Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Die letzte Reise: Stefanie Tücking in Kaiserslautern beigesetzt

Ihre letzte Reise  

Stefanie Tücking in ihrer Heimatstadt beigesetzt

13.12.2018, 21:01 Uhr | rix, t-online.de

SWR3-Moderatorin Stefanie Tücking mit 56 Jahren überraschend gestorben (Quelle: Imago/teutopress) (Quelle: Imago)
Überraschender Tod mit nur 56 Jahren

Die SWR3-Moderatorin Stefanie Tücking ist mit 56 Jahren überraschend gestorben. Über die Ursachen ihres Todes ist nichts bekannt.

Todesursache steht fest: Stefanie Tücking ist mit nur 56 Jahren gestorben. (Quelle: t-online.de)


Stefanie Tücking hat ihre letzte Ruhe gefunden: Die Radiomoderatorin wurde zwei Wochen nach ihrem Tod in ihrer Heimatstadt beigesetzt.

Ihr Tod kam für viele überraschend. Am 1. Dezember ist Stefanie Tücking völlig unerwartet verstorben. Die beliebte SWR-Moderatorin wurde nur 56 Jahre alt. Sechs Tage später hat der Sender die Todesursache bekannt gegeben: Lungenembolie. Jetzt wurde "die Tück", wie ihre Kollegen sie liebevoll nannten, beigesetzt.

Es war ein stiller Abschied. Wie die "Bild" berichtet, wurde sie am Donnerstag auf dem Hauptfriedhof in ihrer Geburtsstadt Kaiserslautern beerdigt. Stefanie Tücking hatte zuletzt in Baden-Baden gewohnt, ihre Eltern leben noch immer in Kaiserslautern. Dort wollte die Radiomoderatorin auch ihre letzte Ruhe finden. Das hatte sie sich zu Lebzeiten gewünscht. An der Trauerfeier sollen nur enge Vertraute teilgenommen haben. Sie legten Blumen und Kränze nieder.

30 Jahre beim SWR3

Zwei Jahre lang war Stefanie Tücking Mitte der 80er Jahre das Gesicht von "Formel Eins". Die ARD-Kult-Musiksendung machte die junge Moderatorin mit der rauchig-heiseren, unverwechselbaren Stimme damals bundesweit bekannt. Danach wechselte sie zum SWR3, zählte dort bis zu ihrem Tod zu den Radiomoderatoren.
 

 
Auf der Homepage hat der Radiosender eine Gedenkseite für Steffi eingerichtet. Sie war "ein direkter, ehrlicher Mensch. Wer mit Steffi zu tun hatte, wusste, woran er war. Sie war die mit der klaren Meinung. Wer neu zu SWR3 kam, war beeindruckt von dieser geraden Frau", ist dort zu lesen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
FINAL SALE: Sparen Sie jetzt 30% extra auf Sale-Artikel
bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019