Sie sind hier: Home > Themen >

Mali

Thema

Mali

Vor der Küste Tunesiens: Die Bucht der namenlosen Toten

Vor der Küste Tunesiens: Die Bucht der namenlosen Toten

Europa diskutiert mal wieder über die Verteilung von Migranten. In Tunesien dagegen wird gestritten, wer die angespülten Menschen beerdigen muss. Denn mit dem Sommer kommen nicht nur die Touristen auf die Insel Djerba, sondern auch die Toten. Worüber redet ... mehr
Afrika-Cup: Tunesien und Elfenbeinküste im Viertelfinale

Afrika-Cup: Tunesien und Elfenbeinküste im Viertelfinale

Ismailia (dpa) - Tunesien hat für eine Überraschung gesorgt und den viermaligen Afrika-Meister Ghana aus dem Afrika-Cup geworfen. Die Nordafrikaner besiegten im Achtelfinale das Team mit dem Hoffenheimer Fußball-Bundesliga-Profi Karim Adams ... mehr
Verschwundene Bundeswehr-Munition in Mali ist wieder da

Verschwundene Bundeswehr-Munition in Mali ist wieder da

Die auf dem Flug nach Mali verschollene Kiste  der  Bundeswehr  mit scharfer Munition  ist wieder aufgetaucht. Das vermisste "Gepäck" sei in der Lagerhalle von Air France Cargo in der malischen Hauptstadt Bamako gefunden worden, teilte die französische Fluggesellschaft ... mehr
Bundeswehr-Soldaten verlieren Munition auf Linienflug nach Mali

Bundeswehr-Soldaten verlieren Munition auf Linienflug nach Mali

Die Bundeswehr vermisst eine Kiste mit Munition. Die Hartplastik-Box mit 880 Schuss Pistolen-Munition sei bei einem Flug von Bundeswehrsoldaten in das Einsatzgebiet im westafrikanischen Mali verschwunden, sagte ein Sprecher der Streitkräfte und bestätigte damit einen ... mehr
Hunderte Afrikaner sitzen auf der Flucht in Costa Rica fest

Hunderte Afrikaner sitzen auf der Flucht in Costa Rica fest

Sie sind weit weg von zu Hause und noch lange nicht am Ziel: Fast tausend Afrikaner, die ein besseres Leben in den USA suchen, harren im mittelamerikanischen Niemandsland aus.  Keiner will sie haben, aber weiterreisen dürfen sie auch nicht. In Paso Canoas, dem Grenzort ... mehr

Deutsche Soldaten in Mali beschossen

Sie gilt als die gefährlichste UN-Mission weltweit: "Minusma" heißt der Einsatz in Mali, an dem auch die Bundeswehr beteiligt ist. Erstmals gerieten jetzt deutsche Soldaten unter Beschuss. Der Angriff auf die Patrouille erfolgte am Mittwoch gegen ... mehr

Tot und Verletzte: Unbekannte greifen UN-Stützpunkte in Mali an

UN-Stützpunkte in Mali stehen im Visier von Angreifern: 19 Menschen sterben, die Hintergründe sind noch nicht aufgeklärt. UN-Generalsekretär Guterres spricht von möglichen Kriegsverbrechen. Vermutet werden Dschihadisten hinter den Angriffen – es bekannte sich jedoch ... mehr

In Mali abgestürzter Kampfhubschrauber verlor Rotorblätter

Der in Mali abgestürzte deutsche Kampfhubschrauber hat vor dem Aufprall die Hauptrotorblätter verloren. Das geht aus einem Schreiben des Verteidigungsministeriums hervor. "Nach bisherigen Erkenntnissen lösten sich, nachdem das Luftfahrzeug in den starken Sinkflug ... mehr

Von der Leyen zieht nach vier Jahren Amtszeit Bilanz

Der Posten des Verteidigungsministers gilt als Schleudersitz. Täglich können Probleme und Skandale die Karriere beenden. Das weiß auch Ursula von der Leyen ( CDU).  Sex-Skandale und  Rechtsextremismus in der Truppe, Todesfälle im Auslandseinsatz in Mali: Ursula ... mehr

Fünf tote Soldaten nach Angriff durch Terroristen

Mutmaßliche Dschihadisten haben bei einem Angriff auf einen Armeestützpunkt im unruhigen Norden von  Mali fünf Soldaten getötet.  Zehn Soldaten seien verletzt worden.  Die malische Regierung vermutet eine "terroristische Gruppe" hinter dem Anschlag. Frankreich folgte ... mehr

Mali: Bundeswehr-Hubschrauber stürzt ab, zwei Soldaten sterben

Ein Kampfhubschrauber der Bundeswehr ist nach UN-Angaben in Mali abgestürzt. Das Schicksal der beiden Piloten ist ungewiss. Über das Schicksal der beiden Besatzungsmitglieder des Kampfhubschraubers vom Typ Tiger gebe es keine Informationen, sagte der Sprecher ... mehr

Al-Kaida hat vermutlich zwei Blauhelme in Mali getötet

In Mali wurden zwei Soldaten der UN-Friedenstruppe getötet. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat dies entschieden verurteilt. Die Regierung des Landes wurde aufgefordert, schnell zu ermitteln und die Täter ihrer gerechten Strafe zuzuführen.  Angriffe gegen ... mehr

Lettland: Fallschirmspringer springt von Drohne ab

Als wahrscheinlich erster Mensch der Welt hat der lettische Extremsportler Ingus Augstkalns einen Fallschirmsprung von einer Drohne gewagt. Wie ein vom Hersteller der Drohne veröffentlichtes Video zeigt, sprang der "Dronediver" aus 330 Metern in die Tiefe ... mehr

Mindestens zwei Tote bei Angriff auf Luxushotel in Mali

Die bei westlichen Ausländern beliebte Urlaubsanlage "Le Campement Kangaba" in einem Vorort der Hauptstadt Bamako in Mali wurde von islamistischen Angreifern gestürmt. Mindestens zwei Menschen starben. Die Regierung sprach von einem Terroranschlag. Ein Toter ... mehr

Mali ? Deutsche Soldaten unter Beschuss

Im westafrikanischen Krisenstaat Mali sind Bundeswehrsoldaten während einer Patrouillenfahrt beschossen worden. Die Schüsse fielen am Mittwoch gegen 5.00 Uhr Ortszeit im Norden der früheren Rebellenhochburg Gao. Es habe keinen Personen- oder Sachschaden gegeben ... mehr

Bundeswehr: Von der Leyen hat Problem mit Drohnen

Der amerikanische Rüstungshersteller General Atomics hat mit einer Anhörungsrüge beim Oberlandesgericht Düsseldorf erreicht, dass das Zuschlagsverbot für das Kampfdrohnen-Projekt der Bundeswehr erneuert wurde. Bis der Senat über die Rüge entscheidet, darf die Bundeswehr ... mehr

Mindestens 18 Tote bei Angriffen in Mali

Bamako (dpa) - Bei Angriffen auf zwei Dörfer im Nordosten Malis sind mindestens 18 Menschen getötet worden. Das erklärte der Bürgermeister der Stadt Ménaka. Bewaffnete Banditen auf Motorrädern hatten die Dörfer Tidimbawen und Taringite in der Region nahe der nigrischen ... mehr

Den Haag: Dschihadist gesteht Zerstörung von Weltkulturerbe

Der mutmaßliche Dschihadist Ahmad Al Faqi al Mahdi, dem die Vernichtung jahrhundertealter religiöser Bauwerke in Timbuktu vorgeworfen wird, hat vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ein umfassendes Geständnis abgelegt. Die Bauwerke in Mali waren ... mehr

Mali: Dutzende Tote bei Anschlag nahe Militärstützpunkt

Der Norden Malis kommt nicht zur Ruhe. Extremisten wollen den Frieden torpedieren. Mit einem blutigen Anschlag in Gao melden sie sich zurück. Dort ist auch die Bundeswehr stationiert. Bei dem Selbstmordanschlag nahe einem Militärstützpunkt sind mindestens 35 Menschen ... mehr

Bundeswehr-Einsatz in Mali: Regierung will mehr Soldaten schicken

Nirgendwo sonst werden künftig so viele Soldaten stationiert sein: Die Bundesregierung will die Zahl Truppen im westafrikanischen  Mali deutlich erhöhen. Das Kabinett beschloss eine Ausweitung des Einsatzes.  Bis zu 1000 deutsche Soldaten sollen künftig im Rahmen ... mehr

Terrorbedrohung in Mali: Kabinett erweitert Bundeswehr-Einsatz

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr soll im gefährlichen Norden von Mali mehr Verantwortung übernehmen. Das Kabinett verabschiedete eine Erweiterung des deutschen Einsatzmandats für die seit drei Jahren laufende EU-Trainingsmission. Bisher beschränkt sich die Ausbildung durch ... mehr

Mali meldet Festnahme von führendem islamistischen Terroristen

Bamako (dpa) - Sicherheitskräfte im westafrikanischen Mali haben nach eigenen Angaben einen Anführer der islamistischen Terrorgruppe Ansar Dine festgenommen. Eine Spezialeinheit nahm den Waffen- und Logistikexperten Yacouba Touré am vergangenen Donnerstag ... mehr

Mali verhängt Ausnahmezustand nach tödlicher Attacke

Bamako (dpa) – Nach einem Angriff mutmaßlicher Islamisten auf einen Militärstützpunkt im westafrikanischen Mali hat die Regierung den Ausnahmezustand verhängt. Die Maßnahme gelte von heute an, erklärte die Regierung in Bamako nach Angaben des französischen Senders ... mehr

Munitionskiste der Bundeswehr in Mali wieder aufgetaucht

Eltville (dpa) - Die auf einem Flug nach Mali verschwundene Bundeswehr-Kiste mit scharfer Munition ist wieder aufgetaucht. Das vermisste «Gepäck» sei in der Lagerhalle von Air France Cargo in der malischen Hauptstadt Bamako gefunden worden, teilte die Airline ... mehr

Neun Jahre Haft für Zerstörung von Kulturerbe Malis

Den Haag (dpa) - Der Internationale Strafgerichtshof hat den Dschihadisten Ahmad Al Faqi al Mahdi für die Zerstörung von Unesco- Weltkulturerbe in Mali zu neun Jahren Gefängnis verurteilt. Der Angeklagte wurde in Den Haag der Kriegsverbrechen schuldig befunden. mehr

Weltstrafgericht ahndet Zerstörung von Kulturerbe in Mali

Den Haag (dpa) - Zum ersten Mal hat der internationale Strafgerichtshof einen Dschihadisten für die Zerstörung von Weltkulturerbe schuldig gesprochen. Vier Jahre nach der Zerstörung von Jahrhunderte alten religiösen Bauwerken in Timbuktu verurteilte das Gericht Ahmad ... mehr

Mali: Dschihadist zu neun Jahren Haft verurteilt

Der Dschihadist Ahmad Al Faqi Al Mahdi muss wegen der Zerstörung von Unesco-Weltkulturerbe in Mali für neun Jahre ins Gefängnis. Dieses Urteil fällte der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag.  Das Gericht sprach ihn der Kriegsverbrechen schuldig. Al Mahdi hatte ... mehr

Steinmeier und Ayrault beginnen Westafrika-Reise in Mali

Bamako (dpa) - Zum Auftakt einer Westafrika-Reise sind Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und Frankreichs Außenminister Jean-Marc Ayrault in Mali eingetroffen. In der Hauptstadt Bamako stehen Gespräche mit der politischen Führung auf dem Programm. Wichtigste ... mehr

Steinmeier und Ayrault sichern Mali Hilfe zu

Bamako (dpa) - Deutschland und Frankreich haben dem westafrikanischen Krisenstaat Mali Unterstützung bei der weiteren Stabilisierung des Landes zugesichert. Die beiden Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Jean-Marc Ayrault lobten zu Beginn eines gemeinsamen Besuchs ... mehr

Reifen geplatzt: Steinmeier-Flugzeug muss Start abbrechen

Berlin (dpa) - Pech für Außenminister Frank-Walter Steinmeier: Beim Start zu einer Afrika-Reise ist dem Flughafen Berlin-Tegel bei Steinmeiers Regierungsflugzeug einer der Reifen geplatzt. Der Airbus A340 musste, als die Maschine kurz vor dem Abheben ... mehr

Reifen geplatzt: Steinmeier kann erst mit Verspätung starten

Berlin (dpa) - Wegen eines geplatzten Reifens hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier erst mit gehöriger Verspätung zu einer Afrika-Reise aufbrechen können. Der Airbus A340 musste auf dem Flughafen Berlin-Tegel eine Vollbremsung machen, als er gerade abheben wollte ... mehr

Steinmeier würdigt Bundeswehr-Einsatz in Mali

Gao (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat den Bundeswehr-Einsatz im westafrikanischen Krisenstaat Mali als Beitrag zur Stabilisierung des Landes gewürdigt. Bei einem Besuch im deutschen Feldlager «Camp Castor» in der Nähe der nordmalischen Stadt Gao sagte ... mehr

Riskante Mission: Bundeswehr verlegt Kampfhubschrauber nach Mali

Fritzlar (dpa) - Die Bundeswehr schickt ihre ersten Kampfhubschrauber in den gefährlichen Einsatz nach Mali. Zwei «Tiger»-Hubschrauber wurden im nordhessischen Fritzlar auf zwei Lastwagen verladen. Vom Flughafen Leipzig aus sollen sie am 20. März nach Mali geflogen ... mehr

Bericht: Klima in Mali legt Bundeswehr-Fahrzeuge lahm

Berlin (dpa) - Bei ihrem Einsatz in Mali leidet die Bundeswehr einem Zeitungsbericht zufolge unter dem extremen Klima in dem Land. Die Hälfte der Fahrzeuge habe vorläufig stillgelegt werden müssen, schreibt die «Welt». Ihnen setzen Temperaturen bis zu 50 Grad Celsius ... mehr

Kabinett will mehr Soldaten in gefährlichen Mali-Einsatz schicken

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die Zahl der deutschen Soldaten im westafrikanischen Mali deutlich erhöhen. Das Kabinett beschloss eine Ausweitung des Einsatzes. Bis zu 1000 deutsche Soldaten sollen künftig im Rahmen der UN-Mission Minusma mit Hubschraubern ... mehr

Merkel mahnt bessere Investitionsbedingungen in Afrika an

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für den Kampf gegen Fluchtursachen in Afrika bessere Bedingungen für private Investitionen angemahnt. «Alleine mit staatlichen Unterstützungen wird man die Entwicklung eines ganzen Kontinents nicht voranbringen ... mehr

Merkel startet zu Afrika-Reise

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel startet heute zu einer dreitägigen Afrika-Reise. Erste Station der Tour, die im Zeichen der Fluchtbewegung nach Europa steht, ist Mali. Dort will Merkel mit Präsident Ibrahim Boubacar Keita sprechen. Vorgesehen ... mehr

Merkel sagt Mali stärkere Unterstützung zu

Bamako (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Mali weitere Unterstützung bei der Stabilisierung und Entwicklung des Landes zugesichert. Gerade in Regionen im Norden solle die Zusammenarbeit etwa bei Themen wie Bewässerung und Landwirtschaft verstärkt werden, sagte ... mehr

Merkel zu Afrika-Reise abgeflogen

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel ist zu einer dreitägigen Afrika-Reise gestartet. Bei ihrer Reise will sie sich für eine stärkere Bekämpfung von Fluchtursachen in Afrika einsetzen. Erste Station der Tour ist Mali. In der Hauptstadt Bamako will Merkel ... mehr

Französin in Mali entführt - Motiv unklar

Paris (dpa) - Die Leiterin einer Nichtregierungsorganisation ist in Gao im westafrikanischen Mali entführt worden. Das bestätigten das Pariser Außenministerium und das malische Militär. Die Französin Sophie Pétronin wurde bereits am Samstag entführt. Ein Augenzeuge ... mehr

Von der Leyen stimmt Bundeswehr auf langen Mali-Einsatz ein

Gao (dpa) – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die deutschen Soldaten im gefährlichen Norden des afrikanischen Krisenstaates Mali auf einen langen Einsatz eingestimmt. «Es gilt bei diesem Einsatz, dass wir Geduld haben müssen», sagte sie bei einem ... mehr

Von der Leyen im gefährlichen Norden Malis

Gao (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist zu einem Truppenbesuch im gefährlichen Norden des Krisenstaates Mali eingetroffen. Sie landete in der früheren Rebellenhochburg Gao, wo rund 500 deutsche Blauhelmsoldaten stationiert sind. Diese ... mehr

Von der Leyen auf dem Weg nach Mali in Nigeria gestrandet

Abuja (dpa) – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist wegen einer Flugzeugpanne auf ihrem Weg ins westafrikanische Mali in Nigeria gestrandet. In der Hauptstadt Abuja konnte ihr VIP-Airbus A340 aufrund eines Computerproblems nicht weiterfliegen ... mehr

Von der Leyen will Einsätze der Bundeswehr verlängern

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will die Auslandseinsätze der Bundeswehr unabhängig vom Stand der Regierungsbildung um ein weiteres Jahr verlängern. Sie werde in einigen Wochen mit allen Fraktionen über die Verlängerung der Bundeswehreinsätze sprechen ... mehr

Sechs Tote in Mali bei Angriff auf obersten Richter

Bamako (dpa) – Bei einem Angriff in Mali auf den Fahrzeugkonvoi des Präsidenten des obersten Gerichts sind mindestens fünf Soldaten und ein Fahrer getötet worden. Unbekannte griffen den Konvoi von Richter Abdrahamane Niang zwischen den Dörfern Dia und Diafarabe ... mehr

Mindestens vier Blauhelme bei Angriff in Mali getötet

Bamako (dpa) - Bei einem Angriff im Norden Malis sind mindestens vier Blauhelmsoldaten getötet und weitere verletzt worden, einige davon schwer. Bei dem gemeinsamen Einsatz mit den malischen Streitkräften in der Nähe des Ortes Menaka seien auch mindestens ein malischer ... mehr

Mindestens 30 Tote bei Angriff auf Armeestützpunkt in Mali

Bamako (dpa) - Bei einem Angriff mutmaßlicher Terroristen auf einen Armeestützpunkt in Mali sind mindestens 30 Menschen getötet worden. Wie das Militär mitteilte, kamen bei dem Gefecht in der Stadt Soumpi südwestlich von Timbuktu 14 Soldaten und 17 Angreifer ums Leben ... mehr

Rückkehr aus Mali: Bundeswehr-Soldaten müssen in Linienflugzeug

Wegen eines flugunfähigen Transportflugzeugs sitzen Dutzende Bundeswehr-Soldaten in Mali fest. Jetzt sollen sie in ein Linienflugzeug steigen. Wegen technischer Probleme einer Bundeswehr-Maschine sitzen 89 deutsche Soldaten seit mehreren Tagen ... mehr

EU: EU verdoppelt Unterstützung für Sahel-Truppe

Brüssel (dpa) - Die internationale Gemeinschaft stockt ihre Hilfe für die neue afrikanische Militärtruppe zur Terror- und Schleuserbekämpfung in der Sahelzone deutlich auf 414 Millionen Euro auf. Bei einer Geberkonferenz in Brüssel verdoppelte am Freitag allein ... mehr

EU-Gelder: Afrikanische Militärtruppe bekommt 400 Millionen

Kann eine afrikanische Militärtruppe die Terror- und Flüchtlingsprobleme in Europa lösen? Die EU sagt "Ja". Deshalb bekommt die Sahel-Truppe viel Geld. Haben die Afrikaner die Europäer in der Hand? Die internationale Gemeinschaft stockt ihre Hilfe ... mehr

Sahel-Konferenz soll Geld für Anti-Terror-Truppe bringen

Brüssel (dpa) - Am Rande des EU-Gipfels in Brüssel kommen mehr als zwei Dutzend Staats- und Regierungschefs zu Gesprächen mit den Spitzen der sogenannten G5-Sahel-Staaten zusammen. Ziel des Treffens ist es, die Länder Burkina Faso, Mali, Mauretanien, Niger und Tschad ... mehr

Gesundheit: Eine Million Babys sterben am Tag ihrer Geburt

New York (dpa) - Babys in Pakistan, der Zentralafrikanischen Republik und Afghanistan haben nach Angaben des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (Unicef) die schlechtesten Überlebenschancen weltweit. Das geht aus einem Bericht zur Sterblichkeit bei Neugeborenen ... mehr

Kabinett beschließt Verlängerung von Bundeswehreinsätzen

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat die Verlängerung von sechs Bundeswehreinsätzen mit derzeit rund 2600 Soldaten beschlossen. Das letzte Wort hat der Bundestag, eine Zustimmung gilt aber als sicher. Die Afghanistan-Truppe soll von derzeit höchstens 980 Soldaten ... mehr

Von der Leyen rechtfertigt Auslandseinsätze

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Bundeswehreinsätze in Afghanistan und im Irak gegen islamistische Extremisten gerechtfertigt und mehr Geld für das deutsche Militär gefordert. Bei der Bundeswehr gebe es «hohle Strukturen ... mehr

«Tiger»-Hubschrauber in Mali nicht wegen Klimas abgestürzt

Berlin (dpa) - Weder extremes Klima noch feindlicher Beschuss haben zu dem tödlichen Absturz eines «Tiger»-Kampfhubschraubers in Mali geführt. Das geht aus einem Bericht des Verteidigungsministeriums an den Bundestag hervor, der der dpa vorliegt. Demnach ist die Ursache ... mehr
 
1 3


shopping-portal