Sie sind hier: Home > Themen >

Nissan

Thema

Nissan

Französischer Autobauer Renault streicht 15.000 Stellen

Französischer Autobauer Renault streicht 15.000 Stellen

Große Sparrunde bei der Renault-Gruppe: Der französische Autokonzern will rund 15.000 Arbeitsplätze abbauen. Im Fokus der Produktion sollen künftig vor allem profitable Modelle stehen. Der kriselnde französische Autobauer Renault will mehrere Werke reorganisieren ... mehr
Renault schafft gleich drei Modelle ab

Renault schafft gleich drei Modelle ab

Drastischer Sparkurs bei Renault: Die Franzosen wollen ein Werk dichtmachen und ihr Angebot ausdünnen. Das Aus von drei Modellen ist offenbar bereits besiegelt. Bei Renault läuft es schon seit Längerem nicht rund. 2019 sind die Franzosen – erstmals seit zehn Jahren ... mehr
Gebrauchtwagen-Check: Der Nissan Qashqai (seit 2007)

Gebrauchtwagen-Check: Der Nissan Qashqai (seit 2007)

Berlin (dpa/tmn) - Der Qashqai ist ein sich gut verkaufendes kompaktes SUV der japanischen Marke Nissan. Erhöhte Bodenfreiheit in Verbindung mit optionalem Allradantrieb bei einem als Stadtauto beworbenen Pkw - das war recht neu, als der Japaner vor über zehn Jahren ... mehr
Auto: Die erfolgreichsten SUV der Welt – einige gibt's nicht in Deutschland

Auto: Die erfolgreichsten SUV der Welt – einige gibt's nicht in Deutschland

Knapp 2.600-mal: So oft wird das beliebteste SUV der Welt verkauft – an einem einzigen Tag. Ähnlich erfolgreich sind auch ein deutsches Modell und einige Typen, die man hierzulande noch nie gesehen hat. Das Ranking. Es ist eine beinahe unvorstellbare ... mehr
Renault verklagt Ex-Chef Carlos Ghosn

Renault verklagt Ex-Chef Carlos Ghosn

Renault fordert Geld von Carlos Ghosn: Der Autobauer wirft seinem Ex-Chef finanzielles Fehlverhalten vor. Die Vorwürfe: Missbrauch von Unternehmenseigentum, Vertrauensbruch und Verschleierung. Der Autobauer Renault beteiligt sich an Ermittlungen der französischen Justiz ... mehr

Krise bei Nissan wirkt sich auf Renault-Gewinn aus

Die Krise bei Nissan überträgt sich nun auch auf Renault. Seit über zehn Jahren verzeichnet der französische Autobauer erstmals rote Zahlen. Nach dem Skandal um den früheren Chef Ghosn ist ein Neuanfang notwendig. Die Krise bei Nissan ... mehr

Nissan ruft weltweit rund 1,5 Millionen Autos zurück

An Bahnübergängen und Ampeln sowie auf Parkplätzen soll es Probleme geben: Nissan ruft mehr als 1,5 Millionen Fahrzeuge zurück, weil der Notbremsassistent defekt ist. Auch deutsche Fahrer sind betroffen.  Nissan ruft derzeit weltweit rund 1,5 Millionen Fahrzeuge ... mehr

Ghosn verklagt Renault auf zweistellige Millionensumme

Der frühere Renault-Chef Ghosn will vor Gericht ziehen und stellt dabei einige Ansprüche an den französischen Autokonzern. Nach seiner spektakulären Flucht droht dem Ex-Manager in Japan künftig ein Prozess. "Unanständig" – "ein Skandal": Der frühere Renault-Chef  Carlos ... mehr

Ex-Nissan-Chef: Japan verurteilt Wutrede von Ghosn scharf

Nach seiner Flucht aus Japan hatte der ehemalige Topmanager in einer Rede im Libanon behauptet, er sei als "Geisel" gehalten worden. Die japanische Justizministerin hat darauf nun mit einer deutlichen Ansage reagiert. Japan hat die scharfen Vorwürfe des geflohenen ... mehr

Carlos Ghosn: Neue Details zur spektakulären Flucht aus Japan bekannt

Noch immer wird darüber spekuliert, wie der ehemalige Nissan-Manager aus Japan entkommen konnte. Ermittler haben die Aufnahmen von Sicherheitskameras ausgewertet – mit neuen Erkenntnissen. Der frühere Automanager Carlos Ghosn soll laut japanischen Medienberichten ... mehr

