Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Alex Jolig: So ist das Verhältnis zu Sohn mit Jenny Elvers

"Er ist sehr reif"  

Alex Jolig: So ist das Verhältnis zu seinem Sohn mit Jenny Elvers

06.07.2020, 11:07 Uhr
Alex Jolig: So ist das Verhältnis zu Sohn mit Jenny Elvers . Paul und Alex Jolig: Vater und Sohn verbindet die Leidenschaft am Wettkampf.  (Quelle: imago images / Future Image)

Paul und Alex Jolig: Vater und Sohn verbindet die Leidenschaft am Wettkampf. (Quelle: imago images / Future Image)

Kurz nach seiner Teilnahme in der ersten Staffel von "Big Brother" lernte Alex Jolig Jenny Elvers kennen. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. Im t-online.de-Interview spricht Jolig über das Verhältnis zu ihm. 

Im Jahr 2000 war Alex Jolig einer der ersten "Big Brother"-Bewohner Deutschlands. Zusammen mit Jürgen Milski oder Zlatko Trpkovski schrieb der heute 57-Jährige damals Fernsehgeschichte. Auch nach dem TV-Container ging das Leben in der Öffentlichkeit für ihn eine kurze Zeit lang weiter. Jolig spielte in Filmen mit, gab Konzerte, tummelte sich auf Promi-Events und lernte so auch Schauspielerin und Reality-Star Jenny Elvers kennen. 

Die beiden hatten eine kurze Affäre, aus der der gemeinsame Sohn Paul Jolig entstand. Heute, gut 19 Jahre später, ist Paul fast kein Teenager mehr und machte bereits selbst diverse Erfahrungen vor der Kamera.

"Paul weiß ganz genau, was er tut"

Auch wenn Jolig seine Zeit im Rampenlicht nach wenigen Monaten wieder beendete, wird er seinem Sohn bei einer möglichen Karriere in der Öffentlichkeit nicht im Weg stehen. "Paul ist so gefestigt und hat so eine Sozialkompetenz, dass er ganz genau weiß, was er tut", sagt Jolig im t-online.de-Interview. "Ich rate ihm nicht davon ab, er ist alt genug. Er ist sehr sensibel, und kann Dinge auch sehr gut abschätzen. Ich muss gestehen, er ist sehr reif, der Junge."

Patchwork-Familie: Jogis neue Frau Britt (links) sowie Jenny Elvers und Sohn Paul Jolig (rechts). y im AEZ (Quelle: imago images / Andre Lenthe)Patchwork-Familie: Jogis neue Frau Britt (links) sowie Jenny Elvers und Sohn Paul Jolig (rechts). y im AEZ (Quelle: imago images / Andre Lenthe)

Vater und Sohn bald in TV-Format? 

Das Verhältnis zwischen den beiden Männern scheint gut zu sein. So gut sogar, dass sich der einstige BB-Teilnehmer sogar ein TV-Comeback mit seinem eigenen Sohn vorstellen könnte: "Wir beide sind immer in einem sportlichen Wettbewerb. Das wäre ein Format, bei dem ich dabei wäre: Vater und Sohn, die gegeneinander antreten. Das wäre was, was uns reizen würde. Oder Vater und Sohn gegen andere Promis. Wir haben Spaß dabei, batteln uns und sind auch richtig gute Kumpel." 

Er habe Spaß an Sport und Action, hat selbst lange unterschiedlichste Sportarten wie American Football, Kampfsportarten, Motorradrennen, Golf oder Wasserski ausprobiert. "Ich habe immer jeden Mist mitgemacht und so hart trainiert, dass ich alles immer gut und schnell konnte. Mein Sohn ist da genauso. Paul macht das auch hervorragend", so der gebürtige Stuttgarter. 

"Solang er nicht mit dem Wendler nach Hause kommt, ist alles gut" 

Kumpelhaft ist das Verhältnis zwischen Vater und Sohn übrigens auch im Bezug auf die Liebe. Jolig verkuppelte kürzlich Claudia Norberg, die Ex-Frau von Michael Wendler, mit einem Bekannten. Der 48-jährige Schlagerstar ist inzwischen bekanntlich mit der 19-jährigen Laura Müller verheiratet. Genauso alt ist auch Joligs Sohn Paul. Wie würde es ihm schmecken, wenn der eigene Sohn mit einer 48-Jährigen nach Hause kommt? 

Jolig reagiert gelassen: "Solang er nicht mit dem Wendler nach Hause kommt, ist alles gut", erklärt er lachend und fügt hinzu: "Aber selbst das wäre noch okay. Er weiß schon, was er tut. Liebe kennt keine Gesetze. Du weißt nie, wo das Herz hinfällt."

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal