kyrgios hat seinem Ruf als Tennis-Bad-Boy alle Ehre gemacht. Einmal mehr legte sich das sportliche Supertalent mit den Fans an – und muss nun die Konsequenzen tragen.

Der australische Tennis-Star Nick Kyrgios wurde am Donnerstag in seinem Zweitrundenmatch beim Masters-Turnier in Rom gegen den Norweger Casper Ruud im dritten Satz beim Stand von 1:1 disqualifiziert, nachdem er sich danebenbenommen hatte. Das Spiel ging nach einer Entscheidung des Oberschiedsrichters mit 6:3, 6:7 (5:7), 2:1 an den Skandinavier, der im Achtelfinale auf den Olympiazweiten Juan Martin del Potro (Argentinien) trifft.

Streit mit Ordner

Kyrgios hatte sich zuvor bereits mehrfach mit dem Publikum angelegt und stritt sich dann auch mit einem Ordner, der für den Einlass der Zuschauer auf den Court 3 zuständig war. Nach dem verbalen Disput schleuderte Kyrgios seinen Schläger Richtung Publikum und warf einen Stuhl auf den Platz. Dann packte er seine Tasche und verließ den Platz.


Kyrgios gilt als ein geniales Tennistalent, allerdings steht er sich oft selbst im Weg. In der Vergangenheit hat er bereits für einige Eklats gesorgt. Im Juni 2018 beispielsweise fiel er durch obszöne Gesten im vornehmen Londoner Queen's Club unangenehm auf. Im vergangenen März legte sich der 24-Jährige in Miami mit einem Fan an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal