Sie sind hier: Home > Themen >

Deutsche Bundesbank

Thema

Deutsche Bundesbank

Noch im April: 500-Euro-Schein wird in wenigen Tagen abgeschafft

Noch im April: 500-Euro-Schein wird in wenigen Tagen abgeschafft

Noch im April ist Schluss: Die 500-Euro-Banknote wird abgeschafft.  Was mit  500er-Scheinen passiert, die noch im Umlauf sind und was Sie an der Kasse beachten sollten. Zugegeben, weit verbreitet ist sie nicht: Die 500-Euro-Banknote macht gerade mal 2,3 Prozent ... mehr
Bundesbank erwartet zum Jahresende Wirtschaftswachstum

Bundesbank erwartet zum Jahresende Wirtschaftswachstum

Die deutsche Wirtschaft wird laut Deutscher Bundesbank nach einem schwachen Sommer wieder an Fahrt gewinnen. Das geht aus dem Monatsbericht der Bundesbank hervor. Belastende Sonderfaktoren würden dann wieder wegfallen. Der Aufschwung in Deutschland hat der Bundesbank ... mehr
Geldschein zerrissen: Bei Vorsatz gibt es keinen Ersatz

Geldschein zerrissen: Bei Vorsatz gibt es keinen Ersatz

Zerreißen, verbrennen, zerknüllen: Wer Geldscheine beschädigt, macht sich zwar nicht strafbar. Unter Umständen bekommt er aber keinen Ersatz dafür, wie der Deutsche Anwaltverein (DAV) auf seinem Internetportal erklärt. In diesem Fall gibt es keinen Ersatz ... mehr
Kunden zahlen immer häufiger Strafzinsen der Banken

Kunden zahlen immer häufiger Strafzinsen der Banken

Banken und Sparkassen zahlen seit geraumer Zeit drauf, wenn sie Geld bei der Europäischen Zentralbank parken. Etliche Institute geben diese Kosten an ihre Kunden weiter, wie die Bundesbank erklärt – Tendenz steigend. Eine wachsende Zahl von Banken gibt die Strafzinsen ... mehr
Finanzen: Geldvermögen der Deutschen wächst

Finanzen: Geldvermögen der Deutschen wächst

Frankfurt/Main (dpa) - Die Menschen in Deutschland haben trotz der Zinsflaute in der Summe so viel auf der hohen Kante wie nie zuvor. Das Geldvermögen der privaten Haushalte stieg bis Ende 2017 gegenüber dem Vorjahr um knapp 5 Prozent auf den Rekordwert ... mehr

Privates Geldvermögen in Deutschland auf Rekordhoch

Nie zuvor hatten deutsche Bürger so viel Geld. Dafür sorgen Kursgewinne an den Aktienmärkten. Von Vermögen in Milliardenhöhe ist die Rede. Wer am meisten davon profitiert, ist jedoch unklar. Die Menschen in Deutschland werden in der Summe immer ... mehr

Warnungen vor Bitcoins: Im schlimmsten Fall ist das ganze Geld weg

Der Bitcoin hat eine wilde Berg-und-Tal-Fahrt hinter sich. Viel spricht dafür, dass es so weitergeht oder schlimmstenfalls der Crash droht. Experten warnen eindringlich vor Investments. Die heftigen Kursausschläge beim Bitcoin habend sich auch vor Weihnachten ... mehr

Eurokrise: Schuldenunion? Haben wir doch schon längst!

Die Deutsche Bundesbank hat gewaltige Forderungen angehäuft – und jeden Tag werden es mehr. Die "Schuldenunion", vor der deutsche Politiker nicht müde werden zu warnen, ist längst Realität. cc-171212-stelter Stellen Sie sich vor, Sie betreiben eine Kneipe. Jeden ... mehr

Die Bundesbank hat ihre wichtigste Aufgabe verloren

Das Vertrauen in die Bundesbank ist unverändert groß. Der Einfluss der Notenbank war allerdings schonmal größer als in Euro-Zeiten. Das Selbstvertrauen der Frankfurter Währungshüter schmälert das nicht. "Hüterin der Währung", "Hort der Stabilität", "Vorbild ... mehr

Ex-Bundesbank-Präsident Hans Tietmeyer gestorben

Der frühere Bundesbank-Präsident Hans Tietmeyer ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 85 Jahren, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. Tietmeyer stand vom 1. Oktober 1993 bis 31. August 1999 an der Spitze der Notenbank. Der Diplom-Volkswirt ... mehr

Deutschland verdient erstmals an seinen Schulden

Deutschlands öffentliche Kassen haben viele Schulden. Insgesamt mehr als zwei Billionen Euro. Und die kosten viel Zinsen - meint man immer. Aber seit heute stimmt das zumindest vorübergehend nicht mehr. Erstmals verdient der Staat nämlich unter dem Strich ... mehr

Deutsche Staatsschulden sind leicht gesunken

24 Milliarden weniger Schulden verbuchte die öffentliche Hand in   Deutschland  im vergangenen Jahr.  Die Maastricht-Vorgabe - sie sieht eine Schuldenquote von maximal 60 Prozent vor - ist aber noch dennoch deutlich verfehlt. Die Schulden sanken ... mehr

Neuer 20-Euro-Schein kommt: So erkennen Sie Falschgeld

Der neue 20-Euro-Schein ist so gut wie da. Die  Banknote  wird ab 25. November in Umlauf gebracht. Um die echten Scheine von gefälschten Blüten zu unterscheiden, sollten Sie auf die Sicherheitsmerkmale achten. Denn Falschgeld ist kein Nischenproblem: In der ersten ... mehr

Mehr Falschgeld in Deutschland: So erkennen Sie die Blüten

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - 50 500 falsche Banknoten wurden in diesem Zeitraum von der Bundesbank entlarvt - mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Ein Grund: Die Geldfälscher haben den Online-Markt für sich entdeckt. "Fast jeder zehnte falsche ... mehr

Bundesbank findet "Lage in Griechenland besorgniserregend"

Griechenland ist massiv von der Staatspleite bedroht und brauche - zumindest vorübergehend - weitere Hilfszahlungen, davon ist die Deutsche Bundesbank überzeugt. Athen müsse deshalb rasch durch wirtschafts- und finanzpolitische Reformen die Basis ... mehr

Bundesbank: Deutsche horten ein Milliardenvermögen an D-Mark

Seit fast 13 Jahren gibt es die Deutsche Mark nicht mehr - und dennoch sind immer noch Scheine und Münzen im Wert von mehreren Milliarden Euro im Umlauf. Nach Zahlen der Deutschen Bundesbank waren Ende November 2014 noch rund 169 Millionen D-Mark-Scheine ... mehr

Bundesbank präsentiert erstmals Goldbarren zum Anfassen

Das Gold der Deutschen Bundesbank lagert nicht nur in Deutschland, sondern auch in New York, Paris und London. Weil viele Deutsche den Goldschatz lieber etwas mehr in der Nähe hatten, holt die Notenbank nun schrittweise Goldbarren ... mehr

Bundesbank-Chef Weidmann warnt vor Risiken der EZB-Maßnahmen

Dem Präsidenten der Deutschen Bundesbank zufolge birgt das geldpolitische Lockerungspaket der Europäischen Zentralbank ( EZB) durchaus Risiken. "(...) Das Eurosystem muss aufpassen, nicht zu sehr in Marktprozesse einzugreifen und auf diese Weise schädliche Verzerrungen ... mehr

Das gab's noch nie: Bundesbank öffnet die Türen für Besucher

Am 12. und 13. Juli zeigt sich die Deutsche Bundesbank so offen wie nie in ihrer Geschichte. An dem Wochenende öffnet das Institut an beiden Standorten in Frankfurt am Main von 10 bis 18 Uhr die Türen für Besucher. Unter dem Motto "EinBlick in die Bundesbank ... mehr

Rekord beim Geldvermögen: Die Deutschen sind so reich wie nie

Die Kursgewinne an den Börsen haben das Geldvermögen der Deutschen auf einen neuen Höchststand katapultiert. So ist das Vermögen privater Haushalte im vierten Quartal 2013 laut Deutscher Bundesbank um rund 79 Milliarden Euro auf den historischen ... mehr

Deutsche Bundesbank: Immobilien in Großstädten zu teuer

Immobilien in deutschen Ballungsräumen sind nach Einschätzung der Bundesbank derzeit viel zu teuer. "In den Großstädten weichen die Preise für Wohnimmobilien im Durchschnitt vermutlich um 25 Prozent nach oben ab", schreibt die Deutsche Bundesbank in ihrem in Frankfurt ... mehr

Bundesbank: Gold-Transport stockt nicht

Die Deutsche Bundesbank hat bestritten, dass der angelaufene Rücktransport von deutschem Gold aus dem Ausland ins Stocken geraten sei. Das "Handelsblatt" hatte berichtet, die Bundesbank habe frühere ehrgeizigere Pläne verworfen und komme ... mehr

Deutsche horten Bargeld: Das Sparschwein kommt nicht aus der Mode

Es mag altmodisch sein, erfreut sich aber trotzdem bei den Deutschen großer Beliebtheit: In sechs von zehn deutschen Haushalten (59 Prozent) wird einer Umfrage zufolge noch immer ein Sparschwein gefüttert. Familien hängen an der Spardose In Familien mit Kindern unter ... mehr

