Thema

Rentenpolitik

Juso-Chef Kühnert: SPD muss wichtigen Themen einen Countdown verpassen

Juso-Chef Kühnert: SPD muss wichtigen Themen einen Countdown verpassen

Nach der Wahl in Bayern fordert der Juso-Chef eine Aufgabenliste, die von der großen Koalition bis Jahresende umgesetzt werden soll. Sollte dies nicht gelingen, müsse die SPD Konsequenzen ziehen. Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert hat die SPD aufgerufen ... mehr
Tagesanbruch: EM-Vergabe für Deutschland, Erdogan bei Steinmeier und Merkel,

Tagesanbruch: EM-Vergabe für Deutschland, Erdogan bei Steinmeier und Merkel,

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Deutschland erblüht. Das Land im Zentrum Europas hat die Folgen der Finanz- und Schuldenkrise endgültig verdaut, die Banken zahlen Ihren Kunden wieder ... mehr
SPD-Politiker Carsten Schneider:

SPD-Politiker Carsten Schneider: "Eine große Koalition, die nicht liefert, macht keinen Sinn"

Carsten Schneider stellt die Große Koalition infrage. Der SPD-Politiker wirft dem Regierungsbündnis vor, geplante Vorhaben zu blockieren. Hintergrund ist nicht nur der Rentenstreit. Im Streit über die Rentenpolitik hat der parlamentarische ... mehr
Streit um Rente: Große Koalition hat sich immer noch nicht geeinigt

Streit um Rente: Große Koalition hat sich immer noch nicht geeinigt

Bis tief in die Nacht saßen die Spitzen der Großen Koalition zusammen. Das beherrschende Thema: Die Rentenpolitik. Eine Einigung gab es nicht. Die Koalitions-Spitzenrunde von CDU, CSU und SPD ist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur vom Sonntag ergebnislos ... mehr
Olaf Scholz rügt Umgang mit Älteren:

Olaf Scholz rügt Umgang mit Älteren: "Arbeitnehmer länger beschäftigen"

Arbeitnehmer, die kurz vor der Rente ihren Job verlieren, haben auf dem Arbeitsmarkt schlechte Karten. Finanzminister Olaf Scholz fordert ein Umdenken. Im Streit um die Rentenpolitik hat Olaf Scholz die Einstellungspraxis der Wirtschaft bei älteren Menschen ... mehr

Rentenkommission will Ergebnisse im März 2020 vorlegen

Die Rentenkommission der Bundesregierung hat nach ihrer ersten Sitzung einen Abschlussbericht für März 2020 angekündigt. Gleich zu Beginn gab es von Opposition und Wohlfahrtsverbänden scharfe Kritik. Unionsfraktionsvize Hermann Gröhe (CDU), selbst Mitglied ... mehr

Sozialverband VdK fordert grundlegende Rentenreform

Der Sozialverband VdK fordert von der Jamaika-Koalition Verlässlichkeit in Rentenfragen. Politik dürfe "nicht nur in Legislaturperioden denken". Es brauche eine grundlegende Rentenreform. "Viele Menschen haben ihre Lebensplanung auf die Rente mit 63 ausgerichtet ... mehr

Gute und schlechte Nachrichten für Rentner

Die Deutsche Rentenversicherung Bund geht davon aus, dass die Renten bis 2030 im Schnitt um jährlich zwei Prozent zulegen werden. Allerdings dürfte das Wachstum geringer ausfallen als bei den Löhnen. Problematisch bleibt die Situation im Niedriglohnsektor. Rentner ... mehr

Rente in Deutschland: Das wären die Verlierer der Rentenreform

Neue Milliarden für Millionen Rentner auf Kosten der Jungen? Kanzlerin Merkel hat die Reform der Altersvorsorge zur Chefsache gemacht. Die Hintergründe der Rentendebatte. Warum ist die Rente plötzlich wieder ein so großes Thema? Weil ein Bundestagswahlkampf bevorsteht ... mehr

Rente: CDU-Arbeitnehmer wollen Rentenniveau auf 50 Prozent anheben

Der CDU-Arbeitnehmerflügel will das Absinken des Rentenniveaus verhindern. "Wenn wir die Arbeitnehmer zurückgewinnen wollen, die scharenweise Rechtspopulisten gewählt haben, müssen wir die Angst vor Altersarmut ernst nehmen", sagte der Bundesvize der Christlich ... mehr

Flexi-Rente: Was Sie über die Rentenreform wissen sollten

Die Koalition hat in der Rente noch Einiges vor. Betroffen sind Millionen Menschen. Zunächst gehen Union und SPD eine seit Jahren vorbereitete Reform an - die Flexi-Rente. Was soll die Flexi-Rente bringen? Mehr Menschen sollen zum Arbeiten bis zur Regelaltersgrenze ... mehr

Mehr zum Thema Rentenpolitik im Web suchen

Rente: CDU will Renteneintrittsalter an Lebenserwartung koppeln

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ist dafür, Paul Ziemak, Chef der Jungen Union (JU), auch: Nun hat der Vorstoß für ein späteres Renteneintrittsalter in der CDU weitere Fürsprecher bekommen.  Die "Bild-Zeitung" berichtet von einem Papier ... mehr

Angela Merkel beruhigt: Rente ist bis 2029 stabil

Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) hält das Rentensystem in Deutschland auf absehbare Zeit für zukunftsfest. Bis 2029 sei die Rente stabil. Für die Zeit nach 2030 müsse man sich Gedanken machen. Das sagte Merkel laut Teilnehmerkreisen bei einer Fraktionssitzung ... mehr

Rente: Männer bekommen immer noch doppelt so viel wie Frauen

Nicht nur beim Lohn klafft in Deutschland eine große Lücke zwischen Frauen und Männern, bei den Altersrenten ist der Abstand sogar noch gravierender. Das dokumentiert eine Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen ... mehr

Rentenversicherung: Rosig ist nur der erste Blick auf die Rentenkasse

Auf den ersten Blick scheint die Lage der gesetzlichen Rentenversicherung rosig zu sein. Auf 33 Milliarden Euro belaufen sich die Reserven der Rentenkasse. An Neujahr sind die Beiträge gesunken. Mitte des Jahres sollen dann die Renten steigen. Doch die weiteren ... mehr

Rente: Von der Leyen will fairen Einstieg in Rente mit 67

Beim Einstieg in die umstrittene Rente mit 67 will Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) auch auf die Gewerkschaften hören. Es gehe darum, "die Rente mit 67 so mit Leben (zu) füllen, dass wir eines Tages sagen können, es ist tatsächlich möglich, Arbeit ... mehr

Empörung über Rente mit 63: Franz Ruland tritt aus SPD aus

Der Streit um das Rentenpaket der Großen Koalition mit der Rente mit 63 kostet die SPD ein prominentes Parteimitglied: Wie faz.net berichtet, hat Deutschlands Rentenpapst Franz Ruland (72) nach 45 Jahren bei den Sozialdemokraten hingeschmissen. In einem gepfefferten ... mehr

Renten steigen ab 1. Juli um bis zu 2,5 Prozent

Eine gute Nachricht für die gut 20 Millionen Rentner in Deutschland: Das Ruhestandsgeld steigt im Osten Deutschlands genau 2,53 Prozent, im Westen um 1,67 Prozent. Das gab das Bundesarbeitsministerium bekannt. Das führt bei einer Monatsrente von 800 Euro zu einem ... mehr

Mütterrente: DRV-Präsident sieht verfassungsrechtliche Probleme

Besonders die von der Union geplante Mütterrente sorgt weiter für heftige Diskussionen. Jetzt fordert die Deutsche Rentenversicherung (DRV) von der Bundesregierung eine stärkere Finanzierung der Mütterrente durch Steuern und äußert verfassungsrechtliche Bedenken ... mehr

"Kapitaler Fehler": Arbeitgeber wüten gegen Rentenpläne

Das von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD) vorgelegte große Rentenpaket sorgt weiter für massiven Unmut: Die Arbeitgeber fordern für die geplante abschlagfreie Rente für langjährig Versicherte deutliche Einschränkungen. Das Vorhaben, dafür unbegrenzt ... mehr

Bundesregierung weist Kritik an Rentenpaket zurück

Die milliardenschweren Rentenpläne der neuen Arbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD) stehen unter Beschuss. Die Bundesregierung aber steht zu dem Vorhaben und weist die massive Kritik an den Milliardenkosten ihres geplanten Rentenpakets zurück. Betrachte ... mehr

Große Koalition will Senkung des Rentenbeitrags verhindern

Trotz gut gefüllter Kassen soll der Rentenbeitrag im kommenden Jahr nicht sinken. Die Große Koalition brachte am Donnerstag ein Gesetz auf den Weg, das die eigentlich vorgeschriebene Entlastung der Beitragszahler verhindert. Das sorgt für Kritik, die Arbeitgeberseite ... mehr

GroKo im Kreuzfeuer: "Das wird für die Wirtschaft teuer"

Die Große Koalition feiert sich für die Geschenke, die sie Rentnern und Arbeitnehmern macht. Wichtige Wirtschaftsvertreter fragen jedoch unisono, wer das alles bezahlen soll - und ob die gute Konjunktur nicht abgewürgt wird. Auf scharfe Kritik stieß vor allem ... mehr

CSU blockiert Lebensleistungsrente von Ursula von der Leyen

Die CSU will die von Bundessozialministerin Ursula von der Leyen (CDU) geplante Lebensleistungsrente für Geringverdiener nicht mittragen. Bei der konkreten Ausgestaltung seien in den vergangenen Wochen "unlösbare Probleme" und "auch neue Ungerechtigkeiten" aufgetaucht ... mehr

Riester-Rente: Böckler-Stiftung zieht kritische Bilanz

Absage an die kapitalgedeckte Riester-Rente: Diese taugt nach einer neuen Studie nicht zum Ausgleich der Einschnitte bei der gesetzlichen Rente. Wissenschaftler der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung empfehlen daher, die Subventionierung von Riester-Renten ... mehr

Altersarmut: Horst Seehofer fordert schnelle Lösung im Rentenstreit

CSU -Chef Horst Seehofer will noch vor der nächsten Bundestagswahl eine möglichst parteiübergreifende Lösung im Kampf gegen die drohende Altersarmut finden. "Das Thema liegt jetzt auf dem Tisch, und es wird in den nächsten Monaten nicht einfach in die Schublade zu legen ... mehr

Altersarmut: DGB gegen Rentenbeitragssenkung

Thüringen soll nach Ansicht des DGB Hessen-Thüringen die Pläne der Bundesregierung zur Senkung des Rentenbeitrages von 19,6 auf 19 Prozent ablehnen. Er appelliere an die Thüringer Landesregierung, dem Vorhaben im Bundesrat nicht zuzustimmen, sagte der Vorsitzende ... mehr

Rente mit 67: IG Metall macht Renteneintrittsalter zum Wahlkampfthema

Die IG Metall nimmt den Kampf gegen die Rente mit 67 wieder auf. Im Vorfeld der niedersächsischen Landtagswahl und der Bundestagswahl 2013 werde eine Kampagne unter dem Titel "Gute Arbeit - gut in Rente" gestartet, teilte der IG Metall Bezirksleiter für Niedersachsen ... mehr

Max-Planck-Institut zum Rentenalter: Bald Rente mit 72

Während in Deutschland die Rente mit 67 immer noch scharf kritisiert wird, hantieren Experten schon mit weit höheren Alterszahlen. Forscher des Max-Planck-Instituts für demografische Entwicklung in Rostock rechnen damit, dass das Renteneintrittsalter ... mehr

Statt Rente mit 67: Schweden sollen bis 75 arbeiten

Während in vielen europäischen Ländern schon die Rente mit 67 für heftige Kritik sorgt, geht Schwedens Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt noch einen deutlichen Schritt weiter. Im Interview mit der Zeitung "Aftonbladet" sagte er, die Menschen sollten bis 75 arbeiten ... mehr

Immer mehr Rentner müssen Steuern zahlen

Die Rentensteuer trifft immer mehr Senioren. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung ist die Zahl der steuerzahlenden Rentner seit Einführung des neuen Rentensteuer-Gesetzes bis 2007 auf 2,66 Millionen gestiegen. Und in Zukunft dürften sogar noch deutlich mehr Rentner ... mehr

Rente mit 67: Müntefering verteidigt Verlängerung der Lebensarbeitszeit

In der SPD gibt es Streit um die Zukunft der Rente mit 67. Generalsekretärin Andrea Nahles kündigte an, ihre Partei wolle das höhere Renteneintrittsalter per Gesetz vorerst auf Eis legen. Dagegen verteidigte Ex-Parteichef Franz ... mehr

Rente mit 67: Sozialverbände und SPD wettern gegen spätes Renteneintrittsalter

Sozialverbände und die SPD laufen weiter Sturm gegen die Rente mit 67. Die Sozialverbände VdK und SoVD warnten vor einer wachsenden Armut in Deutschland. Sie forderten die Bundesregierung zum Handeln auf. Außerdem müsse auf die Rente mit 67 verzichtet werden ... mehr

Rente mit 67 für Matschie "nicht verantwortbar"

Thüringens Vize-Regierungschef Christoph Matschie plädiert angesichts der Situation Älterer auf dem Arbeitsmarkt für eine Aussetzung der Rente mit 67. Es habe sich gezeigt, dass Ältere am Arbeitsmarkt selbst bei guter Konjunktur benachteiligt seien. "In dieser Situation ... mehr

Rente mit 67: Julia Klöckner sieht "kaum eine Alternative"

Zur Rente mit 67 gibt es nach Ansicht der rheinland-pfälzischen CDU-Chefin Julia Klöckner "kaum eine Alternative". Der Rentenkasse ginge die Luft aus, wenn die durch die höhere Lebenserwartung gewonnene Lebenszeit zu 100 Prozent als Rentenzeit verbracht würde, sagte ... mehr

Rente mit 67: Martin Zeil "verwundert" über Horst Seehofers Rentenvorstoß

Der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) kritisiert die Abkehr des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer von der Rente mit 67. "Ich bin über den Vorstoß Seehofers doch etwas verwundert", sagte Zeil der "Augsburger Allgemeinen" vom Dienstag. Schließlich seien ... mehr

Rente mit 69: Wirtschaftsweise langfristig für späteres Renteneintrittsalter

Seit Anfang diesen Jahres wird die Rente mit 67 schrittweise eingeführt. So will der Gesetzgeber die Beiträge in der gesetzlichen Rentenversicherung stabil halten. Experten gehen aber schon jetzt von einer weiteren Anhebung des Renteneintrittsalters ... mehr

Renteneintrittsalter: Steinmeier fordert Aufschub bei Rente mit 67

Auch SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier ist angesichts der ungelösten Arbeitsmarktprobleme älterer Beschäftigter offen für einen Aufschub der Rente mit 67. "Wenn wir den Leuten sagen, ihr müsst länger arbeiten, dann müssen sie auch tatsächlich länger arbeiten ... mehr

Rentenbeiträge sinken im kommenden Jahr

Nach angekündigten Rentenerhöhungen kommt die Entlastung für die Zahler: der Rentenbeitragssatz soll im kommenden Jahr sinken. Die geplante Veränderung soll den Bürger um einen Milliardenbetrag entlasten - doch nicht alle sind für die Senkung. Die Koalition ... mehr

Stärkste Rentenerhöhung seit Jahren

Die rund 20 Millionen Ruheständler können sich im kommenden Jahr auf eine überraschend deutliche Rentenerhöhung einstellen: Im Westen voraussichtlich um 2,3 Prozent, im Osten um 3,2 Prozent. Dies kündigte der Präsident der Deutschen Rentenversicherung ... mehr

Renten steigen stärker als erwartet

Gute Nachrichten für alle Ruheständler in Deutschland: Nach einem Bericht dürften die Renten im nächsten Jahr stärker steigen als bisher angenommen. Die endgültige Entscheidung fällt aber erst 2012. Die gesetzlichen Renten für die etwa 20 Millionen ... mehr

Planspiele zur Rente mit 69 sorgen für Kritik

Die Rechen-Planspiele des Bundesfinanzministeriums zu einer Rente mit 69 haben unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Der rentenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Peter Weiß (CDU), hält die Rente mit 69 für Zukunftsmusik. "Wir haben jetzt die Anhebung ... mehr

Schäuble rechnet Rente mit 69 durch

Das Bundesfinanzministerium von Wolfgang Schäuble prüft neben anderen Optionen auch eine Erhöhung des Renteneintrittsalters um zwei auf 69 Jahre, um die Staatsfinanzen zu sichern. Bei entsprechenden internen Berechnungen handle es sich aber nur um "rein theoretisch ... mehr

Rentenniveau: Blüm giftet gegen Riester

Der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm (CDU) hat seinem Amtsnachfolger Walter Riester (SPD) die Schuld dafür gegeben, dass das Rentenniveau sinkt. "Das ist eine Folge der rot-grünen Rentenreform aus dem Jahr 2001", sagte Blüm der "Westdeutschen Zeitung ... mehr

Rentenniveau sinkt bis 2025 um zehn Prozent

Das Niveau der gesetzlichen Rente wird bis zum Jahr 2025 einem Zeitungsbericht zufolge um zehn Prozent sinken. Während das aktuelle Sicherungsniveau bei 50,8 Prozent vor Steuern liege, werde es im Jahr 2025 nur noch 45,2 Prozent betragen, berichtet die "Passauer ... mehr

Rentenbeitrag könnte schon 2012 deutlich sinken

Während Deutschland über den Sinn oder Unsinn von schuldenfinanzierten Steuerentlastungen für die Bürger diskutiert, sind auch wieder die Lohnnebenkosten ins Blickfeld geraten. Hier soll sich bereits im nächsten Jahr etwas tun. Die "Bild"-Zeitung berichtet ... mehr

Dänemark führt Rente mit 67 ein

Dänemark setzt wie Deutschland das Rentenalter von 65 auf 67 Jahre hoch. Das berichteten dänische Medien. Die Kopenhagener Minderheitsregierung habe sich noch kurz vor Beginn des Wahlkampfs eine Mehrheit für die Reform gesichert ... mehr

Ost-Renten im Visier der Grünen

Die Grünen wollen die Vorteile für Arbeitnehmer in Ostdeutschland bei der Rente abschaffen. Der Rentenexperte der Grünen im Bundestag, Wolfgang Strengmann-Kuhn, sprach sich in der "Bild"-Zeitung für eine baldige Angleichung des Rentenrechts ... mehr

Renten steigen zum 1. Juli um ein Prozent

Die 20 Millionen Rentner in Deutschland erhalten ab 1. Juli mehr Geld. Ihre Bezüge steigen um ein Prozent. Dies teilte Sozialministerin Ursula von der Leyen in Berlin mit. Während die CDU-Politikerin von einem "spürbaren Plus" sprach, äußerte sich der Sozialverband ... mehr

Rentenbeitrag sinkt wohl schon 2012

Die Bundesregierung will den Beitragssatz zur Rentenversicherung nach einem "Spiegel"-Bericht schon Anfang 2012 und damit zwei Jahre früher als geplant senken. Der Satz solle dann von derzeit 19,9 auf 19,6 Prozent festgesetzt werden, berichtete das Magazin am Samstag ... mehr

DGB fordert Verzicht auf Rentenkürzung für kranke Rentner

Menschen, die wegen Krankheit vorzeitig in Rente gehen, sollen nach dem Willen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) nicht länger Abschläge bei der Rente hinnehmen müssen. "Der Gesetzgeber darf nicht all denen die Rente kürzen, die das gesetzliche Renteneintrittsalter ... mehr

Rentensystem: Linke erneut mit Anträgen zu Ost-Renten gescheitert

Die Linke ist erneut mit einem Vorstoß gescheitert, Rentenlücken bei hunderttausenden ehemaligen DDR-Beschäftigten nachträglich zu schließen. Ihre 19 Anträge, über die der Bundestag in namentlicher Abstimmung entschied, lehnte eine deutliche Mehrheit von Abgeordneten ... mehr

Rentensystem: Sozialverbände klagen gegen Renten-Kürzungsfaktoren

Die beiden Sozialverbände VdK und SoVD klagen vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Einschnitte für Senioren nach den jüngsten Rentenreformen. Ziel sei es, die Abzüge nach dem sogenannten Riester-Faktor und dem Nachhaltigkeitsfaktor auszuhebeln, sagte die Leiterin ... mehr

Renten: Die Linke warnt vor "Lawine der Altersarmut"

Die Linkspartei fordert einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. "Bereits jetzt rollt eine Lawine der Altersarmut auf uns zu", warnte Parteichef Klaus Ernst in der Zeitung "Rheinpfalz am Sonntag". Dabei beruft er sich auf eine interne Prognose ... mehr

Rentenreform: Dänen gehen auf Rente ab 70 zu

Dänemarks Regierung will den Vorruhestand weitgehend abschaffen und das Rentenalter langfristig auf mehr als 70 Jahre anheben. Der rechtsliberale Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen legte am Dienstag in Kopenhagen radikale Reformpläne vor. Damit ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018