Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Marianne Sägebrecht äußert sich zu Ingrid Steeger

"Ein zerbrechliches Wesen"  

Marianne Sägebrecht äußert sich zu Ingrid Steeger

27.03.2019, 18:44 Uhr | lc, t-online.de

Marianne Sägebrecht äußert sich zu Ingrid Steeger. Marianne Sägebrecht: Die Schauspielerin will Ingrid Steeger unterstützen. (Quelle: imago images)

Marianne Sägebrecht: Die Schauspielerin will Ingrid Steeger unterstützen. (Quelle: imago images)

Ingrid Steeger befindet sich aktuell in der Klinik und nicht nur ihre Fans machen sich Sorgen. Nun äußert sich Steegers Theater-Kollegin Marianne Sägebrecht und sagt ihre Hilfe zu. 

Der "Klimbim"-Star war am Freitag gestürzt und liegt in einer Münchner Klinik. Doch das ist noch nicht alles, denn auch aus ihrer Wohnung soll die Schauspielerin wegen Verwahrlosung geschmissen werden. Nun meldet sich Theater-Kollegin Marianne Sägebrecht zu Wort und sagt ihre Unterstützung zu: "Ingrid ist ein zerbrechliches, liebes Wesen. Ich werde ihre mütterliche Schwester sein."

Ingrid Steeger: Ihr geht es gesundheitlich nicht gut. (Quelle: imago images)Ingrid Steeger: Ihr geht es gesundheitlich nicht gut. (Quelle: imago images)

"Ich werde Ingrid auf Händen tragen"

Bei den Hersfelder Festspielen werden beide ab Juli auf der Bühne stehen und bereits ab Juni für das Stück "Der Prozess" proben. Sägebrecht freue sich auf die Zusammenarbeit mit Steeger, denn sie wolle die 71-Jährige nach allen Kräften unterstützen. "Ich werde Ingrid auf Händen tragen. Ich koche meine Überlebenssuppen für sie. In der Geborgenheit der Liebe wird Ingrid wieder Kraft schöpfen", ist sich die 73-Jährige sicher. 


Der beste Freund der Mimin, Terry Black, sagte der Zeitung zuvor über den Gesundheitszustand von Ingrid Steeger: "Sie befindet sich in einer Einrichtung. In welcher, kann ich nicht sagen. Sie braucht jetzt unbedingt medizinische Hilfe. Aber sie muss mitmachen. Sonst macht es auf lange Sicht keinen Sinn. Sie hat ja bis jetzt jede Hilfe abgelehnt."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal