Sie sind hier: Home > Themen >

Trinkwasser

Thema

Trinkwasser

Regenwassernutzung: Tipps für die sinnvolle Regenwassernutzung

Regenwassernutzung: Tipps für die sinnvolle Regenwassernutzung

Einen hohen Wasserverbrauch können Sie reduzieren, indem Sie für Ihre Toilette und Waschmaschine Regen- anstatt Trinkwasser verwenden. Eine Regenwassernutzungsanlage macht den gesammelten Niederschlag als Brauchwasser nutzbar. Wann rentieren sich die Kosten ... mehr
Die besten Wasserfilter für sauberes Trinkwasser

Die besten Wasserfilter für sauberes Trinkwasser

Wenn Kalk und Ablagerungen aus alten Leitungen seine Qualität mindern, kann ein Filter für das Trinkwasser sinnvoll sein. Wir stellen Ihnen vier der besten Wasserfilter vor und erklären, worauf es bei ihnen ankommt. Das Leitungswasser ist in Deutschland eines ... mehr
Corona/Berlin: Hilferuf aus Gesundheitsamt –

Corona/Berlin: Hilferuf aus Gesundheitsamt – "Situation geht an Substanz"

Während der Corona-Pandemie ist ein gewaltiger Berg an neuen Aufgaben auf die Gesundheitsämter eingebrochen. Die eigentlichen Aufgaben der Mitarbeiter bleiben auf der Strecke. Durch die Dauerbelastung während der Corona-Krise können Berlins Gesundheitsämter zahlreiche ... mehr
Babywasser oder Leitungswasser: Welches Wasser ist für Babys geeignet?

Babywasser oder Leitungswasser: Welches Wasser ist für Babys geeignet?

Leitungswasser gehört in Deutschland zu den am strengsten kontrollierten Lebensmitteln. Völlig sorglos sollten Sie das Wasser aus dem Hahn für Babynahrung  aber nicht  verwenden. Grundsätzlich gehört Leitungswasser in Deutschland zu den strengsten kontrollierten ... mehr
USA: Hacker wollen Trinkwasser vergiften

USA: Hacker wollen Trinkwasser vergiften

Immer wieder werden öffentliche Einrichtungen Opfer von Hackern – von Schulen bis Krankenhäuser. Nun wurde bekannt, dass Unbekannte in den USA den Säuregehalt im Trinkwasser manipulieren wollten. Hacker haben sich Zugang zu einer Wasseraufbereitungsanlage ... mehr

Legionellen im Leitungswasser: Vorbeugung, Kontrolle und Bekämpfung

Leitungswasser in Deutschland gilt als unbedenklich. Solange bestimmte Voraussetzungen eingehalten werden. Andernfalls kann es zu einer großen Gefahr für die Gesundheit werden. Worauf sollten Sie achten? Verbraucherschützer und Behörden warnen immer wieder vor einem ... mehr

Mineralwasser und Tafelwasser: Was ist der Unterschied?

Alles Wasser, oder was? Beim Einkauf ist der Kunde in der Getränkeabteilung schnell verwirrt. Mineralwasser, Heilwasser, Quellwasser – worin unterscheiden sie sich? Die Auswahl an Wassersorten im Handel ist groß: Ob mit Kohlensäure oder ohne, ist dabei noch schnell ... mehr

Entkalkungsanlagen im Vergleich: Welche Methode lohnt sich?

Kalkverkrustungen am Wasserhahn und wiederkehrende Kalkflecken auf Fliesen sind ärgerlich. Der Härtegrad des Wasser ist oft regional verschieden – sind Entkalkungsanlagen für den Privatgebrauch eine Lösung? Welche Systeme es gibt, was sie taugen ... mehr

Wie Deutschland klimafest werden soll

Neben dem Kampf gegen die Klimakrise muss sich Deutschland auf die Folgen vorbereiten. Bisher spüren die vor allem Landwirtschaft und Wälder, aber auch die Wirtschaft. Ein Überblick über die Planungen. Überflutete Straßen und Schienen, ausgedörrte Felder ohne Ernte ... mehr

Wasserverbrauch: Wo Wassersparen wirklich Sinn macht

Wasser- und Stromsparen gilt vielen Deutschen als einfache Methode, die Umwelt zu schon. Doch gerade übermäßiges Wassersparen ist nicht unumstritten. Bei der Toilettenspülung die Stopp-Taste drücken. Beim Zähneputzen das Wasser nicht laufen lassen ... mehr

Amöbeninfektion vorbeugen: Hygienetipps, Symptome, Behandlung

Die Amöbeninfektion ist eine typische Reisekrankheit. Doch nicht nur in Gegenden mit schlechten Hygienebedingungen wurden Infektionsfälle bekannt. Wie Sie sich vor einer Erkrankung schützen können. Die sogenannte Amöbenruhr ist eine tropische Darmerkrankung, die durch ... mehr

Duschkopf tröpfelt nur: Vier Tipps für mehr Wasser

Sie freuen sich morgens auf eine aufweckende Dusche, und dann kommt nur ein dünnes Rinnsal. Nicht immer müssen Sie den Installateur rufen. Schon einfache Maßnahmen lassen das Wasser wieder prasseln. Trotz voll aufgedrehtem Hahn kommt aus dem Duschkopf anstatt einer ... mehr

Kalkhaltiges Wasser: Ist es als Trinkwasser schädlich?

Viele Menschen trinken statt Mineralwasser aus Flaschen lieber Leitungswasser. Oft handelt es sich dabei um stark kalkhaltiges Wasser, auch als "hartes Wasser" bezeichnet. Aber ist es schädlich, dieses Wasser zu trinken? Kalkhaltiges Trinkwasser aus der Leitung ... mehr

Gegen Dürre: So sammeln und nutzen Sie Regenwasser

Wer Regenwasser im Haushalt nutzt, kann bis zu 50 Prozent seines Trinkwasserverbrauchs einsparen. Wie die Aufbereitung funktioniert – und für welche Haushalte sie nicht funktioniert.  In den vergangenen Jahren bestimmten Wettergegensätze unsere Sommer: In einigen ... mehr

Brunnen laufen leer: Hitze, Trockenheit und kein Wasser - aus der Not lernen

Berlin (dpa) - Schwül-heiß und trocken: Die Hitzewelle und der ausbleibende Regen sind für viele Menschen schon erschöpfend genug. Doch dann versiegt in einzelnen Orten auch noch der Strahl aus dem Wasserhahn oder es tröpfelt nur. Im niedersächsischen Lauenau haben ... mehr

Schwimmen im Sommer: Können Pool-Pinkler wirklich überführt werden?

"Nicht in den Pool pinkeln, das sieht man!" oder "Nach dem Kirschenessen kein Wasser trinken, davon bekommt man Bauchschmerzen." Sommermythen gibt es viele. Doch welche sind wahr? Mit der Hitze tauchen sie wieder auf – die Sommermythen: Verfärbt sich das Wasser ... mehr

Folge des Klimawandels in Deutschland: Naturschützer warnen vor Wasserkrise

Flüsse und Seen werden wärmer, Regenmassen versickern schlechter, Grundwasserspiegel sinken: Naturschützer sehen Deutschland in Folge des Klimawandels in einer "Wasserkrise" und fordern ein grundlegendes Umdenken. Auch Trinkwasserversorger mahnen ... mehr

"Öko-Test": Deshalb sollten Sie Mineralwasser aus Glasflaschen trinken

Wer Wasser aus PET-Flaschen trinkt, trinkt häufig auch Kunststoffpartikel mit. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung von "Öko-Test". Das Wasser aus einer bestimmten Art von Plastikflasche enthält demnach besonders viel Plastik. Mikroplastik kann offenbar aus PET-Flaschen ... mehr

Insekten anlocken: Drei Tipps für Ihren Garten

Den Naturschutz sollte man in der aktuelle Krise nicht vergessen – ist er doch auch ein dringendes Problem. Mit ein paar einfachen Handgriffen schaffen Sie Nahrung und Unterschlupf für Insekten. Insekten finden vielerorts nicht mehr ausreichend Nahrungsmittel ... mehr

Weniger Kaffee und Textilien: So senken Sie den virtuellen Wasserverbrauch

Berlin (dpa) - Nach dem Aufstehen erst mal eine Tasse Kaffee - zack, 140 Liter Wasser verbraucht. Denn während der Herstellung des Kaffeepulvers wird an verschiedenen Stellen Wasser benötigt. Es beginnt beim Anbau: Die Kaffeepflanzen brauchen Wasser zum Wachsen ... mehr

Stiftung Warentest: Die besten Wassersprudler im Test

Die Idee ist einfach und gut: Statt ständig mühsam Mineralwasser aus dem Supermarkt nach Hause zu schleppen, macht man sein Sprudelwasser einfach selbst. Mit modernen Sprudlern ist das schnell erledigt. Die Stiftung Warentest hat Wassersprudler getestet ... mehr

Stiftung Warentest: Verband kritisiert Untersuchungen bei Wassertest

Die Stiftung Warentest prüfte im vergangenen Sommer Wasser aus dem Hahn und stilles Mineralwasser. Laut dem Verband Deutscher Mineralbrunnen gab es einige Fehler bei den Prüfmethoden. Ein Gutachten bestätigt dies nun. "Kritisches aus der Flasche", "Gutes ... mehr

Kryptosporidien beim Mensch: So erkennen Sie die Symptome des Parasiten

Heidi Klum hat sich einen Parasiten eingefangen – genauso wie knapp 400 andere Menschen in Deutschland in diesem Jahr. Für einige Risikogruppen kann die Krankheit tödlich ausgehen.  In Deutschland sind im ersten Halbjahr 2019 fast 400 Menschen an Kryptosporidiose ... mehr

Legionellen: So schützen Sie sich vor Keimen

Legionellen sind Bakterien, die die Legionärskrankheit auslösen können, eine Art Lungenentzündung. Sie kommen in Rohren und Duschköpfen vor, aber offensichtlich auch in Klimaanlagen. Wir erklären, wie Sie einer Infektion vorbeugen können. Am häufigsten entwickeln ... mehr

Fluorid im Faktencheck: Ab wie viel Zahnpasta droht Gefahr?

Berlin (dpa) - Fluorid in Zahnpasta kann zum Zankapfel werden. In Kitas streiten Eltern darüber, ob die Zähne mit damit geputzt werden dürfen oder nicht. Wegen möglicher Gesundheitsgefahren. Doch stimmt das überhaupt? Wo liegen Schaden und Nutzen? Und wie viel Fluorid ... mehr

Wohl "kein Gesundheitsrisiko": WHO will mehr Studien über Mikroplastik im Trinkwasser

Genf (dpa) - Die Vorkommen von Mikroplastik im Trinkwasser und seine etwaigen gesundheitlichen Auswirkungen müssen nach Überzeugung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) noch viel genauer untersucht werden. Das gelte für die Verbreitung dieser Partikel ... mehr

WHO-Bericht: Wie gefährlich ist Mikroplastik im Trinkwasser?

Die winzigen Plastikteilchen sind überall – im Meer, in der Luft, sogar im Schnee. Die Weltgesundheitsorganisation hat untersucht, welche gesundheitlichen Folgen die Plastikverschmutzung im Trinkwasser hat.  Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht Mikroplastik ... mehr

Deutschland: Zu viele Schadstoffe – Wird unser Trinkwasser bald teurer?

Nitrat und andere Stoffe im Wasserkreislauf erschweren die Sicherung der Trinkwasserqualität. Müssen wir deshalb bald mehr für unser Leitungswasser zahlen? Eine Expertin gibt Auskunft. Die Wasserqualität in Deutschland beschäftigt viele Menschen, denn der Nitratgehalt ... mehr

Für Klima und Umwelt: Bund fördert Leitungswasser als Durstlöscher

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze ruft für mehr Umwelt- und Klimaschutz dazu auf, Leitungswasser zu trinken. Das Wasser aus dem Hahn in Deutschland sei "einwandfrei", sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. "Wer Leitungswasser trinkt ... mehr

Nitrat im Grundwasser: "Gewässerschutz ist auch Gesundheitsschutz"

Der Nitratgehalt im deutschen Grundwasser übersteigt seit Jahren die zulässigen Grenzwerte der EU. Falk Hilliges vom Umweltbundesamt erklärt, ob das gefährlich ist – und welche Auswirkungen das auf unser Trinkwasser hat. Die Nitratbelastung des Grundwassers ... mehr

Energieeffizienz: Welche Art der Wasserbereitung sich eher lohnt

Wer die falsche Art der Wasserbereitung wählt, verliert Geld. Wann es besser ist, Warmwasser im Keller zu erwärmen und wann eine dezentrale Lösung Energie spart.  Warmes Wasser aus der Leitung kann teuer sein – wenn man einen ungünstigen Weg wählt, es zu erzeugen ... mehr

Deutschland droht ein Kampf ums Trinkwasser – Hitzerekorde und Dürre

Die Konkurrenz um Wasser wird größer: Landwirte greifen auf Grundwasser zurück und Gärtner müssen viel sprengen, damit der Rasen nicht verdörrt. Experten warnen vor negativen Auswirkungen auf die Wasserversorgung. Die Verteilung von Wasser in Deutschland ... mehr

Stiftung Warentest: Das steckt alles in unserem Trinkwasser

Wie sicher ist unser Trinkwasser? Die Stiftung Warentest ist dieser Frage nachgegangen und hat Proben aus 20 Orten genommen. Trinkwasser in Deutschland ist in aller Regel gesundheitlich unbedenklich. Das zeigt eine Stichprobe der Stiftung Warentest von Wasser ... mehr

Richtig trinken: Ist zu viel Wasser schädlich?

Ein Erwachsener verliert täglich bis zu 2,5 Liter an Wasser. Nicht nur deshalb ist eine tägliche Flüssigkeitszufuhr von mindestens 1,5 Litern wichtig. Doch kann man auch zu viel Wasser trinken? Wenig Trinken ist nicht gut. Die Konzentrationsfähigkeit sinkt ... mehr

UN-Bericht: Milliarden Menschen noch ohne sauberes Trinkwasser

Genf (dpa) - Mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit haben nach einem Fortschrittsbericht der Vereinten Nationen weiterhin keine sichere Versorgung mit sauberem Trinkwasser. 2,2 Milliarden Menschen sind betroffen, das sind 28,6 Prozent ... mehr

Darf man nach dem Essen von Kirschen Wasser trinken?

Kirschen essen und danach Wasser trinken – das gibt Bauchweh. Das stimmt zum Teil. Wir klären auf. Auf der Schale von Kirschen sind häufig Hefepilze zu finden. Im Magen haben die Keime kaum eine Chance zu überleben, weil sie von der Magensäure abgetötet werden ... mehr

Gartenbewässerung manuell oder automatisch

Wer keine Gießkannen mehr schleppen und auch im Urlaub seine Pflanzen versorgt wissen will, für den eignen sich perfekt automatische Garten-Bewässerungssysteme.  Wir zeigen Ihnen wie Sie ihren Garten optimal bewässern und worauf Sie dabei achten sollten ... mehr

Umwelt - Nitrat im Wasser: Schulze will Düngerechts-Verschärfung

Brüssel (dpa) - Angesichts des erneuten Drucks aus Brüssel dringt Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf eine schnelle Nachschärfung des Düngerechts, um die Nitratbelastung des Grundwassers zu senken. "Sauberes Wasser ist ein hohes Gut. Darum müssen wir dafür sorgen ... mehr

Immer frisch trinken: Trinkwasser nicht lange stehen lassen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Kalorienfrei und (fast) kostenlos: Trinkwasser aus der Leitung ist nicht nur ein idealer Durstlöscher. Es ist das am besten untersuchte Lebensmittel und etwa 100 Mal preiswerter als gekauftes Mineralwasser aus der Flasche ... mehr

Kann man Leitungswasser bedenkenlos trinken?

Die Qualität von Leitungswasser unterliegt in Deutschland strengsten Kontrollen. Daher kann es zu Hause bedenkenlos getrunken werden. Sie können Leitungswasser allerdings ein wenig aufbereiten oder geschmacklich verändern, bevor Sie es trinken. Vorsichtig sollten ... mehr

Trinkwasserrichtlinie: EU-Staaten für besseren Zugang zu Trinkwasser

Brüssel (dpa) - Die EU-Umweltminister haben sich auf besseres und leichter verfügbares Trinkwasser in Europa verständigt. Nach ihrer Einigung am Dienstag in Brüssel muss nun mit dem Europaparlament noch eine Übereinkunft gefunden werden. In Deutschland ... mehr

Heidelberg: Entwarnung! Verfärbung von Trinkwasser sei "natürlich"

Für die Stadt Heidelberg wurde eine amtliche Gefahrenmeldung ausgesprochen: Das Trinkwasser sei verunreinigt. Die Feuerwehr Dossenheim veröffentlichte zwischenzeitlich eine Entwarnung. Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis hat vor verunreinigtem Trinkwasser ... mehr

Trinkwasser-Forschungen sollen in Sachsen ausgeweitet werden

Im Rahmen größerer Umstrukturierungen beim Umweltbundesamt (UBA) soll der sächsische Standort in Bad Elster mit seinen umfassenden Trinkwasserforschungen gestärkt werden. Geplant ist ein Neubau im Ort für 43 Millionen Euro bis 2025, erklärte die Projektverantwortliche ... mehr

Harzwasserwerke liefern Rekord-Menge an Trinkwasser

Die Hitze der vergangenen Wochen hat zu Rekorden beim Wasserverbrauch geführt. Die Harzwasserwerke als größter Versorger Niedersachsens haben im Juli mehr als zehn Millionen Kubikmeter Trinkwasser ausgeliefert. Dies seien fast 30 Prozent mehr als im Juli des vergangenen ... mehr

Verbraucher: In Deutschland droht kein Trinkwassermangel

Berlin (dpa) - Trotz Hitze und Dürre wird das Trinkwasser nach Angaben der kommunalen Wasserversorger in Deutschland nicht knapp. Die Lage sei größtenteils entspannt, sagte ein Sprecher des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU). "Das Grundwasser speichert ... mehr

Harzer Talsperren leeren sich

Wegen der Hitze und der Trockenheit in diesem Sommer ist in den Talsperren im Harz deutlich weniger Wasser als gewöhnlich. Am Dienstag befanden sich in den sechs großen Westharzer Stauseen rund 102 Millionen Kubikmeter Wasser. Dies entsprach nach Angaben ... mehr

Sollten wir kein Leitungswasser trinken?

Einer Studie zufolge belasten Plastikpartikel nicht nur die Weltmeere, sondern auch das Leitungswasser. mehr

Ist unser Trinkwasser mit Plastikpartikeln verseucht?

Ist unser Trinkwasser mit Mikroplastik belastet? Eine Untersuchung im Auftrag einer Journalistengruppe hat das bei Untersuchungen festgestellt. Deutsche Experten haben aber erhebliche Zweifel. Bei Umweltschützern ist es gerade eines der heißesten Themen: Mikroplastik ... mehr

5 Trinkmythen: Müssen wir zwei Liter Wasser am Tag trinken?

Die Sorge, zu wenig zu trinken, ist für viele ein ständiger Begleiter. 1,5 Liter-Flaschen, Trink-Apps und Notizzettel am Computer sollen helfen, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten. Doch braucht unser Körper wirklich zwei Liter am Tag? Fünf Trinkmythen ... mehr

Trinkwasser bald 45 Prozent teurer?

Trinkwasser könnte bald zur finanziellen Belastung werden. (Quelle: t-online.de) mehr

Wasserfilter: Macht er das Wasser wirklich sauberer?

Obwohl Leitungswasser in Deutschland nachgewiesenermaßen sauber ist, boomt der Verkauf von Wasserfiltern. Denn: Oftmals sorgen Bleirohre und Rost in alten Leitungen dafür, dass eigentlich gereinigtes Wasser verunreinigt aus dem Hahn kommt. Gute Qualität von deutschem ... mehr

Babynahrung: Trinkwasser immer frisch zapfen

Grundsätzlich kann Babynahrung ohne Bedenken aus Trinkwasser aus dem Hahn zubereitet werden. Das Wasser sollte allerdings immer frisch gezapft werden, rät der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn in einer neuen Wasser-Broschüre. Dazu lässt man vor Gebrauch ... mehr

Große Preisunterschiede bei Leitungswasser

Bei den Preisen für Leitungswasser gibt es in Deutschland große regionale Unterschiede. Laut "Bild"-Zeitung müssen die Verbraucher in Rostock rund zweieinhalbmal soviel bezahlen wie die Haushalte in Ingolstadt. Die Zeitung hatte die Wasserpreise in 80 Städten ermittelt ... mehr

Verbraucher-Schutz: Wo das Wasser am meisten Uran enthält

Leitungswasser kann für Babys und Kleinkinder gefährlich werden. Das Wasser ist in 13 deutschen Städten zu stark mit Uran belastet. Laut einer Studie des Instituts für Pflanzenernährung und Bodenkunde liegt der Urangehalt unter anderem in Darmstadt, Kassel und Frankfurt ... mehr

Trinkwasser: Sind Wasserfilter überflüssig?

Aus Angst vor gefährlichen Substanzen behandeln immer mehr Menschen ihr Leitungswasser. Filter- und Enthärtungsgeräte sollen den Härtegrad sowie den Gehalt von Schwermetallen wie Blei oder Kupfer und Chlor im Wasser reduzieren. Die Hersteller werben zudem damit ... mehr
 


shopping-portal