Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Die Geissens": So wollen Robert und Carmen jetzt ihre Quote retten

TV-Show verliert Zuschauer  

So wollen die Geissens jetzt ihre Quote retten

06.12.2019, 14:11 Uhr | iger , rix, t-online.de

"Die Geissens": So wollen Robert und Carmen jetzt ihre Quote retten. Carmen und Robert Geiss: Das Paar einen Plan für die neue Staffel.  (Quelle: imago images)

Carmen und Robert Geiss: Das Paar einen Plan für die neue Staffel. (Quelle: imago images)

Keine Staffel von "Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie" interessierte die Zuschauer so wenig wie die Folgen aus 2019. Dennoch wird es im kommenden Jahr eine Fortsetzung geben, denn Carmen und Robert Geiss haben einen Plan.

Als die Geissens 2011 das erste Mal über die Bildschirme flimmerten, blieb das unterhaltsame Protzpaar den Zuschauern direkt im Gedächtnis. Carmen, Robert und ihre zwei gemeinsamen Töchter wurden schnell zum Kult. Auch acht Jahre und 17 Staffeln später hält RTL ZWEI an seiner Millionärsfamilie fest – und dass obwohl sich die Einschaltquote fast halbiert hat.

"Wir haben vor ein paar Wochen eine Vertragsverlängerung bei RTL ZWEI unterschrieben. Es wird uns bis 2021 weiter mit unserer Sendung geben", verriet Carmen Geiss jetzt der "Bild"-Zeitung. "Es freut uns, dass sie uns trotz schlechter Quoten weiter haben wollen."

Die Geissens: Seit 2011 hat die Familie ihre eigene Realityshow. Dabei wird die Millionärsfamilie in ihrem verrückten Alltag begleitet. (Quelle: RTLZWEI)Die Geissens: Seit 2011 hat die Familie ihre eigene Realityshow. Dabei wird die Millionärsfamilie in ihrem verrückten Alltag begleitet. (Quelle: RTLZWEI)

Wie die Geissens ihre Quote retten wollen, haben sie sich auch schon überlegt. Carmen und Robert legen ihre ganze Hoffnung in Shania und Davina. "Das Alter unserer Kinder zwischen 15 und 18 ist hoch spannend, das wollen die Leute sehen", so der Millionärsvater. Der 55-Jährige ist sich sicher, dass sich die Zuschauer vor allem für die Teenie-Probleme ihrer Töchter interessieren.


Von Anfang an standen die 16-jährige Davina und die ein Jahr jüngere Shania für die TV-Show vor der Kamera. Wie die "Bild" berichtet, will die ältere Tochter der Geissens jedoch nicht mehr so häufig im Fernsehen zu sehen sein. Davina wird mehr in den Hintergrund treten. Ihrer Schwester hingegen gefällt es im Rampenlicht. Die 15-Jährige hat gerade einen Modelvertrag ergattert.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal