• Home
  • Unterhaltung
  • Herzogin Meghan und Prinz Harry bringen Trauer in Statement zum Ausdruck


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextAir Force One landet in MĂŒnchenSymbolbild fĂŒr ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild fĂŒr einen TextNeue Doppelspitze der Linken gewĂ€hltSymbolbild fĂŒr ein VideoHinteregger mit neuem GeschĂ€ftszweigSymbolbild fĂŒr einen TextIran zu neuen Atomverhandlungen bereitSymbolbild fĂŒr einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild fĂŒr einen TextFußballstar ĂŒberrascht mit Wechsel Symbolbild fĂŒr einen TextSylt: Party-Zonen fĂŒr 9-Euro-Touristen?Symbolbild fĂŒr einen TextScholz fehlt auf Söders G7-FotoSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche beim Wandern verunglĂŒcktSymbolbild fĂŒr einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAzubi kĂ€mpft in Armut ums ÜberlebenSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Meghan und Harry bringen Trauer in Statement zum Ausdruck

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 18.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Prinz Harry und Herzogin Meghan: Die beiden haben ein Statement zum Krieg in der Ukraine veröffenlticht.
Prinz Harry und Herzogin Meghan: Die beiden haben ein Statement zum Krieg in der Ukraine veröffenlticht. (Quelle: Dominic Lipinski - Pool/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine kam ein Teilnehmer eines von Prinz Harry ins Leben gerufenen Sportwettbewerbs ums Leben. Nun haben der Queen-Enkel und seine Ehefrau Meghan darauf reagiert.

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben sich auf der Homepage ihrer Charitystiftung "Archewell" zu Wort gemeldet. Das royale Ehepaar Ă€ußert sich in einem Statement zum Krieg in der Ukraine. Darin beschreiben die Sussexes, welche unterschiedlichen Organisationen sie derzeit unterstĂŒtzen, um dem Land und den FlĂŒchtenden zu helfen. Zudem bringen sie ihre Trauer zum Ausdruck.


Ukraine: Das sind die Gesichter des Krieges

Charkiw im Osten der Ukraine: Ein Mann versucht das Feuer im Haus seiner Nachbarn zu löschen, das bei einem russischen Angriff zerstört wurde. Die Stadt steht seit Wochen unter Beschuss.
Warten auf den Bus im belagerten Mariupol: Große Teile der Hafenstadt sind inzwischen zerstört. Wer Haustiere hat, versucht auch sie zu retten.
+18

"Wir trauern um den kĂŒrzlichen Verlust eines Mitglieds unserer Veteranengemeinschaft in der Ukraine, der sein Land vor einem Angriff verteidigt hat", heißt es diesbezĂŒglich. Bei dem Mitglied der ukrainischen "Invictus Games"-Community handelt es sich um Serhii Karaivan, einen ehemaligen Teilnehmer der paralympischen Sportveranstaltung fĂŒr kriegsversehrte Soldaten, die Prinz Harry mit ins Leben gerufen hat, und die 2014 zum ersten Mal stattfand. Karaivan starb laut der Homepage der "Invictus Games"-Stiftung am 13. MĂ€rz 2022.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiter schreiben der 37-jĂ€hrige Enkelsohn von Queen Elizabeth II. und seine 40 Jahre alte Frau: "Wir gedenken auch der tapferen MĂ€nner und Frauen unserer weltweiten Veteranengemeinschaft, die ihr Land und ihre Familien seit langem mit unvergleichlicher StĂ€rke und Entschlossenheit schĂŒtzen. Wir arbeiten weiterhin mit der 'Invictus Games Foundation' zusammen und sprechen tĂ€glich mit ihr, um zu helfen, wo immer wir können."

Seit dem RĂŒckzug als hochrangige Mitglieder der Königsfamilie leben Prinz Harry und Herzogin Meghan statt in England auf der anderen Seite des Atlantiks. Inzwischen ist der Lebensmittelpunkt des Paares und seiner zwei Kinder im kalifornischen Montecito.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Sebastian Berning, Nils Kögler
Meghan MarklePrinz HarryRusslandUkraine
Musik




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website