Sie sind hier: Home > Themen >

Mali

Thema

Mali

Mittel gegen Höhenkrankheit: UEFA sperrt zwei Salzburg-Profis wegen Dopings

Mittel gegen Höhenkrankheit: UEFA sperrt zwei Salzburg-Profis wegen Dopings

Salzburg (dpa) - Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg muss wegen einer Dopingsperre drei Monate auf die beiden Profis Mohamed Camara und Sekou Koita verzichten. Die Entscheidung der Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union teilte ... mehr
Kampf gegen Terror: Deutschland will keinen Bundeswehr-Kampfeinsatz in Sahelzone

Kampf gegen Terror: Deutschland will keinen Bundeswehr-Kampfeinsatz in Sahelzone

N'Djamena/Paris/Berlin (dpa) - Deutschland wird sich weiterhin nicht an dem Kampfeinsatz gegen islamistische Terroristen in der Sahelzone beteiligen. Die Bundeswehr nehme bereits an einer EU-Ausbildungsmission und einer UN-Mission in Mali teil, sagte ... mehr
Seenotrettung:

Seenotrettung: "Ocean Viking" darf in Sizilien anlegen

Mit 422 Flüchtlingen darf die "Ocean Viking" auf der Mittelmeerinsel anlegen. Acht der Geretteten waren zuletzt positiv auf Corona getestet worden, die Lage an Bord ist schwierig.  Das private Hilfsschiff "Ocean Viking" darf 422 aus Seenot gerettete Bootsmigranten ... mehr
Wie Deutschland Putschisten und Terrorregime in aller Welt unterstützt

Wie Deutschland Putschisten und Terrorregime in aller Welt unterstützt

Wenn im Ausland Generäle putschen oder Polizisten Demonstranten niederknüppeln, gilt: Ausgebildet wurde das Führungspersonal oft auch in Deutschland. Doch in Berlin interessiert das bisher kaum jemanden.   Die Nachrichten aus der malischen Hauptstadt Bamako waren ... mehr
Gelber Himmel im Südwesten Deutschlands: Saharastaub sorgt für Wetterphänomen

Gelber Himmel im Südwesten Deutschlands: Saharastaub sorgt für Wetterphänomen

Während im Norden von Deutschland weiße Schneegestöber drohen, leuchtet der Himmel in Teilen des Südens gelb. Wetterexperten erhalten aufgeregte Anrufe, manch einer glaubt an das Ende der Welt.  Vom Nordosten Spaniens ... mehr

Stuttgart: Tarnfarben in der Teestube – Jägerbataillon hilft in Altenheim aus

Seit Mittwoch helfen Bundeswehrsoldaten in Stuttgarter Pflegeheimen aus. Sie sollen dort Corona-Schnelltests durchzuführen. "Manche schauen anfangs etwas befremdet. Doch dann erklärt man ihnen, was los ist, und schon bald fängt man an, miteinander zu scherzen ... mehr

Corona-Ausbruch in der Bundeswehr: Fast 160 Soldaten im Ausland infiziert

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt auch Auslandseinsätze der Bundeswehr. Doch wo sind die Soldaten am meisten gefährdet und wie viele haben sich bereits angesteckt? Ein Bericht klärt auf. Seit Beginn der Pandemie haben sich 156 Bundeswehrsoldatinnen und -soldaten ... mehr

Niger: Schwerer Anschlag nahe der Grenze zu Mali mit mehr als 100 Toten

Im Niger werden zwei Dörfer angegriffen, es sterben mehr als 100 Menschen. Der Innenminister spricht bei den Angreifern von Dschihadisten. Im benachbarten Mali sterben erneut französische Soldaten. In dem von Terror heimgesuchten westafrikanischen Land Niger haben ... mehr

Bei Aufklärungsfahrt: Zwei französische Soldaten bei Explosion in Mali getötet

Paris/Bamako (dpa) - Im Einsatz gegen Islamisten in dem westafrikanischen Krisenstaat Mali sind erneut zwei französische Soldaten getötet worden. Ein dritter wurde verletzt, als am Samstag ein Sprengsatz unter ihrem Fahrzeug explodierte, wie der Élyséepalast in Paris ... mehr

UN-Flüchtlingshilfswerk: Mehr Menschen als je zuvor sind auf der Flucht

Das UN-Flüchtlingshilfswerk zählt derzeit weltweit so viele Menschen auf der Flucht wie noch nie. Viele Konflikte auf der Welt dauern an, und 2020 sind weitere hinzugekommen. Mehr als 80 Millionen Menschen sind nach Angaben der UN-Flüchtlingshilfe derzeit weltweit ... mehr

Mali: Betrunkener französischer Soldat schießt auf Kameraden

Ein Streit soll der Auslöser gewesen sein. In Mali hat ein französischer Soldat auf Kameraden geschossen, einen verletzte er dabei leicht. Die Militärpolizei ermittelt nun die Hintergründe. Ein betrunkener französischer Soldat hat in Mali auf zwei seiner Kameraden ... mehr

Mittel gegen Höhenkrankeit?: Zwei positive Dopingstests bei RB Salzburg

Berlin (dpa) - Mohamed Camara und Sekou Koita vom österreichischen Fußballmeister FC Red Bull Salzburg sind positiv auf Doping getestet worden. Das bestätigte der Verein. Der Befund kam nach Angaben des Clubs wohl durch den Einsatz eines Mittels gegen ... mehr

TSG Hoffenheim: Diadie Samassékou wird beleidigt und reagiert öffentlich

Er sei ein "Sohn einer Hure": Hoffenheims Spieler Diadie Samassékou wurde in den sozialen Netzwerken schwer beleidigt. Jetzt hat der Spieler darauf reagiert – und zeigt Größe.  Bundesligist TSG  Hoffenheim hat heftige Beleidigungen gegen Diadie Samassékou verurteilt ... mehr

Mali-Entführer lassen Französin und zwei Italiener frei

Nach jahrelanger Gefangenschaft sind mehrere europäische Geiseln von mutmaßlichen Dschihadisten freigelassen worden. Es war offenbar Teil eines Gefangenenaustauschs in Mali. Mutmaßliche Dschihadisten haben in Mali eine seit 2016 verschleppte Französin sowie ... mehr

Westafrika: Übergangslösung nach Militärputsch in Mali vereinbart

Bamako (dpa) - Drei Wochen nach dem Militärputsch in Mali haben sich die neuen Machthaber und Vertreter verschiedener Organisationen auf eine Übergangslösung geeinigt. Danach soll eine 25-köpfige Übergangsregierung den zerrütteten westafrikanischen Staat ... mehr

Die neuen Fronten des IS: Wie stark ist die IS-Terrormiliz heute?

Bamako/Damaskus/Kabul (dpa) - Als US-Spezialkräfte das Versteck von Abu Bakr al-Bagdadi in Syrien aufspürten, dauerte es nicht lange, bis beim Islamischen Staat (IS) ein neuer Anführer nachrückte. Nach dem Tod des weltweit meistgesuchten und -gefürchteten Terroristen ... mehr

Nach Putsch: Mali droht eine Militärdiktatur

Nach dem Militärputsch in Mali lehnen die Anführer eine sofortige Rückkehr zu einer Zivilregierung ab. Sie pochen auf eine mehrjährige Übergangsphase – unter der Führung des Militärs. Die Anführer des Militärputsches in Mali streben eine mindestens ... mehr

Nach Putsch: Europäer wollen Antiterror-Kampf in Mali fortsetzen

Bamako/Dillingen (dpa) - Ungeachtet des Militärputsches in Mali halten Deutschland, Frankreich und Großbritannien an ihrem Anti-Terror-Einsatz in dem westafrikanischen Land fest. "Das Engagement ist weiter notwendig, weil der Terrorismus ... mehr

Nach dem Putsch - Mali: Aufständische Militärs international in Isolation

Bamako/Berlin (dpa) - Die Putschisten im westafrikanischen Krisenstaat Mali geraten außenpolitisch zunehmend in die Isolation. Nachdem sowohl die Vereinten Nationen wie auch die Europäische Union und die USA den Militärputsch einhellig verurteilt haben, forderte ... mehr

Mittelmeer: Mindestens 45 Tote bei Unglück mit Flüchtlingsschiff – auch Kinder

Vor der libyschen Küste explodiert der Motor eines Bootes. An Bord: Dutzende Flüchtlinge. Mindestens 45 Menschen sterben – mehr als gerettet werden können.  Unter den Opfern sind mehrere Kinder.  Bei der bislang schlimmsten Havarie eines ... mehr

Militärputsch in Mali: Präsident verkündet Rücktritt

Mali steckt seit Monaten in einer politischen Krise, etliche Terrorgruppen sind in dem afrikanischen Land aktiv. Nach einer Meuterei sollen nun der Staatschef sowie der Premierminister festgenommen worden sein.  Malis Präsident Ibrahim Boubacar Keïta ist nach einem ... mehr

Präsident festgenommen - Meuterei in Mali: Streitkräfte begehren auf

Bamako (dpa) - Im westafrikanischen Krisenstaat Mali haben Mitglieder der Sicherheitskräfte gemeutert. In der Garnisonsstadt Kati, die rund 15 Kilometer von der Hauptstadt Bamako entfernt liegt, sei es "zu einer Meuterei von Bewaffneten und Schusswechseln" gekommen ... mehr

Mali: Französische Armee tötet Al-Kaida-Chef Droukdal

Der Al-Kaida-Ableger Aqmi war berüchtigt für Entführungen von Touristen und Anschläge in Nordafrika. Nun hat die französische Armee den Anführer der Terrorgruppe getötet.  Französische Streitkräfte haben in Mali den Anführer der Terrorgruppe Al-Kaida im Islamischen ... mehr

Mali: Bundesregierung will mehr Soldaten nach Mali schicken

Die Bundesregierung plant, den Bundeswehreinsatz im westafrikanischen Mali deutlich auszuweiten. Experten warnen schon länger: Die Lage im Land könnte sich bedrohlich zuspitzen.  Die Bundesregierung will den Einsatz zur Stabilisierung im westafrikanischen ... mehr

Neues Mandat: Bundesregierung will Mali-Einsatz ausweiten

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat grünes Licht für die Ausweitung des Bundeswehreinsatzes in dem von islamistischen Terrorgruppen und organisierter Kriminalität bedrohten Mali gegeben. Die Ministerrunde beschloss am Mittwoch ein neues Mandat für die Beteiligung ... mehr

Mali: Fünf deutsche Soldaten durch Granate verletzt

In Mali ist eine Granate in einem Fahrzeug der Bundeswehr explodiert. Mehrere deutsche Soldaten sind dabei zu Schaden gekommen.  Im westafrikanischen Mali sind fünf deutsche Soldaten bei einem Unfall verletzt worden. Bei einer Patrouillenfahrt sei im Fahrzeug ... mehr

Anti-Terror-Kampf - AKK: Terroristen nehmen keine Rücksicht auf Corona

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ungeachtet der Corona-Krise eine Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes im Anti-Terror-Kampf in der Sahel-Zone in Afrika angekündigt. "Es gibt viele, die jetzt die Forderung stellen, angesichts ... mehr

Corona-Folgen: EU-Ausbildungsmission in Mali setzt Betrieb weitgehend aus

Berlin (dpa) - Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat die EU-Ausbildungsmission in Mali (EUTM Mali) den Dienstbetrieb weitgehend ausgesetzt. Das Training der einheimischen Sicherheitskräfte in dem Sahel-Staat sei vorübergehend eingestellt, teilte die Mission ... mehr

Portugal - Nach Rassismus-Eklat um Portos Marega: Nur 714 Euro Strafe

Guimarães (dpa) - Nach den rassistischen Beleidigungen gegen FC-Porto-Stürmer Moussa Marega beim Ligaspiel in Guimarães muss der gastgebende Club lediglich 714 Euro Strafe zahlen. Dies hat der Fußballverband des Landes entschieden, der aber ein Disziplinarverfahren ... mehr

Anschlag in Mali: Deutsche Bundeswehrsoldaten fahren in eine Sprengfalle

Die Lage in der Sahelregion hat sich in den vergangenen Monaten verschärft. Ein Brennpunkt ist Mali. Eine deutsch-irische Aufklärungseinheit ist dort in eine Sprengfalle geraten. Bei einem Anschlag auf einen von der Bundeswehr angeführten Konvoi der UN-Truppe Minusma ... mehr

Mansa Musa: Der König von Mali war der reichste Mensch aller Zeiten

Er lebte in unermesslichem Reichtum. Als Mansa Musa im 14. Jahrhundert auf Reisen ging, ruinierte er Ägyptens Wirtschaft. Heutige Milliardäre können sich wohl nicht mit seinem Reichtum messen. Jeff Bezos gilt als derzeit reichster ... mehr

Schäuble wirbt für deutsche Militäreinsätze: "Wir können uns nicht wegducken"

"Wir können nicht alles den Franzosen und den Amerikanern überlassen": Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat sich für ein größeres militärisches Engagement Deutschlands ausgesprochen.  Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat ein stärkeres militärisches Engagement ... mehr

Gefährdetes Grenzgebiet: Macron und Sahel-Staatschefs verstärken Anti-Terror-Kampf

Pau (dpa) - Im Kampf gegen islamistische Terrorgruppen im Sahelgebiet haben Frankreich und verbündete afrikanische Länder einen Kurswechsel vollzogen. Der Kampf werde auf das besonders gefährdete Grenzgebiet zwischen Mali, Burkina Faso und Niger konzentriert, sagte ... mehr

Kampf gegen Terrormilizen - Wehrbeauftragter Bartels: Kein "Weiter so" in der Sahelzone

Berlin (dpa) - Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, hat sich angesichts der Welle islamistischer Anschläge in der Sahelregion für ein stärkeres Engagement ausgesprochen. "Ein einfaches "Weiter so" wäre nicht besonders attraktiv. Die dschihadistischen ... mehr

Kampf gegen Islamisten: Terrorgruppen können in Sahelzone "uneingeschränkt agieren"

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen islamistische Terroristen in der afrikanischen Sahelregion zieht das Verteidigungsministerium eine düstere Zwischenbilanz. "Die regional agierenden dschihadistischen Gruppierungen genießen weitgehende Bewegungsfreiheit und können deshalb ... mehr

Sahelzone: Terroristen können "uneingeschränkt agieren"

Die Zwischenbilanz des Verteidigungsministeriums zur Situation in der Sahelregion fällt schlecht aus: Terrorismus breitet sich aus, staatliche Strukturen fehlen, internationale Einsätze zeigen kaum Wirkung. Die FDP fordert eine neue Strategie. Im Kampf gegen ... mehr

Unwetter in Frankreich: Drei Einsatzkräfte sterben bei Hubschrauberabsturz

Drei Angehörige des französischen Zivilschutzes sind in der Nacht beim Absturz ihres Hubschraubers ums Leben gekommen. Die Männer waren im Einsatz zur Unterstützung der Bevölkerung bei schweren Unwettern im Süden des Landes. Im Einsatz gegen die schweren Unwetter ... mehr

Mali: 13 französische Soldaten sterben bei Helikopter-Crash

Im westafrikanischen Mali sind zwei Hubschrauber der französischen Armee kollidiert, 13 französische Soldaten starben. Laut Regierung in Paris waren sie auf einem Kampfeinsatz gegen Islamisten ... mehr

Frankreich trauert nach Hubschrauber-Zusammenstoß um tote Soldaten

Nach dem Zusammenstoß zweier Kampfhubschrauber im afrikanischen Mali trauert Frankreich um die 13 ums Leben gekommenen Soldaten. Bundeskanzlerin Merkel sprach ihrem Kollegen Macron ihr Beileid aus. Der französische Militäreinsatz gegen Islamisten ... mehr

Unfall im Einsatz - Helikopter-Kollision in Mali: 13 französische Soldaten tot

Paris/Bamako (dpa) - Die Nacht ist tiefschwarz, am Boden lauert der Feind - plötzlich kollidieren am Himmel zwei Hubschrauber: Im westafrikanischem Mali sind bei einem der tödlichsten Zwischenfälle des französischen Militärs in den vergangenen Jahrzehnten 13 Soldaten ... mehr

Mali: 13 Soldaten sterben bei Hubschrauber-Kollision

Ein französischer Militärhubschrauber: Bei einer Kollision zweier Helikopter in Mali starben 13 französische Soldaten. (Quelle: Reuters) mehr

Trotz Bundeswehr-Einsatz - Islamismus, Dürre und Hunger: Der Sahelzone droht die Krise

Johannesburg/Dakar (dpa) - Für Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat die Stabilisierung der Sahelzone absolute Priorität. "Die Sicherheit in der Sahelzone ist Teil unserer eigenen Sicherheit", sagte die CDU-Vorsitzende Anfang des Monats ... mehr

Burkina Faso: Mindestens 37 Tote bei Angriff auf Firmenkonvoi

In Burkina Faso hat es einen Angriff auf die Busse eines kanadischen Goldproduzenten gegeben. Der Überfall ereignete sich nahe der Goldgrube Boungou im Osten des Landes. Mindestens 37 Menschen kamen ums Leben. Bei einem Angriff auf einen Konvoi ... mehr

Annegret Kamp-Karrenbauer: Die Kanzler-Frage – bloß keine Fehler machen

Wer wird für die Union ins Rennen um die Merkel-Nachfolge gehen? Offenbar ist der Kampf eröffnet. Vor allem Jens Spahn gilt als emsiger Konkurrent für CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer.  Annegret Kramp-Karrenbauer schreibt und schreibt. Den Notizblock ... mehr

Bundeswehr in Mali: Annegret Kramp-Karrenbauer ist für längeren Einsatz

Während ihrer Afrikareise hat die Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer für ein Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes in Mali geworben. Der sei ein wichtiger Beitrag für die Stabilität in der Krisenregion. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ... mehr

Brennpunkt Sahelzone: Kramp-Karrenbauer will längeren Bundeswehr-Einsatz in Mali

Koulikoro(dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will eine Verlängerung des Einsatzes deutscher Soldaten im westafrikanischen Krisenstaat Mali. "Ich halte das für sehr sinnvoll und ich will auch dafür werben", sagte die CDU-Politikerin am Montag ... mehr

Welttag humanitäre Hilfe: Das sind die gefährlichsten Länder für Helfer

Humanitäre Helfer riskieren alles, um Menschen in Not zur Seite zu stehen. 2018 kam es weltweit zu mehr als 400 Angriffen auf die Helfer. In einer jungen Republik ist es extrem gefährlich.  Sie werden angegriffen, entführt, verlieren sogar ihr Leben: Helfer ... mehr

Vor der Küste Tunesiens: Die Bucht der namenlosen Toten

Europa diskutiert mal wieder über die Verteilung von Migranten. In Tunesien dagegen wird gestritten, wer die angespülten Menschen beerdigen muss. Denn mit dem Sommer kommen nicht nur die Touristen auf die Insel Djerba, sondern auch die Toten. Worüber redet ... mehr

Afrika-Cup: Tunesien und Elfenbeinküste im Viertelfinale

Ismailia (dpa) - Tunesien hat für eine Überraschung gesorgt und den viermaligen Afrika-Meister Ghana aus dem Afrika-Cup geworfen. Die Nordafrikaner besiegten im Achtelfinale das Team mit dem Hoffenheimer Fußball-Bundesliga-Profi Karim Adams ... mehr

Sechs Jahre Bundeswehr in Mali: "Die Ergebnisse sind bescheiden"

1.100 Bundeswehr-Soldaten sind in Mali stationiert. Im Süden bilden sie malische Armeeangehörige aus. Im Norden helfen sie, das Land zu stabilisieren. Doch die Sicherheitslage verschlechtert sich.  "Ich glaube nicht, dass sie die Wahrheit sagen." Babas ... mehr

Bundestag: Einsatz der Bundeswehr in Mali verlängert

Die Blauhelm-Mission in Mali ist aktuell der wohl gefährlichste Auslandseinsatz der Bundeswehr. Der Bundestag hat sie nun verlängert – aus zwei Parteien kam Widerspruch. Der Bundestag hat die Mandate für drei Afrika-Einsätze der Bundeswehr verlängert. Die Abgeordneten ... mehr

Westafrikareise der Kanzlerin: Merkel betont Dringlichkeit der Hilfsmaßnahmen für Niger

Niamey (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Dringlichkeit der internationalen Unterstützung für die von islamistischem Terrorismus und Instabilität bedrohten Sahel-Staaten betont. Es sei "wichtig, dass die Dinge schnell gehen und möglichst zügig umgesetzt ... mehr

Westafrika-Besuch: Merkel dankt Bundeswehrsoldaten für schweren Einsatz in Mali

Gao (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den rund 850 Bundeswehrsoldaten im nordmalischen Gao für ihren schweren Einsatz für eine Stabilisierung des von islamistischem Terrorismus bedrohten Landes gedankt. "Die Mission ist schwierig ... mehr

Merkel in Westafrika: "Terroristen sind schnell, wir müssen schneller werden"

In Berlin wird über eine mögliche Ablösung der Kanzlerin aus ihrem Amt spekuliert. Davon ist auf ihrer Reise nach Westafrika nichts zu spüren. Dort geht es um mehr Stabilität – und auch um ihr Vermächtnis. Vieles ist anders ... mehr

Suche nach Libyen-Lösung: Angela Merkel sichert Sahel-Ländern Hilfe zu

Kanzlerin Merkel ist bei 40 Grad im Schatten bei einem ihrer wichtigsten Themen: der Entwicklung Afrikas. In den Sahel-Staaten geht es vor allem um Sicherheit. Wichtiges Thema ist dabei die Lage in Libyen. Kanzlerin  Angela Merkel (CDU) hat Burkina Faso und den Staaten ... mehr
 
1


shopping-portal