Bundesbank-Chef Jens Weidmann: Schuldenkrise in Eurozone dauert an

In der Debatte um die derzeitige Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sich jetzt der Präsident der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, eingemischt. Die Leitzinsen in der Eurozone würden nicht über Jahre niedrig bleiben ... mehr

Schweizer Nationalbank: Goldpreis-Absturz beschert SNB herbe Verluste

Heftiges Minus für die Schweizer Nationalbank (SNB): Der Absturz des Goldpreises hat der Notenbank in der ersten Jahreshälfte einen Verlust von 7,3 Milliarden Franken (5,9 Milliarden Euro) eingebrockt. Auf die gut 1000 Tonnen des Edelmetalls resultierte ... mehr

Neuer Fünf-Euro-Schein: Bahn-Automaten haben Probleme

Seit Anfang Mai bringen die europäischen Zentralbanken den neuen Fünf-Euro-Schein in Umlauf. Der Deutschen Bahn bereitet die überarbeitete Geldnote jedoch Probleme: Sie hinkt bei der Umstellung ihrer Fahrkartenautomaten hinterher, daher können Bahnkunden nicht ... mehr

Deutsche Bundesbank: Jens Weidmann rechnet mit der EZB ab

Wenige Wochen vor der Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts über die Klagen gegen den Euro-Rettungsfonds ESM hat die Bundesbank einem Pressebericht zufolge das Krisenmanagement der Europäischen Zentralbank (EZB) scharf kritisiert. In einer Stellungahme für Karlsruhe ... mehr

Börsen-Rallye zahlt sich aus: Die Deutschen sind so reich wie nie

Die Deutschen haben so viel Geld wie nie: Im dritten Quartal 2012 stieg das Geldvermögen der privaten Haushalte hierzulande nach Angaben der Deutschen Bundesbank auf die Rekordhöhe von 4871 Milliarden Euro. Das Plus von 1,3 Prozent oder 64 Milliarden Euro zum Vorquartal ... mehr

Bundesbank: Keine Chinesen in Falschgeld-Seminaren

Die Chinesen sind raus - zumindest aus den Falschgeld-Seminaren der Deutschen Bundesbank. Bei dem Programm der Notenbanker zur Bekämpfung von Geldfälschung bleiben die Kollegen aus dem Reich der Mitte bis auf weiteres außen vor. Der Grund: Geldfälschern droht in China ... mehr

Deutsche Bundesbank will Gold aus New York und Paris zurückholen

Die Bundesbank will bis 2020 fast 700 Tonnen ihrer Goldreserven aus dem Ausland nach Deutschland zurückholen. Ziel sei, dann die Hälfte der 3391 Tonnen deutsche Goldreserven in eigenen Tresoren im Inland zu lagern, erklärte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele ... mehr

Gold-Experte Bloss: Gold bleibt attraktive Investition

Nachdem der Goldpreis innerhalb eines Monats um rund zehn Prozent gestiegen ist und sein Tief vom Frühsommer hinter sich gelassen hat, rückt Gold wieder in den Fokus von Anlegern. Und die bekommen Recht von einem Goldexperten. Michael Bloss, Autor des Buchs ... mehr

Soros: Deutschland hat drei Monate, um den Euro zu retten

Der US-Investor George Soros hat Deutschland die Hauptverantwortung für die Rettung des Euro zugewiesen. Für die Korrektur der bisher gemachten Fehler in der europäischen Schuldenkrise bleibe aber nur ein Zeitfenster von drei Monaten, sagte Soros auf einer ... mehr

Kreditvergabe: Kredithürde für Unternehmen gewachsen

Die Banken in Deutschland haben die Bedingungen für die Kreditvergabe noch einmal verschärft. Davon betroffen waren im zweiten Quartal auch Kredite für Unternehmen, berichtete die Deutsche Bundesbank. Allerdings seien die Verschärfungen nicht mehr so stark ausgefallen ... mehr

Glos pocht auf EZB-Unabhängigkeit

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) hat zum 50. Geburtstag der Bundesbank auf die Unabhängigkeit der Europäischen Zentralbank (EZB) gepocht. Die Bundesbank habe über viele Jahrzehnte erfolgreich die Stabilität der Deutschen Mark gesichert. "Entscheidend ... mehr

Vom Mythos zur Identitätskrise

Jahrzehntelang war die Deutsche Bundesbank ein Mythos. Sie galt als die Institution, die mit Abstand das größte Vertrauen der Deutschen genoss. "Nicht alle Deutschen glauben an Gott, aber alle glauben an die Bundesbank", sagte EU-Präsident Jacques Delors ... mehr
 

Rezepte zu Deutsche Bundesbank

Deutsches Beefsteak

Deutsches Beefsteak

Zwiebeln, Hackfleisch, Ei, Paniermehl, Senf ... Bewertung:   (67)


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe