Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Europa - Sam Riley und der Brexit: "Mich macht das traurig"

Europa  

Sam Riley und der Brexit: "Mich macht das traurig"

16.10.2019, 12:53 Uhr | dpa

Europa - Sam Riley und der Brexit: "Mich macht das traurig". Sam Riley lebt gerne in Berlin.

Sam Riley lebt gerne in Berlin. Foto: Ursula Düren/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der in Berlin lebende britische Schauspieler Sam Riley (39) blickt mit Sorge auf den Brexit. "Es ist schon alles sehr beunruhigend", sagte Riley der Zeitung "B.Z.". "Mich macht das traurig."

Er habe immer in einem freien Europa leben wollen, sagte Riley, der mit der Schauspielerin Alexandra Maria Lara verheiratet ist. Seine Frau sei als Kind mit ihren Eltern auch nach Deutschland eingewandert, um vor dem Kommunismus in Rumänien zu fliehen. "Unser Sohn ist nun ein Deutscher, und ich kann nur sagen, dass ich mich in Berlin sehr willkommen fühle." Er liebe Berlin, weil dort auch seine Frau lebe - "und es heißt, dort wo die Liebe ist, gehört auch dein Herz hin".

Riley ist ab Donnerstag (17. Oktober) neben Angelina Jolie in dem Märchendrama "Maleficent - Mächte der Finsternis" im Kino zu sehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal