Thema

Klimawandel

Klimawandel: Greta Thunberg, das Gesicht des jungen Klimaprotests

Klimawandel: Greta Thunberg, das Gesicht des jungen Klimaprotests

Ein junges Mädchen schwänzt die Schule und hält den Mächtigen der Welt eine Standpauke. Im Namen des Klimawandels folgen ihr nun weltweit Schüler und gehen in den "Streik". Bis zum letzten Sommer 2018 kannte kaum einer den Namen Greta Thunberg. Dann wurde ... mehr

"10 Year Challenge": Diese Nutzer zeigen, wie sich die Welt verändert hat

Ein neuer Vorher-Nachher-Trend zeigt gleichzeitig Stärken und Schwächen der sozialen Netzwerke. Manche User nutzen die "10 Year Challenge" für eine wichtige Botschaft. Andere verschenken damit persönliche Daten. Ein neuer Trend beschert Facebook, Twitter und Instagram ... mehr
Weltwirtschaftsforum warnt vor Wetterextremen und Handelskonflikten

Weltwirtschaftsforum warnt vor Wetterextremen und Handelskonflikten

Der neueste Risikobericht des Weltwirtschaftsforums liest sich wie ein Horrorthriller. Demnach geht es an verschiedenen Fronten für die Welt ums Überleben. Hoffnung macht die Organisation nicht. Klimawandel, Datenkriminalität, geopolitische Krisen ... mehr
Antarktis: Forschungsteam wird ein Jahr in Schiff eingefroren

Antarktis: Forschungsteam wird ein Jahr in Schiff eingefroren

Es geht um eine außergewöhnliche Expedition: Ein Jahr lang wird ein Forschungsschiff im Nordpol eingefroren – mit Wissenschaftlern an Bord. Ohne eigenen Antrieb wird es durch die Arktis treiben. Markus Rex war schon oft in der Arktis – so oft, dass er die genaue ... mehr
Forscher: Klimawandel womöglich für Schneechaos verantwortlich

Forscher: Klimawandel womöglich für Schneechaos verantwortlich

Es schneit und schneit in Südbayern und Österreich. Manche Orte sind nicht erreichbar. Für einen Potsdamer Klimaforscher sind das mögliche Folgen des Klimawandels.  Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) schließt einen Zusammenhang zwischen den aktuellen ... mehr

Wetter – Jörg Kachelmann: Schneefall in Deutschland ist nichts Besonderes

Der Wintereinbruch in Süddeutschland bringt Massen an Neuschnee, es kann auch die nächsten Wochen Schneerekorde geben. Kein Problem, meint Jörg Kachelmann. Manchmal ist Wetter eben nur Wetter. Man weiß, dass man sich um den Journalismus Sorgen machen ... mehr

Umfrage: Deutsche sehen die Zukunft so pessimistisch wie lange nicht mehr

Deutschland geht es wirtschaftlich gut, dennoch fürchten sich viele Menschen vor dem Abschwung. Lediglich die Jüngeren sind optimistischer eingestellt. Beim Blick ins neue Jahr fühlen sich die Deutschen nach Ansicht des Hamburger Zukunftsforschers Horst Opaschowski ... mehr

Europa um 1,8 Grad wärmer: 2018 ist viertheißestes Jahr in der Geschichte

In Deutschland herrscht Dürresommer, "Heißzeit" wird Wort des Jahres. Weltweit brachte das Jahr 2018 zwar keinen Temperaturrekord – aber viele Klimawandel-Trends halten an. Für 2019 sieht es nicht besser aus. Drei Jahre in Folge hatten zuletzt die weltweiten ... mehr

Ein halbblinder Schleichenlurch namens "donaldtrumpi"

Beim Thema Klimaschutz stecke Donald Trump gerne den Kopf in den Sand – sagt Firmen-Gründer Aidan Bell. Er sieht deutliche Ähnlichkeiten zu einer bisher unbenannten Lurchrasse. US-Präsident Donald Trump soll einen Namensvetter aus dem Reich der Amphibien bekommen ... mehr

UN-Klimakonferenz in Kattowitz: Regelwerk für Klimaschutz beschlossen

Die Verhandlungen auf der UN-Klimakonferenz zeigen, wie mühsam der Kampf gegen die Erderwärmung bleibt. Jetzt gibt es eine Gebrauchsanweisung für den Klimaschutz. Nicht alle sind begeistert. Die UN-Klimakonferenz in Polen hat nach zähen Verhandlungen ein umfassendes ... mehr

Verlängerung in Kattowitz - Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

Kattowitz (dpa) - Kurz vor Schluss der Weltklimakonferenz haben ein Bündnis von Industrie- und Entwicklungsländern sowie Klimaschützer mehr Ehrgeiz für die geplante Gipfel-Erklärung verlangt. Deutschlands Umweltministerin Svenja Schulze, EU-Umweltkommissar Miguel Arias ... mehr

Donald Trump zu "Gelbwesten": "Wegen Klimaschutzabkommen brennt Frankreich nieder"

Der amerikanische Präsident hat eine ganz eigene Sicht auf die Proteste in Frankreich. Für Trump ist das Klimaschutzabkommen schuld am Aufruhr. Das passt ihm in seine Agenda.    US-Präsident Donald Trump hat die Proteste der "Gelbwesten" in Frankreich erneut ... mehr

Studie aus Potsdam: Mehr extreme Niederschläge und Trockenheit wegen Klimawandel

Kattowitz (dpa) - Auf der Welt gibt es regional wegen der Erderwärmung mehr extreme Regenfälle oder mehr Trockenheit bis hin zu Dürren. Das zeigt eine Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, die am Rande der UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz ... mehr

Klimawandel: Die Arktis erhitzt sich besonders schnell – auch Europa spürt das

Das Eis schmilzt, Algen vergiften die Meere: Die Erde erhitzt sich  in der Arktis besonders  schnell. Mit Folgen für die USA und Europa. Die Erderwärmung heizt die Arktis nach Angaben von Forschern in einem Rekordtempo auf. 2018 sei das zweitwärmste Jahr in der Arktis ... mehr

Starkregenkarte für Wuppertal ist da

Der Schreck vom 29. Mai sitzt tief, noch heute sind Schäden vom Starkregen in Wuppertal zu sehen. Eine Karte zeigt nun, wo die Gefahren im Stadtgebiet besonders hoch sind. Vollgelaufene Keller, übersprudelnde Kanalschächte, Straßen, die zu Flussläufen wurden ... mehr

Gauck und Füllkrug-Weitzel: "Auf einmal alles schick und die Armut weg?"

Es ist nicht einfach, sich gegen Armut zu engagieren. Die Chefin von "Brot für die Welt" und Joachim Gauck sprechen über Geschafftes – und Träume. Armut verschwindet nicht über Nacht, aber es wichtig, am Kampf gegen den Hunger dran zubleiben. Joachim Gauck und Cornelia ... mehr

UN-Klimagipfel in Polen: Guterres benennt die Folgen der Klimakatastrophe

Im polnischen Kattowitz berät die Weltgemeinschaft Maßnahmen gegen die Erderwärmung. Zum Auftakt der Konferenz fand UN-Generalsekretär Guterres eindringliche Worte. Zum offiziellen Auftakt der Weltklimakonferenz in Polen hat UN-Generalsekretär António Guterres in einem ... mehr

Tagesanbruch – UN-Klimagipfel: Der letzte Versuch, das Klima zu retten

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, es ist heute einer der seltenen Tage, an denen der Tagesanbruch nicht von Florian Harms geschrieben wird. Als sein Stellvertreter wünsche ich eine interessante Lektüre. Hier ist der kommentierte Überblick über die Themen ... mehr

G20: Donald Trumps seltsam freundlicher Gipfel

Donald Trump präsentiert sich auf dem G20-Gipfel unerwartet leise – und kommt mit vielem durch. Im Handelsstreit mit China legt er eine Waffenpause ein. Doch Schaden entsteht hinter den Kulissen. Der G20-Gipfel bescherte Donald Trump ... mehr

Hitze und Luftverschmutzung: Gesundheitsgefahren durch den Klimawandel gestiegen

London (dpa) - Der Klimawandel bedroht einer Studie zufolge die Gesundheit von immer mehr Menschen. Demnach waren im vergangenen Jahr 18 Millionen mehr gefährdete Personen Hitzewellen ausgesetzt als 2016. Im Vergleich zum Jahr 2000 waren es sogar 157 Millionen ... mehr

Klimawandel bedroht immer mehr Menschen – Vor allem Alte gefährdet

Mit dem Klimawandel wächst die Gefahr von Wetterextremen. Das bekommen immer mehr Menschen in Europa auch gesundheitlich zu spüren. Eine neue Studie beunruhigt. Der fortschreitende Klimawandel bedroht laut einer Studie die Gesundheit von immer mehr Menschen ... mehr

Deutschland steckt 1,5 Milliarden Euro in Weltklimafonds

Kurz vor der Weltklimakonferenz in Polen hat die Bundesregierung angekündigt, die Mittel für den Weltklimafonds zu verdoppeln. Dieser kommt insbesondere ärmeren Ländern zugute. Wenige Tage vor der Weltklimakonferenz in Kattowitz hat die Bundesregierung deutlich ... mehr

Brexit: So erlebt ein Deutscher in London den Austritt aus der EU

Toni Horn ist in Berlin aufgewachsen, seit acht Jahren lebt er in London. Vor allem die berufliche Unsicherheit macht ihm zu schaffen.  Im Folgenden der Bericht von Toni Horn, Protokoll von Nathalie Helene Rippich: Als ich im September 2010 für mein Studium von Berlin ... mehr

Sonderbericht: US-Behörden warnen vor massiven Schäden durch Klimawandel

Der US-Präsident mag den Klimawandel leugnen, der Regierungsapparat nicht. Hunderte Fachleute aus 13 Ministerien warnen nun vor gewaltigen Schäden für die Wirtschaft – schon in wenigen Jahrzehnten. Die Klimaerwärmung wird wird zunehmend zur Gefahr für die Wirtschaft ... mehr

Brände in Kalifornien: Pro Sekunde verbrannte die Fläche eines Footballfeldes

Verkohlte Ruinen, kahlgebrannte Landschaften, viele Tote: Das Ausmaß des "Camp Fire" in Kalifornien ist furchterregend – und schier unglaublich das Tempo, mit dem es sich ausbreitete. Das "Camp Fire" im Norden Kaliforniens – schon jetzt ... mehr

Brände in Kalifornien: Trump besucht Kleinstadt – und leugnet Klimawandel

In Kalifornien macht die Feuerwehr Fortschritte im Kampf gegen die Waldbrände. Fast 1300 Menschen werden noch vermisst. Nun war US-Präsident Trump zu Besuch im Katastrophengebiet. Die Zahl der Toten und Vermissten nach den verheerenden Bränden in Kalifornien steigt ... mehr

Mehr zum Thema Klimawandel im Web suchen

Tagesanbruch: Klimawandel – Unser größtes Problem haben wir nicht im Griff

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Wir sehen die mächtigsten Menschen, wie sie Seite an Seite über die Champs-Élysées in Paris gehen. Wir sehen die Staats- und Regierungschefs ... mehr

In Mexiko eingetroffen: Monarchfalter aus USA und Kanada erreichen Winterquartier

Piedra Herrada (dpa) - Nach einem bis zu 4000 Kilometer weiten Flug sind die ersten Monarchfalter in ihrem Winterquartier im Zentrum von Mexiko eingetroffen. Die Vorhut erkunde nun die Hochwälder in den Bundesstaaten Michoacán und México, um die besten ... mehr

"Der Wandel macht Angst": Tote und Chaos nach Unwettern in Italien

Rom (dpa) - Schwere Unwetter in Italien haben am Wochenende immer mehr Todesopfer gefordert. Allein auf Sizilien kamen bei Überschwemmungen innerhalb weniger Stunden mehr als zehn Menschen ums Leben. Dramatische Szenen spielten sich in Casteldaccia nahe Palermo ... mehr

Warum sich in Bayern die Wanzen breit machen

Immer mehr Wanzen tummeln sich nach Angaben von Experten in Bayern. Die Sechsbeiner fühlen sich im Freistaat pudelwohl. Das liegt vor allem am Wetter. Das Jahr 2018 sei mit seinem langen Sommer bisher optimal für Wanzen gewesen. "Die meisten Wanzen ... mehr

Seltener Tafeleisberg: Rechteckiger Eisberg in der Antarktis

Ein seltener Fund: Bei einem Flug über die Antarktis haben Forscher der Nasa einen rechteckigen Eisberg gesichtet.  Forscher der US-Raumfahrtagentur Nasa haben bei einem Flug über die Antarktis einen rechteckigen Eisberg fotografiert. Bei dem sogenannten Tafeleisberg ... mehr

Hitze, Dürre und Starkregen - Studie: Der Klimawandel macht das Bier teurer

East Anglia (dpa) - Bier könnte infolge des Klimawandels knapp und teurer werden. Bei einem ungebremsten Anstieg der Temperaturen würden sich die Bierpreise weltweit im Schnitt etwa verdoppeln, berichtet ein internationales Forscherteam im Fachblatt "Nature Plants ... mehr

