Sie sind hier: Home > Themen >

WM 2022

Thema

WM 2022

Vor WM 2022: Steigende Todesfälle in Katar – Bauarbeiter protestieren

Vor WM 2022: Steigende Todesfälle in Katar – Bauarbeiter protestieren

Die WM in Katar steht weiter stark in der Kritik. Die Bedingungen für die Arbeiter sind eine Katastrophe, doch Besserung ist keine in Sicht. Das stößt den Beschäftigten übel auf. Am Wochenende kam es in Doha zu erneuten Protesten von Bauarbeitern der WM-Stadien ... mehr
Franz Beckenbauer wehrt sich gegen Korruptionsvorwürfe

Franz Beckenbauer wehrt sich gegen Korruptionsvorwürfe

Franz Beckenbauer hat jede Form der Vermischung von FIFA-Amt und persönlichen Geschäftsbeziehungen zurückgewiesen. "Ehrlich gesagt: Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Ich habe oft genug erklärt, dass ich für das Thema Korruption der falsche Ansprechpartner ... mehr
Franz Beckenbauer: FIFA-Vize-Präsident droht mit Sanktionen

Franz Beckenbauer: FIFA-Vize-Präsident droht mit Sanktionen

In der Korruptionsaffäre um die WM 2022 in Katar kommt nun auch Franz Beckenbauer unter Druck. Der britische FIFA-Vize-Präsident Jim Boyce forderte im Gespräch mit der Tageszeitung "The Telegraph" eine Sanktionierung des Kaisers, sollte dieser als ehemaliger ... mehr
Arbeiter in Katar

Arbeiter in Katar "wie Sklaven": DGB-Chef Sommer attackiert WM-Land

Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes ( DGB), Michael Sommer, hat den Fußball-Weltverband FIFA und den WM-Ausrichter Katar in aller Schärfe attackiert und seine Kollegen aufgefordert, bei den nationalen Fußballverbänden Einfluss zu nehmen. "Es kann nicht ... mehr
Handball-WM 2015:

Handball-WM 2015: "Weltauswahl-Modell" Katars muss verboten werden

Ein Kommentar von Jörg Runde Die Fans einer ganzen Sportart können aufatmen. Frankreich ist Handball-Weltmeister. Für Katar blieb nur der zweite Platz, vor allem aber die Erkenntnis, dass der ganz große sportliche Erfolg dann doch nicht zu kaufen ist. Die WM-Gastgeber ... mehr

WM 2022 in Katar: "Klima der Angst" unter Gastarbeitern

Vertreter der internationalen Bau- und Holzarbeiter-Gewerkschaft (BWI) haben ihren viertägigen Kontrollbesuch in Katar beendet. Sie forderten deutlich verbesserte Arbeitsbedingungen für Gastarbeiter in dem Golfstaat, der die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 ausrichtet ... mehr

TV-Vertrag: Qualifikationsspiele der DFB-Elf bleiben bei RTL

Neuer Fußball-Coup für RTL: Der private Fernsehsender wird zwischen 2018 und 2022 insgesamt 28 Spiele der deutschen Nationalmannschaft übertragen. RTL sicherte sich zwei umfangreiche Rechtepakete mit Qualifikationspartien für Welt- und Europameisterschaften sowie ... mehr

WM 2022 in Katar: Amnesty kritisiert Arbeitsrechtsreform

London (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hält die jüngste Arbeitsrechtsreform in Katar, dem Ausrichterland der Fußball- WM 2022, für nicht ausreichend. Das bisherige System bleibe ungeachtet einiger Neuregelungen im Kern dasselbe, kritisierte ... mehr

FC Bayern Präsident Uli Hoeneß stichelt wegen Doha-Trainingslager

Alles richtig gemacht? Präsident Uli Hoeneß kann die Kritik an der Wahl des Trainingslagers von Rekordmeisters Bayern München nicht nachvollziehen und versetzt der Konkurrenz einen Seitenhieb. "Wenn ich das Wetter in Europa betrachte, waren die Bayern wieder einmal ... mehr

Amnesty-Bericht zur WM 2022 in Katar: FIFA bleibt untätig

Ausbeutung, Zwangsarbeit, Sklaverei: Schon seit langem steht  Katar im Zusammenhang mit der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 massiv in der Kritik. Sowohl das Emirat als auch der Weltverband FIFA versprachen Besserung. Doch noch immer würden Menschenrechte in Katar ... mehr

Zwanziger darf Katar "Krebsgeschwür des Fußballs" nennen

Der ehemalige DFB-Präsident Theo Zwanziger darf den künftigen WM-Gastgeber Katar vorerst weiter ungestraft als "Krebsgeschwür des Fußballs" bezeichnen. Die 6. Kammer des Düsseldorfer Landgerichts unter Vorsitz des Richters Joachim Matz wies die Unterlassungsklage ... mehr

Zeuge packt aus: Katar kaufte WM-Stimme für eine Million

Gleich der erste Zeuge hat im Fifa-Prozess schwerwiegende Anschuldigungen vorgebracht. An dem gigantischen Korruptionsnetzwerk sollen auch große Medienkonzerne beteiligt gewesen sein. Zudem ging es wieder um die WM 2022 in Katar. Alejandro Burzaco ist ein recht ... mehr

FC Bayern: Rummenigge verteidigt umstrittene Katar-Reise

Erneut bereitet sich der FC Bayern trotz großer Kritik in Katar auf die Rückrunde der Bundesliga vor. Klub-Boss Rummenigge verweist auf Verbesserungen beim nächsten WM-Gastgeber. Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat das umstrittene ... mehr

Fifa-Überlegungen: Keine Mega-WM 2022 – Katar-Pläne vorerst vom Tisch

Es bleibt wohl so wie es ist: Für die Fußball-WM 2022 in Katar soll es keine 48 Teilnehmer geben. Die Aufstockung solle erst für das Turnier 2026 erfolgen, obwohl Fifa-Boss Gianni Infantino als Unterstützer der Mega-WM gilt. Die Aufstockung ... mehr

WM 2022: Katar will mit FIFA über Mammut-WM sprechen

Im Januar 2017 beschloss die Fifa, dass bei der WM 2026 sage und schreibe 48 Länder vertreten sein werden. Doch schon vier Jahre früher könnte es eine Revolution geben – mit guten Chancen. In zwei Monaten spielen 32 Mannschaften in Russland ... mehr

FIFA: XXL-WM mit 48 Teams rückt offenbar immer näher

Spiele wie Trinidad & Tobago gegen Venezuela könnten schon bei der WM 2022 zum Alltag gehören. Die Anzeichen für ein XXL-Turnier werden immer stärker. Eigentlich ist eine Aufstockung auf 48 Teilnehmern erst bei der WM 2026 geplant. Doch von mehreren Seiten ... mehr

Reformen nötig - WM 2022: UN sieht Fortschritte bei Arbeiterrechten in Katar

Doha (dpa) - UN-Experten und Menschenrechtler sehen Fortschritte bei der Lage von ausländischen Arbeitern im WM-Gastgeberland Katar, mahnen aber zugleich weitere Reformen an. Ausländische Arbeiter bräuchten seit vergangenem Monat kein Ausreisevisum ... mehr

Schweres Unglück in Katar: Todesfall bei WM-Stadionbau

Nächste Negativschlagzeilen rund um die WM 2022 in Katar. Einem Bericht der BBC zufolge gab es beim Bau des Kalifa International Stadiums in Doha einen folgenschweren Unfall. Demnach fiel der englische Bauarbeiter Zachary Cox aus einer Höhe von 40 Metern und erlitt ... mehr

Pulisic: "Manche Amerikaner erwarten zu viel von mir"

In den USA ist Christian Pulisic der unangefochtene Superstar. Dementsprechend erwartet das sportfanatische Land auch viel von ihm – zu viel, wenn es nach Pulisic geht. Mit Spielern wie Schalkes Weston McKennie, DeAndre Yedlin (Newcastle) und Bobby Shou Wood (HSV) haben ... mehr

Für die WM 2022: Holt Katar Zinedine Zidane als Trainer für 200 Millionen?

Katar droht bei der Heim-WM in vier Jahren ein sportliches Desaster. Hilft jetzt der Trainer, der mit Real Madrid dreimal in Folge die Champions League gewann? Zinedine Zidane musste nicht lange auf ein neues Jobangebot warten. Katar lockt den Startrainer angeblich ... mehr

"Mega" Klub-WM soll 2022 in Katar stattfinden – mit 48 Teams

Die Fifa hat einen weiteren Schritt in Richtung einer größeren WM gemacht. 2022 in Katar werden wohl schon 48 Teams dabei sein –  sofern ein Co-Gastgeber gefunden wird.  Auch die Klub-WM wird verändert.   Nach dreieinhalb Stunden im abgeschotteten Businessbereich ... mehr

WM 2022 in Katar: So teuer wird das Bier für Besucher

Das Stadionbier hat Tradition. Es gehört für viele Fans einfach zu einem Spiel dazu. Bei der WM in Katar wird das jedoch alles andere als günstig – denn die Preise explodieren. Knapp 90 Euro für eine Palette Bier: Die WM 2022 in Katar kann für Fußballfans zum teuren ... mehr

Mega-Fußball-WM geplatzt: Keine 48 Teams in Katar – Niederlage für Infantino

Eigentlich sollte erst bei der WM 2026 mit 48 Mannschaften gespielt werden. Doch der Fifa-Präsident rührte schon für das Turnier in Katar kräftig die Werbetrommel – und kassierte nun eine Niederlage. Die Aufstockung der Fußball-WM 2022 in Katar ... mehr

WM 2022 in Katar: Doku zeigt erschreckende Zustände der Bauarbeiter

Es sind noch drei Jahre bis zur WM in Katar. Die Fifa betont immer wieder, wie toll das Turnier doch wird. Angesichts neuer Bilder aus dem Golfstaat ist das aber kaum zu glauben. Die größte Hürde hat Gianni Infantino hinter sich. Der Fifa-Präsident wurde ... mehr

WM-Qualifikation 2022: Oster-Terror – Macau boykottiert Spiel in Sri Lanka

Im Fußball ist Macau zwar kein großer Name, sorgt aber aktuell für Aufmerksamkeit. Denn die Nationalmannschaft boykottiert ein Länderspiel in Sri Lanka. Wegen der vermeintlichen Terrorgefahr in Sri Lanka nach den Oster-Anschlägen tritt Macaus Fußball-Nationalmannschaft ... mehr

WM 2022: Erstes komplett neu gebautes WM-Stadion in Katar eröffnet

Mehr als drei Jahre vor der nächsten Fußball-WM eröffnet Gastgeber Katar an diesem Donnerstag die nächste Spielstätte. Das Stadion Al-Wakrah ist die erste Arena, die für das Turnier komplett neu gebaut wurde. Mehr als drei Jahre vor der Fußball-WM hat Gastgeber Katar ... mehr

Ex-Uefa-Boss Platini wieder auf freiem Fuß

Der frühere Uefa-Präsident Michel Platini wurde am Dienstag in Frankreich festgenommen. Es ging um die Vergabe der WM nach Katar. Inzwischen ist er wieder frei.  Der ehemalige Uefa-Präsident Michel Platini ist wieder auf freiem ... mehr

Ex-Uefa-Boss Michel Platini verhört: Verliert Katar jetzt die WM 2022?

Die Ermittlungen rund um die Vergabe der Fußball-WM an Katar spitzen sich mit der Befragung von Michel Platini zu. Nach Meinung erster Buchmacher wird eine Neuvergabe des Turniers wahrscheinlicher. Eine Möglichkeit gibt es. Michel Platini gab sich nach seiner ... mehr
 


shopping-portal