Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltung

Krieg in der Ukraine: Mila Kunis und Ashton Kutcher sammeln 30 Millionen Euro


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoKatarer verhöhnen DFB-ElfSymbolbild für einen TextUruguay-Stars bedrängen deutschen SchiriSymbolbild für einen TextDeutscher überfährt Italien-RadprofiSymbolbild für einen TextSüdkorea schafft Sensation gegen PortugalSymbolbild für einen TextMcDonalds-Besuch: Spott für SöderSymbolbild für einen TextWM: TV-Schmach für DFB-ElfSymbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextMiliz steigt aus IS-Kampf ausSymbolbild für einen TextTV-Star über Abschied: "war nicht schön"Symbolbild für einen TextBei Gala: Promi-Tochter entzücktSymbolbild für einen TextBrandenburg: Haus stürzt ein – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserSGE bricht plötzlich Verhandlungen abSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mila Kunis spendet Megasumme für ihr Heimatland

Von dpa, t-online, sow

Aktualisiert am 18.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Mila Kunis: Der Hollywoodstar stammt aus der Ukraine.
Mila Kunis: Der Hollywoodstar stammt aus der Ukraine. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Putins Angriffskrieg bewegt Mila Kunis besonders. Ihre ukrainische Heimat ist Ziel von brutaler Gewalt. Gemeinsam mit ihrem Mann Ashton Kutcher hat sie eine riesige Spendensumme gesammelt.

Jede Summe kann helfen – und diese erst recht. Mila Kunis und Ashton Kutcher starteten ihre Spendenaktion für ukrainische Kriegsflüchtlinge Anfang März. Der Zuspruch scheint groß ausgefallen zu sein. Wie die ukrainisch-amerikanische Schauspielerin und ihr Mann am Freitag bekannt gegeben haben, sei ihr Spendenziel von 30 Millionen US-Dollar für Geflüchtete aus der Ukraine bereits übertroffen.


Diese deutschen Promis haben russische Wurzeln

Helene Fischer: Die Sängerin wurde in der russischen Stadt Krasnojarsk geboren, bevor sie im Alter von vier Jahren zusammen mit ihren Eltern nach Deutschland auswanderte.
Vladimir Burlakov: Der deutsche Schauspieler mit russischen Wurzeln wurde 1987 in Moskau geboren.
+10

"Wir möchten sagen, dass wir unser Ziel erreicht haben. Wir sind überwältigt vor lauter Dankbarkeit für die Unterstützung", sagte Kunis in einem gemeinsamen Video. Mehr als 65.000 Menschen hätten gespendet. "Damit ist das Problem zwar noch lange nicht gelöst, aber unsere gemeinsame Anstrengung wird vielen Menschen auf ihrem Weg in eine ungewisse Zukunft eine sanftere Landung ermöglichen."

Ashton Kutcher und Mila Kunis unterstützen die Kriegsopfer.
Ashton Kutcher und Mila Kunis unterstützen die Kriegsopfer. (Quelle: Michael Nelson/epa/dpa./dpa)

Kutcher ergänzte, dass die Arbeit des Hollywoodpaares noch nicht getan sei. Sie wollten nun sicherstellen, dass die "Welle der Liebe" auch eine maximale Wirkung für die Bedürftigen entfalte. Es kämen zudem immer noch neue Spenden dazu. Das Schauspielerpaar hatte die Aktion Anfang März ins Leben gerufen und kündigte an, selbst drei Millionen Dollar spenden zu wollen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die aktuelle Spendensumme habe das Paar bereits an die Übernachtungsplattform Airbnb und die Spedition Flexport weitergeleitet, damit diese Unternehmen handeln könnten. "Wir werden jeden Dollar so behandeln, als ob er aus unserer eigenen Tasche käme", sagten Kunis und Kutcher in ihrem gemeinsamen Video.

Kunis wurde 1983 in der ukrainischen Stadt Chernivtsi geboren worden und wanderte 1991 mit ihrer Familie in die USA aus. Sie habe sich immer als Amerikanerin gefühlt, aber heute sei sie ein "stolze Ukrainerin", so die 38-Jährige. Die russische Invasion in die Ukraine bezeichnete die Schauspielerin als "ungerechten Angriff auf die Menschlichkeit".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ist das eine Kriegserklärung an William und Kate?
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Mila KunisUkraine
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website