Studie: Klimawandel macht das Bier teurer

East Anglia (dpa) - Bier könnte infolge des Klimawandels knapp und teurer werden. Bei einem ungebremsten Anstieg der Temperaturen würden sich die Bierpreise weltweit im Schnitt etwa verdoppeln, berichtet ein internationales Forscherteam im Fachblatt "Nature Plants ... mehr

Aktuelle Studie: Klimawandel macht das Bier teurer

Dürreperioden, ein steigender Meeresspiegel und heftige Unwetter – die erwarteten Folgen des Klimawandels sind schlimm. Auch für Bierliebhaber sind die Aussichten düster. Bier könnte infolge des Klimawandels knapp und teurer werden. Bei einem ungebremsten Anstieg ... mehr

Tagesanbruch: Bayern-Wahl und die Selbstzerstörung der großen Parteien

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Eine große Koalition kann eine feine Sache sein. Erinnern Sie sich noch, wie Bundeskanzlerin Merkel (CDU) und Finanzminister ... mehr

Donald Trump: US-Präsident hält Klimawandel nicht mehr für einen Scherz

Bislang hat US-Präsident Trump den Klimawandel entweder als Scherz oder als Erfindung der Chinesen abgetan. Nun hat er die Erderwärmung erstmals als Realität anerkannt. Woher der Sinneswandel? US-Präsident Donald Trump hält den Klimawandel inzwischen ... mehr

Presseschau zum Weltklimabericht: "Diese Bedrohung ist real"

Die Endzeit wird real, ein Hilferuf an die Weltführer und der Wandel zur Ökodiktatur. Die Reaktionen der internationalen Presse auf den bedrohlichen Weltklimabericht sind sehr unterschiedlich. Die Prognosen lesen sich katastrophal: Extremwetter, Dürre, steigende ... mehr

Nobelpreis für Wirtschaft für zwei Ökonomen gegen den Klimawandel

Das Nobelkomitee in Stockholm hat die Preisträger im Bereich Wirtschaftswissenschaften verkündet. Geehrt werden zwei US-Amerikaner, die zum Thema Wirtschaft und Klimawandel arbeiten. Der diesjährige Wirtschafts-Nobelpreis geht an die beiden US-Ökonomen William ... mehr

Erderwärmung – Weltklimarat schlägt Alarm: "Drastische Änderungen" nötig

Zwei Monate vor einem UN-Klimagipfel warnen Forscher eindringlich davor, was schon bei einer Erwärmung um 1,5 Grad Celsius passieren kann. Ein deutscher Experte sagt, dass die volle Dramatik gar nicht deutlich wird. Der Weltklimarat IPCC hat ein entschlossenes Handeln ... mehr

EU-Parlament beschließt Grenzwerte: CO2-Ausstoß bei Autos soll um 40 Prozent sinken

Im Kampf gegen den Klimawandel setzt das EU-Parlament auf strenge Vorgaben: Bis 2030 soll der CO2-Ausstoß von Neuwagen stark sinken. Endgültig ist die Regel aber noch nicht. Das EU-Parlament hat sich für eine deutliche Senkung der CO2-Emissionen von Neuwagen ... mehr

Griechenland: Medicane "Sorba" bringt bis zu acht Meter hohe Wellen

Mit viel Regen und starken Böen ist ein so genannter Medicane auf die griechische Küste getroffen. Wirbelstürme über dem Mittelmeer – das Phänomen könnte demnächst häufiger zu sehen sein. Lahmgelegter Schiffsverkehr, Probleme bei der Stromversorgung ... mehr

Der Sommer ist weg – die Dürre hat sich noch verschärft

Stellen Sie sich vor, Deutschland ist auf einer Dürrekarte in alarmierendes Rot gefärbt – und keiner redet mehr davon. Ein Experte erklärt, wie die Trockenheit weiterhin Probleme bereitet. Probleme durch die Dürre haben sich verschärft und werden auch durch ... mehr

Yuval Noah Harari: Viele Menschen werden "wirtschaftlichen Wert" verlieren

Geht die Menschheit durch Atomkrieg und Klimawandel zugrunde –  oder entwickeln wir uns zu Halbgöttern? Historiker Yuval Harari erklärt, wie unsere Zukunft aussieht, wenn bald Mischwesen aus Menschen und Algorithmen die Erde bevölkern.    Eigentlich ist Yuval ... mehr

