Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Harry: Erstes Pärchen-Foto mit Freundin Meghan Markle

Beim Weihnachts-Shopping  

Soo verliebt: Erstes Foto von Prinz Harry und seiner Freundin Meghan Markle

15.12.2016, 16:41 Uhr | t-online.de, dpa

Prinz Harry: Erstes Pärchen-Foto mit Freundin Meghan Markle. Meghan Markle und Prinz Harry wurden in London beim Weihnachtsbaumkauf gesehen. (Quelle: dpa)

Meghan Markle und Prinz Harry wurden in London beim Weihnachtsbaumkauf gesehen. (Quelle: dpa)

Prinz Harry (32) und seine neue Freundin Meghan Markle (35) haben britischen Medien zufolge gemeinsam einen Weihnachtsbaum gekauft. Das Paar habe sich für eine Nordmanntanne entschieden und sehr verliebt gewirkt, berichteten Händler in London. Zudem ist ein erstes gemeinsames Foto des Paares aufgetaucht.

Wie die britische "Sun" exklusiv berichtet, wären darauf Harry und Meghan zu sehen, wie sie ganz offen durch Londons belebte Shaftesbury Avenue eilen und schließlich das Apollo Theatre betreten. Begleitet von nur einem Wachmann des Königshauses. Der Prinz habe angeblich zwei Last-Minute-Tickets für die Comedy-Version eines Peter-Pan-Stückes erstanden. 

Bei ihrem vorherigen Weihnachtsbummel hätten Harry und Meghan zudem auch einen Bund Mistelzweige mitgenommen. Das Küssen unter einem aufgehängten Zweig gilt als Glücksbringer für Verliebte. Der Kensington-Palast kommentierte den weihnachtlichen Einkaufsbummel nicht.

Markle Ziel von "Schmähung und Rassismus"

Erst vor etwa einem Monat war die Beziehung der beiden offiziell bestätigt worden. Zugleich hatte der Palast verurteilt, dass Harrys Freundin afro-amerikanischer Abstammung zum Ziel von "Schmähung und Belästigung" in einigen Medien geworden sei. In der Stellungnahme war auch von "Sexismus und Rassismus" gegenüber der Schauspielerin ("Suits") die Rede. Prinz Harry galt einst als "Enfant terrible" des Königshauses.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal