• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis
  • Tennis: Ex-Profi Andrea Jaeger berichtet über sexuelle Belästigung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Ex-Tennisprofi berichtet von sexueller Belästigung

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 24.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Andrea Jaeger: Sie wurde im Alter von 14 Jahren Profi.
Andrea Jaeger: Sie wurde im Alter von 14 Jahren Profi. (Quelle: The Photo Access/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mindestens 30 Mal soll die ehemalige Tennisspielerin Andrea Jaeger sexuell belästigt worden sein. Jahre nach ihrer aktiven Karriere spricht sie darüber.

Die frühere Spitzen-Tennisspielerin Andrea Jaeger aus den USA erhebt Vorwürfe der mehrfachen sexuellen Belästigung während ihrer aktiven Karriere gegen eine damalige WTA-Mitarbeiterin. Dies sei mindestens 30 Mal in der Damen-Umkleide passiert, sagte die heute 57-Jährige dem britischen "Independent".

Rasierklingen in den Schuhen

Im Alter von 16 Jahren habe ihr zudem eine andere WTA-Mitarbeiterin ohne ihr eigenes Wissen bei einer Spielerinnen-Party Alkohol zu trinken gegeben und später versucht, sie zu küssen. Die Profi-Organisation wurde am Freitag zu einer Stellungnahme angefragt.

Jaeger wurde im Alter von 14 Jahren Profi, erreichte die Finals in Wimbledon und bei den French Open und kam bis auf Weltranglistenplatz zwei. Sie beendete ihre Karriere bereits mit 19 Jahren wegen einer Schulterverletzung, Comebacks glückten ihr nicht.

Jaeger berichtete von abfälligen Kommentaren anderer Spielerinnen. Zudem seien ihr die Saiten ihres Schlägers durchschnitten worden, sie habe Rasierklingen in ihren Schuhen gefunden. "Ich habe mich in mobilen Toiletten oder Toilettenkabinen umgezogen, weil ich nicht mit den Kommentaren, dem Interesse und den Aktionen anderer Menschen umgehen wollte", sagte Jaeger.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Viel zu peinlich": Zverev schämte sich für Krankheit
USA
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website