Thema

Mexiko

''DACA'': Ex-Präsident Obama appelliert an Trump

''DACA'': Ex-Präsident Obama appelliert an Trump

Donald Trump hat innenpolitisch viel auf dem Plan: Mit dem Aufkündigen einer Obama-Regelung geht er jetzt in die Offensive. Ein politisches Schachspiel auf dem Rücken junger Einwanderer. Scharfe Kritik kommt von Ex-Präsident Barack Obama. Der politische Kalender ... mehr
Milliardenschäden: Hurrikans gefährden Trumps Prestige-Projekt

Milliardenschäden: Hurrikans gefährden Trumps Prestige-Projekt

Dutzende Milliarden für den Wiederaufbau nach "Harvey" und noch ein Hurrikan im Süden des Landes im Verzug: Es wird teuer für die Regierung in Washington. Kann sich Donald Trump die Gelder für sein Prestige-Projekt – die Grenzmauer zu Mexiko – nun erst einmal ... mehr

"Harvey" gefährdet Trumps Mexiko-Mauer

Die Milliardenschäden, die durch Hurrikan "Harvey" entstanden sind, könnten Trumps Pläne zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko durchkreuzen. (Quelle: t-online.de) mehr
Grenzmauer zu Mexiko: Donald Trump bestellt Prototypen aus Beton

Grenzmauer zu Mexiko: Donald Trump bestellt Prototypen aus Beton

Donald Trump hält an seinem umstrittenen Plan fest und die US-Regierung ist bei ihrem Mauerprojekt an der Grenze zu Mexiko einen Schritt weitergekommen. Der Grenzschutz des Landes erklärte, vier Unternehmen mit dem Bau von Prototypen aus Beton beauftragt zu haben ... mehr
Trump bestellt Prototypen aus Beton

Trump bestellt Prototypen aus Beton

US-Präsident Donald Trump will an einem zentralen Wahlversprechen, der Mauer zu Mexiko, festhalten. (Quelle: t-online.de) mehr

Mexiko gibt Stärke des Erbebens mit 8,4 an

Mexiko-Stadt (dpa) - Erneut bekommt Mexiko die Kraft der Naturgewalten zu spüren: Am Atlantik ist ein Hurrikan unterwegs, dazu kommt nun noch ein schweres Erdbeben vor der Pazifikküste. Mexiko gab die Stärke des Bebens mit 8,4 an. Es ereignete sich demnach 137 Kilometer ... mehr

Schweres Erdbeben vor Mexiko - Tsunamiwarnung in Kraft

Potsdam (dpa) - Ein schweres Erdbeben der Stärke 8,0 hat Mexiko erschüttert. Das Beben sei vor der Pazifikküste des Bundesstaats Chiapas im Süden Mexikos in einer Tiefe von 33 Kilometern registriert worden, teilte das Pazifik-Tsunami-Warnzentrum am Morgen deutscher ... mehr

Schweres Erdbeben vor Küste Mexikos - Tsunamiwarnung

Potsdam (dpa) - Ein schweres Erdbeben der Stärke 8,0 hat sich vor Mexiko ereignet. Das Beben sei vor der Küste des Bundesstaates Chiapas im Süden Mexikos in einer Tiefe von 33 Kilometern registriert worden. Das teilte das Pazifik-Tsunami-Warnzentrum am Morgen deutscher ... mehr

Wirtschaft: Schweres Erdbeben vor Küste Mexikos - Tsunamiwarnung in Kraft

POTSDAM (dpa-AFX) - Ein schweres Erdbeben der Stärke 8,0 hat sich vor Mexiko ereignet. Das Beben sei vor der Küste des Bundesstaates Chiapas im Süden Mexikos in einer Tiefe von 33 Kilometern registriert worden, teilte das Pazifik-Tsunami-Warnzentrum am Freitagmorgen ... mehr

Weiterer Hurrikan im Golf von Mexiko

Miami (dpa) - Auch im Golf von Mexiko hat sich ein Hurrikan geformt. Der Sturm «Katia» erreichte Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde, wie das US-Hurrikanzentrum in Miami mitteilte. Die mexikanische Regierung gab eine Warnung heraus ... mehr

Gladbachers Verteidiger soll nach Mexiko wechseln

Der Franzose Timothée Kolodziejczak steht kurz vor einem Wechsel vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zum mexikanischen Erstligisten UANL Tigres in Monterrey. Der 25 Jahre alte Abwehrspieler sei auf dem Weg nach Mexiko, um sich medizinischen ... mehr

Mehr zum Thema Mexiko im Web suchen

Mexiko löst mit Sieg gegen Panama sein Ticket zur WM 2018

Mexiko-Stadt (dpa) - Als fünfte Nationalmannschaft hat sich Mexikos «Tri» für die Fußballweltmeisterschaft im kommenden Jahr qualifiziert. Die Mexikaner setzten sich mit 1:0 gegen Panama durch und lösten damit ihr Ticket nach Russland. Das einzige Tor des Spiels ... mehr

Erste Modelle für Trumps Grenzmauer werden gebaut

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat aus zahlreichen Bewerbungen vier Firmen ausgesucht, die Modelle für eine Grenzmauer zu Mexiko bauen sollen. Das gab die US-Regierung in Washington bekannt. Bei den vier Unternehmen handelt es sich um Baufirmen ... mehr

Nächster Dämpfer für Trumps Migrationspolitik

Ein Gesetz, das Polizisten in Texas (USA) erlaubt hätte, bei Routinekontrollen den Einwanderungsstatus von Menschen abzufragen, ist gestoppt worden – einen Tag, bevor es in Kraft treten sollte. (Quelle: t-online.de) mehr

Hurrikan "Harvey": Flut-Gefahr in Kentucky und Tennessee

Der Tropensturm "Harvey" wird schwächer, Millionen Menschen in den USA kämpfen aber weiter mit den Folgen des Hurrikans: Überflutungen drohen nun auch in den US-Staaten Kentucky und Tennessee, die Marine wurde in Katastrophengebiete geschickt. Während durch "Harvey ... mehr

Donald Trump: "Wir brauchen die Mauer aus Sicherheitsgründen"

Erneut verteidigt US-Präsident Donald Trump den milliardenschweren Bau einer Grenzmauer zu Mexiko. "Wir brauchen die Mauer aus Sicherheitsgründen", betonte Trump. Sie sei wichtig im Kampf gegen illegale Einwanderung, vor allem aber im Kampf gegen illegalen Drogenhandel ... mehr

Donald Trump attackiert Kanada und Mexiko wegen Nafta-Abkommen

US-Präsident Donald Trump hat via Twitter Kanada und Mexiko attackiert - wegen deren nach seiner Ansicht "schwierigen" Haltung bei den Neuverhandlungen über den nordamerikanischen Handelspakt Nafta. Sein Ton steht im Widerspruch zu einer gemeinsamen ... mehr

Diese Ärztin kennt das Geheimrezept gegen den Kater

Diese Ärztin kennt das Geheimrezept gegen den Kater. (Quelle: Zoomin) mehr

Milliardenteures Projekt: Trump riskiert alles für Mexiko-Mauer

US-Präsident Donald Trump will um jeden Preis die Grenzmauer zu Mexiko bauen. Für sein milliardenteures Prestigeprojekt ist er sogar bereit, einen Stillstand der Regierung zu riskieren. Viel Zeit für eine Einigung mit dem Kongress bleibt ihm nicht: In einem Monat ... mehr

Trumps Drohung wegen Mauer war ernst gemeint

Donald Trump meint seine Drohung wirklich ernst. (Quelle: t-online.de) mehr

37 Migranten aus Guatemala nach Entführung in Mexiko gerettet

Tuxtla Gutiérrez (dpa) - Die mexikanische Polizei hat im Süden Mexikos 37 entführte Migranten aus Guatemala gerettet. Unter ihnen befanden sich auch Frauen und Kinder, wie die Behörden mitteilten. Sie seien in einem Haus in der Stadt Tuxtla Gutiérrez im Bundesstaat ... mehr

Donald Trump: Immer sind die Medien schuld

Nach den rassistischen Ausschreitungen in Charlottesville hagelte es Kritik an Donald Trump.  Nun hat der US-Präsident einen Sündenbock ausgemacht, der ihm die Kritik eingebrockt haben soll: die Medien. Die "sehr unehrlichen Medien" hätten seine Aussagen ... mehr

Mexiko: Journalist in Veracruz ermordet – zehnter Mord 2017

Im mexikanischen Bundesstaat Veracruz ist erneut ein Journalist ermordet worden. Wie Medien übereinstimmend berichten, handelt es sich um einen Mitarbeiter der lokalen Tageszeitung "Diario de Acayucan". Demnach habe er sich mit ehemaligen Polizisten getroffen ... mehr

Mexiko: Mehr als 600 Knochenreste in Massengrab

Ein Tipp eines inhaftierten Drogenhändlers in Mexiko führte zu einem Massengrab mit mehr als 600 Überresten menschlicher Knochen. Die Knochenreste sollen nun vollständig gesichtet werden und anschließend DNA-Untersuchungen erfolgen. Im Nordmexiko sind in einem ... mehr

USA, Kanada und Mexiko verhandeln Nafta neu

Vor allem die Automobilbranche macht von den niedrigen Löhnen in Mexiko Gebrauch. Mexiko exportiert drei mal so viele Wagen, als im Inland gekauft wird - am häufigsten in die USA. (Quelle: t-online.de) mehr

Freihandelsabkommen: USA, Kanada und Mexiko verhandeln Nafta neu

Das nordamerikanische Handelsabkommen Nafta wird bald 25 Jahre alt - aus US-Sicht ist es Zeit für eine Verjüngungskur. Donald Trump setzte Neuverhandlungen durch. Diese können schlimmstenfalls auch scheitern, meinen Experten. Nach fast 25 Jahren Freihandel zwischen ... mehr

Tausende bedrohte Schildkröten kommen hier zusammen

Tausende bedrohte Schildkröten kommen hier zusammen. (Quelle: Reuters) mehr

Ist dieser Ex-Barça-Star Chef eines Drogenkartells?

Gegen den Fußballstar werden schwere Vorwürfe erhoben. (Quelle: t-online.de) mehr

Drogenhandel: Mexikanischer Fußballer auf schwarzer Liste

Washington (dpa) - Er gilt als einer der besten Fußballer Mexikos - jetzt findet sich Rafael Márquez gemeinsam mit Drogenbaronen und Terrorhelfern auf der schwarzen Liste des US-Finanzministeriums wieder. Wegen mutmaßlicher Verbindungen zu einem Drogenkartell ... mehr

Ist Rafa Marquez Chefstratege eines Drogenkartells?

Das US-Finanzministerium erhebt schwere Vorwürfe gegen den mexikanischen Fußballstar Rafa Marquez. Dem Kapitän der mexikanischen Nationalmannschaft wird zur Last gelegt, Chefstratege einer großen Drogenorganisation zu sein. Der 38-Jährige, so heißt es, zähle zu einem ... mehr

Golf von Mexiko wird zur Todeszone

Eine Ursache für die Entstehung der Todeszone im Golf von Mexiko ist nach Ansicht der Umweltschutzorganisation "Mighty Earth" die Viehzucht. (Quelle: t-online.de) mehr

Fleischindustrie-Abwasser: Golf von Mexiko wird zur Todeszone

Vor der Küste des US-Bundesstaats Louisiana, im Golf von Mexiko, breitet sich eine der größten Todeszonen aus, die dort je gemessen wurde. Untersuchungen deuten darauf hin, dass v or allem die Fleischindustrie dafür verantwortlich ist. Wer wegschwimmen oder wegkrabbeln ... mehr

Mehr Tote an US-mexikanischer Grenze

Mexiko-Stadt (dpa) - Die Zahl der an mexikanisch-amerikanischen Grenze gestorbenen Migranten ist in den ersten sieben Monaten der Präsidentschaft von Donald Trump um 17 Prozent gestiegen. Zwischen Januar und Juli seien insgesamt 232 Todesfälle registriert worden, teilte ... mehr

Er beherrscht den Ritt auf der Riesenwelle wie kein anderer

Er beherrscht den Ritt auf der Riesenwelle wie kein anderer mehr

Mexiko: Journalist mit Kopfschuss hingerichtet

Zum siebten Mal in diesem Jahr wurde ein Journalist in Mexiko ermordet. Luciano Rivera, der für den Nachrichtensender CNR und ein Polit-Magazin arbeitete, starb durch einen Kopfschuss in einer Bar in Playas de Rosarito bei Tijuana – der Ort liegt in der Nähe der Grenze ... mehr

New York: Eisbecher mit Heuschrecken als neuster Trend

Heuschrecken kannte man in New York lange Zeit vor allem an der Wall Street, nämlich als gewissenlose Investoren vor der Bankenkrise. Jetzt landen die kleinen Hüpfer in der Metropole auch auf Eisbechern und schließlich im Magen von Kunden. Der Eisladen "La Newyorkina ... mehr

Dieses Szenario fürchtet jeder Rutsch-Fan

In Mexiko werden die Rutschdurchgänge wohl nicht mithilfe von Ampeln geschaltet. (Quelle: Bitprojects) mehr

Eisdiele in New York verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

New York (dpa) - Heuschrecken kannte man in New York lange Zeit vor allem an der Wall Street, nämlich als gewissenlose Investoren vor der Bankenkrise. Jetzt landen die kleinen Hüpfer in der Metropole auch auf Eisbechern und schließlich im Magen von Kunden. Der Eisladen ... mehr

So sexy machen Bikini-Engel Urlaub

So sexy machen Bikini-Engel Urlaub (Quelle: Bitprojects) mehr

Kartell-Chef in Mexiko gefasst

Cancún (dpa) - Der Chef des Golf-Kartells in der mexikanischen Urlaubsregion Cancún, Alfonso «N», ist von der Polizei festgenommen worden. Bei dem Schlag gegen das Golf-Kartell wurden von Polizei und Streitkräften zudem Waffen und Drogen sichergestellt ... mehr

Neun Tote in Lastwagen in Texas entdeckt

Im US-Bundesstaat Texas hat die Polizei in einem Lastwagen die Leichen von neun mutmaßlich illegalen Einwanderern gefunden. Etwa 30 weitere Menschen wurden verletzt. Der Lastwagen wurde auf einem Parkplatz der Supermarktkette Walmart in der Stadt San Antonio ... mehr

Benzin-Raub wird in Mexiko zum Milliarden-Geschäft

Banden zapfen Pipelines an, um die Ölprodukte zu stehlen. Die mexikanische Polizei ist oft machtlos. Denn die Kriminellen sind schwer bewaffnet. Und sie zögern nicht, ihre Waffen zu nutzen. In aller Ruhe befüllen die Diebe riesige Plastiktanks auf ihren Pickups. Einige ... mehr

Warum Donald Trump diesen Wolf bedroht

Diese lebhaften Wolfswelpen im Zoo von Mexiko Stadt sind die Hoffnung ihrer Spezies. (Quelle: Reuters) mehr

Drogen-Säcke könnten Polizisten erschlagen

Donald Trump will den Grenzzaun zwischen den USA und Mexiko durch eine Mauer ersetzen. (Quelle: t-online.de) mehr

Trump will Mauer zu Mexiko mit Gucklöchern

US-Präsident Donald Trump will die von ihm gewünschte Grenzmauer nach Mexiko mit Gucklöchern versehen. Grenzbeamte müssten auf die andere Seite blicken können, sagte Trump nach einer vom Weißen Haus veröffentlichten Zusammenfassung eines Gesprächs mit Journalisten ... mehr

Mann schwer verletzt: Krokodil in Hotelpool

Ein Krokodil hat einen 23-Jährigen im Pool eines Hotelkomplexes in Mexiko angegriffen und schwer verletzt. Das war in der letzten Zeit kein Einzelfall. Wie die Behörden der Insel Cozumel am Dienstag (Ortszeit) mitteilten, wollte der Hotelangestellte ... mehr

28 Tote bei Kämpfen in Gefängnis in Mexiko

Acapulco (dpa) - Bei Kämpfen zwischen verfeindeten Banden in einem Gefängnis in Mexiko sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere Häftlinge wurden bei der Auseinandersetzung in der Haftanstalt in Acapulco verletzt. Das teilten ... mehr

28 Tote bei Bandenkämpfen in mexikanischem Gefängnis

Acapulco (dpa) - Bei Kämpfen zwischen verfeindeten Banden in einem Gefängnis in Mexiko sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere seien bei der Auseinandersetzung in der Haftanstalt im Badeort Acapulco verletzt worden. Das teilten ... mehr

Portugal gewinnt Spiel um Platz drei gegen Mexiko

Moskau (dpa) - Auch ohne Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat sich Portugal den dritten Platz beim Confed Cup gesichert. Der Europameister gewann in Moskau nach Verlängerung 2:1 gegen Mexiko. Ronaldo war nach dem Halbfinale vorzeitig abgereist und zu seinen neugeborenen ... mehr

Confed Cup: Portugal dreht Krimi im Spiel um Platz 3 gegen Mexiko

Portugal kann es auch ohne Ronaldo! In einem ereignisreichen Spiel um Platz 3 gewann der Europameister mit 2:1 nach Verlängerung. Den entscheidenden Treffer erzielte Adrien Silva in der 104. Spielminute.   Ein verschossener Elfmeter nach einem Videobeweis, ein Eigentor ... mehr

19 Tote bei Schießerei in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Bei einem Schusswechsel mit Sicherheitskräften sind in Mexiko 17 mutmaßliche Gangster getötet worden. Zu dem Polizeieinsatz kam es am Abend, nachdem eine schwerbewaffnete Gruppe zwei Männer in Villa Unión im nordwestlichen Bundesstaat Sinaloa ... mehr

Confed-Cup-Halbfinale

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat erstmals das Finale beim Confederations Cup erreicht. (Quelle: t-online.de) mehr

Löw zu möglichem Empfang bei Rückkehr vom Confed Cup: «Keine Ahnung»

Sotschi (dpa) - Nach dem überraschenden Finaleinzug der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim Confederations Cup hat sich die Teamleitung noch nicht mit einem möglichen Empfang nach der Rückkehr nach Deutschland beschäftigt. «Darüber haben wir uns keine Gedanken ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019