• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Arron Hough: Gesprungen oder gestürzt? Sänger auf Kreuzfahrtschiff vermisst


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMasern-Impfung bleibt für Kinder PflichtSymbolbild für ein VideoKaltfront bringt kräftige GewitterSymbolbild für einen Text"Tatort"-Schauspieler Klaus Barner ist totSymbolbild für einen TextBayern-Stars überraschen mit AussagenSymbolbild für einen TextVorsicht vor Mail der BundesregierungSymbolbild für einen TextSeehund verirrt sich auf BauernhofSymbolbild für einen TextPolizei verwarnt Cristiano RonaldoSymbolbild für einen TextWegen Dürre? Frachter rammt BrückeSymbolbild für einen TextNächstes DSDS-ComebackSymbolbild für einen TextBahn spottet über Michael WendlerSymbolbild für einen TextTodescrash mit Test-BMW – neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Liebling heizt Liebesgerüchte anSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Britischer Sänger auf Kreuzfahrtschiff vermisst

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 27.12.2018Lesedauer: 2 Min.
Harmony of the Seas: Arron Hough ging über Bord des Schiffes.
"Harmony of the Seas": Arron Hough ging über Bord des Schiffes. (Quelle: Stephane Mahe/File Photo/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er gehörte zur Crew der "Harmony of the Seas", war als Sänger und Tänzer auf dem Kreuzfahrtschiff. Doch am Morgen des 24. Dezember ging Arron Hough über Bord.

Ein Sprecher des Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean bestätigt dies der BBC. Als der 20 Jahre alte Brite über Bord ging, habe sich das Schiff gerade 430 Kilometer nordwestlich von Aguadilla in Puerto Rico befunden. Aufgebrochen zu einer siebentägigen Tour sei die "Harmony of the Seas" am 23. Dezember in Ford Lauderdale.

Große Suchaktion, Küstenwache eingeschaltet

"Wir sind traurig, dass wir, nachdem wir das Videoüberwachungsmaterial des Schiffes gesichtet haben, mitteilen müssen, dass er in einen Bereich auf Deck fünf gegangen ist. Das war etwa gegen vier Uhr in der Früh. Danach wurde er nie wieder gesehen", sagte der Sprecher des Unternehmens außerdem. Zuvor habe man überall auf dem Schiff nach ihm gesucht, auch die Küstenwache wurde eingeschaltet.

Die Agentur Russell Smith, bei der Arron Hough unter Vertrag steht, schreibt auf Twitter: "Wir sind schockiert und traurig über die Nachrichten über unseren Arron Hough. Wir sind in Gedanken bei seinen Freunden und der Familie und wir hoffen, dass er bald gefunden wird." Ob er gestürzt oder gesprungen ist, sei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Beginn seiner Karriere

Arron Hough stand seit dem 19. Oktober auf der Bühne der "Harmony of the Seas". Er gehört zum Cast des Musicals "Grease", das regelmäßig auf dem Schiff vorgeführt wird. Erst in diesem Jahr hat er seinen Abschluss an der Urdang Academy gemacht, einem renommierten Londoner Tanz- und Musicalcollege.


Jährlich verschwinden über 20 Passagiere auf oft unerklärliche Weise von Kreuzfahrtschiffen. Zuletzt wurde besonders über Ex-DSDS-Sänger Daniel Küblböck berichtet. Er ging am 9. September auf einer Reise von Hamburg nach New York über Bord der "AidaLuna", konnte auch bei einer Suchaktion der kanadischen Küstenwache nicht gefunden werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bahn spottet über Wendler – der dementiert
Ford MotorKreuzfahrtschiffRoyal CaribbeanTwitter
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website