Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Laura & der Wendler – Hochzeitsdokumente verraten: Das wird ihr neuer Nachname

Hochzeitsdokumente eingereicht  

Laura Müller wird nach der Hochzeit eine Norberg

19.06.2020, 16:16 Uhr | Seb, t-online.de

Laura & der Wendler – Hochzeitsdokumente verraten: Das wird ihr neuer Nachname. Michael Wendler und Laura Müller: Die Frage ihres gemeinsamen Nachnamens hat sich nun wohl geklärt. (Quelle: imago images / Revierfoto)

Michael Wendler und Laura Müller: Die Frage ihres gemeinsamen Nachnamens hat sich nun wohl geklärt. (Quelle: imago images / Revierfoto)

Nun ist es wohl amtlich: Michael Wendler und Laura Müller haben ihre Hochzeitsdokumente für die bevorstehende Vermählung eingereicht. Damit ist auch die Frage des Nachnamens endgültig geklärt.

Sie werden den Schritt wagen: Michael Wendler und seine Verlobte Laura Müller werden diesen Sommer heiraten. Michael stellte ihr die Frage aller Fragen, der Verlobungsring wurde vermarktet, die TV-Serie läuft schon und jetzt geht es auch von Amtswegen her auf die Zielgerade zu. In diesen Dokumenten steht auch, wie Michael Norberg und Laura Müller nach der Zeremonie heißen werden.

Die Optionen für Laura und Michael

Wir erinnern uns: Zur Auswahl für Laura und "Schaaaatziii" stehen der Name der Ex-Frau vom Wendler, Norberg. So heißt Michael auch jetzt mit bürgerlichem Namen. Michael könnte auch "Wendler" als offiziellen Namen eintragen lassen. Oder er könnte seinen Geburtsnamen Skowronek wieder annehmen.

Das Paar machte deutlich, dass es Norberg favorisiere, weil Michael gerne den gleichen Familiennamen wie seine Tochter Adeline Norberg tragen möchte. Das passte der Ex Claudia Norberg nicht, weil dies ihr Mädchenname ist.

Nötige Anträge beim Amt eingereicht

Wie "RTL.de" nun berichtet, haben sich die beiden offiziell auf "Norberg" geeinigt und das in den Papieren für die Ämter in ihrer amerikanischen Wahlheimat eingetragen. Michael Wendler kann seinen Personalausweis also behalten und Laura Müller wird bald Laura Norberg heißen.

Claudia Norberg versuchte alles, um ihren Ex-Mann und seine neue Partnerin dazu zu bewegen, dass sie nicht ihren Mädchennamen annehmen. Sie schrieb sogar einen öffentlichen Brief an die beiden. Wie Claudia nun auf die finale Entscheidung reagiert, bleibt abzuwarten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal