Sie sind hier: Home > Themen >

Trinkwasser

Thema

Trinkwasser

Wasserfilter im Vergleich – gegen Kalk und hartes Wasser

Wasserfilter im Vergleich – gegen Kalk und hartes Wasser

Das Trinkwasser ist  in Deutschland  eines der am besten überwachten Nahrungsmittel. Allerdings wird  die hohe Qualität oft durch Kalk beeinträchtigt. Zusätzlich können Ablagerungen aus alten Leitungen und Armaturen die hohe Trinkwassergüte mindern. Daher ... mehr
Wohl

Wohl "kein Gesundheitsrisiko": WHO will mehr Studien über Mikroplastik im Trinkwasser

Genf (dpa) - Die Vorkommen von Mikroplastik im Trinkwasser und seine etwaigen gesundheitlichen Auswirkungen müssen nach Überzeugung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) noch viel genauer untersucht werden. Das gelte für die Verbreitung dieser Partikel ... mehr
WHO-Bericht: Wie gefährlich ist Mikroplastik im Trinkwasser?

WHO-Bericht: Wie gefährlich ist Mikroplastik im Trinkwasser?

Die winzigen Plastikteilchen sind überall – im Meer, in der Luft, sogar im Schnee. Die Weltgesundheitsorganisation hat untersucht, welche gesundheitlichen Folgen die Plastikverschmutzung im Trinkwasser hat.  Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht Mikroplastik ... mehr
Deutschland: Zu viele Schadstoffe – Wird unser Trinkwasser bald teurer?

Deutschland: Zu viele Schadstoffe – Wird unser Trinkwasser bald teurer?

Nitrat und andere Stoffe im Wasserkreislauf erschweren die Sicherung der Trinkwasserqualität. Müssen wir deshalb bald mehr für unser Leitungswasser zahlen? Eine Expertin gibt Auskunft. Die Wasserqualität in Deutschland beschäftigt viele Menschen, denn der Nitratgehalt ... mehr
Für Klima und Umwelt: Bund fördert Leitungswasser als Durstlöscher

Für Klima und Umwelt: Bund fördert Leitungswasser als Durstlöscher

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze ruft für mehr Umwelt- und Klimaschutz dazu auf, Leitungswasser zu trinken. Das Wasser aus dem Hahn in Deutschland sei "einwandfrei", sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. "Wer Leitungswasser trinkt ... mehr

Nitrat im Grundwasser: "Gewässerschutz ist auch Gesundheitsschutz"

Der Nitratgehalt im deutschen Grundwasser übersteigt seit Jahren die zulässigen Grenzwerte der EU. Falk Hilliges vom Umweltbundesamt erklärt, ob das gefährlich ist – und welche Auswirkungen das auf unser Trinkwasser hat. Die Nitratbelastung des Grundwassers ... mehr

Kalkhaltiges Wasser: Ist es als Trinkwasser schädlich?

Viele Menschen trinken statt Mineralwasser aus Flaschen lieber Leitungswasser. Oft handelt es sich dabei um stark kalkhaltiges Wasser, auch als "hartes Wasser" bezeichnet. Aber ist es schädlich, dieses Wasser zu trinken? Kalkhaltiges Trinkwasser aus der Leitung ... mehr

Energieeffizienz: Welche Art der Wasserbereitung sich eher lohnt

Wer die falsche Art der Wasserbereitung wählt, verliert Geld. Wann es besser ist, Warmwasser im Keller zu erwärmen und wann eine dezentrale Lösung Energie spart.  Warmes Wasser aus der Leitung kann teuer sein – wenn man einen ungünstigen Weg wählt, es zu erzeugen ... mehr

Deutschland droht ein Kampf ums Trinkwasser – Hitzerekorde und Dürre

Die Konkurrenz um Wasser wird größer: Landwirte greifen auf Grundwasser zurück und Gärtner müssen viel sprengen, damit der Rasen nicht verdörrt. Experten warnen vor negativen Auswirkungen auf die Wasserversorgung. Die Verteilung von Wasser in Deutschland ... mehr

Stiftung Warentest: Das steckt alles in unserem Trinkwasser

Wie sicher ist unser Trinkwasser? Die Stiftung Warentest ist dieser Frage nachgegangen und hat Proben aus 20 Orten genommen. Trinkwasser in Deutschland ist in aller Regel gesundheitlich unbedenklich. Das zeigt eine Stichprobe der Stiftung Warentest von Wasser ... mehr

Stitung Warentest: Wassersprudler im Test

Die Idee ist einfach und gut: Statt bei heißen Temperaturen Mineralwasser mühsam aus dem Supermarkt nach Hause zu schleppen, macht man sein Sprudelwasser einfach selbst. Mit modernen Sprudlern ist das schnell erledigt. Die Stiftung Warentest hat im aktuellen ... mehr

Richtig trinken: Ist zu viel Wasser schädlich?

Ein Erwachsener verliert täglich bis zu 2,5 Liter an Wasser. Nicht nur deshalb ist eine tägliche Flüssigkeitszufuhr von mindestens 1,5 Litern wichtig. Doch kann man auch zu viel Wasser trinken? Wenig Trinken ist nicht gut. Die Konzentrationsfähigkeit sinkt ... mehr

Gegen Dürre: So nutzen Sie Regenwasser

Wer Regenwasser im Haushalt nutzt, kann bis zu 50 Prozent seines Trinkwasserverbrauchs einsparen. Wie die Aufbereitung funktioniert – und für welche Haushalte sie nicht funktioniert.  Der Sommer 2018 bleibt vielen mit seinen Extremen in Erinnerung: In einigen Regionen ... mehr

UN-Bericht: Milliarden Menschen noch ohne sauberes Trinkwasser

Genf (dpa) - Mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit haben nach einem Fortschrittsbericht der Vereinten Nationen weiterhin keine sichere Versorgung mit sauberem Trinkwasser. 2,2 Milliarden Menschen sind betroffen, das sind 28,6 Prozent ... mehr

Darf man nach dem Essen von Kirschen Wasser trinken?

Kirschen essen und danach Wasser trinken – das gibt Bauchweh. Das stimmt zum Teil. Wir klären auf. Auf der Schale von Kirschen sind häufig Hefepilze zu finden. Im Magen haben die Keime kaum eine Chance zu überleben, weil sie von der Magensäure abgetötet werden ... mehr

Umwelt - Nitrat im Wasser: Schulze will Düngerechts-Verschärfung

Brüssel (dpa) - Angesichts des erneuten Drucks aus Brüssel dringt Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf eine schnelle Nachschärfung des Düngerechts, um die Nitratbelastung des Grundwassers zu senken. "Sauberes Wasser ist ein hohes Gut. Darum müssen wir dafür sorgen ... mehr

Immer frisch trinken: Trinkwasser nicht lange stehen lassen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Kalorienfrei und (fast) kostenlos: Trinkwasser aus der Leitung ist nicht nur ein idealer Durstlöscher. Es ist das am besten untersuchte Lebensmittel und etwa 100 Mal preiswerter als gekauftes Mineralwasser aus der Flasche ... mehr

Kann man Leitungswasser bedenkenlos trinken?

Die Qualität von Leitungswasser unterliegt in Deutschland strengsten Kontrollen. Daher kann es zu Hause bedenkenlos getrunken werden. Sie können Leitungswasser allerdings ein wenig aufbereiten oder geschmacklich verändern, bevor Sie es trinken. Vorsichtig sollten ... mehr

Trinkwasserrichtlinie: EU-Staaten für besseren Zugang zu Trinkwasser

Brüssel (dpa) - Die EU-Umweltminister haben sich auf besseres und leichter verfügbares Trinkwasser in Europa verständigt. Nach ihrer Einigung am Dienstag in Brüssel muss nun mit dem Europaparlament noch eine Übereinkunft gefunden werden. In Deutschland ... mehr

Heidelberg: Entwarnung! Verfärbung von Trinkwasser sei "natürlich"

Für die Stadt Heidelberg wurde eine amtliche Gefahrenmeldung ausgesprochen: Das Trinkwasser sei verunreinigt. Die Feuerwehr Dossenheim veröffentlichte zwischenzeitlich eine Entwarnung. Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis hat vor verunreinigtem Trinkwasser ... mehr

Mineralwasser und Tafelwasser: Was ist der Unterschied?

Alles Wasser, oder was? Beim Einkauf ist der Kunde in der Getränkeabteilung schnell verwirrt. Mineralwasser, Heilwasser, Quellwasser – worin unterscheiden sie sich? Die Auswahl an Wassersorten im Handel ist groß: Ob mit Kohlensäure oder ohne, ist dabei noch schnell ... mehr

Regenwassernutzung: Tipps für die sinnvolle Regenwassernutzung

Viel Trinkwasser könnte eingespart werden, wenn starke Wasserverbraucher wie Toilette oder Waschmaschine mit Regenwasser versorgt würden. Eine Regenwassernutzungsanlage macht den gesammelten Niederschlag als Brauchwasser für den Haushalt nutzbar. Aber lohnen ... mehr

Trinkwasser-Forschungen sollen in Sachsen ausgeweitet werden

Im Rahmen größerer Umstrukturierungen beim Umweltbundesamt (UBA) soll der sächsische Standort in Bad Elster mit seinen umfassenden Trinkwasserforschungen gestärkt werden. Geplant ist ein Neubau im Ort für 43 Millionen Euro bis 2025, erklärte die Projektverantwortliche ... mehr

Entkalkungsanlagen im Vergleich: Welche Methode lohnt sich?

Kalkverkrustungen am Wasserhahn und wiederkehrende Kalkflecken auf Fliesen sind ärgerlich. Der Härtegrad des Wasser ist oft regional verschieden – sind Entkalkungsanlagen für den Privatgebrauch eine Lösung? Welche Systeme es gibt, was sie taugen ... mehr

Harzwasserwerke liefern Rekord-Menge an Trinkwasser

Die Hitze der vergangenen Wochen hat zu Rekorden beim Wasserverbrauch geführt. Die Harzwasserwerke als größter Versorger Niedersachsens haben im Juli mehr als zehn Millionen Kubikmeter Trinkwasser ausgeliefert. Dies seien fast 30 Prozent mehr als im Juli des vergangenen ... mehr

Verbraucher: In Deutschland droht kein Trinkwassermangel

Berlin (dpa) - Trotz Hitze und Dürre wird das Trinkwasser nach Angaben der kommunalen Wasserversorger in Deutschland nicht knapp. Die Lage sei größtenteils entspannt, sagte ein Sprecher des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU). "Das Grundwasser speichert ... mehr

Harzer Talsperren leeren sich

Wegen der Hitze und der Trockenheit in diesem Sommer ist in den Talsperren im Harz deutlich weniger Wasser als gewöhnlich. Am Dienstag befanden sich in den sechs großen Westharzer Stauseen rund 102 Millionen Kubikmeter Wasser. Dies entsprach nach Angaben ... mehr

Trockene Böden: Trinkwasser reicht noch aus

Trotz der langanhaltenden Trockenheit ist in den meisten Regionen Sachsen-Anhalts für ausreichend Trinkwasser gesorgt. Die Wasservorräte reichten derzeit aus, wie mehrere Wasserverbände im Land der Deutschen Presse-Agentur sagten. Dass liegt den Angaben zufolge ... mehr

Verbraucher: Trinkwasser erhält gute Noten

Dessau-Roßlau (dpa) - Trinkwasser hat in Deutschland nach Angaben des Umweltbundesamts (UBA) eine gute bis sehr gute Qualität. "Das Trinkwasser in Deutschland kann man ohne Bedenken trinken - insbesondere aus größeren Wasserversorgungen ist es flächendeckend sogar ... mehr

Verbraucher: Trinkwasserpreise bis 2016 leicht gestiegen

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Die Trinkwasserpreise für Verbraucher in Deutschland sind zwischen 2005 und 2016 insgesamt etwas leichter gestiegen als das allgemeine Preisniveau. Während Trinkwasser über die Elf-Jahres-Spanne um 17,6 Prozent teurer wurde, legten ... mehr

Anstieg um 17,6 Prozent: Trinkwasser wird in Deutschland immer teurer

Für ihr Trinkwasser müssen die Bundesbürger immer tiefer in die Tasche greifen. Seit 2005 sind die Preise für Trinkwasser im Durchschnitt um 17,6 Prozent gestiegen. Trinkwasser wird einem Bericht zufolge immer teurer. Die Trinkwasserpreise seien in den Jahren ... mehr

Share – Wie Sie mit Ihrem Einkauf Menschen in Not helfen können

Einkaufen und gleichzeitig Gutes tun: Immer häufiger bieten die großen deutsche Handelsketten ihren Kunden die Möglichkeit dazu. Seit dieser Woche gibt es bei Rewe und dm unter dem Markennamen "share" (teilen) Mineralwasser, Flüssigseife und Nussriegel, bei denen ... mehr

Glyphosat im Bier: Diese deutschen Biersorten sind belastet

Schlechte Nachrichten für Bierliebhaber: In mehreren deutschen Bieren wurden Rückstände des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat nachgewiesen. Bereits 2016 untersuchte das Münchner Umweltinstitut 14 der beliebtesten Biermarken. In allen Fällen wurden ... mehr

Foodwatch warnt: Babylebensmittel mit Arsen belastet

Ob Reiswaffeln, Brei auf Reisbasis oder Reisflocken: In diesen Produkten für Kleinkinder steckt meist relativ viel Reis. Doch dieser ist teilweise stark mit Arsen belastet. Welche Produkte sollten Sie meiden? Krebserregendes anorganisches Arsen nachgewiesen ... mehr

Cholera-Ausbruch in Tansania: Bereits 18 Tote

Durch einen Cholera-Ausbruch in Tansania sind binnen zwei Monaten bereits 18 Menschen gestorben. Die anhaltenden Regenfälle könnten die Situation noch weiter verschlimmern. Zwischen dem 1. September und dem 30. Oktober seien 570 Cholera-Fälle registriert worden ... mehr

Leitungswasser im Kreis Esslingen möglicherweise verunreinigt

Wegen eines falsch angeschlossenen Rohres ist in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) möglicherweise das Leitungswasser verunreinigt worden. Betroffen sei das Gebiet zwischen der Autobahn 8 und der Jesinger Straße, östlich des Flusses Lauter und westlich ... mehr

Rückstände von Blutdrucksenkern gefährden Trinkwasserqualität

Rückstände von speziellen Blutdrucksenkern in Gewässern bedeuten nicht nur ein potenzielles Risiko für im Wasser lebende Tiere, sondern sind auch bedeutsam für das Trinkwasser und stellen ein Vergiftungsrisiko für Menschen dar. Seit einigen Jahren werden vermehrt ... mehr

Sollten wir kein Leitungswasser trinken?

Einer Studie zufolge belasten Plastikpartikel nicht nur die Weltmeere, sondern auch das Leitungswasser. mehr

Ist unser Trinkwasser mit Plastikpartikeln verseucht?

Ist unser Trinkwasser mit Mikroplastik belastet? Eine Untersuchung im Auftrag einer Journalistengruppe hat das bei Untersuchungen festgestellt. Deutsche Experten haben aber erhebliche Zweifel. Bei Umweltschützern ist es gerade eines der heißesten Themen: Mikroplastik ... mehr

Keime im Weihwasser entdeckt

Die meisten Katholiken bekreuzigen sich beim Betreten der Kirche mit Weihwasser. Das ist jedoch häufig alles andere als rein – vor allem in Stadtkirchen. Weihwasser enthält dort Tausende Keime pro Milliliter, wie Messungen zeigen. "Auch wenn das Wasser ... mehr

Strengere Anforderungen für Warmwasser- und Pufferspeicher

Warmwasserspeicher machen das, was ihr Name sagt: Sie speichern warmes Trinkwasser im Haus, bis es gebraucht wird. Da Wärme schnell entweicht, ist ein Qualitätsmerkmal der Speicher ihre Dämmung. Ab September gibt es dafür schärfere Mindestanforderungen ... mehr

Was Bernstein für die Gesundheit tun kann

Für viele ist Bernstein mehr als ein Schmuckstück oder ein sanfter Handschmeichler. Schon seit hunderten von Jahren glauben die Menschen an die heilende Wirkung des fossilen Harzes. Wann kann Bernstein einen positiven Einfluss auf die Gesundheit nehmen? t-online ... mehr

5 Trinkmythen: Müssen wir zwei Liter Wasser am Tag trinken?

Die Sorge, zu wenig zu trinken, ist für viele ein ständiger Begleiter. 1,5 Liter-Flaschen, Trink-Apps und Notizzettel am Computer sollen helfen, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten. Doch braucht unser Körper wirklich zwei Liter am Tag? Fünf Trinkmythen ... mehr

Trinkwasser bald 45 Prozent teurer?

Trinkwasser könnte bald zur finanziellen Belastung werden. (Quelle: t-online.de) mehr

Gartenbewässerung manuell oder automatisch

Wer keine Gießkannen mehr schleppen und auch im Urlaub seine Pflanzen versorgt wissen will, für den eignen sich perfekt automatische Garten-Bewässerungssysteme.  Wir zeigen Ihnen wie Sie ihren Garten optimal bewässern und worauf Sie dabei achten sollten ... mehr

Whisky Trail in Schottland: Eine Genussreise zum "flüssigen Gold"

In Schottland gibt es einen Pfad, der führt zum flüssigen Gold. Auf dem Malt Whisky Trail öffnen acht Destillerien ihre Tore für die Besucher. Dort wird deutlich: Whisky ist nicht nur ein Genuss, sondern auch eine Wissenschaft für sich. Erste Eindrücke erhalten ... mehr

Erkältung, Karies und mehr: Das sind die Leiden der Menschheit

Eine beispiellose Studie zur Weltgesundheit zeigt: Acht Krankheiten setzen den Menschen besonders zu, darunter Migräne und eine tückische Wurminfektion. Doch die Analyse macht auch Hoffnung. Wie gesund sind wir? Seit 1990 sammeln Forscher für die Global Burden ... mehr

Mallorca leidet unter Trinkwasserknappheit

Trinkwasser ist auf der beliebten Ferieninsel ein knappes Gut. Die Wassernutzung muss reglementiert werden, damit die Reserven für die Urlaubssaison ausreichen. Ärgerlich: Während Bergdörfer Trinkwasser per LKW beziehen müssen, laufen in Palma die Duschen am Strand ... mehr

Legionellen: So schützen Sie sich vor Keimen

Legionellen sind Bakterien, die die Legionärskrankheit auslösen können, eine Art Lungenentzündung. Sie kommen in Rohren und Duschköpfen vor, aber offensichtlich auch in Klimaanlagen. Wir erklären, wie Sie einer Infektion vorbeugen können. Am häufigsten entwickeln ... mehr

Die sechs größten Feinde unseres Trinkwassers

Trinkwasser ist unser Lebensmittel Nummer eins - und von sehr guter Qualität. Sprudelt es aus dem Hahn, können wir sicher sein, dass es die Wasserwerke auf seine Unbedenklichkeit überprüft haben. Zudem ist es günstig, man muss keine Kisten schleppen, umgeht ... mehr

Wassersparen: Darauf kommt es wirklich an

Für viele Deutsche ist Wassersparen selbstverständlich. Die Spartaste bei der Toilettenspülung und die wassersparende Duschbrause sind aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Kurzprogramme bei Wasch- und Spülmaschine sorgen ebenfalls für weniger Verbrauch ... mehr

Wasser: Plastik-Zusätze in Kosmetik und Zahnpasta verunreinigen Trinkwasser

Honig und Trinkwasser sind nach Recherchen des NDR-Verbrauchermagazins Markt teilweise durch mikroskopisch kleine Plastikkugeln verunreinigt. Es bestehe der Verdacht, dass die Kügelchen aus Pflegeprodukten wie Duschgelen, Peelingcremes oder Zahnpaste stammen ... mehr

Wasserfilter: Macht er das Wasser wirklich sauberer?

Obwohl Leitungswasser in Deutschland nachgewiesenermaßen sauber ist, boomt der Verkauf von Wasserfiltern. Denn: Oftmals sorgen Bleirohre und Rost in alten Leitungen dafür, dass eigentlich gereinigtes Wasser verunreinigt aus dem Hahn kommt. Gute Qualität von deutschem ... mehr

Erfrischungsgetränke enthalten giftiges Benzol

In zahlreichen Erfrischungsgetränken ist das giftige Benzol enthalten, ein aromatischer Kohlenwasserstoff. Das haben Untersuchungen des NDR-Verbrauchermagazins "Markt" ergeben. Benzol ist krebserregend und bildet sich in den Getränken aus einer Kombination anderer ... mehr

Duschverbot: Legionellen im Trinkwasser entdeckt

Seit drei Monaten dürfen sie nicht mehr duschen: Was den Bewohnern eines Hochhauses in Neu-Ulm derzeit widerfährt, droht vielen Bürgern bundesweit. Grund sind Legionellen, die aufgrund neuer Vorschriften zur Untersuchung des Trinkwassers entdeckt wurden.  Deutschland ... mehr
 
1


shopping-portal