Thema

Texas

Texas: Angler aus den USA fängt Vier-Meter-Hammerhai

Texas: Angler aus den USA fängt Vier-Meter-Hammerhai

In Texas hat ein Mann einen Hai aus dem Meer gezogen. Zwar fängt Poco Cedillo regelmäßig Haie – doch ein Fang von einer solchen Größe war noch nie dabei. Poco Cedillo, ein Angler aus Texas, hat an einem Strand vor der Küste von Texas einen Hammerhai ... mehr
Rätsel um Melania Trumps Jacke: Was soll der Schriftzug bedeuten?

Rätsel um Melania Trumps Jacke: Was soll der Schriftzug bedeuten?

Was will Melania Trump uns bloß mit dem Schriftzug auf ihrer Jacke mitteilen? Noch während über die Kleiderwahl der First Lady gerätselt wird, nutzt Donald Trump die Gelegenheit, um seinen Groll an den Medien auszulassen.  In einer medienträchtigen Inszenierung ... mehr
Menschenschmuggel: Mindestens fünf Tote bei Verfolgungsjagd in Texas

Menschenschmuggel: Mindestens fünf Tote bei Verfolgungsjagd in Texas

In Texas sind bei einer Verfolgungsjagd mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Der verfolgte SUV kam von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Nach Angaben des örtlichen Sheriffs befanden sich 12 illegale Einwanderer  in dem Auto. Bei einer Verfolgungsjagd ... mehr
Donald Trumps gewissenslose Politik: Kleinkinder werden von Eltern getrennt

Donald Trumps gewissenslose Politik: Kleinkinder werden von Eltern getrennt

An der Südgrenze der USA steigen die Flüchtlingszahlen. Zur Abschreckung trennt die Trump-Regierung auch Kleinkinder von ihren Eltern – das geht nicht nur der UN zu weit. Die harte Linie, mit der  Donald Trump Flüchtlinge von der amerikanischen Südgrenze fernhalten ... mehr
Schulmassaker in Texas: 17-Jähriger hat Opfer in Houston bewusst ausgewählt

Schulmassaker in Texas: 17-Jähriger hat Opfer in Houston bewusst ausgewählt

Er soll ein überdurchschnittlich guter Schüler gewesen sein. Dann tötete der 17-jährige Dimitrios P. an seiner High School in Texas zehn Menschen. Offenbar sehr gezielt. Er hat die Tat gestanden. Der 17 Jahre alte Schütze des Schulmassakers von Texas hat seine Opfer ... mehr

Houston: 17-Jähriger erschießt an High School in Texas zehn Menschen

Schreckliche Tat in Texas: An einer Schule in einem Vorort von Houston soll ein Jugendlicher mindestens zehn Menschen erschossen haben. Die Polizei konnte den Schützen festnehmen. Bei Schüssen in einer High School nahe Houston im US-Bundesstaat Texas ... mehr

Texas: Mann erschießt vier Menschen und dann sich selbst

In den USA ist es zu einem blutigen Beziehungsdrama gekommen. Ein Mann erschoss gleich vier Menschen und dann sich selbst. Unter den Opfern sind drei Kinder.  Im US-Bundesstaat Texas hat ein Mann den Lebensgefährten seiner Ex-Frau sowie drei Kinder erschossen ... mehr

USA: Einwanderer-Kinder sollen auf US-Militärbasen leben

Die US-Regierung will illegal eingereiste Kinder möglicherweise auf Militärstützpunkten unterbringen. Regierungsvertreter sollen in Kürze diverse Stützpunkte besuchen und überprüfen. Vier Einrichtungen der Armee in den Bundesstaaten Texas und Arkansas kommen ... mehr

Texas lässt verurteilten Kindermörder hinrichten

Vor zehn Jahren wurden auf einer Geburtstagsparty in Texas ein fünfjähriges Kind und seine Großmutter erschossen. Der verurteilte Mörder wurde nun mit Giftspritze hingerichtet. Ein wegen Mordes an einem fünf Jahre alten Kind und seiner Großmutter verurteilter ... mehr

Wetterchaos in den USA fordert drei Menschenleben

Massenweise Schnee, Böen, Regen und Hagel: Eine heftige Sturmfront macht dem Mittleren Westen der USA mitten im Frühling zu schaffen. Das Wetterchaos kostet drei Menschen das Leben. Ein Sturmfrontensystem hat in der Mitte der USA für Chaos und Behinderungen gesorgt ... mehr

US-Staaten schicken 1.600 Streitkräfte an Grenze zu Mexiko

Im Kampf gegen illegale Migration und Drogenhandel fahren US-Grenzstaaten Reservisten auf. Die Zahl der Einsatzkräfte an der Grenze zu Mexiko soll auf rund 1.600 erhöht werden. Arizona, Texas und New Mexico folgen damit Trumps Anweisungen. Die US-Staaten Arizona ... mehr

Mehr zum Thema Texas im Web suchen

USA: 43-Jährige muss fünf Jahre in Haft wegen Stimme bei US-Wahl 2016

Crystal Mason  aus Texas gibt bei der letzten US-Wahl ihre Stimme ab. Die zweifache Mutter ist  auf Bewährung – deshalb ist Wählen in den USA für sie verboten.  Jetzt muss sie fünf Jahre ins Gefängnis. Eigentlich hatte die Frau gar nicht vor, an den US-Wahlen ... mehr

Rosendo Rodriguez: "Koffer-Mörder" mit Schlafmittel hingerichtet

Ein mehrfacher Frauenmörder und Vergewaltiger ist im US-Bundesstaat Texas hingerichtet worden. Für die Vollstreckung wurde eine tödliche Dosis eines Schlafmittels genutzt. Ein als "Koffer-Mörder" bekannter Mann ist im US-Staat Texas hingerichtet worden. Rosendo ... mehr

"Dracula": Riesenflugsaurier mit zwölf Metern Spannweite entdeckt

Im Dinosaurier-Museum Altmühltal ist heute der vielleicht größte je entdeckte Flugsaurier vorgestellt worden. "Dracula" hat eine Spannweite von mindestens zwölf Metern. Die Dimensionen sind riesig: Mindestens zwölf Meter Spannweite und etwa eine halbe Tonne schwer ... mehr

Texas-Bomber hinterlässt Geständnis auf seinem Handy

Über Wochen explodieren in Texas Bomben. Der mutmaßliche Täter sprengt sich bei einer Verfolgungsjagd in die Luft – und hinterlässt ein 25-minütiges Video, das als Geständnis gilt. Der mutmaßliche Bombenleger von Austin hat vor seinem Tod ausführlich über seine Taten ... mehr

Mutmaßlicher Paketbomber sprengt sich in die Luft

In Texas explodiert eine Reihe von Paketbomben. Die Polizei ist dem mutmaßlichen Täter auf der Spur. Beim Zugriff kommt es erneut zu einer Explosion. Der mutmaßliche Paketbomber von Austin ist tot. Er habe sich in seinem Auto in die Luft gesprengt, als er festgenommen ... mehr

Texas im Ausnahmezustand: Wer legt die Bomben in Austin?

Es war Bombe Nummer vier. Die ersten waren auf Türschwellen abgelegt, die jüngste wartete am Straßenrand. Zwei Menschen starben bereits. Wer terrorisiert die Hauptstadt von Texas? Kein Täter, kein Motiv. Vier Bomben, zwei Tote und große Angst: Die US-Metropole Austin ... mehr

Bombe verletzt in Texas zwei Menschen schwer

Zwei Menschen sind durch eine Bombe in Austin schwer verletzt worden. Es war der vierte Anschlag in Texas. Die Ermittler vermuten ein rassistisches Motiv. Bei einer erneuten Explosion in der texanischen Millionenstadt Austin sind zwei Menschen schwer verletzt worden ... mehr

Astronaut Gerst: Musste Deutschland mit Google Earth suchen

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst (41) hatte bei seinem letzten Aufenthalt auf der Internationalen Raumstation (ISS) Schwierigkeiten, aus dem Fenster seine Heimatstadt Künzelsau zu erspähen. "Ich gebe es nicht gerne zu, aber es war wirklich einer ... mehr

High School in Texas: 15-Jähriger schießt auf Mitschülerin

An einer US-High-School hat es erneut eine Schießerei gegeben. In Texas eröffnete am Morgen (Ortszeit) ein 16-Jähriger das Feuer und verletzte eine Mitschülerin. Eine 15 Jahre alte Schülerin ist bei einer Schießerei an ihrer High School in Texas verletzt worden ... mehr

USA: Eis und Schnee legen Ostküste lahm

Eine Kältewelle und starke Schneefälle haben die Ostküste in den USA fast paralysiert. Wichtige  Flughäfen in New York und New Jersey haben bereits rund 2700 Flüge gestrichen. Die Küstenstädte in  South Carolina verzeichnen die stärksten Schneefälle seit fast 30 Jahren ... mehr

Kalifornien: Vier Tote und mehrere Verletze bei Schießerei

Wieder fallen Schüsse in den USA, diesmal in einer ländlichen Region in Nordkalifornien. Vier Menschen sterben, darunter der mutmaßliche Schütze. Auch Kinder werden verletzt. Bei Schüssen im Norden Kaliforniens sind nach Angaben der Polizei mindestens vier Menschen ... mehr

Beileids-Tweet: Trump verwechselt nach Amoklauf die Tatorte

Bei einer blutigen Schießerei tötet ein Amokläufer in Kalifornien vier Menschen. Präsident Trump will den Opfern auf Twitter sein Beileid aussprechen, kommt dabei aber mit den Tatorten durcheinander. Ein Amokläufer hat im Norden Kaliforniens ein Blutbad angerichtet ... mehr

Nach Blutbad in Texas: Pastor will angegriffene Kirche abreißen lassen

Der Pastor der Baptistenkirche im texanischen Sutherland Springs, in der ein 26-jähriger Angreifer am Wochenende 25 Gottesdienstbesucher getötet hat, hat sich für einen Abriss des Gebäudes ausgesprochen. Das habe Pastor Frank Pomeroy der Kirchenverwaltung mitgeteilt ... mehr

Kirchen-Schießerei in Texas: Attentäter war aus Psychiatrie ausgebrochen

Psychisch krank, mehrmals vorbestraft und auffällig – Devin K. hätte nach amerikanischem Recht niemals legalen Zugang zu Waffen haben dürfen. Der Texas-Attentäter ist vor fünf Jahren aus einer Einrichtung für psychisch Kranke geflohen. Wie aus Polizeiunterlagen ... mehr

Massaker in Texas: Hätte die US-Luftwaffe den Täter stoppen können?

Erste Informationen deuten darauf hin, dass die US-Luftwaffe die Strafakte des Attentäters von Texas möglicherweise nicht an eine Datenbank des FBI weitergegeben hat. Das Militär leitet jetzt eine Untersuchung ein. Der 26-jährige Devin Patrick Kelley hatte am Sonntag ... mehr

Attentat auf Kirche in Texas: Dieser Mann jagte den Amokschützen

Komplett im schwarzen Kampfanzug mit schusssicherer Weste betritt der Ex-Militär Devin Patrick Kelley eine Baptistenkirche. Dort eröffnet er mit einem Gewehr das Feuer und tötet 26 Menschen. Bewaffnete Nachbarn liefern sich mit dem Mann einen Schusswechsel, jagen ... mehr

Amazon: 238 Städte zur Auswahl – Wo ensteht der neue Hauptsitz?

238 Städte in Nordamerika bewerben sich darum, Standort des zweiten Hauptsitzes des Online-Händlers Amazon zu werden. Unter den Kandidaten sind US-Großstädte wie Chicago, New York oder Los Angeles, aber auch mittelgroße Städte wie Newark ... mehr

USA: Fünf Ex-US-Präsidenten gedenken Hurrikan-Opfer

George H. W. Bush, Barack Obama, George W. Bush, Bill Clinton und Jimmy Carter Carter werden Ende Oktober gemeinsam in Texas eintreffen. Alle fünf noch lebenden früheren US-Präsidenten nehmen an einem Benefizkonzert für die Hurrikan-Opfer der vergangenen Wochen ... mehr

Schießerei in Texas: Acht Tote nach Streit auf Football-Party

Im US-Bundesstaat Texas hat ein Mann auf einer Football-Party sieben Menschen erschossen. Zuvor war es zwischen dem Täter und einem anderen Mann zum Streit gekommen. Der Täter drang offenbar - nach einem Streit mit einem der Partygäste - bewaffnet in ein Einfamilienhaus ... mehr

15 Milliarden Dollar Fluthilfe für Opfer von Hurrikan Harvey

Der US-Kongress hat Bundeshilfen in Höhe von 15,25 Milliarden US-Dollar - umgerechnet rund 12,7 Milliarden Euro - für die Opfer der Flutkatastrophe in Texas nach Hurrikan "Harvey" beschlossen. Nach dem Senat stimmte am Freitag auch das Abgeordnetenhaus ... mehr

Milliardenschäden: Hurrikans gefährden Trumps Prestige-Projekt

Dutzende Milliarden für den Wiederaufbau nach "Harvey" und noch ein Hurrikan im Süden des Landes im Verzug: Es wird teuer für die Regierung in Washington. Kann sich Donald Trump die Gelder für sein Prestige-Projekt – die Grenzmauer zu Mexiko – nun erst einmal ... mehr

Weltmeisterschaft der Bärte in Austin – Bart-Fotoshow

Einen gepflegter Bart im Männergesicht kann ein echter Hingucker sein. Doch was die Bartträger auf der diesjährigen Weltmeisterschaft der Bärte in Austin (Texas) zur Schau stellten, ist mehr als ansehnliche Gesichtsbehaarung – viel mehr handelt es sich um kleine ... mehr

"Harvey": Jetzt wackelt die US-Schuldenobergrenze

Nach der Sturm- und Flutkatastrophe "Harvey" hat US-Präsident Donald Trump beim Kongress Hilfsmittel in Höhe von 7,9 Milliarden Dollar (6,7 Milliarden Euro) beantragt, wie das Weiße Haus am Freitagabend bekannt gab. Von den beantragten Geldern würden rund 7,4 Milliarden ... mehr

Nach Lahmlegung durch Sturm ''Harvey'': Ölpreise sinken

Meldungen über Folgen des Tropensturms "Harvey" auf die Ölindustrie im Süden der USA bleiben das beherrschende Thema und sorgen für schwankende Ölpreise. Zuletzt hatte das US-Energieministerium bekannt gegeben, dass die Freigabe von 1 Million Barrel ... mehr

Donald Trump spendet eine Million Dollar für ''Harvey''-Flutopfer

US-Präsident Donald Trump will eine Million Dollar aus seinem Privatvermögen für die Opfer des verheerenden Sturms "Harvey" spenden. Mit dem Geld wolle Trump den Menschen in den schwer getroffenen Bundesstaaten Texas und Louisiana helfen, sagte seine Sprecherin Sarah ... mehr

Rauchschwaden nach Explosion in Texas ''ungefährlich''

Nach den Explosionen in einer überfluteten Chemiefabrik  stuft die Katastrophenschutzbehörde Fema die Rauchschwaben aus organischem Peroxid nun als "ungefährlich" ein.  Die Behörden forderten 200 Anwohner im Umkreis von drei Kilometern um die Chemiefabrik in Crosby ... mehr

Hurrikan "Harvey": Flut-Gefahr in Kentucky und Tennessee

Der Tropensturm "Harvey" wird schwächer, Millionen Menschen in den USA kämpfen aber weiter mit den Folgen des Hurrikans: Überflutungen drohen nun auch in den US-Staaten Kentucky und Tennessee, die Marine wurde in Katastrophengebiete geschickt. Während durch "Harvey ... mehr

Hurrikan "Harvey": Für Mauerbau wollen Republikaner Katastrophenhilfe kürzen

US-Präsident Donald Trump hat Texas Milliarden für den Wiederaufbau nach Hurrikan "Harvey" in Aussicht gestellt. Gleichzeitig wollen die Republikaner im Repräsentantenhaus fast eine Milliarde Dollar bei Katastrophenhilfefonds einsparen, um die von Trump angestrebte ... mehr

Texas: Houstons Bürgermeister verhängt nächtliche Ausgangssperre

Die US-Metropole  Houston hat wegen der Flutkatastrophe durch Hurrikan "Harvey" eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Damit sollen Plünderungen und Raubüberfälle verhindert werden. Die Ausgangssperre gilt von Mitternacht bis 5.00 Uhr morgens. Es gebe keinen Grund ... mehr

Nach "Harvey": Spott für Melania Trump wegen "Sturm-Stilettos"

Das Schuhwerk von First Lady Melania Trump schlägt hohe Wellen: Nach dem verheerenden Sturm "Harvey" brach sie am Dienstag in eleganten und gefährlich hohen Stiletto-Schuhen mit ihrem Mann Donald Trump in das Katastrophengebiet auf. Manche Beobachter fanden das Outfit ... mehr

Hurrikan Harvey: Krisenmanager Trump spricht Flutopfer Mut zu

Tropensturm "Harvey" setzt den Süden der USA weiter unter Wasser – eine Entspannung ist nicht in Sicht. Neben Texas bereiten sich nun auch die Einwohner des Nachbarstaates Louisiana auf das Schlimmste vor. US-Präsident Donald Trump machte sich am Dienstag selbst ... mehr

So will Donald Trump Sturm "Harvey" die Stirn bieten

Für Donald Trump ist der schwere Tropensturm "Harvey" die erste große nationale Krise. Der US-Präsident ließ in den vergangenen Tagen keine Gelegenheit aus, sich als entschlossener Macher zu präsentieren. Nun reist er ins Katastrophengebiet. Es regnete und regnete ... mehr

"Harvey" wütet weiter: 30.000 Menschen in Texas könnten obdachlos werden

"Harvey" wütet weiter im Süden der USA, und eine Entspannung ist nicht in Sicht. Auch für die kommenden Tage werden sintflutartige Regenfälle erwartet. Präsident Trump will sich vor Ort ein Bild von der Lage machen. Der verheerende Tropensturm "Harvey ... mehr

Sturm "Harvey" verwüstet Südtexas: Houston versinkt in den Fluten

Die US-Metropole  Houston  und andere Orte in  Texas  stehen unter Wasser. Ein Ende der Zerstörungen und deren Folgen durch  Hurrikan  "Harvey" sind nicht in Sicht: Zehntausende Menschen sind obdachlos. Ein Fernsehsender berichtet derweil von sechs weiteren Toten ... mehr

Houston in Texas hatte schon vor Hurrikan Harvey ein Problem

Paddelboote und Jetskis in den Straßen, Schlangen und ein Alligator in den Vorgärten: Houston, viertgrößte Stadt der USA, ist nach heftigem Regen überflutet. Teile des Unglücks sind hausgemacht. Lars Zetterstrom hatte keine Wahl. In der Nacht zum Montag ... mehr

Hurrikan "Harvey" bringt Tod und Verwüstung nach Texas

Hurrikan "Harvey" war heute zwar nur noch ein Tropensturm – seine Auswirkungen im südlichen US-Staat Texas werden aber immer dramatischer. Anhaltender sintflutartiger Regen führte in vielen Teilen der Stadt Houston zu massiven Überschwemmungen, Autos standen mancherorts ... mehr

Flut in Texas: "Harvey" verwüstet Metropole Houston – mehrere Tote

Zerstörte Häuser, überflutete Straßen und mehrere Todesopfer – der Sturm "Harvey" hat im US-Bundesstaat Texas schwere Verwüstungen angerichtet. Besonders dramatisch war die Lage am Sonntag in der Millionenmetropole Houston, wo die Überflutungen ein katastrophales ... mehr

Texas: Hurrikan "Harvey" bringt Stromausfall, Fluten & Notstand

Auch einen Tag nach Erreichen des Festlandes macht Wirbelsturm "Harvey" den Menschen in Texas schwer zu schaffen. Massive Regenfälle setzten am Samstag ganze Landstriche vor allem im Südosten des Staates unter Wasser, es kam zu weiteren Evakuierungen, zwei Menschen ... mehr

Texas: Hurrikan "Harvey" und seine Flut drohen noch tagelang

Der Hurrikan "Harvey" hat an vielen Küstenorten im US-Bundesstaat Texas das Stromnetz stark beschädigt. Rund 293 000 Menschen seien derzeit ohne Strom, berichtete der Netzbetreiber Ercot am Samstagmorgen (Ortszeit) auf seiner Webseite. Zu Beginn der ersten ... mehr

Hurrikan in Texas: "Harvey" schwächelt, bleibt aber gefährlich

Die Bewohner des US-Bundesstaats Texas haben Glück im Unglück. Nachdem Hurrikan "Harvey" dort das Festland erreichte, schwächt er sich nun ab. Für eine Entwarnung ist es aber noch zu früh. Nach dem Erreichen des Festlandes nahe der Stadt Rockport am Freitagabend ... mehr

USA: Hurrikan "Harvey" steuert auf Texas zu

Den USA droht der schwerste Wirbelsturm seit zwölf Jahren: Mit riesiger Kraft zieht Hurrikan "Harvey" auf die Küste von Texas zu. Drei große Gefahren bringt er mit sich: eine Sturmflut, heftigen Wind und gewaltige Wassermengen. "Harvey" soll in der Nacht zum Samstag ... mehr

Neun Tote in Lastwagen in Texas entdeckt

Im US-Bundesstaat Texas hat die Polizei in einem Lastwagen die Leichen von neun mutmaßlich illegalen Einwanderern gefunden. Etwa 30 weitere Menschen wurden verletzt. Der Lastwagen wurde auf einem Parkplatz der Supermarktkette Walmart in der Stadt San Antonio ... mehr

US-Bachelorette-Kandidat mit nur 31 Jahren tot aufgefunden

Traurige Nachrichten aus den USA: Der ehemalige Bachelorette-Teilnehmer Michael Nance ist tot. Die Todesursache des erst 31-Jährigen ist bisher noch nicht bekannt. Regungslos soll der Amerikaner in seiner Wohnung in Austin (Texas) aufgefunden worden sein, wie " Daily ... mehr

Zahlreiche Tote bei schwerem Busunfall in Texas

Beim Zusammenstoß eines Kleinbusses mit einem Geländewagen sind im Bundesstaat Texas 13 Menschen ums Leben gekommen. Die Todesopfer gehörten einer Kirchengemeinde an. Wie Conrad Hein vom Ministerium für öffentliche Sicherheit in Texas mitteilte, seien bei dem Unfall ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018