t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportWintersport

Skilanglauf: Penis-Panne beim Weltcuprennen um schwedischen Läufer Berglund


Hingucker bei Sportler
Penis-Panne beim Skilanglauf

Von t-online
Aktualisiert am 23.02.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 1040765195Vergrößern des BildesGustaf Berglund: Hier bei einem Weltcup-Rennen. (Quelle: IMAGO/Dustin Satloff/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

So was kann ja mal passieren, denken sich bestimmt einige. Andere würden die Kleiderwahl eines schwedischen Skilangläufers wohl kritischer sehen.

Es gibt Kleidung, die ist zu groß, zu weit – oder wie in diesem Fall einfach zu eng. Der schwedische Skilangläufer Gustaf Berglund hat einen kleinen Fauxpas bei der Auswahl seiner Rennkleidung heraufbeschworen.

Der "Tatort": Das Weltcuprennen in Goms (Schweiz). Auf einem Foto ist Berglund lässig posierend zu sehen. Auf den ersten Blick ganz unscheinbar – auf den zweiten etwas pikanter. Denn unter dem eng anliegenden Anzug sind die Umrisse seines besten Stücks zu erkennen.

Der schwedischen Zeitung "Expressen" sagte der Sportler nur: "Ja, ich kann dem Bild im Nachhinein entnehmen, dass bei meiner Kleiderwahl ein kleiner Fehler unterlaufen ist." Und weiter: "Mist! Ich hätte die Windjacke mitnehmen sollen. Es war ziemlich offensichtlich, was sich unter dem Rennanzug verbirgt. Aber es ist die Realität."

Große Probleme hatte Berglund mit dem Bild, das der schwedische Skiverband auf Instagram gepostet hatte, am Ende aber nicht, denn es gab auch positives Feedback, wie er verriet: "Es gab einige Leute, die meldeten sich, applaudierten und gratulierten."

Verwendete Quellen
  • expressen.se: "Penisbild: Es überlässt nichts der Fantasie" (schwedisch)
  • rtl.de: "Ist hier nicht etwas zu viel zu sehen?"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website