• Home
  • Unterhaltung
  • Promis und die Corona-Krise
  • Manuel Cortez über Corona-Erkrankung: "War nicht klar, ob ich es schaffe"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextTaliban gehen gegen Frauenprotest vorSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextLeichtdrachen stürzt ab – zwei ToteSymbolbild für einen TextNächstes deutsches Bahnrad-GoldSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextExplosionen bei WaldbrandSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Manuel Cortez: "Es war nicht klar, ob ich es schaffe"

Von t-online, rix

Aktualisiert am 11.06.2021Lesedauer: 2 Min.
Manuel Cortez: Der Schauspieler liegt noch immer im Krankenhaus.
Manuel Cortez: Der Schauspieler liegt noch immer im Krankenhaus. (Quelle: Stephan Wallocha / imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit fast zwei Wochen liegt Manuel Cortez mittlerweile wegen seiner Covid-19-Infektion im Krankenhaus. Auf Instagram hat der Schauspieler seinen Fans nun erklärt, wie ernst die Lage wirklich war.

Im Mai wurde Manuel Cortez 42 Jahre alt. Doch anstatt seinen Geburtstag ausgiebig zu feiern, verbrachte der Schauspieler diesen Tag im Bett. Der TV-Star hatte sich mit dem Coronavirus infiziert. Wenige Tage später wurde er in eine Klinik eingeliefert – und dort liegt er noch immer.


Coronavirus: Diese Stars haben sich infiziert

Elton John: Der Sänger erkrankte im Januar 2022 an Corona und musste zwei Konzerte verschieben.
Queen Elisabeth II.: Die Königin von England hat sich im Februar 2022 mit SARS-CoV-2 infiziert, wie der Buckingham-Palast verriet. Die 95-jährige Monarchin habe leichte Symptome gehabt.
+62

"Es gab zwei Nächte, da war es wirklich gefährlich"

Seinen fast 50.000 Fans auf Instagram hat Manuel Cortez nun ein Update gegeben. "Ich bin jetzt seit zwölf Tagen im Krankenhaus", sagt der Schauspieler in die Kamera. "Ich bin auf dem Weg der Besserung. Ich habe nur noch die Nasenbeatmung." Doch in den vergangenen Tagen stand es weitaus schlimmer um den 42-Jährigen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Dann bleiben die Panzer im Matsch stecken
Ein ukrainischer Panzer: Aufgrund der Wetterlage in der Ukraine, werden Offensiven im Herbst unwahrscheinlicher werden.


Kurz nach seinem Geburtstag wurde Cortez mit einer schweren Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. "Die Lunge ist an mehreren Stellen kollabiert. Ich bin ganz knapp an der Intensivstation vorbeigerutscht", so der Freiburger. "Es war nicht klar, ob ich es schaffe. Es gab zwei Nächte, da war es wirklich gefährlich." Zudem habe er nachts Panikattacken gehabt.

"Das Wichtigste ist, dass ich über den Berg bin"

Mittlerweile sei er aber auf dem Weg der Besserung. "Ich darf mich mittlerweile wieder bewegen, ich darf aufstehen, ich darf duschen", erzählt Cortez. "Meine Lunge hat sich sehr verbessert." Aktuell wird der Schauspieler nur noch über die Nase beatmet. "Das Wichtigste ist, dass ich über den Berg bin."

Auch seine Freundin Saina Bayatpour hatte sich mit dem Coronavirus infiziert. Sie selbst musste aber nicht im Krankenhaus behandelt werden. Auf Instagram schrieb sie Ende Mai: "Wenn dann dein Mann abgeholt wird und du hilflos dastehst und nicht mit darfst.... Wow, ein Gefühl, dass ich niemandem wünsche." Fast zwei Wochen später gibt auch sie ihren Fans ein Update. "Endlich geht es bergauf", schreibt sie auf Instagram.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
COVID-19CoronavirusInstagram
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website