Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Daniela Katzenberger provoziert mit Photoshop-Fehler

Beschwerde über "fette Beine"  

Daniela Katzenberger provoziert mit Photoshop-Fehler

05.03.2018, 22:58 Uhr | t-online.de, JSp

Daniela Katzenberger provoziert mit Photoshop-Fehler. Daniela Katzenberger: Der Reality-Star ist wegen seiner offenen Art beliebt.  (Quelle: dpa)

Daniela Katzenberger: Der Reality-Star ist wegen seiner offenen Art beliebt. (Quelle: dpa)

Daniela Katzenberger ist als künstliche, überschminkte TV-Blondine bekannt geworden. Beliebt wurde sie allerdings mit einer natürlichen und offenen Art. Ihr neuester Internet-Post bestätigt das mal wieder. 

Vor wenigen Tagen stellte die Mutter einer Tochter ein Foto online, auf dem sie in einem kurzen Kleidchen posiert. Dazu schrieb Daniela, sie trage sehr selten Miniröcke. Der Grund dafür sei, dass sie immer wieder wegen ihrer "fetten Beine" kritisiert werde. Daran, so die Blondine, habe sie sich schon längst gewöhnt.

Unter dem Foto von Daniela gibt es aber keine negativen Kommentare bezüglich ihrer Beine, im Gegenteil. Der Reality-Star bekommt Lob und Zustimmung für das Outfit. Trotzdem griff Daniela das Thema ein paar Tage später noch einmal auf. Sie stellte ein neues Foto mit demselben Outfit online, doch etwas ist anders. Die Katze half mit Photoshop nach und zwar so, dass es bewusst jeder sieht. 

"Da sich einige über meine 'fetten Beine' beschwert haben ... Hoffe, das ist nun besser und deren Seelenfrieden ist wiederhergestellt", steht unter dem Eintrag auf Instagram. Auf dem Foto sind die Beine übertrieben verlängert und streichholzdürr. Auch der Hintergrund in Form der Fliesen ist deutlich verformt. Eine Kritik also offenbar an all diejenigen, die Fotos einerseits verfälschen, um einem Schönheitsideal zu entsprechen, das längst nicht mehr aktuell ist. Andererseits aber wohl auch gegen diejenigen, die Kritik an normalen Rundungen üben. 

View this post on Instagram

😂😂😂#einbisschenspaßmusssein

A post shared by Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) on

In einem dritten Bild stellte die 31-Jährige noch einmal das Original und die Fälschung gegenüber. Ihre Fans sind sich einig: Das unbearbeitete Foto ist schöner und Daniela eine echte Spaßkanone. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal