Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jeff Bezos: 431 Millionen Euro! Ex-Amazon-Chef baut Mega-Jacht

Bilder zeigen gigantisches Ausmaß  

Jeff Bezos baut sich Mega-Jacht für 431 Millionen Euro

28.10.2021, 14:48 Uhr | sow, t-online

Jeff Bezos: 431 Millionen Euro! Ex-Amazon-Chef baut Mega-Jacht. Jeff Bezos: Der zweitreichste Mann der Welt laut "Forbes"-Magazin scheint sich derzeit eine Mega-Jacht zu bauen.  (Quelle: IMAGO / ZUMA Press)

Jeff Bezos: Der zweitreichste Mann der Welt laut "Forbes"-Magazin scheint sich derzeit eine Mega-Jacht zu bauen. (Quelle: IMAGO / ZUMA Press)

Wer ins Weltall fliegt, denkt eben in anderen Dimensionen. Jeff Bezos lässt derzeit in den Niederlanden eine Jacht bauen, die zur größten ihrer Art werden könnte. Bilder zeigen die enormen Ausmaße.

Der Weltraum ist ihm nicht genug. Jetzt plant Jeff Bezos offenbar die Herrschaft über die Weltmeere – mit einem Kahn, der ihn rund 430 Millionen Euro kosten wird. Selbst für den zweitreichsten Mann der Welt sind das wohl keine Peanuts. Laut "Forbes" verfügt der Amazon-Unternehmer über ein Nettovermögen von rund 170 Milliarden Euro und folgt damit auf Tesla-Gigant Elon Musk, der die Liste mit knapp 190 Milliarden Euro anführt.

Die neue Mega-Jacht, die Bezos nun in den Niederlanden bauen lässt, wird dennoch den weltweiten Spitzenplatz erklimmen. Denn mit 127 Metern Länge, mehreren Decks und drei Masten soll das Luxusobjekt mit dem Namen Y721 bei Auslieferung im kommenden Jahr die größte Segeljacht der Welt werden. 

Bisher hält den Titel das Luxuskreuzfahrtsegelschiff mit Viermastbark-Rigg, die sogenannte Sea Cloud. Sie gehörte einst dem US-amerikanischen Multimillionär und Börsenmakler Edward Francis Hutton. Jetzt will Bezos die Sea Cloud mit seiner Privatjacht beerben.

Bezos selbst hat sich zur Jacht noch nicht geäußert

Die wird derzeit in den Niederlanden gebaut, bei dem Schiffbauunternehmen Oceanco. Kolportierte Auftragssumme: 431 Millionen Euro. Bezos selbst hat den Auftrag nicht bestätigt. Die nun aufkommenden Medienberichte stützen sich auf das dieses Jahr veröffentlichte Buch "Amazon Unbound" von Brad Stone. Darin beschreibt der Autor ein von Bezos bestelltes Schiff als "eine der schönsten Segeljachten der Welt" mit "mehreren Decks" und "drei enormen Masten". Auch ein Begleitboot soll im Bau sein – angeblich, weil auf der Jacht an sich kein Helikopter landen könne. 

Ein Sprecher von Oceanco wird in einem Bericht von "Boat international" auf Anfrage so zitiert: "Oceanco schätzt die Privatsphäre und Vertraulichkeit aller unserer Kunden und potenziellen Kunden und äußert sich daher nicht zu unserer Beteiligung oder Nichtbeteiligung an bestimmten Projekten." Die Drohnenaufnahmen des Fotografen Guy Fleury, die Sie etwas weiter oben im Video sehen können, belegen zumindest: In der Oceanco-Werft im niederländischen Zwijndrecht ist derzeit eine Mega-Jacht im Bau.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: