Sie sind hier: Home > Themen >

BER

Thema

BER

Flughafen BER soll weiteres Terminal bekommen

Flughafen BER soll weiteres Terminal bekommen

Der BER ist zu klein – das ist längst abzusehen. Deswegen soll der künftige Hauptstadtflughafen ein weiteres Terminal für sechs Millionen zusätzliche Fluggäste im Jahr bekommen. Durch das zusätzliche Terminal werde die Gesamtkapazität bei der Eröffnung auf 28 Millionen ... mehr
BER-Flughafen: Steuerzahler bürgen für neue Kredite

BER-Flughafen: Steuerzahler bürgen für neue Kredite

Für den neuen Hauptstadtflughafen BER will der staatliche Betreiber weitere Kredite in Höhe von 1,1 Milliarden Euro aufnehmen. Wenn die Flughafengesellschaft sie nicht zurückzahlen kann, ist die öffentliche Hand und damit der Steuerzahler an der Reihe ... mehr
Flughafen BER eröffnet nicht vor Herbst 2019

Flughafen BER eröffnet nicht vor Herbst 2019

Die Eröffnung des Berliner Flughafens BER verzögert sich offenbar weiter. Laut Berliner "Tagesspiegel" muss mit mindestens einem Jahr mehr gerechnet werden.  Unter Berufung auf interne Dokumente, gingen die Verantwortlichen inzwischen von einer Eröffnung im Herbst ... mehr
Angeklagter schweigt im BER-Betrugsprozess

Angeklagter schweigt im BER-Betrugsprozess

Ein 53-Jähriger steht seit Dienstag vor Gericht, weil er beim Bau des Hauptstadtflughafens BER als damaliger Bauunternehmer falsche Rechnungen gestellt haben soll. Zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Cottbus schwieg der Beschuldigte zu den Vorwürfen. Laut Anklage ... mehr
Ryanair fordert dritten Flughafen für Berlin

Ryanair fordert dritten Flughafen für Berlin

Der irische Billigflieger Ryanair fordert neben Tegel und dem neuen, noch unfertigen Großflughafen BER einen dritten Berliner Airport. Die Hauptstadt habe den Passagierzuwachs absolut unterschätzt, sagte Ryanair-Manager Kenny Jacobs dem "Tagesspiegel". Sein Unternehmen ... mehr

Weiterbetrieb von Tegel wird diskutiert

Flughafenchef Engelbert Lütke-Daldrup spricht sich gegen einen dauerhaften Weiterbetrieb des Flughafens Tegels aus. Auch scheint die Eröffnung 2018 unsicher. "Eine dann notwendige Grundsanierung würde mehr als eine Milliarde Euro kosten", sagte Lütke-Daldrup am Dienstag ... mehr

China baut Hauptstadtflughafen in Rekordzeit

In nur vier Jahren will das Reich der Mitte Pekings neuen Hauptstadtflughafen realisieren. Ab Juni 2019 sollen jährlich 45 Millionen Passagiere abgefertigt werden. Im September 2015 begannen die Arbeiten an dem Bauwerk, das nach Angaben der Flughafengesellschaft ... mehr

BER: Streit im Management des Hauptstadtflughafens

Im Management des geplanten Berliner Hauptstadtflughafens gibt es nach Informationen der "Bild am Sonntag" heftigen Streit über den bereits mehrfach verschobenen Eröffnungstermin. Technik-Vorstand Horst Amann halte nichts vom Plan des Vorstandschefs Hartmut Mehdorn ... mehr

Hauptstadtflughafen BER: Noch kein Konzept für Teileröffnung

Die Unsicherheit um den Chaos- Flughafen hält an: Kaum hat der neue Geschäftsführer Hartmut Mehdorn eine Teileröffnung ins Spiel gebracht, da reagiert der Aufsichtsrat des Hauptstadtflughafens deutlich zurückhaltender auf die Idee. Denn ein Konzept liege noch nicht ... mehr

BER: Stromverbrauch trotz Stillstand - Kosten schießen in die Höhe

Der Stillstand auf der Baustelle des neuen Hauptstadtflughafens BER kostet nach einem Bericht des "Spiegel" Monat für Monat 20 Millionen Euro. Derzeit ruhen die Arbeiten an dem milliardenschweren Projekt weitgehend. Der seit Anfang des Jahres waltende Flughafenchef ... mehr