Carlos Ghosn: So reagiert Japans Justiz auf die Flucht des Ex-Nissan-Chefs

Eigentlich galten für den ehemaligen Nissan-Leiter Carlos Ghosn strenge Kautionsauflagen in Japan. Trotzdem gelang ihm die Flucht. Nun ringt die japanische Justiz um Fassung – und macht eine deutliche Ansage. Japans Justizministerin Masako Mori hat die Flucht ... mehr

Flucht von Carlos Ghosn: Privatjet-Firma fühlt sich von Ex-Nissan-Chef getäuscht

Die Flucht des ehemaligen Nissan-Chefs Carlos Ghosn aus Japan sorgt weiter für Schlagzeilen. Die Firma, die die Flucht-Privatjets stellte, will von allem nichts gewusst haben – und hat jetzt Anzeige erstattet. Nach der spektakulären Flucht des ehemaligen Renault ... mehr

Jet-Vermieter wusste nichts von Flucht des Carlos Ghosn

Spektakuläre Flucht per Flugzeug aus Japan: Das sagt der Jet-Vermieter zum Fall des ehemaligen Nissan-Chefs. (Quelle: Reuters) mehr

Carlos Ghosn: Die unglaubliche Flucht des Ex-Nissan-Managers

Als sich Carlos Ghosn am Montag aus dem Libanon meldete, war die Verblüffung groß, stand der verurteilte Ex-Nissan-Chef in Japan doch unter strengen Kautionsauflagen. Wie konnte ihm die Flucht gelingen? Ein Kontrabass-Koffer, eine Gruppe falscher Musiker und jede Menge ... mehr

Ex-Renault-Chef Carlos Ghosn flieht per Privatjet aus Japan in den Libanon

Überraschend taucht der frühere Renault- und Nissan-Chef, der in Japan wegen finanziellen Fehlverhaltens rund vier Monate in Haft saß, in Beirut auf. Er sei "Geisel des manipulierten Justizsystems" gewesen. Der in Japan auf Kaution freigelassene frühere Autoboss Carlos ... mehr

So wollen Renault, Nissan und Mitsubishi ihr Autobündnis stärken

Die Autohersteller Renault, Nissan und Mitsubishi wollen ihre Zusammenarbeit verbessern. Dafür soll ein neuer Posten geschaffen werden. Die Autoallianz von Renault, Nissan und Mitsubishi will die Zusammenarbeit der Hersteller verbessern. Dazu solle ... mehr

Plant Nissan die Einstellung von Billigmarke Datsun?

Der japanische Autobauer Nissan steckt schon länger in der Krise. Nach Stellenstreichungen soll nun auch eine Billigmarke eingestellt werden. Sie war vor einigen Jahren erst wiederbelebt worden.  Nissan wird seine erst vor einigen Jahren wiederbelebte Marke Datsun ... mehr

Nissan: Zweite Juke-Generation startet bei 18.990 Euro

Köln (dpa/tmn) - Die Auslieferung des neuen Juke hat Nissan für Januar angekündigt. Der kompakte Geländewagen mit der betont schrägen Dachlinie wird in der zweiten Generation deutlich größer, bietet mehr Ausstattung und einen geringeren Verbrauch, werben die Japaner ... mehr

Wuppertal: 20-Jähriger auf Winklerstraße von Auto erfasst worden

Am Dienstagnachmittag hat eine 43-jährige Wuppertalerin einen 20-Jährigen mit dem Auto erfasst, nachdem sie die Winklerstraße überqueren wollte. Der Mann musste daraufhin ein Krankenhaus gebracht werden. Am Dienstagnachmittag gegen 16.20 Uhr hat sich in Wuppertal-Barmen ... mehr

IAA 2019: Ist die Automesse wirklich so grün?

Noch nie war eine Automesse grüner und sauberer als die IAA – heißt es jedenfalls. Aber ist das wirklich so? Oder ist alles nur Show? Ob die blumigen Hersteller-Versprechen stimmen – t-online.de hat es überprüft. Die Mobilität von morgen beginnt heute ... mehr

Zweite Generation: Neuer Nissan Juke kommt im November

Köln (dpa/tmn) - Nissan bereitet den Start des neuen Juke vor. Der japanische Autohersteller hat die zweite Generation seines Modells jetzt enthüllt. Zu den Händlern kommen soll das kompakte SUV-Coupé im November, teilte Nissan mit, ohne bereits Preise zu nennen ... mehr

Immenser Gewinneinbruch: Nissan streicht 12.500 Stellen – und einige Modelle

Nissan steckt in der Krise. Nicht nur der Fall des angeklagten früheren Verwaltungsratschefs Carlos Ghosn belastet den japanischen Autobauer. Auch geschäftlich läuft es alles andere als rund. Der japanische Renault-Partner Nissan streicht nach einem heftigen ... mehr

Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein

Ärger für Nissan und Mitsubishi: Carlos  Ghosn geht juristisch gegen  die beiden japanischen Autobauer vor. D er frühere Automanager fordert  Schadenersatz in Millionenhöhe. Der frühere Renault-Spitzenmanager Carlos Ghosn hat in den Niederlanden Klage gegen Nissan ... mehr

Autotest - Sonderserie zum Geburtstag: Der Nissan GT-R50

Berlin (dpa-infocom) - Normalerweise heißen seine Konkurrenten Porsche 911, Mercedes-AMG GT oder Chevrolet Corvette, und schon das ist für einen Nissan eher ungewöhnlich. Schließlich beschenken sich die Japaner sonst vor allem mit Kleinwagen, Crossovern ... mehr

SUV mit ungewöhnlichem Design: Der Nissan Juke ist ein sportlicher Hingucker

Berlin (dpa/tmn) - Die Scheinwerfer sind fast auf die Motorhaube gerutscht, das Blechkleid trägt viele scharfe Bügelfalten. Der Nissan Juke ist ungewöhnlich im Design und zählt wie der viel größere BMW X6 zur seltenen Spezies der SUV-Coupés. Man könnte sagen ... mehr

Niederlande ermitteln gegen Ex-Renault-Boss Carlos Ghosn

Die Hinweise auf finanzielle Intransparenz bei Nissan wurden nach erster Überprüfung bestätigt, da droht dem Ex-Topmanager Carlos Ghosn erneut Ärger. Was ihm nun in den Niederlanden vorgeworfen wird.  In der Affäre um den früheren Auto-Spitzenmanager  Carlos Ghosn ... mehr

Autohersteller: Fiat Chrysler will Fusion mit Renault

Renault ist bereits mit den japanischen Herstellern Nissan und Mitsubishi eng verbunden. Nun soll es ein Bündnis mit Fiat Chrysler geben. Der riesige Verbund würde VW bei den Verkäufen überholen. Der Autokonzern  Fiat Chrysler schlägt eine Fusion mit Renault ... mehr

Japan: Automanager Ghosn ist bald wieder auf freiem Fuß

Nachdem Carlos Ghosn ein zweites Mal verhaftet wurde, wird er jetzt erneut gegen eine Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen. Einen Termin für einen Prozess gegen den Manager gibt es noch immer nicht. Der in Japan angeklagte Ex-Chef des Renault-Partners Nissan ... mehr

In Japan: Ex-Nissan- und Renault-Chef Carlos Ghosn erneut verhaftet worden

Nachdem Carlos Ghosn gegen Kaution freikam, ist er jetzt wieder verhaftet worden. Angeblich hat die Staatsanwaltschaft neue Anklagepunkte gegen ihn. Dabei wollte der Automanager in Kürze erneut seine Unschuld beweisen. Der frühere Nissan- und Renault-Chef Carlos Ghosn ... mehr

Auto – Nissan und Co.: Renault plant Übernahme mehrerer Autobauer

Der französische Hersteller Renault nimmt die globale Marktführerschaft ins Visier. Als erstes sollen Fusionsgespräche mit Nissan aufgenommen werden. Wie plant Renault langfristig für die Zukunft? Innerhalb der nächsten zwölf Monate will Renault einem Zeitungsbericht ... mehr

Die fünf wichtigsten City-Flitzer für 2019

Der eine kommt mit einer besonders sparsamen Weltneuheit unter der Motorhaube, der andere mit Hochformat-Bildschirm im Cockpit: Diese fünf Kleinen kommen 2019 groß heraus. Mit dem Sondermodell Micra N-Sport schickt Nissan 2019 einen kleinen Sportler mit 1,0-Liter-Turbo ... mehr

Tokio: Automanager Ghosn aus dem Gefängnis entlassen

Gegen Kaution frei: Nach 100 Tagen Haft ist Carlos Ghosn, der frühere Chef der Autobauer Renault und Nissan, wieder auf freiem Fuß. (Quelle: AFP) mehr

Ghosn kommt unter Auflagen frei

Der seit November in Japan inhaftierte Automanager Carlos Ghosn ist auf freiem Fuß. Dafür musste er eine sehr hohen Kaution zahlen. Mehr als 100 Tage nach seiner Festnahme in Japan ist der Automanager Carlos Ghosn wieder auf freiem Fuß. Der frühere Chef der Autobauer ... mehr

Auf Kaution: Ex-Renault-Boss Ghosn darf Gefängnis verlassen

Der seit November in Japan inhaftierte Automanager Carlos Ghosn kann womöglich in Kürze das Gefängnis verlassen – gegen die Zahlung einer sehr hohen Kaution. Das zuständige Gericht in Tokio wies einen Einspruch der Staatsanwaltschaft zurück und genehmigte damit ... mehr

Auto-Neuzulassungen: Deutsche kaufen im Februar mehr Autos

Lange Gesichter bei einer deutschen Luxusmarke: Der Absatz bei Porsche brach im Februar drastisch ein. Zwei weitere Autobauer erwischte es sogar noch schlimmer. Die Zulassungszahlen vom Februar. Die Autobauer können mit dem Februar zufrieden sein. Sie verkauften ... mehr

Geräumiges Modell: Der Nissan Note als Microvan mit Mittelmaß

Berlin (dpa/tmn) - Ein weiteres Opfer im stillen Sterben einer Fahrzeuggattung: Nachdem schon andere Hersteller den ein oder anderen Van aus ihrem Katalog gestrichen haben, ist auch der Nissan Note seit einiger Zeit von der Hersteller-Website verschwunden ... mehr

Renault wirft Nissan bei Carlos Ghosn-Ermittlungen "Entgleisungen" vor

In der Affäre um den ehemaligen Renault-Chef Carlos Ghosn kritisiert der französische Autobauer einem Zeitungsbericht zufolge das Vorgehen seines japanischen Allianzpartners Nissan bei internen Ermittlungen.  Der Französischer Autobauer kritisiert das Vorgehen gegen ... mehr

Rennflaggen und Sport: Sondermodelle und neue Motoren mit mehr Kraft

Chequered Flag: Jaguar legt Sondermodell vom XF auf Kronberg (dpa/tmn) - Für den XF als Limousine und Kombi hat Jaguar ein Sondermodell im Rennflaggen-Design aufgelegt. An den Chequered-Flag-Modellen zeigen sich sowohl Leichtmetallfelgen in 18 Zoll als auch Zierteile ... mehr

Neue Autos: Kleine Japaner, kompakte Italiener und Ami-Sportler

Nissan spendiert Micra neue Motoren und ein Sondermodell Brühl (dpa/tmn) - Nissan rüstet seinen Kleinwagen Micra auf. Dafür gibt es zwei neue stärkere Benziner, ein stufenloses Getriebe, ein überarbeitetes Infotainmentsystem sowie ein Sondermodell. Beide neuen ... mehr

Große Modell-Vielfalt: Neue Elektroautos gibt es für jeden

München (dpa/tmn) - Schnelle Beschleunigung, keine Abgase: Elektroautos bieten gegenüber Autos mit Verbrennungsmotoren einige Vorteile. Die Zahl der zugelassenen Stromer steigt, und das Angebot wächst: Nach bereits verfügbaren Modellen wie BMW i3, Jaguar I-Pace, Nissan ... mehr

Elektroauto: Nissan Leaf als e+ mit mehr Leistung und größerer Reichweite

Brühl (dpa/tmn) - Nissan legt bei seinem Modell Leaf nach: Nach Angaben des japanischen Herstellers bekommt das Elektroauto eine größere Batterie sowie bessere Fahrleistungen. Das Spitzenmodell Leaf e+ soll im Sommer 2019 in den Handel in Deutschland kommen. Die Preise ... mehr

Top Ten: Das sind die beliebtesten SUV der Welt

Die Top Ten der SUV: Nur ein deutscher Offroader ist dabei. Ansonsten haben unsere Autobauer hier nichts zu melden – die Asiaten haben den Weltmarkt in der Hand. Auch ein Chinese mischt mit. Das Ranking. 32,1 Millionen: So viele SUV verkauften die Autobauer ... mehr

Carlos Ghosn: Der Ex-Nissan-Chef weist vor Gericht alle Vorwürfe zurück

Einst hatte er Nissan vor der Pleite bewahrt, jetzt steht Carlos Ghosn in Japan vor Gericht. Er soll sein Einkommen unvollständig angegeben haben – streitet aber alles ab.  Der in Japan verhaftete Ex-Nissan-Chef Carlos Ghosn hat bei der ersten Anhörung vor Gericht ... mehr

Bericht: Nissan beschließt Absetzung von Ghosn

Drei Tage nach der Festnahme von Automanager Carlos Ghosn in Japan hat der Verwaltungsrat des Autobauers Nissan Medienberichten zufolge seine Absetzung beschlossen. Am Automarkt bestehen Befürchtungen. Der Nissan-Verwaltungsrat will einem Medienbericht zufolge seinen ... mehr

Finanzaffäre um Carlos Ghosn: Renault bekommt vorläufig eine neue Führung

Renault-Nissan-Chef Ghosn ist wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Japans Börsenauflagen verhaftet worden. Jetzt drohen ihm nicht nur ein Prozess, sondern auch weitreichende Folgen für seine Karriere. Nach der Verhaftung von Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn in Japan ... mehr

Renault-Nissan-Chef Ghosn in Japan festgenommen

In Japan haben Ermittler den Chef der Autoallianz Renault Nissan, Carlos Ghosn, festgenommen. Das berichteten mehrere japanische Medien am Montag übereinstimmend. Zuvor hatte Nissan bekannt gegeben, der Top-Manager habe den Behörden sein eigenes Einkommen als deutlich ... mehr

Renault Alaskan: Dieser XXL-Pick-up kann auch SUV

Nach den SUV kommen die Pick-ups: Die coolen Lifestyle-Laster sind das nächste große Ding. Jetzt erhält die Familie der Pritschenautos ein neues Mitglied: den großen Renault Alaskan – zum kleinen Preis. Wem der Renault Alaskan irgendwie bekannt vorkommt ... mehr

Neue Regelung: Reichweite von Elektroautos sinkt deutlich

Reichweite – das große Problem der Elektroautos. Hier müssen Stromer besser werden. Nun aber das genaue Gegenteil: Die Hersteller müssen ihre Angaben deutlich nach unten korrigieren. Und das reicht noch nicht einmal. Erst hoch, dann runter: Die Normreichweite ... mehr

Nissan räumt Versäumnisse bei Abgasmessungen ein

Der Autobauer Nissan hat in fast allen Werken Fehler bei der Abgas- und Spritverbrauchsmessung entdeckt. Die Testumgebungen dafür entsprächen nicht den Vorschriften. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate hat der Autobauer Nissan Mängel bei Fahrzeugtests ... mehr

Nissan Leaf: Mehr Power und mehr Reichweite

Die zweite Generation des Nissan Leaf kommt nicht nur optisch deutlich gefälliger daher, sondern vor allem mit stärkerem Motor und größerer Batterie. Reicht das schon, um Elektroautomuffel abzuholen? Ein Fahrbericht von Michael Gebhardt. Eine Schönheit war er sicher ... mehr

Qashqai: Kompakter Crossover mit Problemen bei Schnee

SUV sind dafür bekannt, dass sie besonders geländegängig sind. Da macht der  Nissan Qashqai eine Ausnahme: Das Auto überzeugt – bis der erste Schnee fällt. Ein Testbericht von Holger Holzer (Agentur SP-X). Der Transporter mit Sommerreifen oder das Mercedes ... mehr

Nissan NV 300 als Camper: Mit Michelangelo in den Urlaub

Ein Michelangelo ist unbezahlbar? Für Kunstliebhaber ist das wohl so, Campingfreunde haben künftig die Chance, sich einen zu leisten: Den Nissan NV300 Michelangelo. Der Nissan NV300 wird in Zukunft unter dieser Bezeichnung von Westfalia zum Campingbus umgebaut ... mehr

Mercedes neue X-Klasse

Als erster Premium-Hersteller steigt Mercedes ins Pick-up-Geschäft ein. Im November kommt die neue X-Klasse auf den Markt und ist laut Autibauer zu Preisen ab 37.294 Euro zu haben. Der vornehme Pritschenwagen, der auf Gewerbetreibende wie auf Freizeitkunden abzielt ... mehr

DTM: Lexus und Nissan fahren erstmals mit

Beim Finale des Deutschen Tourenwagen-Masters ( DTM) in Hockenheim werden Mitte Oktober erstmals zwei Fahrzeuge der japanischen Super GT-Serie dabei sein. Im Rahmen der Kooperation der DTM mit den Japanern werden Lexus und Nissan jeweils ein Fahrzeug ... mehr

Neuer Nissan Leaf: Zukunft hoch zwei

Das weltweit meistverkaufte E-Auto geht in die nächste Runde. Der zweite Nissan Leaf fährt länger, schneller und autonomer. Mehr Reichweite, mehr Leistung und mehr Autonomie: Nissan hat in Japan die zweite Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Nach Deutschland ... mehr
 
1


shopping-portal