Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Mandy Capristo, Frank Thelen & Co: So speisen die Promis an Weihnachten

Mandy Capristo oder André Rieu  

Vierzehn-Gänge-Menü: Das essen die Promis an Weihnachten

24.12.2019, 15:21 Uhr | spot on news , JaH, t-online

Mandy Capristo, Frank Thelen & Co: So speisen die Promis an Weihnachten . Mandy Capristo: Bei ihr gibt es an Heiligabend ein italienisches Menü. (Quelle: imago images / Future Image)

Mandy Capristo: Bei ihr gibt es an Heiligabend ein italienisches Menü. (Quelle: imago images / Future Image)

An den Weihnachtsfeiertagen wird oft ganz unterschiedlich gespeist. Während die einen Kartoffelsalat und Würstchen vorziehen, können die anderen nicht auf Gans und Rotkohl verzichten. Auch die Promis beweisen beim Festschmaus Vielfalt. 

Während die einen es sich bei einem Vierzehn-Gänge-Menü gutgehen lassen, reicht den anderen schon eine einfache Suppe. Lesen Sie hier, was den Promis an Weihnachten auf den Tisch kommt:

"Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen: "Zu essen gibt es bei uns Heiligabend ganz klassisch Gans. Die wird dann am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag variiert."

Sängerin Mandy Capristo: "Eine Tradition, die sich mein Vater auf keinen Fall nehmen lässt, ist sein Sieben- bis Vierzehn-Gänge-Menü. Er bereitet sich, typisch italienisch, tagelang darauf vor. Die Soße für die Pasta wird wie bei meiner Nonna, die ich leider nicht kennenlernen durfte, tagelang gekocht. Die Vorbereitungen beginnen also schon einige Tage vorher."

Stargeiger André Rieu: "Zum Nachtisch wird es auf jeden Fall Rote Grütze mit Vanillesoße und Sahne geben. Das mögen die Enkel besonders gern. Sonst koche ich auch sehr gerne Ossobuco alla Milanese mit frischen Nudeln."

Influeencerin Pamela Reif: "Der Papa überlegt sich für Heiligabend immer was Besonderes. Es darf aber jeder von uns auch einen eigenen Wunsch äußern und dann gibt es auch mehrere Sachen zu essen. Es soll ja das Fest sein, an dem jeder so glücklich wie möglich ist, und da sollen auch alle Geschmäcker bedient werden."

Schauspielerin Verena Altenberger: "Das ist bei uns relativ einfach, weil in Salzburg an Weihnachten traditionell Würstelsuppe mit Nudeln gegessen wird. Es ist ein sehr unaufwendiges Weihnachtsessen."

Sex-Expertin Paula Lambert: "Wir sind Gans-Knödel-und-Rotkohl-Menschen. Dazu Freunde und schöne Musik, fertig ist das Glück."

Schauspielerin Aglaia Szyszkowitz: "Das ist bei uns eigentlich Fondue. Allerdings sind unsere beiden Söhne jetzt leider Vegetarier. Daher machen wir jetzt ein vegetarisches Fondue und ein klassisches mit Fleisch."

Schauspieler Wolfram Koch: "Es gab jahrelang immer Fondue. Aber seit die Tochter Vegetarierin ist, müssen wir Kompromisse machen. Und so experimentieren wir herum. Dieses Jahr gibt es wahrscheinlich viele verschiedene Salate und Saucen – und für die Fleischesser Hähnchen."

Schauspielerin Anneke Kim Sarnau: "Eigentlich gab es bei uns immer Würstchen und Kartoffelsalat, was ich auch sehr lecker finde. Aber die Kinder wünschen sich dieses Jahr Raclette... und jetzt gibt's Raclette. 'Lacrette' sagen sie dazu – so groß sind sie doch noch nicht."

Schauspielerin Diana Amft: "Weißwurst. Das ist eine Tradition meiner Oma, die wir beibehalten haben."

"Tatort"-Star Ulrike Folkerts: "Wir kochen zusammen, jeder bringt was mit und wir fangen schon nachmittags an. Es geht vor allem darum, Zeit zusammen zu verbringen. Natürlich soll es lecker sein und möglichst vier Gänge haben, damit es lange geht und wir viel Zeit miteinander verbringen."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: