Sie sind hier: Home > Themen >

Naturkatastrophen

...
Thema

Naturkatastrophen aktuell: Alle Nachrichten und Meldungen

Lebensbedrohliche Hitze in Japan: Wieder acht Tote

Lebensbedrohliche Hitze in Japan: Wieder acht Tote

Innerhalb eines Tages sind in Japan acht Menschen durch die extremen Temperaturen gestorben, schon in den letzten Wochen waren es zwei Dutzend. Und ein Ende der Hitze ist nicht in Sicht. Japan ächzt unter einer gefährlichen Hitzewelle. Die nationale Wetterbehörde warnte ... mehr
Fukushima-Betreiber sorgt für Empörung

Fukushima-Betreiber sorgt für Empörung

In den sieben Jahren nach dem Nuklearunglück hat die Betreiberfirma der Fukushima-Reaktoren auf TV-Werbespots verzichtet. Nun laufen die Anzeigen wieder – und sorgen für Empörung. Sieben Jahren nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima hat der Kraftwerksbetreiber Tepco ... mehr
Mallorca:

Mallorca: "Mini-Tsunami" sorgt für Überschwemmungen auf der Insel

Plötzlich strömten Wassermassen über den Strand bei Port d'Alcúdia und überfluteten die anliegenden Lokale: Ein ungewöhnliches Wetterphänomen hat auf Mallorca Aufregung ausgelöst. Im Nordosten von Mallorca ist es zu Überschwemmungen gekommen. Infolge eines ... mehr
Hitzewelle in Kanada fordert 70 Tote

Hitzewelle in Kanada fordert 70 Tote

Die anhaltende Hitzewelle in Kanada hat bisher 70 Menschen das Leben gekostet. Besonders stark betroffen ist Montréal.  Bei der Hitzewelle im Osten Kanadas hat sich die Zahl der Todesopfer auf 70 erhöht. Allein in der Stadt Montréal seien 34 Menschen gestorben, sagte ... mehr
Unwetter-Katastrophe in Japan: Zahl der Totesopfer steigt auf 141

Unwetter-Katastrophe in Japan: Zahl der Totesopfer steigt auf 141

Tagelange Regenfälle lösen in Japan schwere Überschwemmungen und Erdrutsche aus. Dabei kamen bereits mindestens 141 Menschen ums Leben, Millionen Japaner sind auf der Flucht. Die Zahl der Toten durch die schweren Unwetter in Japan steigt weiter: Durch die verheerenden ... mehr

Erneut großer Brand auf ehemaligem Truppenübungsplatz

Wieder Feuer auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in Brandenburg. Weil es so viele Feuerstellen gibt, wird Brandstiftung nicht mehr ausgeschlossen. Nach dem Großbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Lieberose in Südbrandenburg ist dort erneut ein großes Feuer ... mehr

Waldbrände in Colorado: Kleiner Bär verbrennt sich die Tatzen

Seit Tagen wüten im Südwesten von Colorado heftige Waldbrände.  Dabei wurde ein Bärenjunges von seiner Mutter getrennt und verbrannte sich die Tatzen. Ranger fanden das Tier im Wald und brachten es in eine Klinik. Ein nach Waldbränden schwer verletztes ... mehr

Erdbeben erschüttert Japan: Tote und Verletzte in Osaka

Erneut wird Japan von einem schweren Erdbeben erschüttert. Die japanische Wetterbehörde gab die Stärke mit 6,1 an. Mindestens drei Menschen kamen ums Leben – darunter auch ein neun Jahre altes Mädchen.  Bei einem starken Erdbeben im Westen Japans sind mindestens ... mehr

Guatemala: Feuervulkan gibt keine Ruhe – 99 Tote geborgen

Der Ausbruch des Feuervulkans hat die armen Dörfer an den Berghängen Guatemalas  verwüstet . Viele Menschen verbrannten in den heißen Strömen aus Asche, Gas und Lava. Die Bergungsarbeiten gehen nur schleppend voran, denn schon wieder wälzt sich ein neuer Lavastrom ... mehr

Vulkan in Guatemala: Sechs Ortschaften evakuiert nach erneutem Ausbruch

In Guatemala kämpfen sich Rettungskräfte durch eine bizarre Landschaft. Schlamm und Asche haben ganze Dorfschaften unter sich begraben, die Zahl der Toten steigt stetig. Und die Katastrophe nimmt kein Ende: Noch während der Aufräumarbeiten explodiert der Vulkan erneut ... mehr

Erdbeben der Stärke 5,5 erschüttert Vulkan Kilauea auf Hawaii

Rund 500 Beben innerhalb von 24 Stunden wurden am Wochenende um den Vulkan Kilauea gemessen. Die Situation auf Hawaii spitzt sich weiter zu. Ein Erdbeben der Stärke 5,5 hat den Vulkan Kilauea auf Hawaii erschüttert. Dabei spuckte der Berg Asche fast 2500 Meter ... mehr

Mehr zum Thema Naturkatastrophen im Web suchen

Puerto Rico: Zahl der Hurrikan-Toten weitaus höher als gedacht

2017 wurde Puerto Rico vom Hurrikan "Maria" heimgesucht. Die USA gaben die Zahl der Toten mit 64 an. Die Harvard University hat noch einmal nachgerechnet.  Auf Puerto Rico sind infolge des Hurrikans "Maria" im Jahr 2017 einer Studie zufolge um ein Vielfaches ... mehr

Sturm "Alberto": Baum erschlägt zwei US-Journalisten im Auto

In den USA sind zwei Journalisten von einem Baum erschlagen worden, der auf ihr Auto stürzte. Nur wenige Minuten zuvor hatten sie den örtlichen Feuerwehrchef interviewt. Durch den Sturm "Alberto" sind in den USA zwei Journalisten ums Leben gekommen. Ein Moderator ... mehr

Maryland: Hier überrollt eine Sturzflut eine ganze Stadt

Zum zweiten Mal in zwei Jahren wird die US-Stadt Ellicott City von schweren Überschwemmungen heimgesucht. Die Wassermassen spülen Autos fort, durchfluten Gebäude. Eindrucksvolle Fotos zeigen die Gewalt der Fluten.  Sintflutartige Regenfälle haben in einer Stadt ... mehr

Schwere Unwetter in Teilen Deutschlands: "Es herrscht Chaos hoch drei"

Heftige Unwetter ziehen über Teile Deutschlands hinweg. Straßen und Keller laufen voll Wasser und Schlamm. Zwei Frauen werden vom Blitz getroffen. Und jetzt steht Deutschland eine fast schon tropische Wetter-Woche bevor. Schlamm- und Hagellawinen, weggerissene Autos ... mehr

Aschewolke des Vulkans Kilauea hüllt Marshallinseln ein

Die Marshallinseln werden von einer Aschewolke des Tausende Kilometer entfernten Vulkans Kilauea eingehüllt. Experten befürchten einen schweren Ausbruch. Eine Aschewolke des Vulkans Kilauea auf Hawaii hat die 3.700 Kilometer entfernt liegenden Marshallinseln erreicht ... mehr

Tschechien: Erdbeben der Stärke 4,2 erschüttert das Vogtland

In der Grenzregion zwischen Sachsen, Tschechien und Bayern hat am Montagabend wieder einmal die Erde gebebt. Es war der bisher stärkste Ausschlag in der Region. Das Vogtland wurde erst vor einigen Wochen von einem Erdbebenschwarm erschüttert. Ein Erdbeben ... mehr

Tornado von Schwalmtal: Vorher-Nachher-Fotos zeigen Zerstörung

Man hört im Video den griechischen Fluch "Malaka", "Du Depp": Der Autofahrer war geradewegs in den Tornado von Viersen gefahren. Vorher-Nachher-Bilder zeigen, dass das vielleicht besser war als umzudrehen. Der Autofahrer hat das Unheil am Mittwochabend ... mehr

Tornado in Viersen: Fahrer filmt furchteinflößende Naturgewalt in NRW

Bei einem Unwetter in Nordrhein-Westfalen hat sich am Mittwoch auch zeitweilig ein mächtiger Tornado gebildet. Im Kreis Viersen sind viele Feuerwehren im Dauereinsatz. Es gab einen Schwerverletzten. Eine starke Gewitterzelle über Viersen in  Nordrhein-Westfalen ... mehr

Hawaii-Vulkan Kilauea: Experten rufen Warnstufe Rot aus

Die Lage am Vulkan Kilauea auf Hawaii wird immer bedrohlicher. Die Behörden befürchten heftige Explosionen und haben die Warnstufe Rot ausgerufen. In einem Krater des Vulkans Kilauea auf Hawaii befürchten Experten jederzeit heftige Explosionen. In der Nacht zum Mittwoch ... mehr

Mehr als 70 Tote bei schweren Unwettern in Indien

Durch Gewitter sind am Wochenende in Indien mindestens 71 Personen getötet worden. Das Unwetter wütete in weiten Teilen des Landes, mehrere Menschen starben durch Blitze. Bei schweren Unwettern in Indien sind mindestens 71 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens ... mehr

Erdbebenserie im Vogtland: Bei Klingenthal bisher stärkstes Beben

Die Erde bebt seit Donnerstagvormittag ständig: Erdbebendienste haben im Vogtland einen Erdbebenschwarm registriert. Das Ende ist nicht absehbar. Seit Donnerstag bebt im Vogtland die Erde, und ein Ende ist nicht absehbar. Geologen haben seitdem ... mehr

"Es hat stark vibriert, Boden, Wände und Möbel zitterten"

Im Vogtland bebt die Erde. Seit Donnerstag schon. Hunderte Erschütterungen haben Geologen seither registriert, die heftigsten am Samstagvormittag. Wann der Erdbebenschwarm abklingt: ungewiss. Die Serie von Erdbeben im Vogtland hält unvermindert an. Am Vormittag wurde ... mehr

Erdbeben und Vulkanausbruch auf Hawaii – Tausende müssen ihre Häuser verlassen

Eine Reihe von Erdbeben hat die Inselgruppe Hawaii im Pazifik erschüttert. Der aktivste Vulkan der Erde brach daraufhin aus. Tausende Menschen müssen ihre Häuser verlassen.  Ein neues starkes Erdbeben hat Hawaii erschüttert und zu weiteren Eruptionen des Vulkans Kilauea ... mehr

Vulkanausbruch auf Hawaii: Lavaströme bedrohen Wohngebiete

Er ist einer der größten Vulkane der Welt: Nach einem Erdbeben ist der Kilauea auf Hawaii ausgebrochen. Die Behörden forderten rund 10.000 Bewohner auf, ihre Häuser zu verlassen. Nach einem Vulkanausbruch auf Hawaii bedroht Lava mehrere Wohngebiete ... mehr

Indien: Sandstürme fordern mehr als 90 Tote und Verletzte

Im Norden Indiens haben heftige Unwetter für schwere Schäden gesorgt. Mehr als 90 Menschen starben, viele Häuser stürzten ein. Heftiger Regen und Sturm habe dafür gesorgt, dass im Norden und Westen des Landes in der Nacht zu Donnerstag ... mehr

Indonesien: Vulkan spuckt Asche in vier Kilometer Höhe

In Indonesien hat der Vulkan Marapi Asche gespuckt. Der Vulkan war bereits seit mehreren Tagen aktiv. Auf der indonesischen Insel Sumatra ist der Vulkan Marapi ausgebrochen. Der 2885 Meter hohe Berg spuckte Asche bis zu vier Kilometer in den Himmel, wie die nationale ... mehr

Unwetter in Deutschland – So krachte, blitzte und hagelte es

Hagel, Starkregen und Überschwemmungen sind überstanden. Einige Videos zeigen nun die faszinierenden Naturphänomene, die die  Gewitter in der Nacht zum Montag mit sich brachten . Ein paar Stunden lang herrschte Ausnahmezustand in einigen Städten im Westen Deutschlands ... mehr

Gebiet größer als Schottland: "Todeszone" im Golf von Oman entdeckt

Wissenschaftler haben im Golf von Oman ein Gebiet mit sehr geringem Sauerstoffgehalt entdeckt, in dem Pflanzen und Tiere nicht überleben können. Klimawandel und Umweltverschmutzung können schuld an der Entstehung solcher Zonen sein. Im Golf von Oman haben ... mehr

Israel: Neun Jugendliche bei Unwetter getötet

In Israel gibt es seit Tagen schwere Überschwemmungen. Im Süden des Landes haben die Unwetter nun mehrere Jugendliche das Leben gekostet. Bei schweren Überschwemmungen im Süden Israels sind am Donnerstag mindestens neun Jugendliche getötet worden. Dies teilte ... mehr

Erdbeben in der Türkei: Dutzende Verletzte im Südosten des Landes

Bei einem Erdbeben im Südosten der Türkei sind nach amtlichen Angaben mehrere Dutzend Menschen verletzt worden. Viele verletzten sich wohl bei der Flucht aus ihren Häusern. Laut US-Erdbebenwarte hatte es eine Stärke von 5,2 und ereignete sich um 3.34 Ortszeit ... mehr

Feuerwehr bekämpft Buschbrände vor Sydney

Im australischen Bundesstaat New South Wales kämpft die Feuerwehr gegen Buschfeuer. Häuser zerstörte das Feuer bisher noch nicht. Heftige Brände haben in Australien mehr als 2000 Hektar Buschlandschaft zerstört. Rund 500 Feuerwehrleute waren die Nacht zum Sonntag ... mehr

Erdbeben erschüttert Italien – Sachschäden

Erneut hat es in Mittelitalien ein  Erdbeben gegeben. Ersten Berichten zufolge kam es dabei zu geringeren Sachschäden. In der Region bebt es seit zwei Jahren immer wieder. Erneut hat ein Erdbeben in Mittelitalien den Menschen Angst und Schrecken eingejagt und kleinere ... mehr

Lawine am Aletsch-Gletscher in der Schweiz – Drei Tote

Eine Lawine verschüttet eine Gruppe spanischer Ski-Wanderer. Drei Personen sterben. In der Schweiz sind bei einem Lawinenunglück drei Tourenskifahrer ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Sonntag berichteten, handelt es sich bei den Opfern nach ersten Erkenntnissen ... mehr

Berstadt in Hessen: Waldboden verschlingt Fußgängerweg

In einem Wald in Hessen hat sich die Erde aufgetan und einen Waldweg verschlungen. Fast 2,5 Meter tief sackte der Boden stellenweise ab. Wie es dazu kam, ist bisher rätselhaft. Wie es zu dem mysteriösen Erdrutsch in dem bei Wanderern, Joggern und Radfahrern beliebten ... mehr

Überschwemmungen in Australien: 200 Häuser unter Wasser

Starke Regenfälle haben in Australien zahlreiche Häuser überflutet. Mehr als 200 Häuser im Norden des Landes stehen unter Wasser. Wegen der Wassermassen war eine Schulklasse tagelang auf einem Campingplatz eingeschlossen.   Tagelange Regenfälle haben im Norden ... mehr

Stau auf A9 in Frankreich: Autofahrer sitzen 24 Std. im Schneechaos fest

Hunderte Autofahrer in Frankreich waren seit Mittwochnachmittag ohne Hilfe auf der Autobahn eingeschlossen. Sie verschickten dramatische Hilferufe aus dem Schnee. Schneechaos in Frankreich: Auf der Autobahn 9 warteten gefangene Autofahrer fast 24 Stunden im Stillstand ... mehr

Teneriffa: Deutsche Urlauber müssen in Höhle übernachten

Acht deutsche Urlauber auf Teneriffa haben wegen eines starken Unwetters ihre Nacht in einer Höhle verbracht. Der Sturm brachte außerdem Erdrutsche und Flugausfälle mit sich. Nachdem sie am Strand von einem Unwetter überrascht wurden, haben acht deutsche Urlauber ... mehr

Zyklon: Hunderte Touristen sitzen in Bucht in Neuseeland fest

Nach dem Durchzug des Zyklons "Gita" wird Neuseeland von heftigen Unwettern geplagt. Das Land kämpft mit Erdrutschen, entwurzelten Bäumen und Stromausfällen. Nachdem die Menschen in Neuseeland den Zyklon "Gita" überstanden haben, ziehen weitere Unwetter ... mehr

23 Menschen verletzt: Killerquale taucht vor Thailand auf

In dem thailändischen Urlaubsort Samila im Süden des Landes mussten 23 Touristen mit großen Schmerzen in Krankenhäuser gebracht werden. Schuld ist eine aggressive Quallenart, die sogar Fische tötet. Die meisten Urlauber litten an schweren Rötungen der Haut und teils ... mehr

Sumatra: Vulkan Sinabung auf Indonesien bricht aus

Auf der indonesischen Insel Sumatra ist der Vulkan Sinabung ausgebrochen. Seit 2010 häufen sich die gefährlichen Eruptionen des aktiven Vulkans. Der Vulkan Sinabung auf der indonesischen Insel Sumatra hat bei einer Eruption am Montag Asche von mehr als 5.000 Meter ... mehr

Westliche Alpen: Zwei Menschen sterben in Lawinen

Mehrere Lawinen in den westlichen Alpen haben insgesamt neun Menschen verschüttet. Zwei französische Skifahrer sterben. In der Schweiz können Menschen gerettet werden. Ein 44-jähriger Vater und seine elfjährige Tochter sind beim Skifahren in den französischen Alpen ... mehr

Dagestan: 22-Jähriger erschießt fünf Frauen nach Gottesdienst

Vor einer Kirche im südrussischen Kisljar tötet ein junger Mann fünf Frauen. Polizisten erschießen ihn. Die Hintergründe sind noch unklar. In der russischen Unruheregion Dagestan hat ein 22-Jähriger vor einer Kirche fünf Frauen erschossen. Der Anschlag ereignete ... mehr

7,2 auf der Richterskala: Schweres Erdbeben erschüttert Mexiko

Es ist das zweite schlimme Erdbeben in der Region binnen weniger Monate. Für die Menschen vor Ort wurden Notunterkünfte eingerichtet. Das starke Beben trifft den südlichen Staat Oaxaca, die Erdstöße sind bis in die mexikanische Hauptstadt ... mehr

Südafrikas Regierung ruft Katastrophenzustand aus

Südafrika erlebt die schlimmste Dürre seit 100 Jahren. Nun hat die Regierung den Katastrophenzustand ausgerufen. Sie übernimmt damit landesweit die Krisenkoordination. Die südafrikanische Regierung hat angesichts der anhaltenden Dürre und des akuten Wassermangels ... mehr

Hotel eingestürzt: Mindestens vier Tote bei starkem Erdbeben in Taiwan

Es sind Bilder der Verwüstung. Gebäude sind eingestürzt oder neigen sich gefährlich zur Seite, Straßen und Häuser sind beschädigt. Besonders die Stadt Hualien trifft es hart. Die Zahl der Opfer steigt. Die Zahl der Toten, Verletzten und Vermissten nach dem schweren ... mehr

Tsunami-Warnung: Nach Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaska

Nach einem Erdbeben der Stärke 7,9 vor Alaska hat das US- Tsunami-Warnzentrum eine Warnung für Teile von Alaska und Kanada ausgegeben. Erhöhte Wachsamkeit sei an der gesamten US-Westküste gefordert. Das US-Warnzentrum für Tsunamis hat Alaska, Kanada und Hawaii vor einer ... mehr

Japan: Vulkanausbruch in Skigebiet – Toter und Verletzte

Am Rande eines Skigebiets in Japan bricht ein Vulkan aus. Felsbrocken treffen eine Gondel und lösen eine Lawine aus. Ein Soldat stirbt, es gibt Schwerverletzte. Ein Vulkan hat Felsbrocken auf eine Seilbahngondel in Japan geworfen und eine todbringende Lawine ... mehr

Erdbeben im Taunus: Serie nahe Wiesbaden

Erdbebenserie im Taunus: Nach mehreren Erdstößen in den vergangenen Tagen gab es am Montag nahe Wiesbaden das bislang stärkste Beben. Eine Serie kleiner Erdbeben an der Landesgrenze von Hessen und Rheinland-Pfalz hält an. Am Montag wurden von Erdbebendiensten ... mehr

Bilanz der Zerstörung: "Friederike" hat Deutschland schwer getroffen

Nach dem Durchzug von "Friederike" ziehen Meteorologen, Behörden und die Bahn Bilanz. Der Wintersturm war demnach nicht nur besonders stark, auch die Schäden sind enorm. "Friederike" war einer der stärksten Stürme in Deutschland seit dem Orkan "Kyrill", der genau ... mehr

Dürrekrise in Kapstadt: Wassernutzung drastisch begrenzt

Die Reservoire sind trocken und Ende April droht das komplette Aus der Wasserversorgung. Kapstadts Behörden greifen zu drastischen Maßnahmen.  In Südafrikas Touristenmetropole Kapstadt wird die Wasserversorgung wegen andauernder Dürre nochmals drastisch reduziert ... mehr

Massenflucht vor rauchendem Vulkan auf den Philippinen

Der Vulkan Mayon  sorgt  durch erhöhte Aktivität  auf den Philippinen für Alarmbereitschaft. Seit Samstag bilden sich dicke Rauch- und Aschewolken. Laut Katastrophenschutz flohen bereits mehr als 4000 Anwohner aus den umliegenden ... mehr

Schweres Erdbeben in Honduras: Erdstoß der Stärke 7,6

Vor der Küste von Honduras hat die Erde heftig gebebt. Für mehrere Länder der Region gaben die Behörden eine Tsunami-Warnung heraus. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor. Ein schweres Erdbeben hat Honduras erschüttert. Das Zentrum des Bebens ... mehr

Kalifornien: Schlammlawinen reißen 13 Menschen in den Tod

Erst kam das Feuer, nun der Schlamm: Nach heftigen Niederschlägen haben Gerölllawinen in Kalifornien mindestens 13 Menschenleben gefordert. Die Böden in der von Waldbränden getroffenen Region konnten die Wassermassen nicht halten. Bei Erdrutschen im US-Bundesstaat ... mehr

Köln und Düsseldorf erwarten Höhepunkt des Hochwassers

Köln und Düsseldorf sehen sich gut gewappnet: Für Montag wird der Höhepunkt des Hochwassers in den Rheinmetropolen erwartet. Danach sollen die Pegel wieder fallen. Andernorts hat sich die Lage bereits entspannt. In Köln und Düsseldorf werden am Montag ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018