Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Slalom in Kitzbühel: Yule liegt vorne, Straßer auf gutem Kurs


Nach dem ersten Durchgang  

Straßer mit starker Leistug beim Slalom in Kitzbühel

26.01.2020, 11:47 Uhr | MEM, t-online

Slalom in Kitzbühel: Yule liegt vorne, Straßer auf gutem Kurs. Slalom der Herren auf der Streif: Linus Strasser. (Quelle: imago images/Sammy Minkoff)

Slalom der Herren auf der Streif: Linus Strasser. (Quelle: Sammy Minkoff/imago images)

Für die Slalom-Fahrer ist der Ganslernhang in Kitzbühel vergleichbar mit der Streif. Nach dem ersten Durchgang liegt der Schweizer Yule vorne. Deutschlands Hoffnung Linus Straßer war gut, aber kann sich noch steigern.

In Kitzbühel lief ab Sonntag der erste Durchgang im Slalom der Herren. Zwar bot Linus Straßer als Deutscher eine Top-Leistung, doch es reichte nicht zur Bestzeit. Wegen eines kleinen Patzers am Schluss der Strecke, muss Straßer auf den zweitebn Durchlauf hoffen. Straßer sagte zur "ARD": "Ich war voll im Tempo drin, im Kopf denkst du: schneller, schneller, schneller. Aber es war glatt."

Straßer will an seiner Linie festhalten 

Dann fügt Straßer an: "Der Matchplan für den zweiten Durchgang ist genau gleich. Da ist schon noch einmal mehr drin." Das sieht auch Experte Felix Neureuther so. Er sagte: "Ohne den Fehler wärst du sehr weit vorne gelandet, Spezi."

Bisher liegt der Schweizer Daniel Yule vorne. Der Finallauf der besten 30 Fahrer beginnt am Sonntag um 13.30 Uhr. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal