Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Promis und die Corona-Krise >

Ann-Kathrin Götze: "Bleibt zu Hause"

Appell an Fans  

Ann-Kathrin Götze: "Bleibt zu Hause"

13.03.2020, 17:58 Uhr | t-online, joh

Ann-Kathrin Götze: "Bleibt zu Hause". Ann-Kathrin Götze: Sie ruft ihre Fans auf, am Wochenende zu Hause zu bleiben.  (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Ann-Kathrin Götze: Sie ruft ihre Fans auf, am Wochenende zu Hause zu bleiben. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Ann-Kathrin Götze, die Ehefrau von Fußballprofi Mario Götze, äußert sich selten politisch. Nun hat die Influencerin bei Instagram allerdings einen Aufruf an ihre Follower gestartet, wie gegen das Coronavirus vorgegangen werden kann. 

Ann-Kathrin Götze hat bei Instagram zur Ausbreitung des Coronaviruses in Deutschland geäußert. "Ich habe keine Panik, mir geht es gut. Ich denke auch, am Ende wird alles gut. Aber ich denke, es ist total wichtig, an die Menschen zu denken, die unseren Schutz brauchen", sagt Götze auf Englisch in ihrer Story.

Für sie sei es wichtig, ihr Publikum zu nutzen, um zu erklären, wie sie sich damit fühle.  "Alles wird gut, wenn wir alle zu Hause bleiben, und dann schauen, wie die Zahlen nach dem Wochenende sind. Bleibt zu Hause und lasst uns schauen, wie sich alles entwickelt. Versucht es, ok?", sagt Ann-Kathrin Götze zu ihren Followern. 

Seit 2018 ist Ann-Kathrin mit Fußballprofi Mario Götze verheiratet. Die 30-Jährige arbeitet als Influencerin für Kleidung und Make-up. Auf Instagram folgen ihr 1,2 Millionen Menschen. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: