• Home
  • Sport
  • Wintersport
  • Biathlon
  • Biathlon-Massenstart in Oberhof: Keine Top-Platzierung für Denise Herrmann


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor DauerregenSymbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextKroos-Kumpel vor Wechsel zu Man UnitedSymbolbild für einen TextKubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2Symbolbild für einen TextKretschmann rät zum "Waschlappen"Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextJunge Frau niedergestochen – TäterfluchtSymbolbild für ein VideoSpanien: Dürre legt Steinformation frei Symbolbild für einen TextQueen-Enkelin jobbt im GartencenterSymbolbild für einen TextApple warnt vor SicherheitslückeSymbolbild für einen TextKriminologe wird Opfer von SchockanrufSymbolbild für einen Watson TeaserPeter Maffay rührt in TV-Show zu TränenSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Viele Schießfehler: Herrmann verpasst Top-Platzierung

Von dpa
Aktualisiert am 12.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Landete im Massenstart von Oberhof auf Platz fünf: Denise Herrmann.
Landete im Massenstart von Oberhof auf Platz fünf: Denise Herrmann. (Quelle: Beautiful Sports/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Massenstart in Oberhof waren nur zwei deutsche Biathletinnen am Start. Denise Herrmann und Vanessa Hinz verpassten dabei eine Top-Platzierung. Unter schwierigen Bedingungen gewann die Finnin Kaisa Mäkäräinen.

Biathletin Denise Herrmann hat zum Abschluss des Heim-Weltcups in Oberhof im Massenstart den fünften Platz belegt. Nach sechs Schießfehlern hatte die 31-Jährige aus Sachsen am Sonntag bei teilweise starkem Wind allerdings keine Chance auf den Sieg und lag im Ziel 1:25,0 Minuten hinter Gewinnerin Kaisa Mäkäräinen aus Finnland. Am Donnerstag hatte Verfolgungsweltmeisterin Herrmann mit Rang zwei im Sprint im Thüringer Wald noch für den ersten Podestplatz der deutschen Damen in dieser Saison gesorgt.

Ihren ersten Weltcupsieg seit mehr als einem Jahr feierte etwas überraschend die erfahrene Mäkäräinen. Die 37-Jährige setzte sich mit nur einem Schießfehler vor den Norwegerinnen Tiril Eckhoff (4 Fehler) und Marte Olsbu Röiseland (3) durch.

Franziska Preuß hätte auch im Feld der Besten 30 starten können, fehlte aber nach einer Erkrankung in Oberhof. Dafür war Vanessa Hinz durch mehrere Absagen nachträglich noch ins Feld der 30 Starterinnen gerückt. Hinz hatte zu Beginn zwar weit vorne gelegen, landete nach insgesamt neun Strafrunden aber nur auf dem 25. Rang.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Denise HerrmannFinnlandKaisa MäkäräinenVanessa Hinz
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website