t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportWintersport

Evi Sachenbacher-Stehle liefert sich hitzige Insta-Diskussion


Kein Helm in Skivideo
Olympiasiegerin kontert Fanbeschwerde auf Instagram

Von t-online, wan

Aktualisiert am 31.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Evi Sachenbacher-Stehle, Biathlon.Vergrößern des BildesEvi Sachenbacher-Stehle (Archivbild): Sie hatte auch in ihrer aktiven Zeit keinen Helm an. (Quelle: imago/Geisser)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Video ihrer Tochter beim Skifahren hat für eine hitzige Diskussion gesorgt. Doch Ex-Langläuferin Evi Sachenbacher-Stehle bleibt standhaft.

Eigentlich wollte die ehemalige Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle auf Instagram Werbung dafür machen, dass auch Kinder schon Ski fahren können. "Wenn deine 8-jährige Tochter dieselbe Leidenschaft mit dir teilt", schrieb sie neben einem Video, das ihr Kind beim Langlauf zeigt. Doch einem ihrer Fans fiel ein Detail auf: "Should have a helmet on", schieb ein Nutzer, auf Deutsch "sollte einen Helm tragen".

Daraus entbrannte eine hitzige Diskussion in den Kommentaren des Beitrags. "Für Cross-Country-Skilaufen???" schrieb Sachenbacher-Stehle zunächst zurück. Ein weiterer Kommentator schrieb dann: "Also ich bin selbst nicht so krass viel älter aber ohne Helm fahren ist schon krass dumm". Das brachte die deutsche Skisportlerin erst recht in Rage: "Ich frag mich gerade, wer da krass dumm ist… Hast du schon mal jemanden mit Helm langlaufen gesehen???", antwortete die 43-Jährige.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Fans kommen ehemaliger Biathletin zu Hilfe

Der Nutzer ließ nicht nach und verwies darauf, dass es gefährlich sei. "Es ist nicht gefährlich", konterte die Sportlerin, "das sind keine Eispisten und da geht es nicht wirklich steil bergab. Keine Sorge". Andere Nutzer gaben ihr recht und verwiesen darauf, dass es sich in dem Video um Langlauf und nicht Ski alpin handele. "Kein Mensch trägt einen Helm beim Skilanglauf! Niemand", hieß es zum Beispiel.

In Deutschland gibt es keine Helmpflicht für Skifahrer. Sie wird aber vom Deutschen Skiverband für Sportler auf Abfahrtspisten und Slalom sowie beim Skispringen empfohlen. In Südtirol und Italien gilt zum Beispiel eine Helmpflicht auf den Pisten, in Österreich in einigen Gebieten. Beim Langlauf werden aber Helme eher selten verwendet, auch nicht im Profisport.

Evi Sachenbacher-Stehle gewann zweimal olympisches Gold im Skilanglauf, einmal WM-Gold. Sie trat sowohl im Langlauf als auch im Biathlon an. Im November 2014 beendete sie ihre Karriere.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website