Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Skispringen: DSV-Adler schaffen es im Teamwettkampf aufs Podium

Skispringen  

DSV-Adler schaffen es im Teamwettkampf aufs Podium

04.12.2021, 18:43 Uhr | dpa

Skispringen: DSV-Adler schaffen es im Teamwettkampf aufs Podium. Karl Geiger: Der Deutsche wurde mit dem Team Zweiter in Wisla. (Quelle: dpa/Grzegorz Momot/PAP)

Karl Geiger: Der Deutsche wurde mit dem Team Zweiter in Wisla. (Quelle: Grzegorz Momot/PAP/dpa)

Das deutsche Skisprungteam hat es in Wisla im Teamwettbewerb auf Platz zwei geschafft. Dabei landete es nur ganz knapp hinter Österreich.

Die deutschen Skispringer haben im von schwierigen Windbedingungen beeinflussten Mannschaftswettbewerb in Polen den zweiten Platz belegt. Pius Paschke, Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Schlussspringer Karl Geiger mussten sich am Samstag in Wisla nur ganz knapp den siegreichen Österreichern geschlagen geben.

Nach dem ersten Durchgang hatte das Quartett von Bundestrainer Stefan Horngacher noch auf Rang vier gelegen. Rang drei ging in einem packenden Wettkampf an Slowenien.

Nach dem ersten Teamspringen des Olympia-Winters geht es an diesem Sonntag mit einem Einzelwettkampf weiter. In bisher vier Einzelspringen hatten Geiger und Eisenbichler dem deutschen Team fünf Podestplätze beschert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: