t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeKaufberatungHaushalt & WohnenKüchengeräte

Wasserfilter-Test: Tischwasserfilter enttäuschen bei der Stiftung Warentest


Stiftung Warentest
Wasserfilter enttäuschen im Test


Aktualisiert am 12.06.2023Lesedauer: 5 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Wasserfilter enttäuschen im Test der Stiftung Warentest und sind teils sogar schädlich.Vergrößern des Bildes
Wasserfilter enttäuschen im Test der Stiftung Warentest und sind teils sogar schädlich. (Quelle: Brita/Hersteller)
ANZEIGE
Beliebt bei t-online
1 von 8
Beliebt bei t-online
ANZEIGE
MEDION Heißluftfritteuse (MD 17320)
Deal 102458
49,99
Zu ALDI
ABUS AKKU-KAMERA PRO MIT BASISSTATION
Deal 102447
169,00
199,00
15
Zu ABUS
Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat, 2 Kaffeespezialitäten, Schwarz/Schwarz-gebürstet
Deal 28372
248,99
399,99
38
Zu Amazon
Smarte mobile Klimaanlage (Md37216)
Deal 83720
229,00
329,95
30
Zu ALDI
Lazci Power Bank, 22,5W Powerbank 20000mAh mit USB-C Input & Output, PD 3.0 QC 4.0 Externer Handyakkus, Kompatibel mit iPhone, Samsung Galaxy, iPad und Mehr - Schwarz
Deal 102139
16,49
79,99
79
Zu Amazon
Philips Rasierer S9000 Prestige Nass- und Trockenrasierer für Herren mit SkinIQ-Technologie, Qi-Ladepad, Reinigungsstation, Bartstyler & Nasenhaartrimmer (Modell SP9871/22)
Deal 98728
269,99
399,99
33
Zu Amazon
Husqvarna Automower 305 Mähroboter + gratis Garage
Deal 102202
1.199,95
1.648,00
27
Zu tink
Yard FORCE Mähroboter EasyMow 260B bis zu 260 qm - Selbstfahrender Rasenmähroboter, einfache Bedienung, Bluetooth- und App-Steuerung, 30% Steigung und 20 V / 2,0 Ah Lithium-Ionen-Akku, 260 M²
Deal 102454
279,00
449,00
38
Zu Amazon
HOME DELUXE Hollywoodschaukel «Descanso» versch. Farben
Deal 94201
304,99
559,00
45
Zu Netto
Anker Prime Powerbank, 20.000mAh externer Akku mit 200W Leistung, Digitales Display, 2X USB-C und 1x USB-A Port, Kompatibel mit iPhone 14/13 Serie, Samsung, MacBook, Dell, und mehr
Deal 102456
84,99
139,99
39
Zu Amazon
Stanley Thermobecher The Quencher h2.0 Flowstate™ schwarz
Deal 102455
49,99
Zu Breuninger
HP Stream Laptop 11,6 Zoll HD Display, Intel Celeron N4120, 4GB DDR4 RAM, 64GB eMMC, Intel Grafik, Windows 11 S-Mode, QWERTZ Tastatur, Weiß, inkl. Microsoft Office 356 Single
Deal 87845
199,00
279,00
29
Zu Amazon
Die besten Angebote
Deal 102207
Zu tink
Grundig GHF1030 CMS 5000 BT DAB+ Web Micro HiFi Anlage
Deal 46005
222,00
265,99
17
Zu Amazon
All Terrain Bike E-Bike Terra 2.1
Deal 102388
899,00
1.649,00
45
Zu ALDI
Philips Senseo Switch Pad- und Filterkaffeemaschine, 2-in-1-Brühtechnologie, 1-Liter-Wasserbehälter, 7 Tassen in einem Durchgang, Klavierlackschwarz (HD6592/64)
Deal 102442
79,00
129,99
39
Zu Amazon
Rattan Lounge-Set Bahia
Deal 102437
799,00
1.499,00
46
Zu ALDI
Maginon Wildkamera WK-4 HD LTE
Deal 102362
149,00
299,00
50
Zu ALDI
ZUSATZ-KAMERA FÜR ABUS AKKU-KAMERA PRO
Deal 102448
119,00
149,00
20
Zu ABUS
Apalus Fliegengitter Tür, Magnet Insektenschutz 100x210cm, Der Magnetvorhang Ist Ideal Für Die Balkontür, Kellertür und Terrassentür, Kinderleichte Klebemontage Ohne Bohren, Nicht Kürzbar Schwarz
Deal 102436
17,49
22,99
24
Zu Amazon
Klappbare Sonnenliege, anthrazit
Deal 95559
99,99
199,95
49
Zu ALDI
iRobot Roomba Combo i5 (i5172) Saug- und Wischroboter, WLAN-fähig, intelligente Navigation, 2 Gummibürsten für alle Böden, Reinigung nach Raum, Kompatibel mit Sprachassistenten, Farbe: Cool
Deal 98291
259,00
449,00
42
Zu Amazon
MEDION MD 17320 Heißluftfritteuse, Leistung ca. 1500 Watt, Digitales Bedienfeld, Nutzinhalt gesamt 4 Liter, Ölfreies Frittieren, 30 Min Timer, Überhitzungsschutz, schwarz
Deal 92710
64,99
Zu Amazon
ABUS SOLARPANEL FÜR AKKU-KAMERA PRO
Deal 102449
49,00
65,00
24
Zu ABUS

Sauberes Trinkwasser dank Wasserfiltern wie Brita? Stiftung Warentest untersucht die beliebtesten Modelle und kommt zu einem ernüchternden Ergebnis.

Reines Wasser ohne Schadstoffe: Wasserfilter sollen das Leistungswasser glasklar filtern. Aus hartem Wasser soll durch weniger Kalk im Handumdrehen weiches Wasser für besten Tee- und Kaffeegenuss werden. Auch sollen Verunreinigungen wie Kupfer, Blei und sogar Mikroplastik reduziert werden.

Die Stiftung Warentest hat für die "test"-Ausgabe 07/2022 Wasserfilter samt Wasserfilterkannen geprüft. Das Ergebnis ist enttäuschend. Wir zeigen die beiden Testsieger der Stiftung Warentest und zwei weitere geprüfte Modelle.

Wasserfilter im Test: So prüft die Stiftung Warentest

Für ihren Test hat die Stiftung Warentest verschiedene Wasserfilter getestet. Sechs wurden in der originalen Wasserfilterkanne geprüft, zwei Fremdkartuschen in den vom Hersteller empfohlenen Kannen.

Über die Hälfte der Gesamtwertung macht die Filterleistung aus. Neben der Reduktion der Wasserhärte wurde auch auf die Filterkapazität geachtet. Auch die Reduzierung von Kalk, chlororganischer Stoffe (Trichlormethan) sowie Kupfer und Blei wurde untersucht.

Wichtig für die Gesamtwertung war der Stiftung Warentest auch, ob neue Schadstoffe durch die Wasserfilter ins Wasser gelangen. Das Testkriterium wurde "Einträge durch den Filter" genannt. Weitere 30 Prozent der Wertung machte die Handhabung der Modelle aus.

Die Ergebnisse des Wasserfilter-Tests im Überblick

Die Testergebnisse sind eindeutig: Keiner der getesteten Wasserfilter erhält eine gute Bewertung. Lediglich ein Filter in zwei verschiedenen Wasserkannen erhält eine befriedigende Endnote. Ein Wasserfiltersystem fällt sogar mit einem "Mangelhaft" durch. Alle Wasserfilter lassen schnell in der Leistung nach und sollten bereits nach ein bis zwei Wochen gewechselt werden.

Klarer Testsieger ist der Marktführer Brita. Der Wasserfilter Maxtra+ erhält in den beiden Wasserfilterkannen Marella Cool und Style Cool eine "befriedigende (3,5)" Testnote. Platz drei und vier der Kartuschen mit Kanne belegen die beiden "ausreichenden (4,0)" Modelle von BWT und Philips. Auch günstige Anbieter wie Amazon Basics und Edeka können nicht überzeugen. Das Schlusslicht von Yucona schafft nicht nur kein weiches Wasser, er sorgt noch dazu für Schimmelpilze im Trinkwasser.

Alle Ergebnisse des Wasserfilter-Tests lesen Sie in der "test"-Ausgabe 07/2022.

Der günstige Testsieger: Brita Marella Cool mit Wasserfilter Maxtra+

ANZEIGE
Dieses Produkt ist derzeit leider bei allen Partner-Shops ausverkauft.

Das Testergebnis: Mit dem "test"-Qualitätsurteil "befriedigend (3,5)" liegt der Markführer Brita im Test klar vorn. Der Wasserfilter Maxtra+ in der Filterflasche Marella Cool filtert das Wasser ausreichend und reduziert besonders Blei und Kupfer. Jedoch sollte der Wasserfilter alle ein bis zwei Wochen gewechselt werden.

Produktdetails: Die Wasserkanne Brita Marella Cool filtert bis zu 1,4 Liter in wenigen Minuten. Dazu wird eine der beiden beiliegenden Filterkartuschen eingesetzt. Ausreichend viele Wasserfilter sollten am besten immer vorrätig sein, auch wenn der Hersteller Brita von einer Kartusche pro Monat spricht.

Der Wasserfilter Maxtra+ soll unter anderem Kalk und Chlor reduzieren und so für weiches Wasser sorgen. Die Wasserfilterkanne besitzt eine elektronische Anzeige, um rechtzeitig den Wasserfilter zu wechseln und ist außerdem spülmaschinengeeignet.

Der zweite Testsieger: Brita Style Cool mit Wasserfilter Maxtra+

ANZEIGE
Dieses Produkt ist derzeit leider bei allen Partner-Shops ausverkauft.

Das Testergebnis: Der Wasserfilter Maxtra+ erhält auch in der Brita-Kanne Style Cool das Testergebnis "befriedigend (3,5)" und filtert besonders gut Blei und Kupfer aus dem Wasser.

Produktdetails: Auch die Wasserfilterkanne Brita Style Cool fasst bis zu 1,4 Liter gefiltertes Wasser. Zusammen mit den Filterkartuschen Maxtra+ filtert die Kanne Kalk, Chlor und andere unerwünschte Stoffe aus dem Trinkwasser.

Die Unterschiede zur anderen Brita-Kanne Marella sind minimal. Auch der kleine Kostenunterschied ist kaum spürbar. Greifen Sie daher zu dem Modell, das Ihnen optisch besser gefällt. Beide funktionieren am besten mit den Wasserfiltern Maxtra+.

Platz zwei im Test: BWT Tischwasserfilter Penguin mit Soft Filtered Water Extra

ANZEIGE
Dieses Produkt ist derzeit leider bei allen Partner-Shops ausverkauft.

Das Testergebnis: Der Wasserfilter BWT Soft Filtered Water Extra in der Kanne Penguin erhält von Stiftung Warentest ein "Ausreichend (4,0)". In den Punkten Handhabung und Einträge durch den Filter erreicht das Modell "gute" Ergebnisse.

Produktdetails: Das Wasserfilter-Set von BWT soll für weiches Trinkwasser sorgen und Schadstoffe durch ein mehrstufiges Filterverfahren reduzieren. So werden etwa Blei und Chlor entfernt. Zusätzlich reichert es das Wasser mit Mineralien wie Magnesium an.

In die Kanne passen bis zu 1,5 Liter gefiltertes Trinkwasser. Die Wasserfilterkanne im skandinavischen Design hat eine Wechselanzeige und soll ohne Spritzer befüllt werden können. Weitere Kartuschen erhalten Sie hier.

Ohne Silber im Wasser: Wasserfilter von Philips mit Micro X Clean

ANZEIGE
Dieses Produkt ist derzeit leider bei allen Partner-Shops ausverkauft.

Das Testergebnis: Auch der Wasserfilter samt Kanne von Philips erhält eine "ausreichende (4,0)" Testnote. Das Set fällt vor allem positiv auf, da durch den Filter kein Silber im Trinkwasser landet. Bei allen anderen Wasserfiltern war dies der Fall.

Produktdetails: Das Philips-Wasserfiltersystem enthält eine Wasserfilterkanne und einen -filter. Es soll neben Kalk auch Schwermetalle wie Blei, Medikamentenrückstände, Pestizide, Chlor und sogar Mikroplastik aus dem Wasser entfernen. Der Tischwasserfilter fasst 1,5 Liter.

Die Kanne von Philips hat einen eingebauten Timer, der an den Wechsel der Kartusche erinnert. Exakt passend ist nur der Wasserfilter Micro X Clean, mit Kerbe sollen jedoch auch andere Filter kompatibel sein.

Unser Fazit zum Wasserfilter-Test

Die Stiftung Warentest rät ganz klar von Wasserfiltern ab, außer bei Teegourmets. Die Filterleistung ist meist enttäuschend. Gut oder sogar besser ist gekauftes Mineralwasser oder einfaches Leitungswasser. Das ist besonders umweltschonend und schadstoffarm – dank strenger Kontrollen in Deutschland. Für die Kohlensäure empfehlen wir einen Wassersprudler. Lesen Sie dazu unseren t-online-Praxistest.

Möchten Sie dennoch einen Trinkwasserfilter kaufen, so greifen Sie zum Testsieger Maxtra+ des Marktführers Brita in den Tischfilterkannen Marella Cool oder Style Cool.

Wissenswertes über Wasserfilter

Ist hartes Trinkwasser schädlich?

Je mehr Kalk Wasser enthält, desto härter ist es. Das ist gerade bei Wasserkochern gut zu beobachten. In Gegenden mit hartem Leitungswasser sollten Haushaltsgeräte wie Geschirrspüler und Waschmaschine daher regelmäßig entkalkt werden.

Gerade Teetrinker schwören oft auf weiches Wasser. Es ist milder im Geschmack, enthält jedoch auch weniger Spurenelemente wie Kalzium und Magnesium. Egal ob weich oder hart: Leitungswasser kann in Deutschland problemlos getrunken werden und ist nicht schädlich. Nur bei alten Wasserrohren sollte der Blei- und Kupfergehalt des Leitungswassers geprüft und das Wasser kurz abgelaufen lassen werden.

Welche Schadstoffe können im Trinkwasser enthalten sein?

Wasser gilt als gesund. Doch können Schadstoffe wie Blei, Kupfer, Ammonium und Mangan oder auch Bakterien im Wasser vorkommen. Heutzutage lassen sich sogar Pestizid- und Medikamentenrückstände sowie Mikroplastik im Wasser finden.

Das Wasser in Deutschland unterliegt jedoch strengen Kontrollen und ist unbedenklich. Bei deutschem Leitungswasser und Mineralwasser, das in den Handel kommt, liegt die Schadstoffbelastung weit unter den zulässigen Grenzwerten.

Was filtern Wasserfilter aus dem Trinkwasser?

Wasserfilter sollen Kalk und Schadstoffe aus dem Wasser entfernen oder zumindest reduzieren. Wie funktioniert das? Aktivkohle filtert organische Stoffe und Schwermetalle, während Kunstharze Ionen austauschen (beispielsweise Kalzium und Magnesium gegen Wasserstoff). Durch diese Aktivkohlefilter und Ionenaustauscher im Tischwasserfilter wird das Wasser weicher und saurer. Neben den Schadstoffen werden jedoch auch die Mineralien entfernt.

Transparenzhinweis
  • Unsere Redaktion wählt Produkte unabhängig aus und erhält ggf. eine Provision bei Käufen über verlinkte Online-Shops.
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website