Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Bangen um den Topstar ÔÇô aber einer freut sich "riesig"

  • Jannik Meyer
Jannik Meyer, Antholz

Aktualisiert am 21.01.2022Lesedauer: 4 Min.
Der deutsche Biathlet Johannes K├╝hn ging beim Einzelrennen in Antholz nicht an den Start.
Der deutsche Biathlet Johannes K├╝hn ging beim Einzelrennen in Antholz nicht an den Start. (Quelle: Oryk HAIST/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Anfang Februar beginnen die Olympischen Winterspiele in Peking. Insgesamt elf deutsche Biathletinnen und Biathleten werden in China ins Rennen gehen. Der Start eines Topstars ist allerdings noch fraglich.

Welcher Sportler tr├Ąumt nicht davon, einmal an den Olympischen Spielen teilzunehmen?

Zwar polarisieren die Spiele in diesem Jahr (4. bis 20. Februar 2022), weil sie im politisch umstrittenen China stattfinden, das keine gro├če Wintersporttradition besitzt. Auch die Corona-Lage f├╝hrt zu erschwerten Bedingungen. Dennoch ist das Event f├╝r viele Sportler eines der gr├Â├čten ihrer Laufbahn.

"Vorfreude leicht getr├╝bt"

"Ich m├Âchte das Beste daraus machen und mich nicht dar├╝ber ├Ąrgern. Das w├╝rde mich nur unn├Âtige Energie kosten", sagt DSV-Star Benedikt Doll im Gespr├Ąch mit t-online ├╝ber die Olympia-Situation in China. Auch David Zobel w├╝rde die Spiele lieber in einem anderen Land genie├čen. "Na klar w├╝nscht man sich Olympia lieber an besseren Orten wie beispielsweise in vier Jahren in Italien. Dennoch ist und bleibt es das gr├Â├čte Ereignis f├╝r uns Biathleten. Nat├╝rlich wird die Vorfreude aber leicht getr├╝bt."

210 Biathleten reisen nach Peking

Doch wie k├Ânnen sich die Athleten ├╝berhaupt f├╝r die Olympischen Winterspiele qualifizieren?

Insgesamt sind 210 Pl├Ątze f├╝r Biathleten vorhergesehen. Je 105 f├╝r die M├Ąnner und f├╝r die Frauen. Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen d├╝rfen pro Nation und Geschlecht maximal sechs Athleten teilnehmen. Pro Rennen d├╝rfen h├Âchstens vier Sportler eines Landes antreten. Eine Ausnahme gibt es beim Massenstart, in dem unter bestimmten Umst├Ąnden auch mehr Athleten eines Landes eine Starterlaubnis erhalten.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
VW Golf vom Thron gest├╝rzt
Und tsch├╝ss: Der VW Golf hat sich vorerst von Europas Tabellenspitze verabschiedet.


Benedikt Doll ben├Âtigt in Peking konstant gute Leistungen am Schie├čstand.
Benedikt Doll ben├Âtigt in Peking konstant gute Leistungen am Schie├čstand. (Quelle: CEPix/imago-images-bilder)

Zwischen November 2020 und Januar 2022 konnten sich die Biathletinnen und Biathleten f├╝r China qualifizieren. Grundlage dessen ist die "OGC NOC Quota List". In dieser sind die besten Ergebnisse der Nationen festgehalten. Die Nationen k├Ânnen auf den ersten drei R├Ąngen der Nationenwertung sechs Athleten stellen; die L├Ąnder auf Rang vier bis zehn jeweils f├╝nf. Es gibt verschiedene Wertungen f├╝r die Geschlechter, das bedeutet: Weil die deutschen Herren in der Liste Platz drei belegen, d├╝rfen sechs Athleten nach Asien reisen. Die Frauen belegen den vierten Platz und d├╝rfen somit mit f├╝nf Athletinnen teilnehmen.

Der letzte Weltcup vor den Spielen in Antholz (20. bis 23. Januar) hat keinen Einfluss mehr auf die Olympia-Qualifikation.

Weil die deutsche Herrenstaffel am vergangenen Wochenende in Ruhpolding ├╝berzeugte, d├╝rfen sechs Biathleten nach Peking reisen.
Weil die deutsche Herrenstaffel am vergangenen Wochenende in Ruhpolding ├╝berzeugte, d├╝rfen sechs Biathleten nach Peking reisen. (Quelle: Eibner/imago-images-bilder)

Zus├Ątzlich zu den Vorgaben gibt es in Deutschland eine interne Norm, welche zu erf├╝llen ist, um an Olympia teilnehmen zu k├Ânnen. Die Sportlerinnen und Sportler m├╝ssen in dem oben genannten Zeitraum einmal in die Top-8 oder zweimal in die Top-15 im Weltcup gelaufen sein. Diese Norm hat sich der Deutsche Skiverband (DSV) selbst gesetzt.

Zobel profitiert von sechstem Startplatz

Bei den deutschen Herren haben Erik Lesser, Benedikt Doll, Roman Rees, Johannes K├╝hn und Philipp Nawrath die Vorgaben erf├╝llt. Den letzten freien Platz im Peking-Aufgebot nimmt David Zobel ein. Er hat sich gegen Justus Strelow und Philipp Horn durchgesetzt. Zobel profitiert davon, dass die deutschen Herren sechs Startpl├Ątze stellen. "Das Gef├╝hl ist einfach geil. Ich glaube, ich habe das noch gar nicht richtig gecheckt, das wird noch ein paar Tage dauern. Ich freue mich riesig drauf", so der 25-J├Ąhrige.

Bei den Damen haben Franziska Preu├č, Denise Herrmann, Vanessa Hinz und Vanessa Voigt die Norm erf├╝llt. Hier setzte sich Anna Weidel gegen Franziska Hildebrand sowie Janina Hettich im Kampf um den f├╝nften Platz durch.

Anna Weidel ist Teil des deutschen Olympiakaders.
Anna Weidel ist Teil des deutschen Olympiakaders. (Quelle: Newspix24/imago-images-bilder)

Kann K├╝hn den Hochfilzen-Coup wiederholen?

Im Gesamt-Weltcup stehen die Athleten aus Deutschland bisher nicht au├čergew├Âhnlich gut dar. Weder bei den Frauen noch bei den M├Ąnnern befindet sich eine Biathletin oder ein Biathlet in den Top 10. Daher starten sie nicht als gro├če Favoritinnen und Favoriten in die Rennen in China. "Es wird ganz schwierig, einen Podestplatz in einem Einzelrennen zu erreichen. Da ist die Konkurrenz sehr stark. Ich brauche einen sehr guten Tag, um dort ganz vorn mitzumischen", ordnet Doll seine Chancen ein.

Traditionell gilt Deutschland aber als eine starke Staffelnation. "In den Staffeln haben wir sicherlich die gr├Â├čte Chance auf Edelmetall", so Doll. Gut m├Âglich, dass die deutschen Biathleten dort aufs Podium st├╝rmen. Wie das gehen kann, hat die Herren-Staffel am vergangenen Wochenende in Ruhpolding gezeigt (mehr dazu lesen Sie hier). Das Quartett um Erik Lesser, Roman Rees, Benedikt Doll und Philipp Nawarth erk├Ąmpfte sich den zweiten Rang.

K├╝hn gr├Â├čte Hoffnung der DSV-Herren

Ansonsten ist Johannes K├╝hn in diesem Winter der beste deutsche Biathlet. Das Sprintrennen von Hochfilzen konnte er gewinnen. Allerdings: K├╝hn hatte vor Kurzem mit einer Corona-Infektion zu k├Ąmpfen. Weil er sich noch schonen wollte, trat der 30-J├Ąhrige auch in Antholz beim Einzelwettkampf noch nicht an. Ob er daher seine Form, die er vor der Erkrankung besa├č, wiederfindet, erscheint zumindest fraglich.

Weitere Artikel

Biathlon in Ruhpolding
Dank rasanter Aufholjagd: DSV-Herrenstaffel landet auf dem Podest
Benedikt Doll: Der deutsche Vorzeigebiathlet ging als dritter DSV-Starter auf Rang sechs in die Loipe und ├╝bergab als Dritter an Schlussl├Ąufer Philipp Nawrath.

Fast 10.000 Zuschauer in Polen
DSV-Adler fliegen bei Skisprung-Party in Zakopane aufs Podest
Markus Eisenbichler: Der Deutsche zeigte beim Teamspringen in Zakopane einen starken Auftritt.

Zeitplan, Sportarten, ├ťbertragung
Die Olympischen Winterspiele 2022 im ├ťberblick
Er├Âffnungsfeier im Pekinger "Vogelnest": Die Olympischen Winterspiele 2022 sind er├Âffnet.


Im Massenstart k├Ânnten entweder K├╝hn oder Benedikt Doll f├╝r eine ├ťberraschung sorgen. Bei den Damen hingegen steht Denise Herrmann mit Platz drei in der Gesamtwertung im Einzel-Wettbewerb gut da. Weil es aber erst ein Einzelrennen im diesj├Ąhrigen Weltcup gab, ist diese Statistik wenig aussagekr├Ąftig.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ChinaDenise HerrmannDeutschlandErik LesserFranziska Preu├čItalienPekingRoman Rees
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website