Buchsbaumzünsler: Diese Tiere bekämpfen die Raupen

Bei der Bekämpfung des Buchsbaumzünslers kommt seit diesem Jahr erstmals auch Hilfe aus dem Tierreich. Experten halten den Schädling aus Asien für nicht mehr ausrottbar. " Spatzen, Kohlmeisen und Wespen haben seit diesem Jahr damit begonnen, die Raupen ... mehr

Tagesanbruch: Horst Seehofer ist seinem Amt nicht gewachsen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Gemeinsam mit meinem Kollegen Jonas Mueller-Töwe saß ich im Büro des Innenministers. Ein runder Holztisch, Kaffeetassen, neben dem Schreibtisch ... mehr

Mischwälder gefordert - Nach Dürre-Sommer: Wissenschaftler fordern Wald-Wandel

Berlin (dpa) - Der Hitzesommer 2018 hat nicht nur der Landwirtschaft, sondern auch den Wäldern in Deutschland massiv zugesetzt. Der Verband der Waldeigentümer spricht von einer "Jahrhundertkatastrophe" und schätzt die Ertragseinbußen - auch wegen ... mehr

Forscher fordern Wandel im deutschen Wald

Vielerorts ist der Wald braun statt grün. Von der langen Trockenheit geschwächte Bäume sind anfällig für Schädlinge wie den Borkenkäfer. Manche sterben ganz ab. Welche Hilfen benötigen die Forstbetriebe und wie kann der Wald dem Klimawandel trotzen? Der Hitzesommer ... mehr

Web-Tipp: Wie heiß wird meine Heimatstadt werden?

Der Klimawandel ist längst spürbar, die Zahl der Hitzetage nimmt zu. Wer sich künftig auf was einstellen muss, zeigt ein Datenprojekt der "New York Times".  Das Klima ändert sich – schon heute. Das zeigt ein Datenprojekt der "New York Times" mit schöner grafischer ... mehr

Kachelmanns Donnerwetter: Was Klimaforscher nach dem Dürresommer tun müssten

Der Sommer ist herum und die Meteorologen ziehen Bilanz. So auch unser Kolumnist Jörg Kachelmann. Seine Erkenntnis? Ein ernst gemeinter Rat an alle Wetterexperten – und Politiker da draußen.  Es ist fast der 31. August und das ist der Tag, an dem man überall lesen ... mehr

Tagesanbruch: Ein Bruch geht durch Deutschland

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Seit vier Tagen berichten wir ununterbrochen über das Geschehen in Chemnitz, auch heute wird es wohl wieder die Schlagzeilen dominieren. Ein Ereignis ... mehr

Tagesanbruch: Cool Britannia – nur noch sieben Monate bis zum Brexit

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: Zu den menschlichen Eigenschaften gehört es, gut verdrängen zu können. Wir sehen das Unwetter am Horizont und denken: Das wird schon gut gehen. Deshalb laufen viele ... mehr

Klimaschutz EU will internationales Klimaziel hochschrauben

Der internationale Klimaschutz lahmt seit dem Ausstieg der USA aus dem Pariser Abkommen. Nun will die Europäische Union ein Signal setzen – und einen ehrgeizigen Plan umsetzen. Das Klimaziel der Europäischen Union soll nach dem Willen der EU-Kommission deutlich ... mehr

Klimawandel-Talk bei "Anne Will" – Klöckner: Nachhaltigkeit ist ein Marathon

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst hat seinen Blick aus dem Weltraum auf den europäischen Sommer getwittert: Verbranntes wo eigentlich Grün sein sollte. Auch Anne Will diskutierte in ihrer ersten Sendung nach der Sommerpause mit ihren Gästen die Auswirkungen ... mehr

Christian Lindner: "Frauen haben mehr Interesse an sachbezogenen Antworten"

Männlichkeit, Klimaschutz, Leben im Alter: Wie wird Deutschland 2036 aussehen? Christian Lindner spricht über Drohnen, Regenwald und Wachstumskritik, die er für antihumanistisch hält.  Am 31.12.1999 rechneten viele Menschen mit dem Weltuntergang. Er blieb ... mehr

Anhaltender Protest: Alex Jones kriegt Twitter-Sperre - aber nur eine Woche

Nachdem fast alle großen Social-Media-Plattformen die Konten von Verschwörungstheoretiker Alex Jones gesperrt haben, bleibt ihm nur noch sein Twitter-Account erhalten – dieser wird aber jetzt für eine Woche gesperrt. Als letzte große Social-Media-Plattform ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019