Sie sind hier: Home > Themen >

Impfpflicht

Thema

Impfpflicht

Ab 2020 vorgeschrieben - Umfrage: Mehrheit findet Masernimpfpflicht richtig

Ab 2020 vorgeschrieben - Umfrage: Mehrheit findet Masernimpfpflicht richtig

Berlin (dpa) - Eine deutliche Mehrheit der Deutschen befürwortet einer Umfrage nach die vor kurzem von der Bundesregierung auf den Weg gebrachte Impfpflicht gegen Masern. In einer veröffentlichten Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov sprachen sich insgesamt ... mehr
Kabinett billigt Impfpflicht: Kitas dürfen ungeimpfte Kinder bald nicht mehr aufnehmen

Kabinett billigt Impfpflicht: Kitas dürfen ungeimpfte Kinder bald nicht mehr aufnehmen

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat am Mittwoch das Gesetz für eine Masern-Impfpflicht auf den Weg gebracht. Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihrer Kinder in eine Kita oder Schule nachweisen, dass diese geimpft sind. Die Impfpflicht gilt auch für bestimmte ... mehr
Masern: Bundesregierung beschließt Impfpflicht

Masern: Bundesregierung beschließt Impfpflicht

Masern sind eine gefährliche Krankheit, die Bundesregierung will sie eindämmen. Dazu hat sie nun die Einführung einer Impfpflicht beschlossen. Bis dahin wird es aber noch etwas dauern. Das Bundeskabinett hat das Gesetz für eine Impfpflicht gegen Masern ... mehr
Mainz: Erste Kita führt Impfpflicht ein

Mainz: Erste Kita führt Impfpflicht ein

Die Kindertagesstätte "Hoppetosse" führt als erste Kita in Mainz die Impfpflicht für Neuanmeldungen ein. Bislang mussten Eltern für die Kinder nur eine Impfberatung nachweisen, nun wird ein Impfnachweis benötigt. Die Kindertagesstätte Hoppetosse ist ein integrativer ... mehr
Wuppertal: Weiterer Maser-Verdachtsfall in Wuppertal

Wuppertal: Weiterer Maser-Verdachtsfall in Wuppertal

Das Gesundheitsamt hat in den letzten drei Wochen acht Masernfälle in Wuppertal festgestellt – und ruft nun die Bürger dazu auf, ihren Impfschutz zu kontrollieren. Am Montag ist ein weiterer Verdachtsfall bekannt geworden. Wie die Stadt Wuppertal am Freitag mitteilte ... mehr

Fakten: Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit

Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit. Die Virusinfektion kann zu schwerwiegenden Komplikationen und sogar zum Tod führen. In Deutschland kommt es immer wieder regional zu heftigen Ausbrüchen. Grund ist die nach wie vor unzureichende Impfrate.  Immer noch halten ... mehr

Urteile: Impfgegnerin scheitert vor dem BGH

Karlsruhe (dpa) - Streiten getrennte Eltern darüber, ob ihr Kind geimpft werden soll oder nicht, kann der Familienrichter dem Befürworter zur Durchsetzung verhelfen. Das stellt der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss ... mehr

FDP-Parteitag: Gesetzliche Impfpflicht für Kinder

Angesichts vermehrter Ausbrüche von Masern und Mumps hat sich die FDP für eine Impfpflicht ausgesprochen. Aufgrund unwissenschaftlicher Vorurteile und Impfmüdigkeit gefährdeten immer mehr Eltern die Gesundheit ihrer und anderer Kinder. Dies wurde ... mehr

Frankreich verschärft Impfpflicht – Zieht Deutschland jetzt nach?

Die Debatte über eine Impfpflicht wird neu befeuert. Denn die Franzosen haben die im Jahr 2015 beschlossene Impfpflicht nun noch deutlich ausgeweitet. Ab 2018 soll für elf weitere Krankheiten Impfpflicht bei Kindern gelten. Wenn Eltern sich weigern, droht ihnen ... mehr

Kita: Meldepflich bei fehlender Impfung des Kindes

Wenn Eltern keine Impfberatung für ihre Kinder nachweisen können, sollen Kitas sie künftig an das Gesundheitsamt melden. Das sieht ein geplantes Gesetz zur Überwachung übertragbarer Krankheiten vor. Der Bundestag verabschiedete in der Nacht zum Freitag ... mehr

Tetanus: Wenn durch Krämpfe Wirbel brechen

Ein kleiner Piekser am Rosendorn oder ein winziger Schnitt beim Umtopfen: Der Tetanus-Erreger gelangt selbst durch kleinste Verletzungen in den Körper. Die Auswirkungen sind verheerend und können das Leben kosten. Die Krämpfe können so stark werden, dass sogar Wirbel ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

Röteln: Symptome, Behandlung und Impfung auf einen Blick

Röteln , Masern oder Windpocken gehören zu den typischen Kinderkrankheiten. Röteln werden durch eine Infektion mit Rubellaviren ausgelöst.Oft ist es schwierig zu erkennen, welche Krankheit genau vorliegt. Wir erklären Ihnen, an welchen Symptomen Sie die Krankheit ... mehr

Kinderärzte fordern Impfpflicht für Kita-Kinder

Ein Platz in einer staatlich finanzierten Kita sollte nach Auffassung von Kinderärzten an den Nachweis bestimmter Schutzimpfungen gekoppelt sein. "Die Kinder sollten gegen Krankheiten, die von Mensch zu Mensch übertragbar sind, geimpft sein, wenn sie in die Kita kommen ... mehr

Wegen Impfverweigerern in Deutschland: Masern zurück in Guatemala

In Guatemala sind die eigentlich ausgerotteten Masern zurück, weil in Deutschland nicht ausreichend geimpft wird. Nach einem Schüleraustausch gibt es in Guatemala den ersten Fall seit 20 Jahren. Ein Mitglied einer Schülergruppe der Deutschen Schule in Guatemala ... mehr

Impfpflicht in Frankreich beschlossen: Wann folgt Deutschland?

Die Debatte um eine Impfpflicht erhitzt die Gemüter - sowohl in Deutschland als auch in Frankreich. Während Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe angesichts der Masern-Welle in Berlin eine Impfpflicht ins Spiel bringt, hat in Frankreich der Verfassungsrat entschieden ... mehr

"Impfpflicht kein Tabu, aber sie steht jetzt nicht an"

Die Masern- Impfung bleibt vorerst freiwillig - daran ändert auch die aktuelle Krankheitswelle in Berlin nichts. Bundesgesundheitsminister Gröhe setzt auf verstärkte Aufklärung. Mit verstärkter Aufklärung will Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) den Kampf ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Masern-Tod: Kleinkind stirbt in Berlin an Krankheit

Seit dem Masernausbruch in Berlin im Oktober letzten Jahres wurden fast 600 Fälle gemeldet. Ein Kleinkind ist in der Hauptstadt nun an der Krankheit gestorben. Viele sehen Masern trotzdem als harmlose Kinderkrankheit. Die Masern-Welle in Berlin hat ihr erstes Todesopfer ... mehr

Masern-Spätfolge SSPE: Eltern der kranken Aliana fordern Impfung

Wie schrecklich die möglichen Spätfolgen von Masern sind, zeigt der Fall der fünfjährigen Aliana aus Hessen. Das Mädchen leidet an der chronischen Masern-Gehirnentzündung SSPE, die immer tödlich verläuft. Angesichts der Masern-Welle in Berlin appellieren Alianas Eltern ... mehr

Masern in Berlin sind hochansteckend - Impfung nachholen

Der Ausbruch ist beispiellos für Berlin: In der Hauptstadt sind mehr als 500 Menschen an Masern erkrankt. Nun ist ein Kind an der Krankheit gestorben - und die Debatte um die Impfpflicht neu entbrannt. Fieber, Husten, Hautausschlag:  Masern ... mehr

Impfskeptiker in Berlin: "Die Haltung vieler Eltern ist ein großes Problem"

In Berlin grassieren die Masern, ein Kleinkind ist gestorben. Im Bezirk Prenzlauer Berg leben besonders viele ungeimpfte Kinder. Ein Stimmungsbild aus dem Szene-Stadtteil. Im Kindercafé Kiezkind, einem bunten Häuschen auf dem Helmholtzplatz mit Indoor-Sandkiste ... mehr

Masern in Berlin machen Experten Sorgen: Große Impflücken

Ein heftiger   Masernausbruch in Berlin hat die Diskussion um eine allgemeine Impfpflicht in Deutschland erneut entfacht. Seit Beginn der Ansteckungswelle im Oktober sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts ( RKI) allein in der Hauptstadt 375 Menschen erkrankt ... mehr

Frankreich erweitert Impflicht für Kinder auf elf Krankheiten

In Frankreich besteht nun eine ausgeweitete Impf-Pflicht für Kinder, die ab dem 1. Januar dieses Jahres geboren werden. In den ersten beiden Lebensjahren müssen diese gegen elf anstatt bisher drei Krankheiten geimpft werden. Darunter befinden sich unter anderem ... mehr

Fake News: Gelogen klickt gut

Eine Analyse des Nachrichtenportals BuzzFeed zeigt: Die Nachrichtenartikel mit der größten Reichweite auf Facebook sind oft frei erfunden. Demnach klickten und teilten 2017 deutlich mehr Menschen "Fake News" als die Artikel von etablierten Medien. Ein altes Sprichwort ... mehr

Masern - weit entfernt von der Durchimpfung

Wissenschaftler schlagen Alarm: Kleinkinder sind nur selten ausreichend und rechtzeitig durch eine Impfung gegen Masern geschützt. Experten haben kein Verständnis für die Impfabneigung deutscher Eltern und warnen vor den fatalen Folgen. Nur etwa jedes dritte Kleinkind ... mehr

Masern: Kommt jetzt doch die Impfpflicht? Das sagen Medizinrechtler

Impfpflicht, ja oder nein? Angesichts sich häufender Masernerkrankungen wird ein staatlicher Zwang zur Impfung politisch heiß diskutiert. Aber: Wäre dies rechtlich nicht bedenklich? Eine Impfpflicht in Deutschland gab es schon mal und man könnte sie nach Ansicht ... mehr

Masern-Impfpflicht: Das ist die Haltung der Bundesländer

Die Forderungen von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) nach einem besseren Masern-Impfschutz sind in den Bundesländern bisher auf ein sehr geteiltes Echo gestoßen. Baden-Württemberg will künftig früher abfragen, wie viele Kinder gegen Masern geimpft ... mehr

Masern: Daniel Bahr fordert Impfpflicht für Kinder in Deutschland

Angesichts der dramatisch hohen Zahl von Masernerkrankungen in Deutschland hat Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) eine mögliche Impfpflicht für Kinder ins Gespräch gebracht. "Es ist verantwortungslos, wenn Eltern ihre Kinder nicht impfen lassen", sagte ... mehr

Masern: So hoch ist das tödliche Risiko tatsächlich

Für die Masern ist der Begriff Kinderkrankheit viel zu harmlos. Virologen haben jetzt das Risiko neu berechnet und alarmierende Zahlen vorgelegt zu einer Krankheit, die tödlich enden kann. Denn nach einer Maserninfektion tragen vor allem Kleinkinder ein hohes Risiko ... mehr

Warum die WHO zur Hepatitis B-Impfung mahnt

Leberentzündungen sind für ihre oftmals schleichenden Verläufe bekannt. Teils erkranken Betroffene unbemerkt und leiden mehrere Jahre. Aber das ist nicht immer so, wie ein aktueller Ausbruch zeigt. Hepatitis, auch Gelbsucht genannt, kann zu Krebs führen. Die WHO sieht ... mehr

Kein Kitaplatz? Das könnte der Grund sein

Haben Sie schon einen Kitaplatz für Ihr Kind? In manchen Städten ist es immer noch schwierig, alle Kinder unterzubringen. Was der Grund dafür sein könnte, dass Sie auf der Suche nach einem Kitaplatz leer ausgehen, erfahren Sie hier. Kein Kitaplatz? Ein Grund ... mehr

Impfungen: 87 Prozent der Bundesbürger fordern Impfpflicht für Kinder

Ja zur Impfpflicht: Die meisten Deutschen stimmen einer Krankenkassen-Umfrage zufolge für die Impfpflicht bei Kindern. Es gibt allerdings  regionale Unterschiede. Mehr als acht von zehn Bundesbürgern befürworten eine Impfpflicht für Kinder. 87 Prozent fordern ... mehr

Impfpflicht für Kita-Kinder facht Debatte an

Die privat geführte Kita "Kinderkiste" in Essen nimmt in Zukunft nur noch Kinder auf, die einen Impfausweis vorweisen können. Experten sind sich uneinig, ob das Vorgehen sinnvoll ist.   In diese privat geführte Kita müssen Eltern zur Anmeldung den Impfausweis ihres ... mehr

Mehrheit der Deutschen sagt: Kita-Platz künftig nur nach Impfung!

Impfpflicht für Kinder: ein ewiges Reizthema. Eine Kita griff nun durch. Wegen fehlenden Impfschutzes wies sie zwei Kinder ab. Ist das rechtens? So denkt die deutsche Mehrheit. Wethautal in Sachsen-Anhalt: Nicht einmal 10.000 Menschen leben in der Verbandsgemeinde ... mehr

Zahl der Masern-Fälle weltweit um 300 Prozent gestiegen

Impfskepsis und Armut führen zu einem drastischen Anstieg der Masern-Infektionen, die tödlich verlaufen können. Die Pläne für eine Impfpflicht in Deutschland werden konkreter. Die Zahl der Masern-Fälle ist weltweit drastisch gestiegen. Sie nahm im ersten Quartal ... mehr

Impfung: So schützen Sie Ihr Haustier

Haustiere können sich sehr leicht mit Bakterien und Viren anstecken. Der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) rät daher zum Impfen. Denn Impfungen bieten einen wirkungsvollen Schutz gegen Krankheiten. Eine Impfpflicht für Haustiere besteht nicht ... mehr

Zu viele Neuerkrankungen: Spahn für Masern-Impfpflicht in Kitas und Schulen

Eine Ansteckung mit Masern kann tödlich enden – trotzdem wollen manche Eltern keine Impfungen. Sollten sie deswegen zur Pflicht werden? Nun bezieht auch der Gesundheitsminister Position. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist für verpflichtende Masern-Impfungen ... mehr

Ethikrat kritisiert Debatte - Ausbreitung der Masern: EU und WHO werben für das Impfen

Brüssel (dpa) - Wegen der Ausbreitung der Masern in Europa trommeln die EU und die Weltgesundheitsorganisation WHO gemeinsam für das Impfen. Bei 80.000 Maserninfektionen in Europa habe es 2018 mehr als 70 Todesfälle gegeben ... mehr

Mehrfach-Impfstoffe empfohlen: Ärztepräsident Montgomery fordert umfassende Impfpflicht

Berlin (dpa) - Kinder sollten aus Sicht von Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery nicht nur gegen Masern, sondern auch gegen weitere Krankheiten verpflichtend geimpft werden. "Eine Impfpflicht auf einzelne Krankheiten zu begrenzen, ist schon deshalb problematisch ... mehr

Masern-Impfpflicht – Jens Spahn: Pflicht für Kinder, sonst droht Geldstrafe

Jens Spahn will Impfungen gegen Masern für Kinder zur Pflicht machen. Das Virus ist hoch ansteckend. Ein Gesetzentwurf des Gesundheitsministers sieht hohe Geldstrafen vor. Das Masern-Virus ist hoch ansteckend: Mehr als 300 Menschen erkrankten in diesem ... mehr

Laut Gesundheitsministerium: Masern-Nachimpfung betrifft wohl 600.000 Menschen

Gesundheitsminister Spahn will die Masern mittels einer Impfpflicht ausrotten. Hunderttausenden Kindern und Erwachsenen fehlt die Impfung angeblich. Aber kann man Menschen dazu zwingen? Und soll man Verweigerer bestrafen? Mit der geplanten Pflicht zur Masernimpfung ... mehr

So will Spahn Bußgelder bei Masern-Impfpflicht gestalten

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Geldbußen von bis zu 2.500 Euro bei der geplanten Masern-Impfpflicht in Kitas und Schulen verteidigt. Wann die Impfpflicht laut Gesetzesentwurf kommen soll und was sie vorsieht. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Experten zeigen sich skeptisch: Diskussion über geplante Impfpflicht gegen Masern

Hamburg (dpa) - Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geplante Impfpflicht gegen Masern sorgt bei Fachleuten für Diskussion. "Es gibt gute Gründe dafür und dagegen", sagte der Leiter des Fachgebiets Impfprävention beim Robert-Koch-Institut, Ole Wichmann ... mehr

Zwangs-Piks ja oder nein?: Warum über eine Masern-Impfpflicht diskutiert wird

Berlin (dpa) - Nach Fieber, Husten und Schnupfen folgt der charakteristische rote Hautausschlag. Angesichts einer erneuten Häufung der Masern-Fälle in Deutschland ist eine neue Debatte um die Einführung einer Impfpflicht entbrannt. Man mache sich große Sorgen ... mehr

Ärzte appellieren an Eltern - Nach starkem Anstieg: Koalition prüft Impfpflicht bei Masern

Berlin (dpa) - Angesichts der anhaltend hohen Zahl von Masern-Erkrankungen erwägt die große Koalition eine Impfpflicht für Kinder. Die Gespräche darüber liefen noch, daher könne er keinen Sachstand in der Debatte wiedergeben, sagte ein Sprecher ... mehr

Häufung von Ausbrüchen: Grüne sind gegen eine Impfpflicht gegen Masern

Im Bundestag positionieren sich die Grünen gegen einen Vorstoß der SPD. Diese hatte zuvor gefordert, eine Impfpflicht für Kinder einzuführen. Worum geht es konkret? Nachdem die  SPD eine Impfpflicht gegen  Masern angeregt hat, sprechen sich die Grünen dagegen aus. Statt ... mehr

Gesundheitspolitik: Auch Familienministerin Giffey für Masern-Impfpflicht

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat sich nach Schulschließungen wegen Masern in Schleswig-Holstein für eine Impfpflicht ausgesprochen. "Die Gesundheit und der Schutz der gesamten Bevölkerung setzen der individuellen Freiheit Grenzen ... mehr
 


shopping-portal