• Home
  • Sport
  • Wintersport
  • Biathlon
  • Biathlon: Laura Dahlmeier wird Dritte im Sprint von Ruhpolding


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBundesamt: Leicht steigende Pegelstände erwartetSymbolbild für einen TextAmokfahrt von Trier: Urteil gefallenSymbolbild für einen TextScholz versucht sich als TruckerSymbolbild für einen TextGasumlage: Mehrwertsteuer muss bleiben Symbolbild für einen TextSpart Bayern mit ihm 30 Millionen Euro?Symbolbild für einen TextBrandgefahr: Aldi ruft Produkt zurückSymbolbild für einen TextRossmann ruft Smoothie zurückSymbolbild für einen TextMega-Konzert von Rammstein abgesagtSymbolbild für einen TextMusik-Legende Hans R. Beierlein ist totSymbolbild für einen TextBayern-Star vor Transfer nach SpanienSymbolbild für einen TextKultfilm-Reihe sucht Komparsen in BerlinSymbolbild für einen Watson TeaserVanessa Mai lüftet Look-GeheimnisSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Dahlmeier wird Dritte im Sprint von Ruhpolding

Von sid
Aktualisiert am 14.01.2017Lesedauer: 1 Min.
Biathletin Laura Dahlmeier beim Sprint in Ruhpolding.
Biathletin Laura Dahlmeier beim Sprint in Ruhpolding. (Quelle: imago/Jan Hübner)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Biathletin Laura Dahlmeier hat sich beim Weltcup-Heimspiel erneut einen Podestplatz erkämpft. Die 23-Jährige aus Garmisch-Partenkirchen belegte im Sprint von Ruhpolding ohne Schießfehler den dritten Platz, konnte sich das Gelbe Trikot der Gesamtweltcup-Führenden aber nicht zurückerobern.

Die Tschechin Gabriela Koukalova baute ihre Führung mit Rang zwei weiter aus, den Sieg sicherte sich die ebenfalls fehlerfreie Finnin Kaisa Mäkäräinen.


Das sind die Hingucker der Wintersportsaison

Andreas Kofler gehört zu den erfolgreichsten österreichischen Skispringern. Der 30-Jährige sicherte sich in der Saison 2009/10 den Gesamtsieg der Vierschanzentournee und gewann drei Olympische Medaillen.
Nicht nur auf Skiern macht Kofler eine gute Figur. In Österreich gilt der sympathische Springer als Trainingsjunkie und bekommt wegen seiner Bauchmuskeln des Öfteren den Spitznamen "Mister Eightpack" verpasst.
+19

"Ich fühle mich aktuell wieder super. Man hat aber heute gesehen, dass die Kaisa in einer ganz anderen Laufform als der Rest ist, da kam keiner hin", sagte Dahlmeier in der ARD: "Ich habe trotzdem alles gegeben und bin glücklich über den Podestplatz."

Mäkäräinen zeigt makelloses Rennen

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Natalia und Vitali Klitschko lassen sich scheiden
Natalia und Vitali Klitschko: 1996 gaben sie sich das Jawort.


Zwei Tage nach dem Sieg mit der deutschen Staffel hatte Dahlmeier im Ziel nach 7,5 Kilometern satte 30,1 Sekunden Rückstand auf die überragende Mäkäräinen, die in den verschneiten Chiemgauer Alpen ein makelloses Rennen ablieferte und auch in der abschließenden Verfolgung am Sonntag die große Favoritin ist. Zweitbeste Deutsche war Franziska Hildebrand, die den sechsten Rang belegte.

Peiffer und Schempp jagen Fourcade

Im Verfolgungsrennen der Männer gehen Arnd Peiffer und Simon Schempp zum Abschluss am Sonntag auf die Jagd nach Dominator Martin Fourcade. Nach seinem Sprintsieg am Freitag geht der Franzose mit 52 Sekunden Vorsprung vor dem viertplatzierten Peiffer auf die Strecke, eine Sekunde danach folgt Schempp.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Arnd PeifferGarmisch-PartenkirchenKaisa MäkäräinenLaura DahlmeierSimon Schempp
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website