BER hofft auf Easyjet: Hartmut Mehdorn plant Teileröffnung noch 2013

Große Überraschung am Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg ( BER): Flughafenchef Hartmut Mehdorn hält nach Informationen der "Bild"-Zeitung offenbar an seinen Plänen fest, den Pannen-Airport in Etappen zu eröffnen - und damit bereits in diesem Jahr zu beginnen ... mehr

Erster Schritt zur Teileröffnung des Hauptstadtflughafens

Mit der Inbetriebnahme des Frachtzentrums hat der krisengeschüttelte neue Hauptstadtflughafen in Schönefeld einen ersten Schritt zur Teileröffnung gemacht. "Das ist ein elementarer Baustein für die Gesamtinbetriebnahme", sagte Flughafenchef Hartmut Mehdorn am Mittwoch ... mehr

Mehdorn: "Demokratieaufpreis" bei Großprojekten einrechnen

Der Chef des Hauptstadtflughafens BER, Hartmut Mehdorn, hat dazu aufgerufen, bei Großprojekten künftig Mehrkosten für die Bürgerbeteiligung von Anfang an einzurechnen. "Keine Autobahn, keine Schienentrasse, kein Flughafen ohne Widerstand", sagte Mehdorn in Berlin ... mehr

BER-Chef Mehdorn dementiert: Tegel doch kein "Premiumstandort"

Doch keine große Wiederauferstehung für den totgesagten Flughafen Tegel? Die Wochenzeitung "Die Zeit" hatte aus einem internen Strategiepapier zitiert, das bis 2019 die Entwicklung zum "Premiumstandort" vorsehe - anstatt Tegel wie derzeit geplant ... mehr

BER: Ex-Flughafen-Chefs von Berlin droht Schadenersatz-Klage

Der Aufsichtsrat hat aus dem Berliner Flughafendebakel ( BER) eine weitere Konsequenz gezogen: Der im Januar beurlaubte Chef des Hauptstadtflughafen Rainer Schwarz erhält eine fristlose Kündigung. Ein Anwaltsgutachten habe die "wichtigen Gründe" für diesen Schritt ... mehr

Instandhaltung von BER kostet rund 270.000 Euro im Monat

Die Instandhaltung der Großbaustelle für den zukünftigen Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg (BER) kostet monatlich rund 270.000 Euro. Das geht aus einer Kleinen Anfrage der Piratenfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus hervor, die am Montag der Nachrichtenagentur ... mehr

BER-Verzögerungen kosten monatlich bis zu 40 Millionen Euro

Die Verzögerungen bei der Eröffnung des neuen Hauptstadt-Flughafens BER kosten den Steuerzahler einem Bericht zufolge jeden Monat 35 bis 40 Millionen Euro. Diese Zahl habe Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn bei einem Gespräch im Bundesverkehrsministerium genannt, berichtete ... mehr

BER: Instandhaltung kostet rund 270.000 Euro im Monat

Die Instandhaltung der Großbaustelle für den zukünftigen Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg ( BER) kostet monatlich einen sechsstelligen Betrag. Das geht aus einer Kleinen Anfrage der Piratenfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus hervor. "Es fällt monatlich ... mehr

BER-Eröffnung 2018 wieder auf der Kippe

Martin Burkert, der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, ist skeptisch hinsichtlich einer Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER im kommenden Jahr. "Ich persönlich glaube nicht, dass es 2018 noch gelingen kann", sagte der SPD-Politiker ... mehr

Air Berlin verzichtet auf weitere Bürgschaften

Air Berlin hat es sich zum Ziel gemacht, die massiven Finanzprobleme ohne zusätzliche staatliche Zuschüsse zu überwinden. Vorstandschef Thomas Winkelmann sagte dem "Tagesspiegel": "Eine Absicherung von Krediten durch die öffentliche Hand ist nicht ... mehr

BER: Berlin liebt Tegel - Hauptstädter wollen Flughafen behalten

Die Mehrheit der Berliner will den Flughafen Tegel behalten. Das ergab eine am Samstag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa Consulere im Auftrag der "Bild"-Zeitung. Demnach wollen 60 Prozent der Hauptstädter den alten West-Berliner ... mehr

Geteilte Reaktionen auf neuen BER-Chef Mehdorn

Der ehemalige Bahn- und Air-Berlin-Chef Hartmut Mehdorn (70) übernimmt am kommenden Montag den verwaisten Chefsessel beim Berliner Hauptstadtflughafen BER. Das kündigte Aufsichtsratschef Matthias Platzeck (SPD) an. Mehdorn sei für drei Jahre verpflichtet worden ... mehr

BER-Sanierung hält Berliner Flughäfen in den roten Zahlen

Die Arbeiten am noch immer unvollendeten neuen Hauptstadtflughafen halten die Betreibergesellschaft trotz guter laufender Geschäfte in den roten Zahlen. Im vergangenen Jahr schrieb das Staatsunternehmen 83,6 Millionen Euro Verlust, wie Geschäftsführer Engelbert ... mehr

Verzögerte Kabel-Sanierung am Hauptstadtflughafen BER

An dem von Pannen und Terminverschiebungen geplagten neuen Hauptstadtflughafen BER gibt es neue Probleme bei der Kabel-Sanierung. Der Bericht einer Projektsteuerungsfirma stelle fest, dass sie elf Monate hinter dem Zeitplan liege, schreibt die "Bild am Sonntag". Weitere ... mehr

BER: Neue Verzögerungen bei Kabel-Sanierung

Berlin (dpa) - An dem von Pannen und Terminverschiebungen geplagten Hauptstadtflughafen BER gibt es neue Probleme bei der Kabel-Sanierung. Die «Bild am Sonntag» schreibt über einen Bericht einer Projektsteuerungsfirma. Darin ist die Rede davon, dass die Arbeiten ... mehr

Tüv bewertet BER-Terminal als unsicher – Mängel bei der Verkabelung

Der neue Berliner Flughafen BER soll im Jahr 2020 eröffnen – endlich. Doch nun belegen zwei neue Berichte, dass es Hunderte Mängel gibt. Der Tüv bewertet Anlagen als unsicher. Neue Probleme am Hauptstadtflughafen BER: Eine Projektsteuerungsfirma hat nach einem ... mehr

Betrugsprozess im BER-Umfeld beginnt: 250 000 Euro Schaden

Wegen Rechnungsbetrugs im Umfeld des Hauptstadtflughafens BER steht ein 53-Jähriger ab heute in Cottbus vor Gericht. Der Mann soll 2012 als Inhaber einer Baufirma für Rohbauarbeiten für das Fluggastterminal unzutreffende Rechnungen gestellt haben, wie das Landgericht ... mehr

Flughafen BER: Eröffnung verzögert sich erneut

Neue Probleme verzögern erneut den Termin für die Eröffnung des Hauptstadtflughafens in Berlin: Zwei Kilometer Wasserrohre im Terminal müssen ersetzt, Hunderte Türen neu angeschlossen werden - das bringt das Pannenprojekt um vier bis sechs weitere Monate in Verzug ... mehr

BER-Eröffnung wird offenbar erneut verschoben

Die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER wird wohl abermals verschoben. Ein Termin 2017, wie er bislang geplant war, ist nicht mehr zu halten, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur von einer Person, die mit dem Vorgang vertraut ist. Im Aufsichtsrat werde ... mehr

Pannenflughafen BER wird auch 2017 nicht eröffnet

Die pessimistischsten Prognosen bestätigen sich erneut: Auch in diesem Jahr wird es nichts mit der Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER. Das sagten Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller ( SPD) und Flughafen-Chef Carsten Mühlenfeld. Zuerst hatte ... mehr

BER: Brandschutz-Fachleute waren gar keine

Neue Vorwürfe rund um den Berliner Skandal- Flughafen: Am neuen, weiterhin nicht eröffneten Airport BER haben Firmen in den vergangenen Jahren Mitarbeiter zu Unrecht als Brandschutz-Fachleute ausgegeben. Kontrollen der Flughafengesellschaft hätten ergeben ... mehr

Hauptstadflughafen BER: Experte rechnet erst 2019 mit Eröffnung

2017 soll der Hauptstadt-Airport BER endlich in Betrieb gehen - zumindest offiziell. Der Flughafenplaner Dieter Faulenbach da Costa hält das für illusorisch. Ein realistischer Eröffnungstermin sei eher das dritte Quartal 2019. Hauptmanko sei, dass viel zu wenig ... mehr

BER: Tausenden weiteren Anwohnern droht Lärmbelästigung

Während die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER auch weiterhin nicht absehbar ist, deutet sich an, dass wegen einer geplanten Änderung künftiger Flugrouten Tausende zusätzliche Anwohner von Fluglärm betroffen sein werden. Die Deutsche Flugsicherung hatte ... mehr

Berliner Großflughafen BER zu 87 Prozent vollendet

Der neue Großflughafen ist nach Berechnungen der Flughafengesellschaft Ende Februar zu 87 Prozent vollendet gewesen. Im Januar habe die Quote noch bei 82 Prozent gelegen, sagte der neue Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup am Montag in Potsdam ... mehr

Staatsanwalt prüft Ermittlungen gegen BER-Eigner

Das Chaos um den Hauptstadtflughafen BER hat möglicherweise Konsequenzen für die Verantwortlichen. Die Staatsanwaltschaft Cottbus will prüfen, ob durch mangelnde Steuerung des Pannenprojekts eine Straftat begangen wurde. Die Staatsanwaltschaft hat den Bericht ... mehr

Flughafenplaner: BER-Flughafen wird niemals öffnen

Panne nach Panne haben den Flughafen Berlin nicht nur zum Gespött gemacht, sondern verhindert nach Meinung eines Experten auch dessen Inbetriebnahme. Das berichtet die "Berliner Morgenpost". Flughafenplaner Dieter Faulenbach da Costa sagte der Zeitung, dass der Umbau ... mehr

BER: "Peinlichster Flughafen" könnte noch teurer werden

Die Bundesregierung schließt nicht aus, dass der neue Hauptstadtflughafen BER noch teurer wird. "Bei einem Projekt in der Größenordnung und Komplexität des BER sind Kostenrisiken stets immanent. Kostenrisiken könnten sich insbesondere durch zeitliche ... mehr

Fast 250 Arbeitsunfälle am künftigen Flughafen BER

Vier Tote, 46 schwere und fast 200 leichtere Arbeitsunfälle - so lautet die Unfallbilanz auf der Baustelle des neuen Hauptstadtflughafens in Schönefeld ( Dahme-Spreewald) bis Ende 2012. In den Monaten vor dem geplatzten Eröffnungstermin am 3. Juni 2012 habe es zudem ... mehr

Zweites Terminal am Hauptstadtflughafen in Überlegung

Am Hauptstadtflughafen gibt es laut "Berliner Morgenpost" (Mittwoch) Überlegungen, schon vor der Inbetriebnahme mit dem Bau des zweiten Terminals zu beginnen. Dieses könne 500 Millionen Euro kosten, schreibt das Blatt unter Berufung auf Gesellschafterkreise ... mehr

Hauptstadtflughafen BER bleibt ohne Generalplaner

Mit seinen Verantwortlichen hat der Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg BER wahrlich kein Glück. Nun wurde gar die Suche nach einem Generalplaner völlig aufgegeben. Auch eine zweite europaweite Ausschreibung blieb erfolglos. Die Flughafengesellschaft ... mehr

Weitere Verzögerungen am neuen Hauptstadtflughafen

Schönefeld (dpa) - Der interne Zeitplan am neuen Hauptstadtflughafen gerät weiter unter Druck. Anders als angestrebt können die Verantwortlichen den Flughafen nicht mehr in diesem Jahr fertig bauen. Flughafenchef Karsten Mühlenfeld sagte der «Berliner Morgenpost ... mehr

BER-Debakel: SPD hielt Klaus Wowereit von Rücktritt ab

Führende SPD-Politiker haben Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) trotz des Flughafendebakels darin bestärkt, im Amt zu bleiben. Parteisprecherin Josephine Steffen gab SPD-Landeschef Jan Stöß am Mittwoch mit folgenden Worten wieder: "In dieser ... mehr

Irons spottet über Hauptstadtflughafen

Schauspieler Jeremy Irons spottet über das Hauptstadtflughafen-Desaster. "Ich glaube, das ist der Fluch von Tempelhof", sagte der 64-Jährige dem "Berliner Kurier" vom Samstag. Es sei ein "schrecklicher Fehler" gewesen, diesen Flughafen ... mehr

Flughafen Tegel: Bundestag soll Weiterbetrieb prüfen

Der Bundestag soll einen Weiterbetrieb des Flughafens Tegel nach der Inbetriebnahme des Hauptstadtflughafens in Schönefeld prüfen. Der Berliner FDP-Landesvorsitzende und Vize-Bundestagsfraktionschef Martin Lindner stellte dazu mit zwei weiteren Abgeordneten eine Anfrage ... mehr

Zweifel an Flughafen-Eröffnung bis Ende 2017 wachsen

Berlin (dpa) - Für eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens in Berlin bis Ende 2017 wird die Zeit immer knapper. Die Genehmigung für einen Teil des Umbaus der Entrauchungsanlage verzögert sich weiter. Sie sollte eigentlich bis Ende April da sein. Jetzt ... mehr

BER-Chef Karsten Mühlenfeld: Eröffnungstermin im Oktober

Berlin (dpa) - Berlins Flughafenchef Karsten Mühlenfeld will im Herbst ankündigen, ob der neue Hauptstadtflughafen noch wie geplant 2017 in Betrieb gehen kann. «Noch sehen wir eine Chance, es hinzubekommen», sagte Mühlenfeld am Montag in Berlin. Der BER sollte ... mehr

Firmen fordern Milliarden-Nachzahlungen vom Hauptstadtflughafen

Wann der neue Berliner Hauptstadtflughafen mit dem Code BER in Betrieb gehen wird, ist weiterhin völlig unklar. Und auch über die Kosten herrscht weiter Rätselraten. Nun wurde immerhin der Umfang von Nachforderungen der Baufirmen bekannt. Beim Bau des neuen ... mehr

Korruptionsermittlungen am Flughafen BER ausgeweitet

BERLIN/NEURUPPIN (dpa-AFX) - Beim Bau des Hauptstadtflughafens soll es nicht nur Bestechlichkeit gegeben haben, sondern auch illegale Preisabsprachen. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin geht in ihren Ermittlungen gegen den früheren Flughafen-Technikchef Jochen ... mehr

Siemens-Manager Jörg Marks übernimmt am BER als Technik-Chef

Der geplante Berliner Großflughafen BER bekommt einen neuen Technik-Chef. Der Diplom-Ingenieur Jörg Marks, bislang leitender Manager bei Siemens, übernehme den Posten zum 1. August, teilte Siemens am Mittwoch in München mit. Siemens ist am BER für die Steuerungstechnik ... mehr

BER: Hauptstadtflughafen in Berlin eröffnet wohl erst 2018

Fluggäste von und nach Berlin müssen sich wohl noch einige Jahre lang gedulden: Der neue Berliner Groß flughafen BER wird frühestens Mitte 2017 eröffnet, möglicherweise aber erst 2018. Das berichtet die "Bild am Sonntag". Im Geschäftsplan des Flughafens werde ... mehr

BER-Krisentreffen: Hartmut Mehdorn im Flughafen-Debakel unter Druck

Im Streit über den künftigen Hauptstadtflughafen gerät Flughafenchef Hartmut Mehdorn unter Druck. Am Freitag gab es nach neuen Problemen mit dem Milliarden-Bauprojekt ein Krisentreffen in Berlin. Vor allem Brandenburg als ein Anteilseigner zeigt ... mehr

BER: Statik-Probleme am Dach des Flughafen - Terminal teilgesperrt

Neue Probleme am künftigen Hauptstadtflughafen  BER in Berlin: In einem Teil der Decke seien offensichtlich schwerere Rauchgasventilatoren verbaut worden als in der ursprünglichen Planung angenommen, teilte die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH mit. "Deshalb bedarf ... mehr

Flughafen BER: Gutachter sieht erhebliche Servicemängel

Der neue Hauptstadtflughafen in Schönefeld wird nach Ansicht eines Experten mit zu wenig Check-in-Schaltern gebaut. Das geht laut "Berliner Morgenpost" (Dienstagausgabe) aus einem Gutachten hervor, das Flughafenplaner Dieter Faulenbach da Costa im Auftrag ... mehr

Klaus Wowereit beklagt Vertraulichkeitsverlust im Aufsichtsrat

Die geplatzte Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens 2012 hat aus Sicht von Klaus Wowereit (SPD) die Zusammenarbeit im Aufsichtsrat des Betreibers nachhaltig belastet. Die Vertreter von Bund, Berlin, Brandenburg und Arbeitnehmern hätten vorher sehr sachlich ... mehr

BER: EU-Verfahren gegen Deutschland wegen Hauptstadtflughafen

Man könnte glauben, dass ein Fluch über dem neuen Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg liegt. Jetzt hat die EU-Kommission ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen des im Bau befindlichen Flughafens eingeleitet. Ein Sprecher der Behörde sagte ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal