Sie sind hier: Home > Themen >

Mietrecht

Alles übers

Mietrecht

Parkett durch Schreibtischstuhl beschädigt: Haftpflicht muss zahlen

Einen Schreibtischstuhl mit Rollen auf einem Echtholzparkett zu benutzen gehört nicht zur vertragsgemäßen Nutzung einer Mietwohnung. Für Schäden, die dadurch entstehen, muss der Mieter aufkommen. Verfügt der über eine Haftpflichtversicherung, ist diese in der Pflicht ... mehr

Mietrecht: Mietzahlung erst nach Schlüsselübergabe

Ein Vermieter kann die Miete nicht allein aufgrund eines Mietvertrages verlangen. Der Anspruch auf Zahlung entsteht erst, wenn er dem Mieter auch den Schlüssel übergeben hat und dieser die Räume nutzen kann. Das entschied das Oberlandesgericht ... mehr

Mietvertrag reicht nicht aus, um Miete zu verlangen

Nur weil ein Mietvertrag mit dem Vermieter geschlossen wurde, ist deshalb noch lange keine Miete fällig. Das entschied das Oberlandesgericht in Düsseldorf, wie die Mietrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins mitteilten. Ein Vermieter hatte in dem vorliegenden ... mehr

Mietnebenkosten: Betriebskostenspiegel hat keine Aussagekraft

Im Streit um die Höhe von Mietnebenkosten wie etwa Müllgebühren hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Vermieterrechte gestärkt. Demnach ist es nicht zulässig sich auf einen "Betriebskostenspiegel" zu beziehen. Der Mieter muss beweisen, dass der Vermieter gegen ... mehr

Wessis wollen Ossi-Oma aus dem Haus klagen

Der Fall könnte die alten Klischees über "Ossis" und "Wessis" wiederbeleben: Eine westdeutsche Erbengemeinschaft will eine ostdeutsche Rentnerin aus einem Einfamilienhaus bei Potsdam klagen. Die 90-Jährige wohnt dort schon länger als 50 Jahre. Die Erben argumentieren ... mehr

Schönheitsreparaturen - Der Mietvertrag ist entscheidend

Schönheitsreparaturen sind ein häufiges Reizthema im Mietvertrag. Mittlerweile hat die juristische Würdigung herausgestellt, dass der Vermieter etwaige Renovierungen beim Auszug nicht standardmäßig an den Mieter umlagern kann. Vielmehr müssen entsprechende Reglungen ... mehr

Mietkaution - Höhe und Anlageform

Die Höhe der Mietkaution ist gesetzlich geregelt. Auch darf diese temporäre Geldanlage nur für bestimmte Problemfälle herhalten, so beispielsweise zur Reparatur von Schäden oder dem Ausgleich nicht gezahlter Mietbeiträge. Nicht immer muss die Kaution ... mehr

Mietminderung - Bei Mängeln die Miete kürzen

Mängel an einer Mietwohnung, die über einen längeren Zeitraum hinweg bestehen, bilden häufig die Grundlage für eine Mietminderung. Denn genauso wie der Vermieter Anspruch auf eine vollständige und zeitige Entrichtung der Miete hat, haben Sie als Mieter das Recht ... mehr

Mietrecht: Wegen Nachbar-Lärm kein Schadenersatz

Übermäßiger Krach der Nachbarn hat schon so manchen Mieter zur Weißglut gebracht. Wenn es zu Lärmbelästigungen im Haus kommt, muss der Vermieter entsprechende Schritte einleiten. Er muss gegen Ruhestörer vorzugehen, welche Mittel er dazu aber einsetzt, bleibt ... mehr

Selbstauskunft - Was der Vermieter fragen darf

Wer das Interesse an einer Mietwohnung bekundet, muss für den Vermieter immer häufiger einen Selbstauskunftsbogen ausfüllen. Was viele Mieter als Eingriff in die Privatsphäre empfinden, hat sicherlich eine Daseinsberechtigung: Durch nicht ausreichend solvente Mieter ... mehr

Wohnungsübergabeprotokoll - Gut für Mieter und Vermieter

Das gemeinsam mit dem Vermieter erstellte Wohnungsübergabeprotokoll ist eine wichtige juristische Stütze für den Mieter. Im Falle von Streitigkeiten, die spätestens beim Auszug und den damit verbundenen Schönheitsreparaturen aufkommen können, fungiert das Dokument ... mehr
 
Wann muss ich Streichen und darf der Vermieter wegen Eigenbedarf eine Kündigung schreiben oder die Miete erhöhen? Außerdem alles über die Rechte und Pflichten des Vermieters bei der Kaution sowie Hinweise, wofür Nebenkosten berechnet werden dürfen. Haustiere wie Vögel, Fische und Nagetiere dürfen von jedem gehalten werden. Doch darf die Hundehaltung vertraglich ausgeschlossen werden? Und bedeutet Schimmel in der Wohnung oder im Keller Anspruch auf Mietminderung? Diese und viele weitere Fragen bekommen Sie hier beantwortet. Infos zum Mietrecht, welches durchs BGB geregelt ist.

 

Eigenbedarf - Wann die Kündigung nicht zulässig ist

Als Mieter sollten Sie wissen, dass eine Kündigung unter dem Vorwand des Eigenbedarfs nicht immer zulässig ist. Wenn der Vermieter die Wohnung oder das Haus also plötzlich für Familienangehörige oder sich selber nutzen möchte, sollten Sie das Vorhaben einer kritischen ... mehr

Gebäudesanierung: Mieter werden zu Unrecht abgezockt

Dass Hausbesitzer auf die Gebäudesanierung setzen und damit einen Beitrag zu Umweltschutz und verbesserten Wohnverhältnissen leisten, ist schön und gut. Wenn aber ein Großteil der dafür aufgewendeten Kosten auf die Mieter abgewälzt wird, dann kommt zu Recht Unmut ... mehr

Nebenkosten: Einsicht in Originalbelege vor Ort möglich

Mieter haben das Recht, die Originalbelege der Betriebskostenabrechnung einzusehen. Dazu müssen Sie normalerweise die Räumlichkeiten des Vermieters aufsuchen. Was aber tun, wenn der Vermieter an einem weit entfernten Ort wohnt? Das Landgericht Freiburg schafft Klarheit ... mehr

Vermieter darf bei unpünktlichen Mietzahlungen kündigen

Vermieter können ihren Mietern fristlos kündigen und sie mit Räumungsklagen überziehen, wenn Mieten trotz Mahnungen andauernd zu spät bezahlt werden. Die fristlose Kündigung ist auch dann zulässig, wenn der Mieter irrtümlich von einem späteren Zahlungstermin ausging ... mehr

So schützt man sich gegen Mietnomaden

Zugemüllte und verschmutzte Wohnungen sind oft die Hinterlassenschaften sogenannter Mietnomaden. "Mietnomaden sind Betrüger, die eine Wohnung anmieten und von vornherein beabsichtigen, nicht zu zahlen", erklärt Ulrich Ropertz, Sprecher des Deutschen Mieterbunds ... mehr

Schimmel in der Wohnung: Mieter muss Gefährdung beweisen

Schimmel an Wänden und Möbeln in der Wohnung berechtigen nicht sofort zur Minderung der Miete. Zunächst muss der Mieter die Gefährdung seiner Gesundheit nachweisen. Wie das geht, erläutert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein ... mehr

FDP fordert mehr Rechte für Vermieter

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger will bei der Novellierung des Mietrechts energetische Sanierungen erleichtern. "Die Miete darf bei entsprechenden Arbeiten drei Monate lang nicht mehr gemindert werden. Auch können Mieter ... mehr

Mietrecht: Mieter können den Garten nutzen, wie sie wollen

Mieter dürfen den Garten nach Belieben nutzen - vorausgesetzt, er ist mitvermietet. Sie können beispielsweise ein Gemüsebeet anlegen, Blumen und Sträucher pflanzen sowie ein Plantschbecken oder eine Hundehütte aufstellen. Darauf hat der Deutsche Mieterbund ... mehr

Moderne Küche und Bad: Mieter müssen hübschere Wohnung akzeptieren

Mieter müssen bestimmte Modernisierungen in der Wohnung dulden. Das gilt auch dann, wenn sie mit der bisherigen Ausstattung völlig zufrieden sind. Das Landgericht Berlin entschied, dass im vorliegenden Fall die Maßnahmen des Vermieters gerechtfertigt waren ... mehr

Vermieter-Pleite: Das sind die Folgen für die Mieter

In fast allen Mietverhältnissen verlangt der Vermieter zum Einzug von seinem Mieter eine Kaution. Sie dient ihm als Sicherheit für etwaige Schäden, die der Mieter zu verantworten hat. Zum Auszug erhält der Mieter die gezahlte Kaution dann wieder zurück - inklusive ... mehr

Mietrecht: Kündigung wegen Sanierung ist zulässig

Eine Wohnungskündigung wegen anstehender Sanierungsmaßnahmen ist laut dem Landgericht Frankfurt rechtens. Allerdings ist dies nicht in jedem Fall möglich. Voraussetzung ist etwa, dass die Wohnräume lange nicht saniert worden sind. Wenn der Vermieter ein Geschoss seines ... mehr

Renovierungskosten können wieder zurück verlangt werden

Wer beim Auszug aus der Mietwohnung die Räumlichkeiten renovieren musste, obwohl er dazu rein rechtlich nicht verpflichtet gewesen wäre, kann die entstandenen Kosten vom Vermieter zurückverlangen. Allerdings ist das nur in einem bestimmten Zeitfenster ... mehr

Mietrecht auf dem Balkon: Was Sie dürfen und was nicht

Auf dem Balkon und der Terrasse gelten die gleichen Rechte und Pflichten wie innerhalb der Wohnung. Wie der Deutsche Mieterbund (DMB) mitteilte, können Mieter daher den zusätzlichen Außenraum genauso nutzen wie den Innenraum. Allerdings gibt es dabei einige wenige ... mehr

Sonderkündigungsrecht im Ein- und Zweifamilienhaus

Mietern kann in einer Wohnung in einem Ein- oder Zweifamilienhaus ohne Angaben von Gründen gekündigt werden, wenn sie gemeinsam mit dem Vermieter im gleichen Haus leben. Das Sonderkündigungsrecht gilt aber nur für Gebäude mit Einliegerwohnung, das erklärt zumindest ... mehr

Modernisierung: Mieter müssen Einbau von Isolierglasfenstern dulden

Mieter müssen Modernisierungen ihrer Wohnungen dulden. So können sie sich etwa nicht dagegen wehren, dass ihr Vermieter Isolierglasfenster einbaut und den Gasherd gegen einen modernen Ceran-Herd austauscht, berichtet die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Farbwahl: Mieter können frei entscheiden

Egal ob Weiß, Blau oder Gelb, Blümchen- oder Raufasertapete: Mieter können frei entscheiden, wie sie ihre Wohnung dekorieren. Darauf weist der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin hin. Regelungen im Mietvertrag, wonach ... mehr

Was sind die häufigsten Beschwerden über Privatinvestoren?

Häufig beklagen sich Mieter nach einer Privatisierung über die schlechte Erreichbarkeit des Vermieters, wie Ropertz erklärt. Manchmal gebe es auch Beschwerden, dass Mängel nur sehr langsam behoben würden. Wegen geringer Investitionen hätten auch einige Betroffene ... mehr

Mietrecht: Kaution muss verzinst werden

Die Kaution, die in der Regel für den Vermieter hinterlegt wird, muss immer verzinslich angelegt werden, auch wenn das in einem Altvertrag nicht ausdrücklich geregelt wurde. Das Mietkautionen verzinslich angelegt werden müssen, entschieden die Richter am Landgericht ... mehr

Untervermietung einzelner Zimmer: in der Regel kein Problem

Ein Zimmer an Dritte zu vermieten ist generell kein Problem, solange der Hauptmieter die Zustimmung des Vermieters einholt. Tut er dies nicht, handelt er widerrechtlich und kann sogar vom Vermieter gekündigt werden – das ist aber nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs ... mehr

Mietrecht: Keine Mietminderung bei Verstoß gegen Konkurrenzschutzklausel

Ein Verstoß gegen eine im Mietvertrag festgelegte Konkurrenzschutzklausel ist kein Grund für eine Mietminderung. Das entschied das Oberlandesgericht Dresden (Az.: 5 U 1286/09), wie die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltsvereins ... mehr

Zweite Miete: Mieterbund prognostiziert steigende Betriebskosten

Rund 21 Millionen Haushalte in Deutschland erhalten jedes Jahr ihre Betriebskostenabrechnung. Im Durchschnitt zahlen sie für ihre Betriebskosten rund 2,19 Euro pro Quadratmeter im Monat. Werden auf die üblichen Kosten wie die für Wasser oder Heizung noch alle weiteren ... mehr

Mietrecht: Keine fristlose Kündigung ohne Abmahnung

Ein Mieter muss eine fristlose Kündigung ankündigen - sonst ist sie unwirksam. Das gilt auch bei erheblicher Gefahr für seine Gesundheit, erklärt die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins in Berlin und verweist auf ein Urteil ... mehr

Kein Provisionsanspruch bei Vermittlung von eigener Wohnung

Ein Makler hat keinen Anspruch auf eine Provision, wenn er eine Wohnung vermittelt, die ihm selbst gehört. Das gilt auch, wenn die Vermögensverwalterin des Wohnungseigentümers bei der Vermittlung der Wohnung tätig wird. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht ... mehr

Mieter müssen üble Gerüche nicht hinnehmen

Wo immer Menschen auf engem Raum zusammenleben, kommt es gelegentlich zu Konflikten. Einer der häufigsten Streitpunkte sind unschöne Gerüche. Doch was tun, wenn es nebenan so sehr müffelt, dass der Gestank in die eigene Wohnung zieht und weder Nachbar noch Vermieter ... mehr

Nebenkostenabrechnung: Mieter sollten genau prüfen

Im Frühjahr ist die traditionelle Saison für die Nebenkostenabrechnung. Dabei vertrauen die meisten Mieter darauf, dass die Abrechnung zur zweiten Miete korrekt ist. Wer tatsächlich die Abrechnung prüft, überfliegt sie meist nur grob. Laut dem Deutschen Mieterbund ... mehr

BGH: Mieterhöhung nach Modernisierung ohne Ankündigung zulässig

Schlappe für Mieter vor dem Bundesgerichtshof (BGH): Laut Urteil können Vermieter Modernisierungskosten auch dann auf die Mieter umlegen, wenn sie die Baumaßnahmen vorher nicht angekündigt hatten. Das Gesetz sieht zwar eine Pflicht ... mehr

Energetische Sanierung: Bundesregierung plant Einschnitte bei Mieterrechten

Das deutsche Mietrecht behindert nach Auffassung der Bundesregierung energetische Sanierungen von Gebäuden. Um Modernisierungsmaßnahmen zu beschleunigen, will Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) offenbar die Rechte der Mieter ... mehr

Mietrecht gestattet bei Lärm Mietminderung

Laute Partys, Kinder beim Flötenunterricht oder hemmungsloses Gestöhne beim Sex: Wer sich durch Nachbars Lärm regelmäßig gestört fühlt, kann seine Miete senken. Das sieht das deutsche Mietrecht vor. "Die eigene Wohnung ist durch laute Nachbarn ... mehr

Asbest: Kein automatischer Anspruch auf Mietminderung

Asbest in einer Wohnung berechtigt nicht automatisch zu einer Mietminderung - zumindest dann nicht, wenn er in den Wänden gebunden ist. Das entschied das Landgericht Berlin (Az.: 63 S 42/10). Zwar sei die Wohnung für den Mieter nur eingeschränkt nutzbar. Diese ... mehr

Gutachten: Mietnomaden schädigen vor allem "Amateur-Vermieter"

Wenn Vermieter in Deutschland Opfer von Mietnomaden werden, sind sie - leider - oft selbst schuld daran. Das ergibt sich aus einem Gutachten für die Bundesregierung, das die beiden Forscher Markus Artz und Florian Jacoby von der Forschungsstelle für Immobilienrecht ... mehr

Mietrecht: BGH schränkt Kündigung wegen Eigenbedarf ein

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte einiger Vermieter beim Eigenbedarf eingeschränkt. Sie können den Mietvertrag deswegen nicht kündigen. Betroffen sind Vermieter in Gestalt einer Personenhandels- oder Kapitalgesellschaft. Deren einzelne Gesellschafter haben ... mehr

Mietrecht: Vermieter darf keinen weißen Anstrich verlangen

Auch für den Auszug eines Mieters darf der Vermieter nicht verlangen, dass die Wohnung komplett weiß gestrichen ist. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem in Karlsruhe veröffentlichten Beschluss. Der Deutsche Mieterbund begrüßte in Berlin die damit ... mehr

Nebenkostenabrechnung: Worauf Sie achten müssen

Heizung, Strom, Wartungskosten, Hausreinigung oder Straßenreinigung - die Nebenkosten sind längst zur "zweiten Miete" geworden. Oft drohen zudem saftige Nachzahlungen. Doch fast die Hälfte der Mieter in Deutschland überprüft ihre Nebenkostenabrechnung nicht genau ... mehr

Mietrecht: Wohnrecht muss "schonend" ausgeübt werden

Wer ein Wohnrecht zugestanden bekommt, muss grundsätzlich "schonend" damit umgehen. Dazu zählt zum Beispiel, dass Wohnberechtigte unnötige Stromkosten vermeiden müssen, wenn sie der Wohnungseigentümer zu bezahlen hat. Das hat das Saarländische Oberlandesgericht ... mehr

Mietrecht: Mietwohnungen nicht eigenmächtig verschönern

Mieter sollten ihre Wohnung nicht eigenmächtig verschönern. Das könne unter Umständen sehr teuer werden, erklärte Xaver Kroner vom Verband bayerischer Wohnungsunternehmen. Der Grund: Beim Auszug muss die Wohnung in der Regel wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt ... mehr

BGH: Vermieter dürfen Abrechnungen nachträglich korrigieren

Vermieter dürfen Betriebskostenabrechnungen auch dann nachträglich zulasten der Mieter korrigieren, wenn sie das zu hohe Guthaben schon dem Mieter überwiesen haben. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Mittwoch entschieden (Az.: VIII ZR 296/09). Demnach ... mehr

Mietrecht: Weihnachten im Treppenhaus

Mieter dürfen nicht den ganzen Hausflur nach ihrem Belieben mit Weihnachtsschmuck dekorieren. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Zwar könne jeder Mieter seine Wohnung dekorieren und weihnachtlich schmücken, wie er will - das gelte aber nicht ... mehr

Mietrecht: Vermieter ist zu Schönheitsreparaturen verpflichtet

Enthält ein Mietvertrag keine Regelung zu Schönheitsreparaturen, muss der Vermieter die Wohnung selbst streichen oder tapezieren. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Weigert sich der Vermieter tätig zu werden, kann der Mieter die Renovierungsarbeiten ... mehr

Mietrecht: Jeder Hund muss genehmigt werden

Mieter brauchen in jedem Fall die Erlaubnis ihres Vermieters, wenn sie Hunde in ihrer Wohnung halten wollen. Das gilt auch dann, wenn andere Mieter im Haus bereits einen Hund haben. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Enthält der Mietvertrag keine ... mehr

Mietrecht: Schuhe gehören nicht ins Treppenhaus

Im Treppenhaus eines Mietshauses dürfen keine Schuhe und Garderoben stehen. Auch Dekorationsgegenstände wie Blumenkübel gehören nicht in den Hausflur. Darauf weist der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen in Hamburg hin und bezieht sich unter anderem auf einen ... mehr

Mietrecht: Mietnomaden bleiben ein Phantom

Sie wohnen in Mietwohnungen, ohne jemals zu bezahlen. Wenn sie verschwinden, hinterlassen sie Müll und Zerstörung, einen jammernden Vermieter oder auch einen ratlosen Gerichtsvollzieher: Viele Fernsehsender machen seit langem Quote mit Bildern sogenannter Mietnomaden ... mehr

Mietnomaden: Weniger als befürchtet

Mietnomaden sind der Schreck aller Vermieter. Sie nisten sich in Wohnungen ein, lassen die Immobilie verwahrlosen und räumen dann das Feld - ohne je einen Penny gezahlt zu haben. Doch machen Sie sich nicht allzu viele Sorgen. In Deutschland gibt es nach aktuellen Zahlen ... mehr

Nachbar schnarcht: Vermieter muss nicht haften

Ein anstrengender Tag geht zu Ende und man möchte nur ins Bett gehen und schlafen. Doch ein Schnarcher ist in der Nachbarwohnung. So ist eine ruhige Nacht nicht mehr möglich. Können Mieter aber deswegen den Vermieter haftbar machen? Amtsgericht weist Klage ... mehr

Mietrecht: Mieter haben ein Recht auf Lichterketten

Mieter schmücken in der Weihnachtszeit gerne ihre Wohnung, Fenster, Balkone oder Fassaden mit festlichem Schmuck, Lichterketten oder Weihnachtsmännern. Und das mit gutem Recht, wie nun das Berliner Landgericht entschied. So dürfen nach Ansicht des Gerichts Mieter ... mehr
 

Haushalts-Tipp: Küchenmesser nicht in die Spülmaschine geben

Bonn (dpa/tmn) - Auch wenn man am liebsten das ganze dreckige Geschirr und Kochutensilien in die Spülmaschine gibt: Küchenmesser sollte man per Hand reinigen ... mehr

Aufschlag auf Minirenten: Langjährig Versicherte sollen Grundrente erhalten

Berlin (dpa) - Über wenige Projekte hat die Koalition so viel gestritten wie über die Grundrente. Alle wollten diesen Aufschlag auf die Grundsicherung bei ... mehr

Grundrente beschlossen: Alle wichtigen Fakten auf einem Blick

Nach langem Hin und Her in der großen Koalition hat der Bundestag die Grundrente beschlossen. Doch was bedeutet sie für Rentner? Die wichtigsten Punkte des ... mehr

Auf den Vertrag kommt es an: Bei Fitness-Festpreis kein Anspruch auf Mehrwertsteuer-Minus

Düsseldorf (dpa/tmn) - Die Mehrwertsteuersenkung wird sich für Verbraucher nicht in allen Bereichen bemerkbar machen. Bei Verträgen für das Fitnessstudio zum ... mehr

Dauerparker: Rundfunkbeitrag für Camper nur bei Meldepflicht

München (dpa/tmn) - Für einen Wohnwagen oder Camper wird in der Regel kein Rundfunkbeitrag fällig. Das gilt zumindest, wenn das Campingmobil nicht dauerhaft auf ... mehr


shopping-portal