Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Ski-Star Felix Neureuther bangte wegen Haselnuss-Allergie um seine Karriere


Rätselhafte Beschwerden  

Neureuther bangte wegen Haselnuss-Allergie um Karriere

02.01.2019, 16:57 Uhr | sid

Ski-Star Felix Neureuther bangte wegen Haselnuss-Allergie um seine Karriere. Kritischer Blick: Felix Neureuther kämpft sich nach einer Verletzung mühsam in die Weltspitze zurück. (Quelle: imago/Eibner Europa)

Kritischer Blick: Felix Neureuther kämpft sich nach einer Verletzung mühsam an die Weltspitze zurück. (Quelle: Eibner Europa/imago)

Mitten in der Saisonvorbereitung hat Felix Neureuther eine hartnäckige Krankheit außer Gefecht gesetzt. Erst nach Wochen fand ein Arzt die Ursache heraus, wie der Ski-Star nun verraten hat.

Skirennläufer Felix Neureuther hat im vergangenen Sommer wegen einer zunächst nicht erkannten Haselnuss-Allergie um die Fortsetzung seiner Karriere gebangt. "Ab April war ich ständig krank, habe mich matt und platt gefühlt, hatte oft Halsschmerzen und Probleme mit den Nebenhöhlen. An richtiges Training war nicht zu denken. Natürlich ist man da beunruhigt und fragt sich, wie es mit der Karriere weitergeht", sagte der 34-Jährige der "Sport Bild". Ein Allergietest ergab schließlich: "Ich hatte auf einmal eine Haselnuss-Allergie."

Neureuther sucht noch nach WM-Form

Die Lösung für seine Probleme wurde laut Neureuther eher zufällig entdeckt. "Im Juli bekam ich dann plötzlich wieder Halsschmerzen, da habe ich sofort unseren Mannschaftsarzt angerufen. Der fragte, was hast du gegessen? Ich hatte ein Schokoladen-Konfekt mit einer Haselnuss genascht", berichtete Neureuther, der nach dem Resultat des umgehend anberaumten Allergietests nun auf eine lieb gewonnene Süßigkeit verzichten muss: "Ich habe immer total gerne Schokolade mit ganzen Haselnüssen gegessen."


Neureuther startet nach dem Verzicht auf den Parallel-Slalom am Neujahrstag in Oslo am kommenden Sonntag beim Slalom in Zagreb ins neue Jahr. Bis zur WM (3. bis 17. Februar) im schwedischen Are folgen dann noch vier Slalom- und zwei Riesenslalom-Rennen, unter anderem beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen am 2. Februar.

Verwendete Quellen:
  • "Sport Bild" vom 2. Januar (Print)
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Anzeige
Barclaycard Visa jetzt mit 25,- € Startguthaben
mehr Informationen
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019