Sie sind hier: Home > Themen >

Klimawandel

Thema

Klimawandel

Globalisierung: Autor Sascha Lobo spricht im Interview mit t-online.de über Realitätsschocks

Globalisierung: Autor Sascha Lobo spricht im Interview mit t-online.de über Realitätsschocks

China, Migration, Klimawandel: Wie wir die Welt wahrnehmen und wie sie tatsächlich ist, das passt oft nicht zusammen. Autor Sascha Lobo über das Gefühl, dass alles verrückt spielt.   Wenn die Erkenntnis einsetzt, dass etwas ganz anders ist als gedacht ... mehr
Extrem-Expedition

Extrem-Expedition "Polarstern" in die Arktis: Die Gefahren lauern überall

Das Forschungsschiff "Polarstern" legt ab, um ein Jahr in der zentralen Arktis zu verbringen. Die Beteiligten erhoffen sich neue Erkenntnisse über die Klimakrise. Es ist eine Expedition der Superlative. Sie birgt große Risiken. Seit Tagen wird gepackt, verstaut ... mehr
CDU will klimafreundliche Unternehmen entlasten

CDU will klimafreundliche Unternehmen entlasten

In vier Tagen tagt das Klimakabinett, vorher will die CDU ein eigenes Konzept verabschieden. Unternehmen sollen weniger Steuern zahlen – wenn sie in den Klimaschutz investieren. Die CDU will bei ihrem Konzept für mehr Klimaschutz zugleich Unternehmen in Deutschland ... mehr

"Trend stoppen": UN-Generalsekretär warnt auf den Bahamas vor dem Klimawandel

Nassau/Miami (dpa) - Nach seinem Besuch auf der vom Hurrikan "Dorian" zerstörten Insel Abaco hat UN-Generalsekretär António Guterres mehr Einsatz im Kampf gegen den Klimawandel gefordert. "Wir müssen den gegenwärtigen Trend stoppen, bei dem sich das Klima schneller ... mehr
Zur IAA: Zehntausende Autogegner fordern die Verkehrswende

Zur IAA: Zehntausende Autogegner fordern die Verkehrswende

Vor den Toren der IAA haben am Samstag rund 25.000 Menschen für eine klimafreundliche Verkehrswende demonstriert.  Am Sonntag wollen sie den Ablauf der Messe durcheinanderbringen. Am ersten Publikumstag der Internationalen Automobilmesse (IAA) in  Frankfurt ... mehr

Tropensturm "Humberto" nähert sich den Bahamas

Während die Aufräumarbeiten nach Hurrikan "Dorian" noch andauern, warnt der ansässige Wetterdienst bereits vor dem Tropensturm "Humberto" – der schon bald auf das Archipel zu treffen droht. Dem Norden der Bahamas drohen nach dem verheerenden Durchzug des Hurrikans ... mehr

Greta Thunberg: Klimawandel in USA eine Art Glaubensfrage

Ein Treffen mit US-Präsident Donald Trump wird es nicht geben. Doch für ihren Schulstreik für das Klima plant Greta Thunberg eine Demo vor dem Weißen Haus. Auch in anderen US-Metropolen wollen Schüler auf die Straße gehen.    Die schwedische Klima-Aktivistin  Greta ... mehr

Klima-Aktivistin in Washington: "Trump ist ein Lügner" - Thunberg-Protest vor Weißem Haus

Washington (dpa) - Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg hat mit mehreren Hundert Kindern und Jugendlichen vor dem Weißen Haus in Washington für mehr Klimaschutz demonstriert. "Es sind viele Leute, viel mehr, als, glaube ich, irgendjemand erwartet hatte ... mehr

Tagesanbruch: Umfrage – Demokratie in Gefahr? Hälfte der Deutschen glaubt ja

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Brisante Nachrichten waren das gestern: die Briten und ihr Brexit-Szenario,  Heiko Maas und Joshua Wong, VW und der neue Betrugsverdacht ... mehr

Wasserknappheit: Weltrisikoindex zeigt Auswirkungen der Klimakrise

Naturkatastrophen wie Dürren, Hitzewellen und Überschwemmungen sollen sich zukünftig mehren und zu einem großen Risiko für die Gesellschaft werden – auf der ganzen Welt. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Weltrisikobericht. Welche Länder sind besonders stark ... mehr

Tagesanbruch: Kriegt Kanzlerin Angela Merkel jetzt noch die Kurve?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages, heute von mir als Stellvertreter von Florian Harms: WAS WAR? Wenn in Deutschland eine Tragödie passiert, gibt es nicht nur, aber insbesondere in der Politik einen ... mehr

SPD-Politiker attackiert die AfD: "Deswegen gehören Sie auch verboten"

Die Generaldebatte im Bundestag wurde zum erwarteten Schlagabtausch – aber nicht nur zwischen Regierung und Opposition. Auch die AfD und ihre Gegner legten sich miteinander an. Die Haushaltsdebatte im Bundestag stand am Mittwoch im Zeichen der Aussprache ... mehr

Nicht nur Trump interessiert sich für Grönland – wichtige Forschung

Wie hoch steigt der Meeresspiegel? Diese Frage treibt Forscher seit Jahren um. Drei Wissenschaftler versuchen, auf Grönland eine Antwort zu finden – und arbeiten dafür unter ungewöhnlichen Umständen. Donald Trump hat jüngst großes Interesse an Grönland bekundet ... mehr

Rheinland-Pfalz: Wie das Klima Burgen und Schlössern schadet

Beschädigtes Inventar, abgestorbene Pflanzen – alte Bauwerke und ihre Gärten in Rheinland-Pfalz leiden unter dem Klimawandel. Um schlimmere Schäden zu vermeiden, werden besondere Maßnahmen getroffen.  Der Klimawandel macht auch Burgen, Schlössern und Festungen ... mehr

Extinction Rebellion: Klimarebellen wollen Berlin blockieren

Mit zivilem Ungehorsam wollen die Klimaaktivisten von Extinction Rebellion für einen Wechsel in der Klimapolitik kämpfen. Am 7. Oktober soll eine globale Protestwelle starten – auch in Berlin.  Anfang Oktober soll ganz Berlin blockiert werden ... mehr

Studie in Deutschland: Wovor haben die Menschen Angst?

Vor welchen Bedrohungen haben Menschen Angst? Bei der Umfrage einer Versicherung zeigen sich deutliche Unterschiede zu den vergangenen Jahren – und zwischen West und Ost. Die Deutschen sind im Durchschnitt deutlich optimistischer und weniger von Ängsten geplagt ... mehr

Lebenswerte Städte: Frankfurt schlägt Hamburg

Günstige Mieten und guter Nahverkehr machen Wien erneut zur lebenswertesten Stadt der Welt. Doch auch zwei deutsche Städte sind unter den Top 20 der Metropolen mit hoher Lebensqualität.  Wien ist einer britischen Studie zufolge erneut die lebenswerteste Stadt ... mehr

Extreme Dürre in Namibia: Deutschland gibt Millionen-Hilfe

Es ist die schlimmste Trockenheit in Namibia seit Jahrzehnten – und das, obwohl das Land seit 2013 unter einer Serie von Dürren leidet. Jetzt will der Bundesentwicklungsminister helfen. Im Kampf gegen eine der schlimmsten Dürren der vergangenen Jahrzehnte ... mehr

Das Ende der Currywurst bei der Rügenwalder Mühle

Egal, ob die Currywurst nun im Ruhrpott erfunden wurde oder doch in Berlin, aus einem Ort kommt Deutschlands wohl beliebtester Imbiss jetzt nicht mehr: Die Rügenwalder Mühle hat zum 1. September das Ende ihrer Currywurst aus Fleisch besiegelt ... mehr

Amazonas-Waldbrände: Merkel bietet Brasiliens Präsident Bolsonaro Hilfe an

Die G7-Staaten haben Brasilien 20 Millionen Euro Soforthilfe gegen die Waldbrände im Amazonas-Gebiet angeboten – bislang vergeblich. Nun hat die Kanzlerin persönlich versucht, Staatschef Bolsonaro zu überzeugen. Im Streit um die Bekämpfung der verheerenden ... mehr

Wetter in Deutschland: Hitzerekorde – Was war das denn für ein Sommer?

Der Sommer hat ein Ende – zumindest meteorologisch. Mehrere Hitzerekorde wurden geknackt, schon jetzt steht fest: Der Sommer gehört in die Top drei der heißesten überhaupt. Trotzdem warnt t-online.de-Kolumnistin Michaela Koschak vor Panikmache.  Am Samstag ... mehr

Dürreschäden und Schädlinge: Klöckner will übergreifende Klima-Nothilfen für den Wald

Berlin (dpa) - Die deutschen Wälder sollen nach massiven Schäden durch Dürre und Schädlinge besser für den Klimawandel gewappnet werden. Bundesagrarministerin Julia Klöckner strebt dazu ein übergreifendes Vorgehen für Nothilfen an. Es gehe nicht darum, Verluste ... mehr

Lage deutlich verschärft: Klimawandel verstärkt Hochwasser in Deutschland

Wien (dpa) - Der Klimawandel hat die Hochwasserereignisse in Deutschland einer Studie zufolge deutlich verschärft. "Das Hochwassermanagement muss sich an diese neuen Realitäten anpassen, sonst werden die jährlichen Hochwasserschäden noch schneller steigen als bisher ... mehr

Brandenburg-Wahl – Nonnemacher: "Die AfD nicht größer machen, als sie ist"

Es wird knapp bei der Wahl in Brandenburg, ohne die Grünen gibt es wohl keine Regierung. Ursula Nonnemacher erklärt, warum die Partei auf einmal so stark ist – und mit wem sie regieren würde. Ursula Nonnemacher könnte die Königsmacherin in Brandenburg werden ... mehr

SUV-Fahrer fühlen sich diskriminiert

SUV-Fahrer – die Prügelknaben der Nation? Zumindest sehen das viele Besitzer der großen Offroader so. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage. Jeder fünfte Autokäufer entscheidet sich inzwischen für ein SUV, die Offroader sind in der Gunst der Kunden auf Platz ... mehr

Waldbrände am Amazonas – Sting appelliert an Bolsonaro: "Die Welt brennt!"

Die Zahl der Waldbrände in der Amazonas-Region steigt dramatisch. Dennoch weigert sich der  brasilianische Präsident Jair Bolsonaro bislang, Hilfe anzunehmen. Nun meldet sich  Musiker Sting zu Wort . Nach der dramatischen Zunahme von Waldbränden in der Amazonas-Region ... mehr

Amazonas-Gouverneure stellen sich gegen Bolsonaro

Der rechte Präsident bekommt nun auch im eigenen Land Gegenwind zu spüren: Die Gouverneure der Amazonasregion sorgen sich um das Image von Brasilien. Aus Deutschland kommt derweil eine Drohung. Die Gouverneure des Amazonasgebiets fürchten internationale ... mehr

Wetter in Deutschland: Hitze kehrt zurück – aber wie lange noch?

Eigentlich steht der Herbst schon vor der Tür – doch plötzlich ist der Sommer zurück: Es wird wieder heiß. Weshalb das so ungewöhnlich ist und was danach kommt, erklärt unsere Wetterexpertin Michaela Koschak. Was für ein Wetterchen: Sonne von morgens bis abends ... mehr

Brand im Amazonas: Macron ruft "Notfall" aus – Bolsonaro wütet

Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die grüne Lunge in Gefahr. Auf der ganzen Welt sorgen sich Menschen um den Regenwald. Für Brasiliens Präsident aber ist das eine innere Angelegenheit. Angesichts der besorgten Reaktionen auf die verheerenden ... mehr

Brasilien: Wegen Waldbränden fällt in São Paulo schwarzer Regen

"#PrayforAmazonas" führte am Mittwoch die weltweiten Twittertrends an, "Betet für den Amazonas". Dahinter steckt neben Sorge auch Unmut: Interessieren gewaltige Brände in Brasiliens Regenwäldern weniger als das Feuer von Notre-Dame?  In den brasilianischen ... mehr

Donald Trumps Grönland-Vorstoß hat einen realpolitischen Hintergrund

Schifffahrtsrouten, Rohstoffe, militärische Vorteile: Kaum eine Weltregion ist unter den Großmächten so begehrt wie der schmelzende Nordpol. Ist das Kaufinteresse des US-Präsidenten an Grönland gar nicht so absurd? Anfangs klang es wie ein Scherz ... mehr

"Wo früher Eis war, sind heute Steine und Wasser"

Die Klimakrise setzt der Arktis schwer zu. Außenminister Maas und Kanzlerin Merkel finden nun deutliche Worte. Das Bundeskabinett will neue Leitlinien deutscher Arktispolitik beschließen.  Die Bundesregierung will sich für mehr internationale Zusammenarbeit zum Schutz ... mehr

Gletscherschmelze in Grönland: Meeresspiegel steigt dramatisch an

Beunruhigende Daten aus Grönland: Das Meerwasser rund um einen der größten Gletscher erwärmt sich laut einem Bericht drastisch. Mit fatalen Folgen für die Küsten weltweit.  In Grönland droht einer der größten Gletscher der Insel zu schmelzen – viel schneller als bisher ... mehr

Noch einmal "Klimakanzlerin"? - Merkel in Island: "Toter" Gletscher Symbol des Klimawandels

Reykjavik (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich in Island ein Bild von den Naturgewalten des Landes gemacht und mit den Regierungschefs Skandinaviens über drängende Klimafragen gesprochen. Die skandinavischen Regierungsspitzen und sie seien sich darüber einig ... mehr

Köln: Eisdielen verteilen Gratis-Eis für junge Klimaschützer

Kölner Eisdielen wollen junge Klimaschützer belohnen. Sie verteilen Gratis-Eis an Schüler, die viel Fahrrad fahren. Bisher wollen elf Eiscafés in Köln bei der Aktion mitmachen. Wie kann man Bewohner in  Köln anregen, öfter mal das  Auto stehen zu lassen ... mehr

Abschiedszeremonie: Island erklärt offiziell ersten Gletscher für "tot"

Reykjavik (dpa) - Ein Opfer der Erderwärmung: Auf Island ist offiziell der erste Gletscher für "tot" erklärt worden. Der 700 Jahre alte Okjokull gilt formell nicht mehr als solcher, weil er mit nur noch 15 Metern Eisdicke zu leicht geworden ... mehr

Klimaaktivistin: Greta Thunberg – die Wachrüttlerin

Am 20. August 2018 hätte Greta Thunberg zur Schule gehen müssen. Stattdessen streikte sie zum ersten Mal fürs Klima. Aus ihrem Protest ist binnen einen Jahres eine weltweite Bewegung geworden. Vor einem Jahr hockte sich ein damals 15-jähriges Mädchen vor den Reichstag ... mehr

Heiko Maas in der Arktis: Wo die Klimakrise am spürbarsten ist

Die Arktis ist weit weg: Warum schmelzende Gletscher im fernen Norden uns trotzdem alle etwas angehen, hat Außenminister Heiko Maas erkundet. Sein Eindruck: Die Lage ist dramatisch.  Vor 40 Jahren war die Welt von Mary Ellen Thomas noch eine ganz andere. An jedem ... mehr

Für Klima und Umwelt: Bund fördert Leitungswasser als Durstlöscher

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze ruft für mehr Umwelt- und Klimaschutz dazu auf, Leitungswasser zu trinken. Das Wasser aus dem Hahn in Deutschland sei "einwandfrei", sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. "Wer Leitungswasser trinkt ... mehr

Greta Thunberg: Warum ist die Klimaaktivistin für manche so ein Hassobjekt?

Klimaaktivistin Greta Thunberg erhitzt mit ihrem Einsatz die Gemüter. Für manche ist sie sogar ein Hassobjekt. Warum das so ist, erklärt der Sozialpsychologe Ulrich Wagner im Interview. Die 16-jährige Klimaaktivistin  Greta Thunberg polarisiert: Die einen bewundern ... mehr

Aktion: Deutsche sollen am Tag der Einheit Bäume pflanzen

Mit einer Aktion zum Tag der Deutschen Einheit will Schleswig-Holstein die Klimakrise bremsen. Am 3. Oktober soll jeder Einwohner von Deutschland einen Baum pflanzen. Die Idee hat prominente Unterstützer. Bäume liefern der Welt Sauerstoff, sie bieten Tieren und Insekten ... mehr

Londoner Universität verbannt Rindfleisch vom Speiseplan

Eine Londoner Universität streicht Burger von der Speisekarte. Die Studenten sollen künftig auf Rindfleischprodukte verzichten. So will die Uni bis 2025 klimaneutral werden.  Studenten der prestigeträchtigen Londoner Universität Goldsmiths müssen künftig auf Gerichte ... mehr

Australien sichert Pazifikinseln 300 Millionen Euro für Klimaschutz zu

Mehrere Hundert Millionen Euro sollen die Pazifikinseln in der Klimakrise unterstützen. Die Staaten üben jedoch Kritik an Australien: Die Regierung solle mehr im eigenen Land tun.  Australien hat den Pazifikstaaten 500 Millionen australische Dollar (rund 300 Millionen ... mehr

Mehr Milliardenausgaben für den Klimaschutz – aber ohne Plan

Statt immer neue Maßnahmen gegen die Erderwärmung zu diskutieren, wäre es gut, die bestehenden auf ihre Wirksamkeit zu prüfen – und Prioritäten zu setzen.  Das Szenario könnte aus einem Science-Fiction-Film stammen. Der deutsche Wald: in wenigen Jahren ein trauriger ... mehr

Mehr tun fürs Klima: Erste Schritte zu einem nachhaltigen Lebensstil

Dessau-Roßlau (dpa/tmn) - Gibt es einen klimaneutralen Lebensstil? Ja, den gibt es - aber nicht bei uns. Zumindest noch nicht. Der Durchschnittsdeutsche verbraucht 11,5 Tonnen CO2 im Jahr. Das sind fast 10 Tonnen zu viel, das Klimaziel liegt bei 2 Tonnen ... mehr

Karlsruhe: Diskussionen um Zukunft des Marktplatzes

Der Marktplatz in Karlsruhe gilt als das Herzstück der Stadt. Momentan bekommt der Platz, der mehrere Jahre eine Großbaustelle war, seine finale Versiegelung mit Natursteinplatten. Die künftige Gestaltung des Platzes wird allerdings lebhaft diskutiert. Kritiker fordern ... mehr

Mehr Schutz der Wälder nötig: Weltklimarat fordert schnelles Handeln

Genf (dpa) - Beim Kampf gegen die Erderhitzung sind eine schnelle Umkehr in der Landwirtschaft und ein besserer Waldschutz entscheidend. Zu diesem Ergebnis kommt der Weltklimarat IPCC in einem Sonderbericht über den Zusammenhang des Klimawandels und der Landnutzung ... mehr

Karlsruhe: Schlosslichtspiele 2019 beginnen

Die Karlsruher Schlosslichtspiele 2019 haben begonnen. Seit Donnerstagabend können sich Besucher auf eine spektakuläre Lichtshow am Schloss freuen. Am Donnerstagabend war es endlich soweit: Die Karlsruher Schlosslichtspiele 2019 haben begonnen. Zum Auftakt kamen ... mehr

Weltklimarat-Sonderbericht: Temperaturen schon um 1,53 Grad gestiegen

Im Vergleich zur vorindustriellen Zeit hat sich die Erde über Land bereits um mehr als 1,5 Grad erwärmt – berücksichtigt man die Meere, liegt der Anstieg bei knapp 0,9 Grad. Der Weltklimarat warnt vor den Folgen. Der weltweite Temperaturanstieg ... mehr

Auswirkungen des Klimawandels: Weltklimarat veröffentlicht Bericht zur Erderwärmung

Genf (dpa) - Der Weltklimarat (IPCC) legt in Genf einen Sonderbericht vor. In dem Report geht es unter anderem um den Schutz von Böden vor den Auswirkungen des Klimawandels und um die Rolle der Landwirtschaft für die Erderwärmung. Dürren, Hitzewellen ... mehr

Afrikabeauftragter zu umstrittenen Tönnies-Aussagen: "Probleme sind real"

Der Schalke-Aufsichtsratschef hat mit polarisierenden Äußerungen über Afrika Empörung ausgelöst. Angela Merkels Afrikabeauftragter findet es dennoch richtig, über die angesprochenen Themen zu reden.  Der Persönliche Afrikabeauftragte von Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Klimaforscher - EU-Bericht: Juli 2019 war heißester Monat der Messgeschichte

Genf (dpa) - Der Juli 2019 war nach Angaben des Klimawandeldienstes Copernicus global gesehen der heißeste Monat seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Die Durchschnittstemperatur lag knapp über der im bisherigen Rekordmonat, dem Juli 2016, wie Copernicus ... mehr

Rekord: Juli 2019 war heißester Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Erneut wird ein Wärmerekord gebrochen: Der vergangene Juli war der heißeste Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen – und zwar überall auf der Erde.  Der vergangene Juli war weltweit der heißeste Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Die Temperaturen ... mehr

Markus Söder über Klimaschutz: Neue Töne vom Ministerpräsidenten

Markus Söder ist die Migrationsdebatte zu schrill. Und auch beim Klimaschutz hört man neue Töne vom bayerischen Ministerpräsidenten. Im ARD-Interview bezog er zu beiden Themen nun Stellung. Klimaschutz ins Grundgesetz, ein Plastiktütenbann und mehrwertsteuerfreie ... mehr

Anja Karliczek zum Klimawandel: Forderung nach weniger Politiker-Flügen

Im Herbst will die Bundesregierung konkrete Pläne für mehr Klimaschutz vorlegen. Forschungsministerin Karliczek will bei Inlandsflügen mit gutem Beispiel vorangehen. In der Klimadebatte hat sich Bundesforschungsministerin Anja Karliczek Forderungen nach weniger ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal