Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Royale Reise: Herzogin Meghan und Prinz Harry haben 76 Termine in 16 Tagen

76 Termine in 16 Tagen  

Straffer Zeitplan für Herzogin Meghan und Prinz Harry

05.10.2018, 13:19 Uhr | mho, t-online.de

Straffes Programm: Harrys und Meghans erste große Reise (Quelle: Papixs/Starface/imago)
Prinz Harry und Meghan Markle: Erste große Reise

Prinz Harry und Meghan Markle: Das britische Royal-Paar wird vom 16. bis zum 31. Oktober unter anderem Australien und Neuseeland bereisen. (Quelle: t-online.de)

Prinz Harry und Meghan Markle: Das britische Royal-Paar wird vom 16. bis zum 31. Oktober unter anderem Australien und Neuseeland bereisen. (Quelle: t-online.de)


Am 16. Oktober beginnt die Reise von Herzogin Meghan und Prinz Harry. Sie besuchen Australien, Fidschi, Tonga und Neuseeland. In 16 Tagen stehen dabei über 70 Termine an. 

Für Herzogin Meghan wird es die erste große Reise an der Seite von Prinz Harry durch einige Länder des Commonwealth. In etwas mehr als zwei Wochen reist das Paar, das sich im Mai das Jawort gegeben hatte, gemeinsam durch Australien, Neuseeland, Fidschi und das Königreich Tonga. Beim straffen Programmplan legen die beiden ihren Fokus auf Projekte junger Leute, die sich um soziale, ökologische und ökonomische Herausforderungen der jeweiligen Regionen drehen. Da Prinz Harry seit Kurzem als Jugendbotschafter des Commonwealth fungiert, ist ihm dies besonders wichtig.

76 Termine in vier Ländern

Herzogin Meghan und Prinz Harry werden traumhafte Landschaften zu sehen bekommen und auf ganz unterschiedliche Kulturen treffen. Beginnen werden sie ihre Reise in Sydney. Dort eröffnen sie die diesjährigen Invictus Games und werden auch Zeit haben, die Teilnehmer vom Spielfeldrand anzufeuern. Die Invictus Games sind eine Sportveranstaltung für Kriegsversehrte, die Prinz Harry besonders am Herzen liegt. Im Laufe der Reise wird das royale Paar auch einige Termine getrennt voneinander wahrnehmen.

Meghan hält Reden

Schon am Tag der Ankunft stehen sieben Punkte auf dem Terminkalender des Paares. Unter anderem eröffnen sie ein neues Institut im Taronga Zoo in Sydney – inklusive Treffen mit zwei Koalabären – und besuchen die Oper. An Tag drei kommen sie auf sogar acht Programmpunkte. In Fidschi schließlich wird Herzogin Meghan bei einer UN-Veranstaltung eine Rede zur Stärkung der Rolle der Frau halten. Und auch in Neuseeland relativ am Ende der Reise stellt sich die 37-Jährige hinters Pult. Dort besuchen die beiden Royals eine Feier zu 125 Jahren Frauenwahlrecht, das in Neuseeland als erstem Land der Welt eingeführt wurde. 

Ein wirklich gut gefüllter Terminkalender für das Paar. Zeit sich auszuruhen haben Meghan und Harry während ihrer Reise eher nicht. Genauso wenig, wie Zeit zu zweit. Mit dabei sind nämlich nicht nur zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern aller Voraussicht nach auch eine Menge Presseleute britischer Zeitungen und TV-Sender. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal