Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Supermodel: Gisele Bündchen legt sich mit Brasiliens Regierung an

Supermodel  

Gisele Bündchen legt sich mit Brasiliens Regierung an

15.01.2019, 15:08 Uhr | dpa

Supermodel: Gisele Bündchen legt sich mit Brasiliens Regierung an. Model Gisele Bündchen bei der "Met Gala" 2018.

Model Gisele Bündchen bei der "Met Gala" 2018. Foto: Ian West. (Quelle: dpa)

Brasilia (dpa) - Das brasilianische Supermodel Gisele Bündchen (38) hat sich mit der neuen Regierung des Rechtspopulisten Jair Bolsonaro angelegt. Nach kritischen Kommentaren über die Umweltpolitik des Ex-Militärs wurde sie nun von der Landwirtschaftsministerin des südamerikanischen Landes angegriffen.

"Es ist absurd, was sie mit dem Image von Brasilien machen", sagte Tereza Cristina am Montag in einem Interview des Radiosenders Jovem Pan. "Das sind leider schlechte Brasilianer."

Kurz nach Bolsonaros Wahlsieg hatte Bündchen die Zusammenlegungen des Umweltschutzministeriums und des Landwirtschaftsministeriums kritisiert. "Das sind zwei Ministerien mit großer nationaler Bedeutung und eigenen, manchmal widersprüchlichen, Zielen", schrieb Bündchen auf Twitter. "Die Autorität des Umweltministeriums in diesen Zeiten zu schwächen, in der uns die Bedrohung durch den Klimawandel Sorgen bereitet, könnte fatal und ein Weg ohne Umkehr sein."

Bündchen engagiert sich schon seit langem für den Naturschutz. Sie ist UN-Sonderbotschafterin für Umweltschutz und unterstützt Kampagnen gegen die Abholzungen des Regenwaldes und für sauberes Wasser. Landwirtschaftsministerin Cristina würde das berühmte Model offenbar gern für ihre Zwecke einspannen: "Gisele Bündchen könnte die Botschafterin Brasiliens sein und zeigen, dass wir Lebensmittel für die Welt produzieren und die Natur schützen", schrieb sie auf Twitter. "Das Model wir in Kürze eine Einladung erhalten."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal